• 17.11.2019, 11:29
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Friday, October 18th 2019, 9:20pm

Noch einfacher: Schalte die Systemleistung auf "Hohe Performance", so dass die CPU immer maximal taktet. Dann sieht man, dass der Prozess fast nichts mehr braucht. In der Tat ist DOCa Colas Kritik kaum nachvollziehbar.

DOCa Cola

Junior Member

Saturday, October 19th 2019, 1:20am

CPU taktet bei mir sowieso fix auf 4,8ghz und läuft auf Hoher Leistung. Von daher macht das keinen Unterschied. Naja, wie gesagt ist die ganze Sache auch kein Riesending, aber es ist etwas, dass mir schon länger aufgefallen ist und wollte es daher mal nicht unerwähnt lassen.

Saturday, October 19th 2019, 9:17am

Ist schon komisch, da bei mir der aquasuite-service sich auf meinem im Idle auf 1,2 GHz getakteten 5960x (8 Kerne, 16 Threads) im Bereich zwischen 0,1 und 0,2 bewegt. Und bei mir ist ein aquaduct, ein Farbewerk360 und diverse sonstige Sensoren angeschlossen, außerdem exportiert die AS das auch noch an AIDA64, die es dann alles auf einer Webseite anzeigt.

AIDA kommt auf 0,4-0,5%, aber der aquasuite service ist gerade so messbar.

Die CPU immer auf 4,8 GHz laufen zu lassen ist sinnlos und Du solltest Deine OC Einstellungen mal überdenken. Auch wenn man die CPU ans Limit bringt, muss man deswegen nicht auf die Stromspar-Möglichkeiten im Idle verzichten. Inbesondere dann, wenn Dir 0,x % der CPU Leistung auch noch solche Kopfschmerzen bereiten.

This post has been edited 1 times, last edit by "Grestorn" (Oct 19th 2019, 9:18am)

DOCa Cola

Junior Member

Saturday, October 19th 2019, 11:37am

Ok. Wenn dem so ist, dass ich mit weniger Geräten, keinem Logging usw eine höhere CPU Auslastung habe als du, dann würde das wohl vielleicht drauf hinweisen, dass da irgendwas an meiner Konfiguration nicht stimmt. Vielleicht könntest du mal im Task-Manager die CPU-Zeit Spalte einblenden lassen, danach sortieren und dann nach einer weile Benutzung (egal ob Idle oder nicht) schauen wo sich der AquaComputerService so einordnet. Ob das ähnlich wie bei mir aussieht oder im vrgl weniger CPU anteilig benutzt.

So sieht das aktuell bei mir aus nach etwa 3h Betriebszeit
DOCa Cola has attached the following image:
  • cpu-zeit2.png

This post has been edited 1 times, last edit by "DOCa Cola" (Oct 19th 2019, 11:49am)

mditsch

Full Member

Saturday, October 19th 2019, 12:11pm

sorry, aber das ist für mich eine Phantomdiskussion, denn:
Leerlaufzeit über alle Kerne 24h bei einer aktuellen ungenutzten CPU Kapazität von 97%

Bei mir z.B. hat der Task nach ca 3h eine Nutzungszeit von 13min bei einer aktuellen ungenutzten CPU Kapazität von 92%. Also genug Luft nach oben, dass ein paar Promille mehr CPU Last doch hier absolut uninteressant sind.

Saturday, October 19th 2019, 12:15pm

Ich hab eben erst auf die X.6 aktualisiert (vorher war ich noch auf der X.4) und tatsächlich ist seit dem die Auslastung auch bei mir deutlich gestiegen:

procExpl.jpg

Nicht so sehr, dass es mich stören würde, aber dennoch deutlich. Mindestens Faktor 2-3.

Saturday, October 19th 2019, 4:19pm

Wenn ich in den Aquasuite Einstellungen unter Hintergrunddienst eine der Optionen beim Hardware Monitor deaktiviere oder auch aktiviere stürzt bei mir der Hintergrunddienst ab.
Ich kann ihn danach wieder starten und alles ist wieder gut. Es passiert also nur, wenn ich eines der Häkchen setze oder entferne.

Aquasuite X.6


Fehler im Ereignis-Log:

Ereignis 1026, .NET Runtime

Quoted

Anwendung: AquaComputerService.exe
Frameworkversion: v4.0.30319
Beschreibung: Der Prozess wurde aufgrund einer unbehandelten Ausnahme beendet.
Ausnahmeinformationen: System.AccessViolationException
bei LibreHardwareMonitor.Interop.NvidiaML.NvmlDeviceGetHandleByIndex(Int32)
bei LibreHardwareMonitor.Hardware.Gpu.NvidiaGpu..ctor(Int32, NvPhysicalGpuHandle, System.Nullable`1, LibreHardwareMonitor.Hardware.ISettings)
bei LibreHardwareMonitor.Hardware.Gpu.NvidiaGroup..ctor(LibreHardwareMonitor.Hardware.ISettings)
bei LibreHardwareMonitor.Hardware.Computer.Open()
bei yex7Z3BskJA10TBhdJl.Eq46iQBSUpAaFdG0oTC.wy3rcaKipxmoXPSKjjH(System.Object)
bei yex7Z3BskJA10TBhdJl.Eq46iQBSUpAaFdG0oTC.h68f90t6LL(System.Object, System.ComponentModel.DoWorkEventArgs)
bei System.ComponentModel.BackgroundWorker.OnDoWork(System.ComponentModel.DoWorkEventArgs)
bei System.ComponentModel.BackgroundWorker.WorkerThreadStart(System.Object)
bei System.Runtime.Remoting.Messaging.StackBuilderSink._PrivateProcessMessage(IntPtr, System.Object[], System.Object, System.Object[] ByRef)
bei System.Runtime.Remoting.Messaging.StackBuilderSink.AsyncProcessMessage(System.Runtime.Remoting.Messaging.IMessage, System.Runtime.Remoting.Messaging.IMessageSink)
bei System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(System.Threading.ExecutionContext, System.Threading.ContextCallback, System.Object, Boolean)
bei System.Threading.ExecutionContext.Run(System.Threading.ExecutionContext, System.Threading.ContextCallback, System.Object, Boolean)
bei System.Threading.QueueUserWorkItemCallback.System.Threading.IThreadPoolWorkItem.ExecuteWorkItem()
bei System.Threading.ThreadPoolWorkQueue.Dispatch()
Application Error

Quoted

Name der fehlerhaften Anwendung: AquaComputerService.exe, Version: 10.0.0.0, Zeitstempel: 0x5da70cb4
Name des fehlerhaften Moduls: nvml.dll_unloaded, Version: 8.17.14.3630, Zeitstempel: 0x5d715d36
Ausnahmecode: 0xc0000005
Fehleroffset: 0x00000000000192e0
ID des fehlerhaften Prozesses: 0x438c
Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d5868768dd7374
Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\aquasuite\AquaComputerService.exe
Pfad des fehlerhaften Moduls: nvml.dll
Berichtskennung: b3d98060-e65c-4576-bf80-fcaacaaaafa2
Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets:
Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist:
Windows Error Reporting

Quoted

Fehlerbucket 1775548888407879933, Typ 5
Ereignisname: BEX64
Antwort: Nicht verfügbar
CAB-Datei-ID: 0

Problemsignatur:
P1: AquaComputerService.exe
P2: 10.0.0.0
P3: 5da70cb4
P4: nvml.dll_unloaded
P5: 8.17.14.3630
P6: 5d715d36
P7: 00000000000192e0
P8: c0000005
P9: 0000000000000008
P10:

Angefügte Dateien:
\\?\C:\ProgramData\Microsoft\Windows\WER\Temp\WER96CA.tmp.dmp
\\?\C:\ProgramData\Microsoft\Windows\WER\Temp\WER989F.tmp.WERInternalMetadata.xml
\\?\C:\ProgramData\Microsoft\Windows\WER\Temp\WER98B0.tmp.xml
\\?\C:\ProgramData\Microsoft\Windows\WER\Temp\WER98B2.tmp.csv
\\?\C:\ProgramData\Microsoft\Windows\WER\Temp\WER98D2.tmp.txt

Diese Dateien befinden sich möglicherweise hier:
\\?\C:\ProgramData\Microsoft\Windows\WER\ReportArchive\AppCrash_AquaComputerServ_390cc2ce4aa763e839c87896d66cc894214bbb_901da20a_40181d23-94e0-47f6-9c9a-19fba5caea00

Analysesymbol:
Es wird erneut nach einer Lösung gesucht: 0
Berichts-ID: b3d98060-e65c-4576-bf80-fcaacaaaafa2
Berichtstatus: 268435456
Bucket mit Hash: b6ecd0e9ae53f21a18a4044e86e430fd
CAB-Datei-Guid: 0

Edit: Ach ja, fast vergessen - Windows 10 Pro, Version 1903, alle aktuellen Updates installiert

This post has been edited 1 times, last edit by "SpyderHead" (Oct 19th 2019, 5:06pm)

mditsch

Full Member

Saturday, October 19th 2019, 6:47pm

ok, grad mal bei mir getestet und ist bie mir ebenso: Service beendet sich, wenn an den Häkchen rumgespielt wird.

we are bugbusters 8)

Sunday, October 20th 2019, 10:19am

Solangsam solltet ihr auch mal Heizungs/SmartHome-steuerungen mit Aquasuite anbieten :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Chris0706" (Oct 20th 2019, 10:22am)

Thursday, October 24th 2019, 10:14am

Ist es vielleicht möglich die Profile an die Energiesparpläne vom Windows zu binden? Also das Energiesparprofil im Windows ist aktiv und das aquaero wechselt ins "silent" Profil. :?:

This post has been edited 1 times, last edit by "KORE" (Oct 24th 2019, 12:26pm)

Wednesday, November 13th 2019, 11:34am

Ein neues Bugfix Release ist Online.

Wednesday, November 13th 2019, 1:24pm

mit... was? Der Satz sieht so aus, als würde was fehlen...

Wednesday, November 13th 2019, 1:40pm

Sicherlich wollte er hierhin verlinken: Neu: aquasuite X
Hauptrechner: Intel i9-9900K @5,0 GHz/1,45V | MSi MEG Z390 ACE | 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Evo 4TB + 850 Pro 2TB | Asus BW-16D1HT | Win10 Pro 64-bit
Retrorechner/Zweitrechner: Intel i7-6700K @4,6 GHz/1,30V | MSi Z170I Gaming Pro AC | 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Pro 512GB | Asus BW-16D1HT | Win7 Pro 64-bit

mditsch

Full Member

Thursday, November 14th 2019, 10:15pm

Also irgendwie funktioniert das mit den Profilen für die Einstellungen LED-Stripes beim QUADRO nicht ganz korrekt.

Habe 4 LED Stripes am Quadro. Unter dem Profil #4 speichere unter dem Namen "Test" irgendwelche wilden LED Effekte. Unter dem Profil #1 unter dem Namen "AMBIENTpx" speichere ich für meine meine 4 Stripes eine AMBIENTpx Konfiguration. AMBIENTpx funktioniert an den 4 Stripes. Soweit alles gut.
Will ich jetzt auf das Profil #4 "Test" umstellen, in dem ich beim QUADRO auf das Profil #4 (Test) klicke, passiert nix an den Stripes, allerdings unter der AMBIENTpx Konfigurationsmenü des QUADRO werden die wilden LED Effekt des Profils #4 (Test) angezeigt.
Stell ich jetzt wieder auf das Profil #1 (AMBIENTpx) zurück, indem ich auf Profil #1 (AMBIENTpx) unter QUADRO klicke, wechselt es im Konfigurationsmenü auf Ambientpx zurück und auch an den Stripes bleibt der Ambientpx Efekt. Allerdings alle Zuordnungen für "Displaybereich", "Helligkeit" und "Bildbereich" sind wieder auf Default gesetzt.

Hab die X.5 neu installiert,keine Einstellungen übernommen, das QUADRO auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, hat alles nichts gebracht. Ist das nur bei mir so? :?:


FUNKTIONIERT mit der X.7!!! :thumbsup: :thumbsup: