• 29.10.2020, 15:24
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

DerSchnuff

Junior Member

Mini Frage zu Ultitube 100 AGB mit D5 Pumpe

Monday, April 20th 2020, 11:38pm

Hallo zusammen,
jetzt hat es mich doch hier her verschlagen und trete der Community bei, schade, dass ich jetzt erst zu euch gestoßen bin, aber man muss auch Erfahrungen mit anderen Herstellern machen sowohl gute als auch schlechte.
Achso ja die Qualitätsansprüche steigen mit steigendem Alter natürlich auch :)

Ich hätte eine Frage zu folgendem Produkt ULTITUBE 100 D5 AUSGLEICHSBEHÄLTER MIT D5 PWM PUMPE Im Lieferumfang ist aber aber nicht die D5 Pumpe bei der man auf der Unterseite die Stufen einstellt oder doch? Ich konnte nichts dazu finden.
Mein Mainboard kann den CPU Fan oder als Pump laufen lassen,spricht etwas dagegen das zu tun? Oder muss der CPU Fan auf FAN PWM stehen?
Danke für eine kurze Info

Kühlst du schon oder Lüftest du noch? PC-AQUACOOLING.DE

Tuesday, April 21st 2020, 1:35am

Es ist die D5 ohne Potentiometer. Eine D5 mit Poti enthält nicht den "PWM"-Zusatz oder heißt anders (meist irgendwas mit Vario oder ähnlich).

Wichtig beim Mainboard-Anschluss ist halt, dass er genügend Leistung bereitstellen kann. Wenn ja, spricht nichts dagegen. Welches Board hast du? Klingt so, dass dein MB die Pumpe wie einen Lüfter regeln wird, das ist aber unnötig. Man stellt eine Pumpe so ein, dass sie noch angenehme Betriebsgeräusche von sich gibt und dabei einen gescheiten Durchfluss (zwischen 40 und 60 l/h sind völlig ausreichend) zustande kommt.
Hauptrechner: AMD Ryzen Threadripper 3960X@4,3 GHz/1,25V | Asus ROG Strix TRX40-XE Gaming | 64GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti@2,025 GHz/1,05V | 5x Samsung 970 Evo Plus 2TB (davon 4x RAID 0, letzte als Datengrab) | Asus BW-16D1HT | Win10 Pro 64-bit

Tuesday, April 21st 2020, 3:04am

Dafür müsstest du beides einzeln kaufen. Die Pumpe mit dem Poti unten gibts nicht im Bundle.
Heißt die beiden Sachen:
https://shop.aquacomputer.de/product_inf…roducts_id=2750
https://shop.aquacomputer.de/product_inf…roducts_id=3843

DerSchnuff

Junior Member

Tuesday, April 21st 2020, 1:16pm


Wichtig beim Mainboard-Anschluss ist halt, dass er genügend Leistung bereitstellen kann. Wenn ja, spricht nichts dagegen. Welches Board hast du? Klingt so, dass dein MB die Pumpe wie einen Lüfter regeln wird, das ist aber unnötig. Man stellt eine Pumpe so ein, dass sie noch angenehme Betriebsgeräusche von sich gibt und dabei einen gescheiten Durchfluss (zwischen 40 und 60 l/h sind völlig ausreichend) zustande kommt.
Ich habe das ASRock ITX X470 Gaming klick

Quoted


"Water Pump Header This is not only a standard CPU fan header, but also supports water pumps! This header provides a maximum of 1.5A power for supporting the most popular water pumps.
User also can adjust the voltage of water pump to get higher cooling performance with lower noise."



Heißt im Klartext der 4 Pin PWM geht direkt an diesem Header und der Tachometer, brauch ich gar nicht?

Ich bin noch am realisieren wie ich am besten noch Temperaturmesser + Durchflussmesser in meinem Loop einbaue und auswerte. Dazu bräuchte ich dann die Quadro Luftsteuerung, aber ich habe nur 1 USB 2.0 auf dem Board und müsste erstmal noch einen Adapter holen.

Alternative wäre die D5 NEXT Kombi und dann müsste ich nur den Durchflusssensor einbauen und den USB 2.0 Verteiler.

This post has been edited 1 times, last edit by "DerSchnuff" (Apr 21st 2020, 1:21pm)


Kühlst du schon oder Lüftest du noch? PC-AQUACOOLING.DE

Tuesday, April 21st 2020, 1:57pm

Laut Anleitung gibt es einen Gehäuselüfter-Header, der sogar 2 Ampere bereitstellen kann. Auf dem Board mit "CHA_FAN1/WP" gekennzeichnet. Hier würde ich eher eine D5-Pumpe anschließen. Der CPU-Fanheader ist mehr für AiO-Waküs ausgelegt.

Quoted

Heißt im Klartext der 4 Pin PWM geht direkt an diesem Header und der Tachometer, brauch ich gar nicht?

Am Lüfterstecker sind das Tachosignal und PWM, den Strom holt sie sich über den Molexstecker vom Netzteil. Meine Pumpe hab' ich so umgebaut, dass ich sie am Aquaero betreiben kann. Das hat mir einen zusätzlichen Molexstecker gespart.

Quoted

Ich bin noch am realisieren wie ich am besten noch Temperaturmesser + Durchflussmesser in meinem Loop einbaue und auswerte. Dazu bräuchte ich dann die Quadro Luftsteuerung, aber ich habe nur 1 USB 2.0 auf dem Board und müsste erstmal noch einen Adapter holen.

Der Messort beim Durchflusssensor ist egal, da es ein geschlossener Kreislauf ist und der Durchfluss überall gleich ist. Bei mir habe ich den Temperatursensor nach dem Radi verbaut, da dort das abgekühlte Wasser wieder Richtung Komponenten fließt. Die USB-Verbindung brauchst du nur am Anfang, um die Parameter einzustellen. Nach dem "Feinschliff" brauchst du USB nicht mehr und das Gerät arbeitet autark*.

*Vorausgesetzt, Temperatur- und Durchflusssensor sind direkt mit dem Gerät verbunden. Sollen die Daten geloggt werden, brauchst du weiterhin eine USB-Verbindung mit dem PC. Das Logging macht nämlich die Aquasuite.
Hauptrechner: AMD Ryzen Threadripper 3960X@4,3 GHz/1,25V | Asus ROG Strix TRX40-XE Gaming | 64GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti@2,025 GHz/1,05V | 5x Samsung 970 Evo Plus 2TB (davon 4x RAID 0, letzte als Datengrab) | Asus BW-16D1HT | Win10 Pro 64-bit

Tuesday, April 21st 2020, 2:09pm

Mit der D5 NEXT kannst Du Dir den Durchflusssensor sparen, um eine Kontrolle zu haben, ob ausreichend Durchfluss vorhanden ist, reicht der dicke, Voraussetztung ist nur DP Ultra als Kühlmittel, ein Durchfluss von min. 40l/h und eine Pumpendrehzahl von min. 3000 rpm.
Zum Kalibrieren des virtuellen Sensors musst Du eine Möglichkeit haben den Durchfluss zu stoppen, also entweder Softtubes und einen abknicken oder einen Kugelhahn im Kreislauf.
Einen Temperatursensor bietet die Pumpe auch.

Mit Deinem USB Header auf dem Board hast Du zwei USB 2.0 Anschlüsse zur Verfügung.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

DerSchnuff

Junior Member

Tuesday, April 21st 2020, 7:45pm

Quoted

Laut Anleitung gibt es einen Gehäuselüfter-Header, der sogar 2 Ampere bereitstellen kann. Auf dem Board mit "CHA_FAN1/WP" gekennzeichnet. Hier würde ich eher eine D5-Pumpe anschließen. Der CPU-Fanheader ist mehr für AiO-Waküs ausgelegt.
Ja perfekt, danke für die Info. Im Bios kann ich dann zwischen einigen Modis wechseln. Dann ist für mich wirklich die Ultitube 100 AGB D5 die bessere Wahl. Die Mainboard Steuerung reicht mir aus. Jetzt muss ich mir nur besorgen welche RPM dahinter steht.

Wenn ich den Tachometer an einem Chasis FAN anschließe dann kann ich die RPM ermitteln ist das korrekt?

Quoted

Der Messort beim Durchflusssensor ist egal, da es ein geschlossener Kreislauf ist und der Durchfluss überall gleich ist. Bei mir habe ich den Temperatursensor nach dem Radi verbaut, da dort das abgekühlte Wasser wieder Richtung Komponenten fließt. Die USB-Verbindung brauchst du nur am Anfang, um die Parameter einzustellen. Nach dem "Feinschliff" brauchst du USB nicht mehr und das Gerät arbeitet autark*.



*Vorausgesetzt, Temperatur- und Durchflusssensor sind direkt mit dem Gerät verbunden. Sollen die Daten geloggt werden, brauchst du weiterhin eine USB-Verbindung mit dem PC. Das Logging macht nämlich die Aquasuite.

Die Aquasuite Software benötige ich dann tatsächlich nicht, da ich weder Protokolliere, noch RGB darüber steuer. Meine 6 Corsair QL120 und dem RGB Ram steuer ich über iCUE. Vielleicht hole ich mir etwas was ich in den Kreisläuf hänge wo ich am Display Temperatur + DF ablesen kann, aber das ist nicht prio

Quoted

Mit der D5 NEXT kannst Du Dir den Durchflusssensor sparen, um eine Kontrolle zu haben, ob ausreichend Durchfluss vorhanden ist, reicht der dicke, Voraussetztung ist nur DP Ultra als Kühlmittel, ein Durchfluss von min. 40l/h und eine Pumpendrehzahl von min. 3000 rpm.
Ich habe hier noch 2x 1L ungeöffnet EK Cryofuel Clear das ich eigentlich für den Loop verwenden möchte, wäre auch wieder zu schade das weg zu kippen. Ich werde mir wohl da ein einfaches Rädchen einbauen, solange das dreht ist alles gut :)

Quoted

Es ist die D5 ohne Potentiometer. Eine D5 mit Poti enthält nicht den "PWM"-Zusatz oder heißt anders (meist irgendwas mit Vario oder ähnlich).



Wichtig beim Mainboard-Anschluss ist halt, dass er genügend Leistung bereitstellen kann. Wenn ja, spricht nichts dagegen. Welches Board hast du? Klingt so, dass dein MB die Pumpe wie einen Lüfter regeln wird, das ist aber unnötig. Man stellt eine Pumpe so ein, dass sie noch angenehme Betriebsgeräusche von sich gibt und dabei einen gescheiten Durchfluss (zwischen 40 und 60 l/h sind völlig ausreichend) zustande kommt.
Danke für die Info, den Wert merke ich mir.



Quoted

Mit Deinem USB Header auf dem Board hast Du zwei USB 2.0 Anschlüsse zur Verfügung.
Ist doch nur 1 Header wie soll ich da 2 Kabel anschließen oder bin ich irgendwie zu prall?








This post has been edited 1 times, last edit by "DerSchnuff" (Apr 21st 2020, 7:49pm)


Kühlst du schon oder Lüftest du noch? PC-AQUACOOLING.DE

Wednesday, April 22nd 2020, 5:49am

Danke für die Info, den Wert merke ich mir.

Den Wert aber als Anhaltswert sehen, nicht als gottgleich hinstellen, wie es so mancher User tut. Die Priorität würde ich auf die Lautstärke legen. :)
Hauptrechner: AMD Ryzen Threadripper 3960X@4,3 GHz/1,25V | Asus ROG Strix TRX40-XE Gaming | 64GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti@2,025 GHz/1,05V | 5x Samsung 970 Evo Plus 2TB (davon 4x RAID 0, letzte als Datengrab) | Asus BW-16D1HT | Win10 Pro 64-bit

Wednesday, April 22nd 2020, 6:41am

Quoted

Ist doch nur 1 Header wie soll ich da 2 Kabel anschließen oder bin ich irgendwie zu prall?


Der USB 2 Header auf dem Board hat 2 Pinreihen, jede Reihe ist ein USB Anschluss.
Siehe auch in den Spezifikationen Deines Motherboards.
Die normalen internen USB Kabel belegen nur eine Pinreihe, die FrontIO Kabel belegen beide, da gibt es dann aber auch zwei USB Anschlüsse.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

DerSchnuff

Junior Member

Wednesday, April 22nd 2020, 2:23pm

Quoted

Der USB 2 Header auf dem Board hat 2 Pinreihen, jede Reihe ist ein USB Anschluss.
Siehe auch in den Spezifikationen Deines Motherboards.
Die normalen internen USB Kabel belegen nur eine Pinreihe, die FrontIO Kabel belegen beide, da gibt es dann aber auch zwei USB Anschlüsse.
Wieder was gelernt :) Ja dann passt das ja doch ohne einen extra Verteiler. Dann müsste also 1x USB für die 6 QL Lüfter und hab dann noch 1x USB frei für ggfs doch ne D5 NEXT mal schauen :)

Kühlst du schon oder Lüftest du noch? PC-AQUACOOLING.DE

DerSchnuff

Junior Member

Wednesday, April 22nd 2020, 9:45pm

So ich hab nochmal darüber geschlafen und mir folgendes überlegt und fühle mich gut dabei :) Hätte aber noch 2 Fragen dazu.

Es wird die D5 Next AGB Kombi mit Ultitube. Bei der Größe des AGBs bin ich mir noch unsicher aber es wird in der Seitenkammer meines Lian Li O11 Dynamic montiert.
An der Lüftersteuerung schließe ich dann in Zukunft einen Durchflusssensor dran. Mir stellt sich eine Frage bei der RGB Beleuchtung.
Im Lieferumfang wird angegeben:

  • RGBpx-kompatibler LED ring
    RGBpx-Anschlusskabel, Länge 50 cm


An dem RGBpx Ausgang der Pumpe möchte ich die LEDs Stripes anschließen klick
Ist der Ausgang der D5 vorher durch den Ring belegt ? Oder brauch ich ein Y-Kabel? Lt. Infoblatt kann die D5 64 LED’s ansteuern. Die LEDs betragen 60 aber der RGB Ring allerdings 12 , das bedeutet die zuvielen LEDs leuchten dann gar nicht ?

Danke und Gruß und sorry für die blöden Fragen

This post has been edited 1 times, last edit by "DerSchnuff" (Apr 22nd 2020, 9:47pm)


Kühlst du schon oder Lüftest du noch? PC-AQUACOOLING.DE

Shoggy

Sven - Admin

Wednesday, April 22nd 2020, 10:10pm

Die Pumpe steuert bis 90 LEDs. Die LED-Strips kannst du in beliebiger Reihenfolge in Serie verbinden. Du könntest zuerst in den LED-Ring vom Behälter gehen und dann auf die einzelnen LED-Strips oder auch umgekehrt oder den LED-Ring mitten drin usw.

DerSchnuff

Junior Member

Wednesday, April 22nd 2020, 10:26pm

Super dann kann ja bestellt werden. :D Vielen Dank an alle für den klasse Support :thumbsup:

This post has been edited 3 times, last edit by "DerSchnuff" (Apr 22nd 2020, 10:30pm)


Kühlst du schon oder Lüftest du noch? PC-AQUACOOLING.DE