• 06.02.2023, 03:32
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Saturday, April 3rd 2021, 4:20pm

Nein, die sind auch mit Löten nicht kompatibel.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

nilssohn

Junior Member

Sunday, April 4th 2021, 1:20pm

Danke.
Intel i9-9900K (EK Supremacy Classic) | AMD Radeon RX 6900 XT (Alphacool Eisblock) | Asus Z390 XI Formula | G.Skill Trident Z 4x 8GB 3200@4400 (EK-RAM Monarch X4) | 4,5TB M.2/SSD | AC Octo, farbwerk 360 | EKWB XRES 140 D5 + 2x AC D5 | 2x 360, Mo-Ra 420 | Corsair HX1200 | Bitfenix Shinobi XL | Samsung C49RG9

Monday, April 5th 2021, 2:26pm

auch mit Löten nicht kompatibel

???

Sieht doch gar nicht mal so schlecht aus:


Es sind offensichtlich drei SMD-RGB-LEDs in Reihe verschaltet, je Farbe ein Vorwiderstand und das ganze Common Anode.
Variante 1: Die beiden Widerstände für Blau und Grün werden durch null Ohm ersetzt (oder einfach überbrückt), der für Rot wird auf einen geeigneten (noch zu bestimmenden) Wert ersetzt. Angeschlossen wird das Ganze an einen WS2811.
(Variante 2: Die LEDs werden durch WS2812(B)/SK6812 ersetzt, wobei die Schaltung (insbesondere wegen der Datenleitung) anzupassen ist.)
Variante 3: Der Streifen wird direkt durch einen mit WS2812(B) bzw entsprechenden Derivaten ersetzt. Möglicherweise paßt da sogar was aus dem Shop hier (abmessungstechnisch mein ich).

Bildquelle

This post has been edited 8 times, last edit by "LotadaC" (Apr 5th 2021, 2:33pm)

Natsu83

Full Member

Thursday, May 6th 2021, 11:21pm

Das sind 4 Kanäle mit je max. 90 LEDs = 360
RGBpx kann nicht per aquabus eingestellt oder verwaltet werden. Die Möglichkeiten sind da einfach zu komplex.


Ich will jetzt nicht groß darauf rumreiten, aber ich hoffe, dass man es früher oder später doch per aquabus realisieren kann, so dass man dann das Aquaero einen visuellen Farbalarm an das Gerät ausgeben kann.

Wenn ich das jetzt in anderen Themen richtig gelesen habe, geht dies derzeit eher indirekt per USB, indem FW360 und AE beide am USB hängen müssen und die Sensorendaten dann per USB vom AE über die Aquasuite ins FW360 geschickt werden. Oder habe ich da jetzt was falsch verstanden?

Friday, May 7th 2021, 7:21am

Ich will jetzt nicht groß darauf rumreiten, aber ich hoffe, dass man es früher oder später doch per aquabus realisieren kann, so dass man dann das Aquaero einen visuellen Farbalarm an das Gerät ausgeben kann.
Nein, das wird nicht kommen.

Tuesday, January 10th 2023, 8:59pm

Hallo,

mein Schreibtisch hat einen ARGB Strip in der Sichtkante, der aktuell 208(ca 3,20m) Led enthält. Mein Mainboard kann die alle befeuern bei 18% Helligkeit. Will das aber so nicht lassen. Hab den Quadro mal dran gehangen und der verwendet wie zu erwarten, die ersten 90.

Dazu folgenden Fragen:

Ist es möglich die 3 Kanäle so zu synchroniseren, dass
1. alle den gleichen Effekt zur gleichen Zeit an der gleichen LED anzeigen?
2. der Laser erst durch Kanal 1, dann 2, dann 3 läuft?

Bei 1. teile ich den LED-Strip in gleich groß Teile.
bei 2. teile ich ihn nach Kantenlänge.

Falls beiden nicht geht, Dann lass ich es wie es ist. :)

This post has been edited 1 times, last edit by "ticaki" (Jan 10th 2023, 9:01pm)

Wednesday, January 11th 2023, 2:33am

Hallo,

mein Schreibtisch hat einen ARGB Strip in der Sichtkante, der aktuell 208(ca 3,20m) Led enthält. Mein Mainboard kann die alle befeuern bei 18% Helligkeit. Will das aber so nicht lassen. Hab den Quadro mal dran gehangen und der verwendet wie zu erwarten, die ersten 90.

Dazu folgenden Fragen:

Ist es möglich die 3 Kanäle so zu synchroniseren, dass
1. alle den gleichen Effekt zur gleichen Zeit an der gleichen LED anzeigen?
2. der Laser erst durch Kanal 1, dann 2, dann 3 läuft?

Bei 1. teile ich den LED-Strip in gleich groß Teile.
bei 2. teile ich ihn nach Kantenlänge.

Falls beiden nicht geht, Dann lass ich es wie es ist. :)
If you are referring to the 4 RGBpx ports on the Farbwerk360, I think the answer to your first question is YES, if multiple ports are assigned to duplicates of the same RGB effect, they should all start at the same time and run together. I am not sure if they will drift apart over time. All starting at the same time is not really "sync" in that if a channel starts to drift for whatever reason, there is no sync pulse or time code that it would slew to to correct itself.

Aquacomputer mentioned adding the ability to sync RGBpx ports in a future release of Aquasuite several months ago but I have not heard any more about this since that one post. I don't know if that means you could sync RGBpx ports across devices (like syncing the ports in an Octo to the port in a Quadro). I am hoping that they can at least add sync to the Farbwerk 360 so you could sync 2 of them together. The device has an aquabus port on it that the manual says is "Reserved for Future Use". If that port is functional, maybe they could use it to send a sync pulse or some sort of timing word over the aquabus from the "master" Farbwerk360 to a "slave" Farkwerk360. The aquabus does not have enough bandwidth to send actual RGB data, but maybe it could at least be used to sync 2 Farbwerks together.

Regarding the Laser effect going from port to port to port, I don't think that is possible.

Also, since you have 208 LEDs, I would consider dividing that into 4 channels of 52 LEDs each. 208 does not divide by 3 evenly so you would end up with 2 channels with 69 LEDs each and 1 channel with 70 LEDs. That will probably throw off the timing of that channel.

Wednesday, January 11th 2023, 10:46am

Ja ich meinte den Farbwerk 360, hab doch tatsächlich vergessen es zu erwähnen.

Wenn ich das soweit alles richtig verstehe, wäre das aufteilen in gleich große Teile, die kleiner als 90 LEDs sind und eine externe Stromversorgung so das alle auf dem gleichen Kanal liegen die einzige Möglichkeit das synchron laufen zu lassen. Asynchron würde das ganze Bild zerstören. Ich denke da bleibt nur einen zu bestellen und mit Teststreifen auszuprobieren.

Bild angehangen zum besseren Verständnis, WAKÜ ist noch nicht fertig montiert, das wird noch hübscher.
ticaki has attached the following file:

This post has been edited 1 times, last edit by "ticaki" (Jan 11th 2023, 10:53am)