• 23.09.2020, 19:34
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Rocketeer

Junior Member

Systeme mischen / kompatibel?

Wednesday, September 9th 2020, 3:34pm

Hallo, ich habe eine etwas ungewöhnliche Frage. Ich habe derzeit eine Kraken-Kompakt-Wakü für den Prozessor, die Graka läuft noch auf Luftkühlung. Ich würde gerne mein System neu aufbauen, aber derzeit noch die bestehende Kraken ( NZXT) Wasserkühlung behalten. Für die Grafikkarte soll es dann die D5 Next werden, welche ich so Stück um Stück erweitern will. Kann man eigentlich die beiden Systeme nebeneinander betreiben? Verträgt sich die Steuersoftware beider Hersteller oder kann man vllt. mittels der Aquasuite auch eine Kraken -Kühlung steuern :thumbsup: ???

Das wäre ja schön!

Ich weis das ist ungewöhnlich und ca. 99% aller die sich damit auskennen werden sagen: schmeiß alles raus und bau dir dein System mit einem Hersteller auf …. Was sagt denn das andere 1% dazu? Ginge so etwas?

Wednesday, September 9th 2020, 3:51pm

Grundsätzlich spricht nichts dagegen zwei Kühlungen zu betreiben, die Frage ist wirklich nur die Software.
Die Lüfter könntest Du, wenn es PWM-Lüfter sind, über die D5NEXT regeln, dies ergibt aber keinen Sinn, da Du ja die Wassertemperaturdaten der Kraken nicht hast.
Die Pumpe der Kraken kannst Du mit ziemlicher Sicherheit nicht steuern.
Ob die NZXT Software und die Aquasuite sich gegenseitig beeinflussen kann ich nicht sagen, das wirst Du wohl selber testen müssen, wenn nicht jemand Erfahrung damit gemacht hat.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Wednesday, September 9th 2020, 11:27pm

...ist eben die Frage, was wie Sinn macht. Du kannst selbstverständlich einen Mischbetrieb fahren, ich denke auch nicht, dass es abseits des Performanceverlustes mit zweier paralleler Steuersoftwaren da zu großartigen Problemen kommt.
Die Sinnhaftigkeit ist dann das andere:

die NZXT Pumpe dürfte, ohne dass ich sie gesehen / gehört habe, vermutlich doch eher zu den günstigen Vertretern im Pumpensegment zählen, so wie das immer bei AiO's ist. Die zu behalten macht mMn wenig Sinn, wenn man einen einzigen Kreislauf aufbaut (was tatsächlich Sinn macht) und auf eine D5 Next setzt.
Für die GraKa musst du in irgendeiner Form ja einen Radiator beschaffen, der auch verbaut werden will.
Wenn du nur eine Loop für GraKa und CPU hast, ist das aus Wärmeabfuhrsicht ganz clever, da du dann zwei Radis hast, die die Wärme abführen, egal, ob sie in CPU oder GPU oder beiden anfallen, immer maximal mögliche Wärmeabfuhr, da die Radifläche beiden "Heizern" zur Verfügung steht.

Ich kenne das Anschlussprinzip der NZXT nicht und weiß nicht, ob du den Radi da aus der Loop rausnehmen kannst, ohne Schläuche zu zerschneiden und ob der Radi irgendwelche halbwegs standardisierten Anschlussterminals hat... G1/4 wäre ja wünschenswert, dann könntest du ihn einfach einbinden.

Aus finanzieller Sicht lohnt eigentlich nur das Weiternutzen des NZXT Radis, wenn das ein halbwegs gescheiter ist, der aus Messing oder Kupfer ist; wenns ein Aluteil ist, weg damit.
Den NZXT CPU Kühler würde ich nicht weiter nutzen, da ein gebrauchter Cuplex Kryos (ohne Next) gebraucht für ca 25€ zu haben ist (eBay (Kleinanzeigen)) und besser performen dürfte als der NZXT Block.

Die D5 Next kann dann auch als entsprechende Lüftersteuerung für alle Radis fungieren; in Abhängigkeit von der Wassertemperatur (und das macht bei einer Wasserkühlung in der Regel am meisten Sinn); CPU Temp und GPU Temp können mittels AquaSuite ja auch mit eingebunden werden.

Rocketeer

Junior Member

Thursday, September 10th 2020, 4:31pm

Also ich habe mal nachgesehen. Die NZXT Kraken X72 hat einen Alu/Cu Radi. Was mir daran gefällt ist dass sie wirklich extrem leise ist. Nur den Radi weiterwenden ist eine gute Idee, leider nicht möglich da alles verpresst ist. Ich habe in meinem Gehäuse einfach zu wenig Platz ... ;(
Bei meinem Junior habe ich vor zwei Jahren eine Custom aufgebaut. Im Zuge eines Grafikkartentausches einer Titan XP in eine 2080Ti in seinem PC liegt jetzt plötzlich wieder die Titan Xp bei mir und ist übrig. Ich habe aber auch keine Lust, dort wieder den Wasserblock gegen den Original-Luftkühler auszutauschen, damit der bei mir reinpasst. Irgendwie war das alles nicht geplant, aber was mache ich jetzt mit der Karte ... Deshalb die Idee mit dem etappenweisen Umbau in meinem Rechner. Wobei meine Asus Strix 1080 OC auch nicht wirklich langsam ist. Kann nicht jemand eine Titan Xp gebrauchen ? Da wäre ich das Problem dann los. Ist ein Phanteks Wasserblock drauf. :D

Thursday, September 10th 2020, 7:13pm

Soll ich dir meine Adresse per PN schicken? Ich nehme sie gerne, bei mir rödelt noch eine 980/SC mit AC Block... Die kann dann eines nach unten rutschen und die 780 meines Sohnes ablösen xD

Similar threads