• 07.02.2023, 00:27
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

m4jestic

Senior Member

40XX Kühler - eine Bitte an AC

Friday, September 23rd 2022, 11:25am

Bitte legt wieder etwas mehr Wert auf die Geräuschentwicklung der Kühler!
Vielleicht hatte ich einfach nur Pech bei meiner Strix, aber die Kombination aus Karte und Kühler war unerträglich.

Es kann nicht sein, dass eine Wakü gekühlte Karte lauter ist und eine deutlich unangenehmere Geräuschentwicklung hat als die luftgekühlte Version.
Und es ist auch keine Option X Karten durchzuprobieren, bis man eine hat, die mit dem Kühler harmoniert.
Ganz entscheidend scheint die Montage der Backplate zu sein.
Linderung brachte bei mir nur entweder ganz weglassen oder einfach nur lose auflegen.
Hier braucht es Innovationen diese Probleme mit Wasserkühlern systematisch auszuschließen, den das Spulenrattern haben die Hersteller mit Luftkühlern scheinbar schon relativ gut im Griff:
Alle Karten die ich da hatte zeigten mit dem Luftkühler quasi kein Spulenratten, erst mit der Montage des Wasserkühlers brach die Hölle los.
Ganz entscheidend scheint mir ein gewisser Anpressdruck an den Spulen zu sein, denn ALLE Hersteller verwenden hier mehr oder weniger dicke Pads und es brachte bei mir IMMER eine Besserung.
Und falls euch noch ein geniales System einfällt die Backplate zum Kühler zu entkoppeln bin ich restlos begeistert!

Friday, September 23rd 2022, 7:57pm

Dem ist nichts hinzuzufügen!

Bei etlichen Grafikkarten in all den Jahren sind mir immer wieder Bauteile auf ner Graka aufgefallen, die entweder erhöht oder leicht schief auf der Platine sitzen. Ich glaube die Herstellertoleranzen sind bei Kondis, Spulen etc. n bissl größer. Das ist dann natürlich ein Problem für AC. Die wollen einen qualitativ Einwandfreien Kühler rausbringen und fertigen entsprechend genau. Oft ZU genau, weil die Kartenhersteller sich scheinbar denken: "Ach, n bissl höher is doch wurscht, hauptsache dat Dingen läuft."

Muss es denn ein hoher oder ein niedrigerer Anpressdruck sein? Ich habe hier und da den Eindruck gehabt, besonders bei ner Radeon 290x, dass weniger Anpressdruck an den Spulen n bissl weniger zirpen etc. verursacht hat.

m4jestic

Senior Member

Monday, September 26th 2022, 9:27am

In einer Welt in der sich keiner mehr Mühe gibt bist mit super-präzisen Teilen halt der dumme :(
Das ist vermutlich auch der Grund warum alle nur noch mit WLPads kühlen.
Meine Theorie ist, dass ein wenig Anpressdruck (aka Dämpfung) an den Spulen diese am vollkommen freien Schwingen hindert und zumindest einen Teil der Frequenzen herausnimmt.
Das muss nichtmal Wärmeleitpad sein, das kann auch einfach ein Temperatur-resistenter Schaumstoff sein.
MSI hatte da was ziemlich cooles auf ihren Kühlern, war richtig robust und hatte eine glänzende Schicht, so dass es nichtmal überall festgeklebt ist.

Sunday, October 23rd 2022, 1:21pm

Interessant, danke für den Hinweis und die Info. Ich arbeite zwar nicht für AC aber auf diese Erfahrung greift man gerne zurück falls mir das Problem mal unterkommen soltle. Ich bin nämlich auch scharf auf die RTX 4090. :D

ronin7

Senior Member

Monday, October 24th 2022, 2:06pm

Das Problem ist, das nvidia und manche Partner, ganz besonders Asus ziemlich harte Spulen verwenden die Schwingen müssen. Bei meiner MSI SuprimX habe ich z. B. gar kein Fiepen oder Rattern. MSI verwendet aber auch spezielle Spulen. Auf meinen 3090 Spulen war aber nix spezielles drauf, ganz normale Wärmeleitpads.

This post has been edited 1 times, last edit by "ronin7" (Oct 24th 2022, 2:09pm)

Stephan

Administrator

Tuesday, November 1st 2022, 1:21pm

Wir werden unser bestes geben. Aber leider sind die STRIX und TUF bereits ab Werk mit einem teilweise unangehmen Spulengeräusch unterwegs.
Alle Karten (auch andere Hersteller und Designs) die wir bihser hier hatten sind relativ laut. Das wird mit der steigenden Leistung auch leider immer schlimmer. Eine Spule die pfeifft bekommt man hinterher egal mit welcher Kühlung nicht lautlos. Klar kann man versuchen mit mehr oder weniger Druck die Resnonanz zu dämpfen und es zu optimieren. Zaubern wird hier niemand können.

Besser wäre, wenn der PCB Hersteller entsprechende Spulen kauft die optimal vergossen sind. Hier gibt es einfach große Unterschiede. Dabei verwendet Asus anscheinend schon eigene Spulen....

MaxTwister

Junior Member

40XX Kühler - eine Bitte an AC

Thursday, November 3rd 2022, 1:45pm

Moin, Ich möchte hier keine Kaufempfehlung geben aber gern meine Erfahrungen teilen ich betreibe seit Nvidia Riva 128 meine Pc's nur mit Boards von Nvidia selbst und kann sagen das bei mir noch nie eine Karte am Singen war. :D
(3 FE Generationen Wasser gekühlt)
:D

Meine Xbox: Intel i9-12900k Asus ROG Maximus z690 Extreme
G-Skill CL36 DDR5-6000 32GB Nvidia Geforce RTX 4090 Founders Edition

m4jestic

Senior Member

Sunday, November 6th 2022, 1:56pm

Wir werden unser bestes geben. Aber leider sind die STRIX und TUF bereits ab Werk mit einem teilweise unangehmen Spulengeräusch unterwegs.
Alle Karten (auch andere Hersteller und Designs) die wir bihser hier hatten sind relativ laut. Das wird mit der steigenden Leistung auch leider immer schlimmer. Eine Spule die pfeifft bekommt man hinterher egal mit welcher Kühlung nicht lautlos. Klar kann man versuchen mit mehr oder weniger Druck die Resnonanz zu dämpfen und es zu optimieren. Zaubern wird hier niemand können.

Besser wäre, wenn der PCB Hersteller entsprechende Spulen kauft die optimal vergossen sind. Hier gibt es einfach große Unterschiede. Dabei verwendet Asus anscheinend schon eigene Spulen....
Danke für das positive Feedback Stephan :thumbup:
Mir ist klar, dass ihr stets bemüht seid gute Produkte abzuliefern, aber ich hatte einfach das Gefühl, dass auf diesen Punkt keinen großen Wert gelegt wird, weil er wohl von vielen einfach so akzeptiert wird.
Wie gesagt, ich hatte die Asus Strixx 3080 und die MSI Suprim X 3080 hier und beide verhielten sich mit dem Luftkühler ziemlich unauffällig.
Erst mit nach der Montage des Wasserkühlers wurde das Spulenfiepen bei der Asus hörbar lauter und nach der Montage der Backplate brach die Hölle los.
Kleine Hörprobe der Asus:
https://www.youtube.com/watch?v=rGC71p7VUzU
Und zum Vergleich die gleiche Karte ganz ohne Backplate:
https://www.youtube.com/watch?v=i5xkaH4Hy7g
Backplate einfach nur auflegen (ohne Schrauben) war auch noch okay, wäre ja einigermaßen durch das ACX gehalten worden und hätte wohl gereicht, aber sobald die Schrauben drin waren, egal wie fest ich sie angezogen habe, klang es wieder wie in video 1.
Die MSI zeigte sich da DEUTLICH angenehmer, wobei ich nicht sagen kann, ob es an der Karte oder dem gruseligen Konkurrenz-China-Kühler lag.

Leider habe ich auch keine gute Idee, wie man die Backplate vernünftig befestigen könnte, so dass sie gleichzeitig auch entkoppelt ist.

This post has been edited 1 times, last edit by "m4jestic" (Nov 6th 2022, 1:57pm)

mFuSE

Junior Member

Wednesday, November 9th 2022, 8:52pm

Ist mit Luftkühler das Spulenfiepen tatsächlich leiser?
Ich hatte eine eVGA 3090 FTW3 mit EKWB waterblock - silent - komplett ohne Nebengeräusche.
Und der ekwb Wasserblock war der billigste scheiß. Trotzdem hat keine! Der eVGA ein Spulenfiepen gehabt - hatte 4 RMA Karten bis es mir zu blöd wurde und ich auf die Asus Strix 3090 oc gewechselt bin.

Da haben wiederum alle! Ein Spulenfiepen gehabt - und ich habe 4 oder warens 5? Retoure geschickt bis ich die mit dem geringsten Spulenfiepen behalten habe - und das blieb egal ob mit Stock kühler oder Aquacomputer waterblock meiner Meinung nach identisch.

Eher ist ein Faktor dass die Karten mit Luftkühler wärmer und die Spule dadurch heißer werden -> die Spulen(Metallwicklung) dehnen sich aus und schwingen weniger.

m4jestic

Senior Member

Thursday, November 10th 2022, 12:34am

Ist mit Luftkühler das Spulenfiepen tatsächlich leiser?
Ich hatte eine eVGA 3090 FTW3 mit EKWB waterblock - silent - komplett ohne Nebengeräusche.
Und der ekwb Wasserblock war der billigste scheiß. Trotzdem hat keine! Der eVGA ein Spulenfiepen gehabt - hatte 4 RMA Karten bis es mir zu blöd wurde und ich auf die Asus Strix 3090 oc gewechselt bin.

Da haben wiederum alle! Ein Spulenfiepen gehabt - und ich habe 4 oder warens 5? Retoure geschickt bis ich die mit dem geringsten Spulenfiepen behalten habe - und das blieb egal ob mit Stock kühler oder Aquacomputer waterblock meiner Meinung nach identisch.

Eher ist ein Faktor dass die Karten mit Luftkühler wärmer und die Spule dadurch heißer werden -> die Spulen(Metallwicklung) dehnen sich aus und schwingen weniger.

Du hattest 4 EVGA Karten ohne Spulenfiepen die du per RMA getauscht hast, bis es dir zu blöd wurde und du auf ne Strixx mit Spulenfiepen gewechselt bist?
Den Satz versteh ich nicht...
Das Märchen mit den heißen Spulen und dadurch weniger Vibration hat Igor in die Welt gesetzt und seitdem wird das von allen nachgebetet. Ich konnte davon NICHTS feststellen. Lese am besten meine Beiträge weiter oben und schau dir die Videos an, das sollte deine Fragen beantowrten.

mFuSE

Junior Member

Thursday, November 10th 2022, 12:49am


Du hattest 4 EVGA Karten ohne Spulenfiepen die du per RMA getauscht hast, bis es dir zu blöd wurde und du auf ne Strixx mit Spulenfiepen gewechselt bist?
Den Satz versteh ich nicht...


  1. Super Karte, jackpot in silicon lottery, leider nach 2 Wochen sudden death
  2. rma Karte halbes Jahr später red light of death, pcie power weit außerhalb spec
  3. rma Karte gebraucht retoure die nichtmal 400 watt gehalten hat, Takt bei maximal 1950 MHz
  4. rma Karte peak bei 450 watt


Themen sind alle ausreichend im evga support forum breitgetreten.
Wer so einen Mist verkauft und die Kunden derart täuscht und belügt gehört vom Markt, ich weine EVGA keine Träne nach.

Similar threads