• 22.01.2022, 10:04
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Saturday, December 11th 2021, 5:20pm

Ich habe es heute morgen noch mal aufgebaut war in 15 Minuten erledigt

Jetzt läuft es:) es baut Unterdruck auf bis 450mbar und es gehen ca: 2mbar in 10 Minuten verloren shoggy sagte so 10mbar in 1 Stunde wäre noch ok weniger natürlich besser aber dafür müsste ich wahrscheinlich die Teflonband Methode nutzen und alle Fittinge mit Teflonband einwickeln ^^

Selbst die Füllstand Messung läuft AGB ist ein Aqualis 880 xt

Ich habe aber auch noch viel Luft im loop weil ich den gestern geleert hatte da ich noch was anderes machen wollte am loop

This post has been edited 1 times, last edit by "Alexios2k" (Dec 11th 2021, 5:22pm)

calleone

Junior Member

Monday, December 13th 2021, 5:27pm

Hi Leute,

ich habe heute mein Leakshield erhalten und möchte diesen jetzt
einrichten. Ich habe ein EK Water Blocks EK-RES X3 250 Ausgleichsbehälter
mit 440ml. In der Aquasuite soll man das Gesamtvolumen in ml angeben,
das wären dann 440ml. Dann soll man Luftvolumen bei 100% Füllstand in ml
angeben, da man für Leakshield ja 100ml Luft übrig lassen soll werden
hier 100ml eingetragen. Als letztes soll man das Luftvolumen bei 0%
Füllstand in ml angeben, das wären dann wohl 440ml, allerdings kann ich
hier nur maximal 430ml eintragen. Was mache ich da falsch?



MFG. calle

This post has been edited 1 times, last edit by "calleone" (Dec 13th 2021, 5:55pm)

Meine kleine Höllenmaschine @builds.gg
Mainboard: Asus ROG MAXIMUS XI FORMULA Z390. CPU: i9-9900K R0. GPU: KFA² GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC). RAM: Ripjaws V DDR4 32 GB: 2 x 16 GB 3200 MHz CL14. SSD: 2000GB Patriot Viper VPN100 M.2. Netzteil: Be quiet! Dark Power Pro 11 1000W. Custom Wakü

Monday, December 13th 2021, 6:14pm

Quoted

Was mache ich da falsch?

Nichts.
Die Füllstandsmessung ist nett, aber für den wichtigen Teil des LEAKSHIELD, den Leckageschutz, nicht so relevant.
Bei mir hat sich der Füllstand im laufenden Betrieb noch nie geändert.
Die Werte habe ich mit dem minimal und maximal möglichen angegeben, im Ergebnis habe ich eine Anzeige, die sich mit dem Geschehen in meinem AGB deckt.
Bei meinem 500 ml AGB waren das dann 30ml und 490ml Luftvolumen.

Die 100 ml Luft sollst Du mindestens im AGB lassen, dass hat nichts mit dem errechneten Füllstand zu tun.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

Tuesday, December 14th 2021, 12:36pm

Ich habe noch mal eine Frage zu der ich keine Antwort finde

In der Anleitung des Leakshield steht man soll bevor man das einsetzt prüfen ob die Komponenten den Unterdruck aushalten

Mein leakshield geht bis max 450mbar hoch

Jetzt Frage ich ist das viel Unterdruck?

Da es von aquacomputer Leider keinen GPU kühler gab musste ich auf einen Ek quantum vector 3090 ftw3 Ultra kühler zurück greifen

Aber normal hält der dem Unterdruck schon stand oder also ich meine das Plexiglas ^^

Tuesday, December 14th 2021, 12:53pm

Da PVC Schläuche mit 3 mm Wandstärke und Plexiglas Hardtubing dem Druck standhalten ohne zusammengezogen zu werden wird eine Plexiglasscheibe da keine Probleme haben, egal von welchem Hersteller.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

calleone

Junior Member

Wednesday, December 15th 2021, 2:05am

Quoted

Was mache ich da falsch?

Nichts.
Die Füllstandsmessung ist nett, aber für den wichtigen Teil des LEAKSHIELD, den Leckageschutz, nicht so relevant.
Bei mir hat sich der Füllstand im laufenden Betrieb noch nie geändert.
Die Werte habe ich mit dem minimal und maximal möglichen angegeben, im Ergebnis habe ich eine Anzeige, die sich mit dem Geschehen in meinem AGB deckt.
Bei meinem 500 ml AGB waren das dann 30ml und 490ml Luftvolumen.

Die 100 ml Luft sollst Du mindestens im AGB lassen, dass hat nichts mit dem errechneten Füllstand zu tun.
Danke für deine Hilfe.
Ich habe es so gemacht wie du gesagt hast und Leakshield gibt ein Füllstand von 30% an, das stimmt natürlich nicht, es müssten um die 330ml im AGB sein.

Auch habe ich das Problem, nach dem ich alles eingestellt habe, gibt Leakshield ein benötigten Unterdruck von 375 mbar an, er versucht den Druck zu erreichen, kommt aber immer nur bis maximal 359mbar. Er hört dann auf und fängt paar Sekunden später wieder von vorne an ?( Habe die EK Water Blocks EK-XRES 140 Revo D5 RGB PWM Pumpe.

Edit:
Wenn ich mir die Liste auf der Hersteller Homepage angucke, dann sollte sie knapp 500mbar schaffen wenn ich richtig verstehe:
https://www.ekwb.com/shop/ek-xres-140-re…wm-incl-sl-pump

Ich habe im Assistent Menü eine Benutzerdefinierte Pumpe ausgwählt und die Werte so gelassen wie sie waren, sprich 4800rpm und 375mbar.

Muss ich bei 375mbar den Wert eintragen den die Pumpe erreicht? Also 359mbar oder nur 350mbar? Warum erreiche ich die 375mbar nicht, funktioniert der Leakshild nicht richtig? Ich blick da nicht wirklich durch :huh:

Edit:
Mir fällt gerade ein das meine Pumpe auf 50% läuft, dadurch erreiche ich wahrscheinlich die 375mbar nicht (bin gerade noch auf Arbeit, kann nicht testen). Wenn ich die Pumpe jetzt auf 100% stelle und dann evtl. die 375mbar erreiche, muss die Pumpe dann immer auf 100% laufen? Denn er korregiert ja ab und zu den Druck soweit ich verstanden habe, wenn die Pumpe dann wieder auf 50% läuft erreicht er ja wieder nicht die 375mbar.

MFG. calle

This post has been edited 7 times, last edit by "calleone" (Dec 15th 2021, 8:51pm)

Meine kleine Höllenmaschine @builds.gg
Mainboard: Asus ROG MAXIMUS XI FORMULA Z390. CPU: i9-9900K R0. GPU: KFA² GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC). RAM: Ripjaws V DDR4 32 GB: 2 x 16 GB 3200 MHz CL14. SSD: 2000GB Patriot Viper VPN100 M.2. Netzteil: Be quiet! Dark Power Pro 11 1000W. Custom Wakü

calleone

Junior Member

Thursday, December 16th 2021, 3:11pm

Hallo? Noch jemand hier?
MFG. calle
Meine kleine Höllenmaschine @builds.gg
Mainboard: Asus ROG MAXIMUS XI FORMULA Z390. CPU: i9-9900K R0. GPU: KFA² GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC). RAM: Ripjaws V DDR4 32 GB: 2 x 16 GB 3200 MHz CL14. SSD: 2000GB Patriot Viper VPN100 M.2. Netzteil: Be quiet! Dark Power Pro 11 1000W. Custom Wakü

Thursday, December 16th 2021, 3:25pm

Lade mal screenshots von deinen Einstellungen hoch und beschreibe genau was du erwartest.

calleone

Junior Member

Thursday, December 16th 2021, 3:40pm

Hier die Screenshots von mein Einstellungen.
Ich möchte das der Leakshield richtig funktioniert. Problembeschreibung steht in mein vorigen Post.
MFG. calle
calleone has attached the following files:
Meine kleine Höllenmaschine @builds.gg
Mainboard: Asus ROG MAXIMUS XI FORMULA Z390. CPU: i9-9900K R0. GPU: KFA² GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC). RAM: Ripjaws V DDR4 32 GB: 2 x 16 GB 3200 MHz CL14. SSD: 2000GB Patriot Viper VPN100 M.2. Netzteil: Be quiet! Dark Power Pro 11 1000W. Custom Wakü

Thursday, December 16th 2021, 4:14pm

Zuerst würde ich mal die Pumpe auf D5 stellen und die Pumpendrehzahl als Eingabe für den LEAKSHIELD konfigurieren, wenn die Aquasuite den Wert nicht von Deinem Motherboard auslesen kann könnte HWInfo (kostenlos ist die letzte 6.xx Version) als Datenquelle helfen.
Die nicht passende Anzeige des Füllstandes, wenn auch relativ egal, kann an verbliebener Luft im Kreislauf liegen, das LEAKSHIELD berechnet die Luftmenge im ganzen Kreislauf.
Zum erreichten Druck kann ich wenig sagen, würde aber vermuten, dass es mit mangelnden Informationen, wie im ersten Satz beschrieben, liegt.
Frage ist, wie oft pumpt das LEAKSHIELD und fällt der Unterdruck in der Zeit dazwischen deutlich?
Wenn dem so ist könnte es an einer Undichtigkeit Deines Kreislaufs liegen, jetzt bitte nicht aufschreien, fast kein Kreislauf ist 100% luftdicht, die Frage ist eigentlich nur wie viel unter 100% der eigene Kreislauf liegt :)
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

calleone

Junior Member

Thursday, December 16th 2021, 4:56pm

Die Pumpe auf D5 stellen, das ist aber keine von Aquacomputer, die Auswahl D5 bezieht sich auf deren Produkten/Pumpen. Meine ist eine EK-XRES 140 Revo D5 RGB PWM (incl. sl. pump), diese Pumpe wurde glaube um 15% verbessert:
https://www.ekwb.com/shop/ek-xres-140-re…wm-incl-sl-pump

Soll ich jetzt trotzdem eine Aquacomputer D5 PWN Pumpe für meine D5 Pumpe auswählen?
Pumpendrehzahl ist wie gesagt bei 4800rpm eingestellt gewesen und hatte ich auch nicht verändert, allerdings lief die Pumpe nur mit 50% eingestellter Leistung, daher hatte ich glaube die vorgegebenen Werte von 375mbar nicht erreicht. Wenn ich die Pumpe jetzt auf volle Leistung stelle, könnte es sein das ich die 375mbar erreiche (noch nicht getestet), aber wenn ich danach die Pumpenleistung wieder auf 50% stellen würde und Leakshield später nachregeln möchte, dann würde ich die 375mbar wieder nicht erreichen.

HWInfo ist bei mit installiert, Aquasuite kann die Pumpe trotzdem nicht finden (Screenshot am Anhang).

Verbliebene Luft im Kreislauf, kann ich eigendlich ausschliessen, System wurde per Hand alles entlüftet und es sind nach 1-2 Monaten null Luft blässchen zu sehen!

Nach der Konfiguration von LEAKSHIELD, versucht LEAKSHIELD die angegebenen 375mbar zu erreichen, da meine Pumpe nur auf 50% läuft da sie mir sonst zu laut ist, erreiche ich die 375mbar nicht. Wenn ich die Pumpe jetzt auf 100% stellen würde, dann könnte es gut sein das ich die vorgeschriebenen 375mbar erreiche, aber wenn ich danach die Pumpe wieder auf 50% stelle und LEAKSHIELD später den Druck nachregeln möchte, dann würde ich logischerweise die 375mbar wieder nicht erreichen. LEAKSHIELD versucht die 375mbar zu erreichen, schafft es mit einer Pumpenleistung von 50% nicht die 375mbar zu erreichen, kommt nur bis maximal 359mbar, hört dann irgendwann auf zu versuchen die 375mbar zu erreichen, lässt den Druck komplett wieder ab und versucht es 30sek später wieder, das wiederholt sich dann immer wieder, da er die 375mbar nicht erreicht mit einer eingestellten Pumpenleistung von 50%.

Ich habe davon schon öfter gehört das Systeme nie komplett Dicht sein sollen. Ich habe mir zu den LEAKSHIELDden Dr.Loop besorgt und habe vor den Einbau des LEAKSHIELD mein System öfter geprüft, es war Dicht!

MFG. calle
calleone has attached the following file:
  • KeinePumpe.jpg (222.41 kB - 630 times downloaded - Last download: Yesterday, 2:34pm)

This post has been edited 1 times, last edit by "calleone" (Dec 16th 2021, 4:59pm)

Meine kleine Höllenmaschine @builds.gg
Mainboard: Asus ROG MAXIMUS XI FORMULA Z390. CPU: i9-9900K R0. GPU: KFA² GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC). RAM: Ripjaws V DDR4 32 GB: 2 x 16 GB 3200 MHz CL14. SSD: 2000GB Patriot Viper VPN100 M.2. Netzteil: Be quiet! Dark Power Pro 11 1000W. Custom Wakü

Thursday, December 16th 2021, 5:43pm

Die Pumpe selber, egal ob da EK, Aquacomputer oder was anderes
draufsteht ist eine Laing D5 Pumpe, der Unterschied ist der Aufkleber
oder die Steuerung.
Wählst Du also D5 aus weiß das LEAKSHIELD womit er es zu tun hat.

Die
Aquasuite kann Deine Pumpe nicht finden, weil es keine D5 NEXT ist, nur
die ist per USB angeschlossen und direkt für die Aquasuite steuerbar.
Deine
Pumpe hängt an einem Lüfterheader am Board und ist somit auch nur als
Lüfter sichtbar, es geht aber nur um die Drehzahl, nicht um eine
Erkennung.
Suche den Lüfteranschluss, an dem Deine Pumpe
hängt, und nutze ihn in den LEAKSHIEKLD Einstellungen als Quelle für die
Pumpendrehzahl.

Ich denke Du verwechselst da was, die Pumpe erzeugt Druck und das LEAKSHIELD Unterdruck.
Wenn
Deine Pumpe 375 mBar Druck erzeugt muss das LEAKSHIELD einen Unterdruck
erzeugen, der höher ist als der Druck der Pumpe, um überhaupt einen
Unterdruck in Deinen Kreislauf zu bekommen, es wird also versuchen auf
420 oder 430 mBar Unterdruck zu pumpen.
Hast Du die Pumpe nur
bei 50 % wird das LEAKSHIELD nicht so hoch pumpen, da dies zur
Absicherung des Systems nicht nötig ist, deshalb ist auch die
Pumpendrehzahl wichtig.

Zur Dichtigkeit:
Wenn
Dein System seit 1 - 2 Monaten in Betrieb ist und Du den Dr Drop mit
dem LEAKSHIELD zusammen am 13.12. bekommen hast kannst Du ja das Leere
System nicht auf Luftdichtigkeit überprüft haben, davon abgesehen können
Luftblasen auch in Ecken sitzen, aus denen sie ohne drehen des ganzen
Systems nicht raus kommen ;)
Deshalb schrieb ich "jetzt bitte nicht aufschreien" :) jeder denkt sein System ist dicht.
Es gibt keinen Ausweg, den ein Mensch nicht beschreitet, um die tatsächliche Arbeit des Denkens zu vermeiden.
Thomas Alva Edison (1847-1931), amerik. Erfinder

calleone

Junior Member

Thursday, December 16th 2021, 6:23pm

Ok, dann werde ich die Aquacomputer D5 PWM auswählen und nochmal testen gleich.

Lüfterheader am Board, sie hängt an den dafür vorgesehenden Pumpen Anschluss, wie das geregelt wird, kein Plan. In der Software von Asus stelle ich sie auf 50%. HWInfo zeigt mir keine Pumpendrehzahl an, ich stelle die Pumpe von 50% auf 100% und ich sehe nirgendwo eine veränderung. Vielleicht kann man in den option von HWInfo die Pumpen Leistung erst hinzufügen damit sie angezeigt wird? Ich gucke gleich mal nach.

Habe nicht gesagt das ich Leakshield und Dr.Loop zusammenbekomen habe, Leakshield ist schwer zu bekommen und lange wartezeit. Ich habe Dr.Loop 2 Monate vorher bekommen und das System dann getestet. Nun ist der Leakshield gekommen und ich habe in verbaut.

MFG. calle

This post has been edited 1 times, last edit by "calleone" (Dec 16th 2021, 6:27pm)

Meine kleine Höllenmaschine @builds.gg
Mainboard: Asus ROG MAXIMUS XI FORMULA Z390. CPU: i9-9900K R0. GPU: KFA² GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC). RAM: Ripjaws V DDR4 32 GB: 2 x 16 GB 3200 MHz CL14. SSD: 2000GB Patriot Viper VPN100 M.2. Netzteil: Be quiet! Dark Power Pro 11 1000W. Custom Wakü

Thursday, December 16th 2021, 11:01pm

Aloha!

Ich hab auch ein kleines (vorhersehbaren) Problem mit meinem Leakshield.
Bei mir seit 3 Tagen im Betrieb. Der Leakshield funktioniert an sich
super. Allerdings ziehen sich meine Schläuche zusammen. Ich bin das
Risiko mit 13/10 Norpren eingegangen und hatte die Hoffnung, dass
Knickschutzfedern über den gesamten Schlauch ein Zusammenziehen

verhindern. Leider ist genau dies an einer Stelle passiert (Bilder).Da hinterm Mainboard alles jetzt schon sehr eng ist wollte ich vermeiden auf 16/10 umzubauen. Von den Kosten mal abgesehen.

Der Rest vom Schlauch sieht gut aus. Hat jemand eine Idee was ich an
dieser Stelle tun könnte um doch noch mit dem aktuellen Setup
durchzukommen?

Der Flow leidet bis jetzt nicht. Allerdings hab ich die Befürchtung dass es noch schlimmer wird.
Avanger2205 has attached the following file:

Thursday, December 16th 2021, 11:27pm

Hm ich hatte heute auch ein kleines Problem mit der Aquasuite und Leakshield

Ich wunderte mich warum mein leakshield ständig gepumpt hat nämlich von 400mbar auf 450mbar und immer wenn der Unterdruck wieder auf auf 400 runter ist hat es nach gepumpt

Als ich es konfrontierte pumpte es erst unter 135mbar wieder auf 450mbar hoch

Nach einem Neustart der Aquasuite war alles wieder normal.

Friday, December 17th 2021, 7:24am

13/10 Norpren
gerade dieser Schlauch ist denkbar ungeeignet, da der Schlauch extrem weich ist und leicht zum knicken neigt. Gerade wenn die Temperaturen wieder höher werden.

Du könntest den Druck manuell einstellen und dann auf die hälfte von dem setzen was du jetzt aktuell hast.

Friday, December 17th 2021, 8:42am

Danke für die Antwort. Könnte ich mit einem anderen Schlauch (ohne Weichmacher) in 13/10 plus Knickschutz mehr Glück haben haben?

calleone

Junior Member

Friday, December 17th 2021, 4:02pm

Ich habe jetzt herausgefunden das mein RPM Signal von der Pumpe Defekt ist. Da die Garantie abgelaufen ist kann ich sie auch nicht mehr umtauschen. Meine letzte Chance ist sie selbst zu reparieren, mal schauen ob ich das schaffe. Ohne die RPM Drehzahl von meiner Pumpe funktioniert das Leakshield nicht?

Edit:
Falls ich es nicht schaffe die Pumpe zu reparieren, hätte ich noch eine andere Idee, weiß nur nicht ob das funktionieren würde. Passt zufällig die Aqua Computer D5-Pumpenmechanik mit PWM-Eingang und Tachosignal in das EK Water Blocks EK-XRES 140 Revo Gehäuse?

MFG. calle

This post has been edited 1 times, last edit by "calleone" (Dec 17th 2021, 5:53pm)

Meine kleine Höllenmaschine @builds.gg
Mainboard: Asus ROG MAXIMUS XI FORMULA Z390. CPU: i9-9900K R0. GPU: KFA² GeForce RTX 2080 Ti EX (1-Click OC). RAM: Ripjaws V DDR4 32 GB: 2 x 16 GB 3200 MHz CL14. SSD: 2000GB Patriot Viper VPN100 M.2. Netzteil: Be quiet! Dark Power Pro 11 1000W. Custom Wakü

Friday, December 17th 2021, 6:07pm

Wir haben eine kleine Platine in der Entwicklung. Diese wird es ermöglichen zwei Stromquellen (PC + Powerbank oder externes Netzteil) zu mischen und LEAKSHIELD damit zu betreiben.
Es wird aber etwas dauern, bis diese verfügbar wird. Dies wird voraussichtlich im Herbst der Fall sein.
Guten Abend, gibt es Neuigkeiten bezüglich der Platine? Q4 ist ja nun auch bald vorbei.

VG

Ich wollte nur nochmal die Platine pushen

Monday, December 20th 2021, 5:41pm

Wann kommt die Platine? Wenn es erst im 2. Quartal nächtes Jahr ist, auch gut, aber dann muss ich solange nicht immer schauen.
Schöne Feiertage :D