• 16.11.2018, 02:46
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Einige Fragen zur Wakü

Mittwoch, 15. August 2001, 23:47

Hallo,

hab mal ein paar Fragen zu eurer Wakü:

1. Ihr bietet die Wakü ja mit verschiedenen Schlauchtüllen an, unter anderem auch 6 und 10mm! Meine Frage: Sind diese austauschbar?? Hab momentan nämlich noch ne Senfu und möchte die Wakü erst an die bereits verlegten Schläuche anschliessen und erst später auf 10mm umsteigen! Wenn die Schlauchtüllen austauschbar sind, kann man dann 2. die Wakü mit 6mm bestellen und gegen Aufpreis noch 10mm Schlauchtüllen zusätzlich bekommen?
3. Momentan betreib ich ein Peltier-Element mit 172Watt Pumpleistung im PC. Ist es möglich eure Wakü zusammen mit diesem Peltier zu betreiben?? Der Kanal der Wakü wurde ja für die CPU optimiert, aber kann die Wakü auch das Peltier kühlen, da im äußeren Bereich ja kein Wasser durch den Cu-Block fliesst?

So, das wars fürs erste!  ;)

CU
GCRACK

Re: Einige Fragen zur Wakü

Mittwoch, 15. August 2001, 23:55

die anschlüsse sind verschraubt lassen sich also wechseln...

..zum peltier: da hab ich zuwenig ahnung (leider) ???..
aber es wird dir sicher einer der stef(ph)ans helfen ;)
Videtis hic hommunculum qui verrit suum stabulum. Quid ibi homo invenit? Pulchrum cuplexum areum!

Re: Einige Fragen zur Wakü

Donnerstag, 16. August 2001, 00:08

Ein Freund von mir Betreibt ein peltierelemen mit nem lüfter(besser gesagt mit dem GW Fop38 ).

Ich denke dann schaft die WaKü es auch aber warte lieber auf ne antwort der admins!


175watt ist das nicht ein wenig zu viel???

für amd unt P4 sagt man 120 watt reichen aus!?

oder verhau ich mich da jetzt??
Alle RS-Fehler sind mit voller absicht gemacht worden. Ich hasse signaturen

Re: Einige Fragen zur Wakü

Donnerstag, 16. August 2001, 10:44

Zitat von »freeman«


175watt ist das nicht ein wenig zu viel???


Hi,

also zu viel gibts nicht, es kann nie genug sein!  ;)
Mein Ziel lautet ja nicht die CPU zu übertakten, sondern nur die CPU so kühl wie möglich zu bekommen! Momentan bin ich mit meiner Senfu im Leerlauf bei -5°C CPU-Temp, durch ne bessere Wakü komm ich locker auf -10°C! Nächste Woche kommt hoffentlich meine neue Gefrierbox, dann dürfte ich mit ner Kühl-Kompressor-Peltier-Wakü auf Vapochillwerte kommen!
Bevor jemand fragt, nein, ich bin nicht verrückt!  ;D
So, bleibt nur noch die Frage mit dem Peltier!  ;)

CU
GCRACK

admin

Administrator

Re: Einige Fragen zur Wakü

Donnerstag, 16. August 2001, 14:08

Peltier:
muß eigentlich gehen, aber wir haben selbst noch nie eins benutzt. Wenn wir krass kühlen wollen, nehmen wir immer Trockeneis (-79 Grad oder so). Einziges Problem könnten die Schrauben, genauer die Gewinde für die Schrauben im Kupferboden sein. Die gehen nämlich komplett durch, wie man auch in der cuplex-Bildergalerie sieht. Das heißt jetzt also, daß da außen vier Flecken des Peltiers nicht gekühlt sind, und das ist nicht optimal. Wer sicher gehen möchte, sollte sich einen Kupfer-Heatspreader dazwischenlegen, aber den gibt es noch nicht bei uns. Dann ist es völlig egal, daß beim cuplex außen keine Kanäle in den Ecken sind, weil er die Wärme extrem gut verteilt, also zum Wasser hinführt.

Stefan
Stefan May, aqua-computer.de

Re: Einige Fragen zur Wakü

Donnerstag, 16. August 2001, 17:15


Zitat von »Stefan«


Peltier:
muß eigentlich gehen, aber wir haben selbst noch nie eins benutzt. Wenn wir krass kühlen wollen, nehmen wir immer Trockeneis (-79 Grad oder so). Einziges Problem könnten die Schrauben, genauer die Gewinde für die Schrauben im Kupferboden sein. Die gehen nämlich komplett durch, wie man auch in der cuplex-Bildergalerie sieht. Das heißt jetzt also, daß da außen vier Flecken des Peltiers nicht gekühlt sind, und das ist nicht optimal. Wer sicher gehen möchte, sollte sich einen Kupfer-Heatspreader dazwischenlegen, aber den gibt es noch nicht bei uns. Dann ist es völlig egal, daß beim cuplex außen keine Kanäle in den Ecken sind, weil er die Wärme extrem gut verteilt, also zum Wasser hinführt.

Stefan


Also ein Kupferplättchen hab ich noch irgendwo rumfliegen, das war extra fürs Peltier gefertigt! Allerdings nimmt doch der Wärmeleitwert bestimmt stark ab, da ich zwischen Wakü und Kupferplättchen WLP schmieren muss! Und Kupfer pur leitet bestimmt besser alsKupfer mit WLP??

CU
GCRACK

Re: Einige Fragen zur Wakü

Donnerstag, 16. August 2001, 23:24

wärmeleitwerte:
kupfer: 384 W/mK
wlp arctic silver 8,5 W/mk
ich schlage vor du nimmst einen biegsamen plastikspachtel...oder ähnliches und streichst die seiten des heatspreaders extrem dünn ein. dann dürfte es mit wärmeübergang keine probleme mehr geben! weniger ist mehr!
Videtis hic hommunculum qui verrit suum stabulum. Quid ibi homo invenit? Pulchrum cuplexum areum!