• 14.04.2021, 22:14
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Cuplex kryos NEXT AM4 passt nicht

Tuesday, March 30th 2021, 7:31pm

Moin zusammen

Ich hoffe, ihr könnt mir weiter helfen, bevor der der Kühler zurück gehen muss.

Ich wollte den Kühler Cuplex Kyros Next Vision AM4 auf mein Asus B550 e-Gaming und einen Ryzen 5800X verbauen. Allerdings greifen die Schrauben nicht in die Gewinde der Backplate. Da fehlen einfach ca. 3-4 mm. Die Backplate ist natürlich original vom Board.

Der Unterboden ist eben mit der Unterseite der Hülsen, in die die Schrauben rein kommen. Die CPU ist allerdings ab dem Substrat ca. 5mm dich. Die Gewinde der Backplate sind ca 2 mm hoch und decken wohl nur die Höhe des Sockels ab.

Wo ist der Fehler? Gibt es verschiedenen lange Hülsen, und mein Kühler wurde falsch montiert? Müssen Unterboden Kühler und Hülsen auf gleicher Höhe sein? Habe ich vielleicht zu kurze Schrauben bekommen?

Durch den Montageversuch im stehenden Gehäuse ist sogar der Kühlerboden etwas zerkratzt. ;(


Vielleicht weiß hier ja jemand Rat.


Danke schon mal


Robert

elmobank

Full Member

Tuesday, March 30th 2021, 10:36pm

Eigentlich ist die Montage der Kühler auf dem AM4 Sockel keine Kunst.
Die originale (Nasen-) Halterung wird abgeschraubt und der Kühler wird anschließend auf die CPU gesetzt, die Federn kommen dann auf die
Halterung des CPU-Kühler wird werden mit den mitgelieferten Schrauben angepresst, sodass der Kühler den nötigen Anpressdruck hat.
Ich habe das selbe Board, nutze aber einen anderen Kühler - das Montagesystem ist aber identisch.
Wichtig ist, dass der Kühler nicht irgendwo anders aufliegt (Kühlrippen von den Spannungswandlern oder ähnliches) und das die CPU richtig
im Sockel sitzt.

Zu empfehlen wäre immer eine liegende Montage, also wenn das Mainboard plan vor dir liegt und nicht im Gehäuse montiert ist. Der Platz ist
auf dem Board etwas knapp - dies könnte dazu führen, dass du Probleme beim Ausrichten hast und Apnressen hast. Je nach Federart, brauchst du evtl.
auch etwas Kraft dafür, um das Gewinde zu erreichen, hier müsste sich aber einer dazu äußern, der den Block verbaut hat.

Die Kratzer auf dem Kühlerboden sind zwar unschön, werden aber durch die Wärmeleitpaste wieder ausgeglichen, die Performance sollte
da nicht wirklich sinken.

--Q--

Junior Member

Wednesday, March 31st 2021, 5:57am

Auch hier gilt wieder: Ohne Foto wird man dir nicht helfen können!

EnigmaG

Senior Member

Wednesday, March 31st 2021, 10:03am

Hast du die richtigen Schrauben, so wie ich die Anleitung lese brauchst du nur die Langen Schrauben und die Federn für de AM4´s

This post has been edited 2 times, last edit by "EnigmaG" (Mar 31st 2021, 10:06am)

Thursday, April 1st 2021, 12:49pm

Also ich hab es doch noch hinbekommen. Mit dem Gehäuse liegend, sehr viel Gefummel und die Schrauben nur eine halbe Umdrehung ansetzen ging es dann. So eine fummelige Kühlermontage hatte ich aber noch nie und haben wohl zu schnell aufgegeben. :whistling:

Danke!

Thursday, April 1st 2021, 1:10pm

Also ich finde die Montage sehr einfach. ?(
"Derzeit bestehen bei Aqua Computer keine Einschränkungen in Bezug auf Personal, Lieferverfügbarkeit und Paketversand durch Covid-19." :D :rolleyes:

EnigmaG

Senior Member

Friday, April 2nd 2021, 2:20pm

Ok hab mir gerade Bilder von dem B550-e und zum Vergleich das X-299 angeschaut, und muss sagen kein wunder das das bei dir knapp ist. Die sind so unterschiedlich das es ein wunder ist das es trotzdem möglich ist.

Friday, April 2nd 2021, 4:47pm

Das einzig wirkliche Problem bei der Art der Befestigung ist, dass die Backplate bei AMD in der Regel nicht fest mit dem Board verbunden ist und daher sofort abfällt.
Mir ist eine Halterung mit Standoffs lieber, da man da im Gehäuse keine drei Hände braucht.
Aber auch ohne Standoffs ist der kryos NEXT für AM4 noch gut zu befestigen.
Platzprobleme gibt es da auf AM4 Boards jedenfalls nicht.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

elmobank

Full Member

Saturday, April 3rd 2021, 7:52am

Ok hab mir gerade Bilder von dem B550-e und zum Vergleich das X-299 angeschaut, und muss sagen kein wunder das das bei dir knapp ist. Die sind so unterschiedlich das es ein wunder ist das es trotzdem möglich ist.
Da die Befestigungen des Kühlers ähnlich zum Heatkiller IV ist, kann ich nur sagen, dass es nicht knapp ist, es sei denn, aquacomputer hätte die Schrauben zu kurz gehalten, aber das würde mich wundern.
Im Allgemeinen ist es immer so, dass die Schrauben und Federn und evtl. Abstandshalter unterschiedlich von AMD und Intel sind, jeweils passend für den entsprechenden Sockel.

Selber habe ich auch das B550 E-Gaming und ich hatte gar keine Probleme - die entsprechende Backplate scheint auch sehr gut zu halten (zumindest bei mir) und fällt mich heraus.

Nicht das dem Themenersteller durch sein drücken die Backplate etwas nach hinten raus geschoben wurde - wäre ja möglich, aber mangels Bilder... ?(