• 04.12.2021, 14:35
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Shoggy

Sven - Admin

NEU: LEAKSHIELD - das sicherste Flüssigkeits-Kühlsystem der Welt

Monday, June 14th 2021, 9:00am

Click here for an English version

LEAKSHIELD - das sicherste Flüssigkeits-Kühlsystem der Welt





Aqua Computer feiert im Jahr 2021 sein 20-jähriges Jubiläum. Wir haben in diesen 20 Jahren viele Innovationen in den Markt gebracht - heute aber verändern wir den Markt.

Die erste Frage bei vielen Menschen lautet: Wasser und Computer? Was passiert bei einem Leck?
Ab sofort ist diese Frage abschließend gelöst: Nichts! 8o



Ein Schutzschild für wassergekühlte Systeme
Aqua Computer präsentiert mit LEAKSHIELD eine Innovation, die Wasserkühlungen in einer bisher unvorstellbaren Weise sicher macht. LEAKSHIELD baut einen Schutzschild um Ihre Wasserkühlung auf und verhindert zuverlässig den Austritt von Flüssigkeit. Gleichzeitig ist es permanent auf der Suche nach Leckagen und findet selbst kleinste Lecks.



Wie funktioniert diese Technologie? LEAKSHIELD erzeugt einen Unterdruck in Ihrem geschlossenen Kühlsystem. Kommt es zu einem Leck (z. B. durch einen Riss in einem Bauteil), so tritt keine Flüssigkeit mehr aus.

Im Gegenteil: Umgebungsluft wird in das System gesogen. LEAKSHIELD erkennt dies sofort und eine in LEAKSHIELD integrierte Vakuum-Pumpe hält den Unterdruck aufrecht. Das System kann bei kleineren Leckagen problemlos für eine kurze Zeit weiterbetrieben werden. Selbst drastische Beschädigungen, wie z. B. ein komplett gebrochener Deckel eines Grafikkartenkühlers führen in der Regel nicht mehr zu einem Austritt von Flüssigkeit.

Dream-Team: LEAKSHIELD und ULTITUBE
LEAKSHIELD ist eine große Innovation für Wasserkühlsysteme. Seine extrem geringe Baugröße und einfache Installation verblüffen dabei. Es wurde für unsere ULTITUBE-Serie optimiert und das gesamte System in den Bauraum eines Verschlussdeckels des ULTITUBES konstruiert. Es braucht lediglich über USB verbunden werden und bezieht auch die gesamte Energie auf diese Weise. Einfacher geht es nicht.

Demnächst werden die ULTITUBE Ausgleichsbehälter auch als Standalone-Variante ohne die Aufnahme für eine D5 Pumpe erhältlich sein. Selbstverständlich können diese dann ebenfalls mit LEAKSHIELD kombiniert werden.

Ebenso können sich auch Kunden mit einem Ausgleichsbehälter der aqualis Serie freuen. Hier wird es in Kürze noch einen Adapter für die Montage von LEAKSHIELD geben.





Universal-Adapter für andere Ausgleichsbehälter
Für die Nutzung mit anderen Ausgleichsbehältern bieten wir einen Universal-Adapter samt Edelstahlhalterung mit 120 und 140 mm Bohrungen an. Mit dieser kann LEAKSHIELD z. B. am Radiator befestigt werden.





Multitalent: Leckageschutz, Füllstandssensor, Dichtigkeitsprüfung, Befüll- und Entlüftungshilfe
Der Leckageschutz ist aber nur die Grundfunktion. Aqua Computer hat LEAKSHIELD noch mit weiteren innovativen Funktionen ausgestattet:

LEAKSHIELD schützt nicht nur das System, es ist auch ein extrem genauer Füllstandssensor. Eine intelligente Volumenmessung ermittelt hochgenau den Füllstand im Ausgleichsbehälter.

Zudem kann LEAKSHIELD als Dichtigkeitstester eingesetzt werden. Ein präziser Sensor ermittelt den Druck im System mit einer Genauigkeit von 0,0001 bar und erkennt jeden Druckverlust zuverlässig.

Während der Befüllung des Systems ist LEAKSHIELD zudem eine große Hilfe: Es saugt das Kühlmittel einfach in den Kreislauf ein. Hierzu bieten wir ein Befüllset mit einer Gehäusedurchführung an. Wird der Schlauch abgezogen, dichtet ein innovativer Anschluss automatisch ab. Der Rechner muss nicht geöffnet werden. Noch nie war Kühlmittel Auffüllen komfortabler!



Nach der Befüllung unterstützt LEAKSHIELD über einen mehrfachen Auf- und Abbau des Unterdrucks aktiv die Entlüftung des Systems.

Umfangreiche Überwachung und Alarm-Aktionen
Im Falle eines Alarmes kann LEAKSHIELD optisch und akustisch warnen. Außerdem meldet sich LEAKSHIELD als USB-Tastatur an und ist hierdurch in der Lage, über Befehle den PC herunterzufahren. Zusätzlich besitzt LEAKSHIELD eine Schnittstelle zum Anschluss an den Power-Taster Eingang des Mainboards und kann hierüber ebenfalls den PC ausschalten.

Vielfältig konfigurierbare Alarmierungen können z. B. auch per Notification, E-Mail oder Tweet über die aquasuite-Software erfolgen.











Alles im Blick dank Display und RGBpx LEDs
Das um 360° frei drehbare OLED-Display ermöglicht über eine seitliche Taste die Bedienung der wichtigsten Funktionen direkt am Gerät. Am Display können alle wichtigen Parameter von LEAKSHIELD abgelesen werden. In Kombination mit der aquasuite Software und dem Aqua Computer Hintergrunddienst können darüber hinaus sämtliche Hardware-Monitoring-Daten des PCs dargestellt werden.

Die integrierten RGBpx LEDs in LEAKSHIELD können über RGBpx-Regler frei gesteuert werden. Parallel dienen sie LEAKSHIELD für die Visualisierung des aktuellen Status, der Interaktion mit dem Benutzer und bei Fehlern.

Eine rundum sichere Sache
LEAKSHIELD besitzt eine integrierte Membran, die es vor dem Ansaugen von Kühlmittel schützt. Damit kann ein mit LEAKSHIELD ausgestattetes System normal transportiert werden und es kann kein Kühlmittel austreten. Beim Transport des Rechners kann LEAKSHIELD z. B. über eine externe Powerbank weiter betrieben werden.

Mit LEAKSHIELD können Wasserkühlungen sicher in hochsensiblen Bereichen eingesetzt werden und sind dabei unter einer ständigen Überwachung auf Leckagen. Ob teure Hardware oder hohe Ansprüche an Verfügbarkeit: LEAKSHIELD ist die Lösung.

Wir sind uns sicher, dass die Funktionsweise von LEAKSHIELD viele Fragen aufwirft und wir haben bereits versucht möglichst viele davon in einer umfangreichen FAQ-Liste (Download) zu beantworten.

Natürlich wurden Design und viele technische Aspekte von LEAKSHIELD rechtlich geschützt.

LEAKSHIELD für ULTITUBE kann ab sofort zum Preis von 119,90 Euro bestellt werden. Die Standalone-Variante für den Betrieb mit anderen Ausgleichsbehältern bieten wir für 139,90 Euro an.

Ab heute sind Wasserkühlungen mit LEAKSHIELD das sicherste Flüssigkeits-Kühlsystem der Welt. :thumbsup:

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Reviews:











m4jestic

Senior Member

Monday, June 14th 2021, 9:26am

Nicht schlecht :)
Gehe ich richtig in der Annahme, dass hier ein empfindlicher Drucksensor verbaut wurde und man das System daher nicht mit Dr. Drop auf 0.5bar aufpumpen sollte, solange leakshield im Kreislauf ist? :)

Monday, June 14th 2021, 9:34am

Das ist wirklich eine klasse Idee:) funktioniert das auch mit installiertem Druckausgleichsmembran oder müsste das dann raus?

Hardtube stellen kein Problem dar oder? Also die können nicht aus den fittingen gesprengt werden damit? Unterdruck heißt ja es saugt oder?

Wie ist das bei größeren Kreisläufen reicht da der Unterdruck noch?

Meine sowas wie 2 externe Radiatoren 2 kühler,filter und so

Stephan

Administrator

Monday, June 14th 2021, 9:34am

Der Sensor würde das aushalten, aber LEAKSHIELD kann man nicht mit Druck beaufschlagen. Auch im ausgeschalteten Zustand öffnen dann Überdruckventile.
Größe des Kreislaufes ist nichwichtig, Druckausgleichsmembrane muss natürlich raus.

Hardtubes eignen sich perfekt - da gibt es keine Probleme.

Monday, June 14th 2021, 9:44am

ich seh das jetzt also richtig, wenn ich aktuell ne heatkiller tube (jaja, heresy ;)) habe mit ein/auslass unten bräuchte ich zusätzlich zum universalset auchnoch deckel mit anschluss, aber ohne (?) steigrohr, da der leakshield am 'luftteil' des agb betrieben wird?
e: und ihr schreibt, dass der leakshield dauerhaft mit strom versorgt werden muss? Also den einfach über den PC zu versorgen, wenn der jeden abend über ne steckdosenleiste geschaltet wird is ne schlechte idee?

This post has been edited 1 times, last edit by "Daepilin" (Jun 14th 2021, 9:52am)

Stephan

Administrator

Monday, June 14th 2021, 9:49am

ich seh das jetzt also richtig, wenn ich aktuell ne heatkiller tube (jaja, heresy ;)) habe mit ein/auslass unten bräuchte ich zusätzlich zum universalset auchnoch deckel mit anschluss, aber ohne (?) steigrohr, da der leakshield am 'luftteil' des agb betrieben wird?


Ja

Monday, June 14th 2021, 9:55am

Kann der LEAKSHIELD mit einem aqualis 880 ml mit Pumpenmontage und Füllstandsmessung zum Einsatz kommen?

mean

Junior Member

Monday, June 14th 2021, 9:58am

Sehr cooles Teil, hätte ich vor 2 Jahren mal gebraucht, als ein durch UV-Licht spröde gewordener Schlauch rissig und undicht wurde ;)

Und wie sieht es mit Softtubes aus? Gerade in grenzwertig engen Biegeradien könnte der Unterdruck dann evtl. doch zum Einknicken führen? Zumindest dem Tygon R6012 Norprene 13/10, den ich momentan im Einsatz habe, traue ich das zu..

m4jestic

Senior Member

Monday, June 14th 2021, 10:08am

Sehr cooles Teil, hätte ich vor 2 Jahren mal gebraucht, als ein durch UV-Licht spröde gewordener Schlauch rissig und undicht wurde ;)

Und wie sieht es mit Softtubes aus? Gerade in grenzwertig engen Biegeradien könnte der Unterdruck dann evtl. doch zum Einknicken führen? Zumindest dem Tygon R6012 Norprene 13/10, den ich momentan im Einsatz habe, traue ich das zu..

Mein System produziert seit eh und je von alleine einen Unterdruck - vermutlich durch Wasser, was durch die Schläuche diffundiert.
Dadurch hatte ich bisher noch keine kollabierenden Schläuche,
Im Zweifel wiurst dui es wohl testen müssen oder robusteren Schlauch den kritischen Stellen verwendne :)

Monday, June 14th 2021, 10:11am

Auch wenn ich es Euch schon persönlich gesagt habe, wie hammer das Teil ist und vor allem auch als Standalone-Variante direkt verfügbar... Dazu jetzt auch noch dieses sau gut gemachte Präsentationsvideo! Danke für diese Innovation!

James T.

Senior Member

Monday, June 14th 2021, 10:50am

Krasses Gerät. Schickt das mal an Linus Tech Tips, die machen da bestimmt nen geiles Video zu :D

Monday, June 14th 2021, 11:20am

Krasses Gerät. Schickt das mal an Linus Tech Tips, die machen da bestimmt nen geiles Video zu :D
wäre cool, ja! Bei den internationalen youtubern kommen Aquacomputer (und auch die deutsche Konkurrenz) eh viel zu wenig vor :O immer alles nur EK

m4jestic

Senior Member

Monday, June 14th 2021, 11:32am

Noch eine Frage zum Betriebsgeräusch:
Wie laut ist der Kompressor/Luftpumpe/wie auch immer man das nennt denn?
Da so ein System ja nie zu 100% Luftdicht - läuft das dann dauerhaft, oder ist das eher so ein Kühlschrank-Modus?

Monday, June 14th 2021, 11:38am

Wenn das System dicht ist, wird die Pumpe am Tag so wischen 1x für 15 Sekunden bis 2..3x Tag für 20 Sekunden laufen um das Vakuum aufrecht zu erhalten.

mditsch

Full Member

Monday, June 14th 2021, 12:36pm

super Teil und ich kann euch allen nur die in der Beschreibung erwähnte FAQ empfehlen.

https://aquacomputer.de/tl_files/aquacom…FAQ_deutsch.pdf

besonders dass da gleich die Füllstandsmesung, ein Entlüftungsmode, ein vereinfachts Nachfüllen mit dabei ist.
grosses Kino!

gibts schon eine Aussage, wann die in der Beschreibung erwähnten Ultitube-Standalone-Varianten erscheinen werden?

Stephan

Administrator

Monday, June 14th 2021, 12:52pm

Die ULTITUBE Standalone sind schon im Shop - Fotos kommen noch.

Monday, June 14th 2021, 1:04pm

Hat der Unterdruck negative Auswirkungen auf den Druckmesser der Füllstandsmessung eines aqualis?

Grestorn

Senior Member

Monday, June 14th 2021, 1:23pm

Schöne Idee und ich würde sofort bestellen - hätte ich ein Ultitube. Ich habe aber "nur" ein D5 Next und ein Aqualis Basis. Das Standalone kann ich irgendwo befestigen und mit Schläuchen am Aqualis-Deckel anschließen, aber eigentlich würde ich es lieber ähnlich wie beim Ultitube oben statt des Deckels draufsetzen.

Habt ihr so was geplant? Wäre schade, wenn nicht. Wenn ich das richtig verstehe, müsstet ihr doch "nur" den Plastikboden so gestalten, dass er sich auf ein Aqualis draufschrauben lässt. Das kann doch nicht so aufwendig sein, oder?
Ryzen 3950x - Asrock x570 Aqua - 4x16 GB G.Skill Trident Z Royal - PNY RTX 3090
Acer Predator x27 - Thermaltake Core P5 - Corsair 850W PSU
-> Bilder und weitere Details <-

Stephan

Administrator

Monday, June 14th 2021, 1:24pm

Ja - die funktioniert mit LEAKSHIELD nicht mehr korrekt. Aber LEAKSHIELD mißt in diesem Fall ja den Füllstand im System.

Stephan

Administrator

Monday, June 14th 2021, 1:26pm

Schöne Idee und ich würde sofort bestellen - hätte ich ein Ultitube. Ich habe aber "nur" ein D5 Next und ein Aqualis Basis. Das Standalone kann ich irgendwo befestigen und mit Schläuchen am Aqualis-Deckel anschließen, aber eigentlich würde ich es lieber ähnlich wie beim Ultitube oben statt des Deckels draufsetzen.

Habt ihr so was geplant? Wäre schade, wenn nicht. Wenn ich das richtig verstehe, müsstet ihr doch "nur" den Plastikboden so gestalten, dass er sich auf ein Aqualis draufschrauben lässt. Das kann doch nicht so aufwendig sein, oder?


Wir starten jetzt mit dem ULTITUBE und LEAKSHIELD UNIVERSAL. Einen Adapter speziell für die aqualis-Serie wird es ziemlich sicher noch geben.