• 15.09.2019, 16:04
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

darque

Junior Member

1 Aqualis 440 XT 2 Pumpen

Monday, February 18th 2019, 10:07pm

Servus zusammen,

ansich habe ich nur eine kleine Frage:

Wenn ich Aus einem AGB (Aqualis 440) mit Zwei Pumpen das Wasser in Zwei Kreisläufe Schicke (2 x 420 Radi, 1x 280 Radi, Cpu, Mobo, 2 gpu Kühler, sowie Filter) und die Rückführung in den Aqualis über die Steigleitung Oben und Unten realisiere, laufen die Kreisläufe dann :P? Ich habe bedenken das aufgrund der zu erwartenden Druckdifferenzen ein Kreislauf nicht in der Lage ist in den Behälter zu fördern (Quasi Wasserstau im Steigrohr).
Könnte ich das Problem dadurch lösen, indem ich ein Y-Verbinder verwende um die Leitungen vor dem Behälter zusammenzuführen um so die entgegengesetzte Strömungsrichtung auszuschließen?

Hab im Gehäuse leider kein Platz für einen 2. AGB und der Durchfluss ist mit der D5 Next ziemlich schwach.

Ich hoffe Ihr könnt mir da weiterhelfen :)

Grüße Darque

Tuesday, February 19th 2019, 6:39am

Quoted

Könnte ich das Problem dadurch lösen, indem ich ein Y-Verbinder verwende um die Leitungen vor dem Behälter zusammenzuführen um so die entgegengesetzte Strömungsrichtung auszuschließen?

Das wäre strömungstechnisch wesentlich besser, aber wie dann das Ganze arbeiten wird, müsste man selbst in der Praxis testen.

Quoted

Hab im Gehäuse leider kein Platz für einen 2. AGB und der Durchfluss ist mit der D5 Next ziemlich schwach.

Deine Kreisläufe sind auch ziemlich restriktiv. Besonders die Filter dürften hier den größten Teil dazu beitragen. Müssen die unbedingt drin sein?


Was für ein Durchfluss hast du eigentlich? 30 bis 60 L/h sollten anvisiert werden und reichen auch völlig aus.

PS: Es heißt Aqualis XT 450 ;)

This post has been edited 1 times, last edit by "Germanium" (Feb 19th 2019, 12:03pm)

Hauptrechner: Intel i9-9900K @5,0 GHz/1,45V | MSi MEG Z390 ACE | 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Evo 4TB + 850 Pro 2TB | Asus BW-16D1HT | Win10 Pro 64-bit
Retrorechner/Zweitrechner: Intel i7-6700K @4,6 GHz/1,30V | MSi Z170I Gaming Pro AC | 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Pro 512GB | Asus BW-16D1HT | Win7 Pro 64-bit

darque

Junior Member

Tuesday, February 19th 2019, 12:06pm

Habe leider keinen durchfluss sensor verbaut, die d5 next mit dem virtuellen zeigt auf jedenfall nichts mehr an :/ wobei dieser ja erst an 80 l/h anzeigt.

Mein Problem ist das selbst jetzt (aktuell sind ein 420er radi, ein gpu block und der filter nicht eingebunden) Luftblasen in den Leitungen stehen bleiben und vom wasserstrom nicht rausgedrückt werden.

Tuesday, February 19th 2019, 2:13pm

Habe leider keinen durchfluss sensor verbaut, die d5 next mit dem virtuellen zeigt auf jedenfall nichts mehr an :/ wobei dieser ja erst an 80 l/h anzeigt.

Mein Problem ist das selbst jetzt (aktuell sind ein 420er radi, ein gpu block und der filter nicht eingebunden) Luftblasen in den Leitungen stehen bleiben und vom wasserstrom nicht rausgedrückt werden.

Der virtuelle Durchflusssensor der D5 Next ist laut diversen Forenberichten nicht gerade der Hit. Hier würde ich einen High Flow Sensor einbauen (zeigt schon ab 40 L/h sehr genaue Werte an).
Bei wie viel Prozent läuft die Pumpe gerade? Oder läuft sie bereits auf Vollgas?
Hauptrechner: Intel i9-9900K @5,0 GHz/1,45V | MSi MEG Z390 ACE | 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Evo 4TB + 850 Pro 2TB | Asus BW-16D1HT | Win10 Pro 64-bit
Retrorechner/Zweitrechner: Intel i7-6700K @4,6 GHz/1,30V | MSi Z170I Gaming Pro AC | 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Pro 512GB | Asus BW-16D1HT | Win7 Pro 64-bit

darque

Junior Member

Tuesday, February 19th 2019, 8:05pm

Die Pumpe läuft aktuell auf 100 %

Ja ich habe vor den folgenden Sensor zuzulegen: Link


Der Kreislauf ist aktuell wie folgt aufgebaut : Pumpe - Radi 420 - CPU - Radi 280 - GPU - AGB

In Zukunft hatte ich folgendes vor: AGB - Pumpe - Durchflusssensor - Filter - Radi 420 - CPU - MB - Radi 280 - GPU - Radi 420 - GPU - AGB

Wie gesagt: Da aktuell es den Anschein macht dass die D5 Next zu wenig Volumenstrom bringen wird um einen ausreichendes Durchfluss zu gewährleisten würde ich nach heutigen Überlegungen folgendes bevorzugen.

AGB -> Pumpe1 -> Filter -> Radi 420 -> CPU -> MB -> Radi 280 ->Pumpe2 -> GPU -> Radi 420 -> GPU -> Durchflusssensor-> AGB
|----> Durchflussanzeiger ------> Rückschlag (<o) ------------------> |


So würde die Pumpe 2 zum Start ihr Vorrat aus dem AGB beziehen können und bei erreichten Betriebsdruck würde der Rückschlag einen verkürzten Kreislauf verhindern. So zumindest mein Gedanke ^^
Der Anzeiger Dient zur Funktionskontrolle des 1, Kreislaufes / der Überlegung :P


Ich hoffe ich habe da keine Denkfehler drin. Ich bin nach wie vor verwundert, wieso die D5 Next vergleichsweise wenig durch den Kreislauf fördert.
Hatte vorher die VPP755 von Alphacool im Einsatz. Dort hat es im Vergleich zu nun im AGB gesprudelt und sämtliche Wasserblasen in den Schläuchen / Hardtubes (Aufgrund meines kleines Projektes sind aktuell beide varianten Verbaut.) wurden direkt weitergedrückt.


Ich hoffe Ihr könnt mich ein wenig erleuchten.
P.S.: Winkel sind lediglich 2 verbaut. Alle Schläuche mit schön großen Radien verlegt.


Forestarius

Junior Member

Wednesday, February 20th 2019, 9:45am

Hallo,

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht wieso du auf eine 2 Pumpen Lösung gehen möchtest?

Ich habe die alte D5 mit Aquabus in einem ähnlichen Kreislauf und die läuft auf 0% mit 40l/h bei 12er Tubes.

Welche Verrohrung/Verschlauchung hast du denn?

Der Sinn eines Filters kann ich leider auch nicht teilen, wenn alle Komponenten vorher anständig gespült sind woher soll "der Dreck" kommen?

Ich hatte in meiner Urkonfiguration auch einen Filter drin, und nach ein paar Wochen schon die erste Verstopfung, der Filter jedoch war sauber. Es haben sich die Weichmacher aus den Schläuchen gelöst und den CPU Kühler zugesetzt.

Gruß

darque

Junior Member

Wednesday, February 20th 2019, 1:15pm

Habe so einiges gelesen und bin zum Entschluß gekommen das es sicherer ist. Ob das nun gut oder nicht gut ist.. Schaden kann es nicht. Habe 13/10er röhren bzw Schläuche.

Aber wie gesagt: Selbst in der aktuellen Konfiguration (ohne filter) ist der durchsatz nicht in der lage die luft aus dem system zu drücken. Keine ahnung woran es liegen kann.

Einzige änderung zum alten System abseits der Pumpe, habe jetzt einen Temperatursensor ("plug") zusätzlich installiert in dem 280er. Aber ich bezweifle das es daran liegt.

Forestarius

Junior Member

Wednesday, February 20th 2019, 1:39pm

Naja es macht in meinen Augen keinen Sinn.

Ich hab eine ähnliche Konfiguration und bei 0% 40l/h. In meinen Augen liegt dein Problem woanders, irgendwo einen Stopfen oder sonstiges.

Und an der Temperaturmessung sollte es nicht liegen, außer du schließt damit deine Kreislauf ab :-)

Und die Durchflussanzeiger Rückschlag Kombi, kann auch ins Auge gehen.

Ich möchte dich hier von nichts abhalten, hab auch schon viel in den letzten Jahren probiert und vor einigen Problemen gestanden, aber ich bin der meinung der Hase ist hier woanders begraben und eine zweite Pumpe bringt dich nicht weiter.

Grüße

darque

Junior Member

Thursday, February 21st 2019, 6:26am

Danke auf jedenfall für eure Antworten, dann begebe ich mich mal auf fehlersuche :) sofern ich einen finde melde ich mich :)