• 17.12.2017, 01:29
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

WaKü im LianLi PC60

Dienstag, 26. Februar 2002, 06:45

Hi ihrs!

Vorab erstmal eine Entschuldigung: Ich tummel mich sonst nur in Luftgekühlten Foren rum und bin quasi WaKü-Newbie. Es ist ja auch immer ätzend wenn jeder Newbie immer wieder die selben Fragen stellt, aber ist halt nicht ganz einfach mit der Such-Funktion genau die passenden Antworten zu finden :-/ (und ich habe lange gesucht, wie ihr an der Uhrzeit sehen könnt ;))
Ich werde also versuchen möglichst konkrete Fragen zu stellen um einfache und kurze Antworten zu bekommen ;)

Ich habe ein LianLi PC60 Gehäuse und würde gerne auf Wakü umrüsten. Habe bisher alles auf leise getrimmt, nu soll's noch schick werden ;D
So siehts Platzmässig aus:

Die zwei Platten sollen hier wech und dafür der Radi Platz finden


Hierhin sollen die Platten ausgelagert werden, am besten in SilentDrives


Da oben ist vielleicht Platz für die Pumpe???



So, nu zu meinen Fragen:
- Kann ich den Radi unten anstatt der Festplatten einbauen, ist da genug Platz für so einen kleinen Würfelförmigen? Damit würde er genau hinter den 2 80er Lüftern liegen - das ist gut - aber damit würde auch die warme Luft vom Radi ins Gehäuse geblasen
- Wieviel Platz braucht so ne Pumpe? Passt die oben zwischen Netzteil und 5 1/4 Schächte? Und rumpelt die so laut das man was daran tun muss?
- Ich hab gelesen das man für ein geschlossenes System (es soll portabel bleiben!) keinen Ausgleichbehälter benutzen soll. Macht es dann auf jeden Fall krach von der Pumpe? Was hat das mit dem T-Stück und nen Stückel senkrecht verlegtem Schlauch auf sich? Ist das eine Art AB für Arme?
und zuletzt:
- Was macht ihr gegen eure Festplatten? Die sind im Moment das lauteste bei mir :( In meinem anderen Rechner bin ich extrem begeistert von der SilentDrive Plattendämmung. Aber ein bissl heiss ist das ja schon. Gibts da was besseres? (Platten sind IBM IC35 und ne ältere Maxtor 40GB, 5400U/min)

Viele dumme Newbie-Fragen, aber wenn sich vielleicht der eine oder andere erbarmen könnte ::)

WernerTiffy

Re: WaKü im LianLi PC60

Dienstag, 26. Februar 2002, 07:12

Zitat

- Ich hab gelesen das man für ein geschlossenes System (es soll portabel bleiben!) keinen Ausgleichbehälter benutzen soll. Macht es dann auf jeden Fall krach von der Pumpe? Was hat das mit dem T-Stück und nen Stückel senkrecht verlegtem Schlauch auf sich? Ist das eine Art AB für Arme?
und zuletzt:


nicht benutzen soll? man braucht ihn nicht zwingend aber es macht das wakueleben viel einfacher, und seit es den Aquatube gibt lohnt sich ein AB schon aus optischen gruenden.

Ja das T-Stueck mit Schlauch ist ein AB fuer arme ;D da sammeln sich die luftblasen drin und warten drauf abgelassen zu werden.

Nein die Pumpen sind lautlos. Was man gegen die Vibrationen machen kann steht in der Fotostory und im Forum ;D

wie es mit dem platz aussieht weiss ich leider nicht, aber warme luft ins case reinblasen ist kaese ;)

Re: WaKü im LianLi PC60

Dienstag, 26. Februar 2002, 09:39

Hallo WernerTiffy und willkommen im Forum!

- Radiatoren kannst Du auf sehr vielfältige Arten in ein Case einbauen. Anregungen findet man hier im Selbstgebautes/Usergalerie - Bilder!. Die warme Luft ins Gehäuse zu transportieren, ist eine sehr schlechte Idee. Somit hast Du nur sehr schlechte und äußerst unbefriedigende Kühlergebnisse.

- Laut Eheim ist die 1048 (LxBxH mm) 147x75x118. Für Anschlüsse und Schläuche solltest Du aber Platz lassen. Laut ist die Pumpe nur, wenn Du sie nicht vom Gehäuse entkoppelst. Hierfür reicht eine Lage einfacher Schaumstoff schon aus.

- In einem geschlossenen System kann man natürlich einen Ausgleichsbehälter verwenden. Er erleichtert einem das Befüllen und Entlüften. Man kann ihn überall im Gehäuse platzieren. Er muß also nicht höchster Punkt im System sein. Wenn beide Anschlüsse unterhalb der Wasseroberfläche sitzen, kann das System auch nicht auslaufen.

- Die HDDs kann man ebenfalls mit etwas Schaumstoff irgendwo seitlich festklemmen. Man muß nur die Temperaturen im Auge behalten und gegebenenfalls mit Luftstrom nachhelfen, oder auf die AC-HDD-Wakü/Dämmung warten.
Arbeiten am Mac ist natürlich keine Arbeit, sondern sinnvoll gestaltetes Glück.

Re: WaKü im LianLi PC60

Dienstag, 26. Februar 2002, 11:49

Also... Ich hab auch ein PC60 und hab da die AC-WaKü komplett eingebaut. Es geht auf jeden Fall, allerdings sollte man meiner Meinung nach schon etwas Erfahrung im Umgang mit einem Dremel haben, denn ohne den geht es denke ich nicht. Da das Lian-Li ja nicht gerade billig ist sollte man schon wissen wie man mit so einem Gerät umgeht. So wirklich schwer ist der Einbau aber auch nicht. Man muß nur wissen wie bzw. wo man die Teile einbaut.
Zu aller erst empfehle ich dir das Case so weit es geht auseinander zu nehmen. Das erleichtert die Arbeit ungemein. Dann solltest du alle Teile, die du bearbeitest mit Krepp-Band oder ähnlichem komplett zukleben. Das ist wichtig, damit die Teile nicht verkratzen. Ich hab mir damals gedacht, daß es ohne abkleben auch geht, wenn man aufpaßt. Naja, ich hab jetzt zwei sehr unschöne Kratzer im Case (obwohl ich die ganze Zeit drauf geachtet habe das sowas nicht passiert).
Dann solltest du noch wissen, daß bei mir das Netzteil hinten ca. 2cm rausguckt, da es wegen dem AirPlex, welcher in den Deckel des Case verbaut ist nicht mehr ganz reinpasste. Kann aber sein, daß es bei dir passt. Ich hatte den AirPlex nicht ganz vorne eingebaut, da ich noch einen Edelstahl-Griff am Deckel befestigt habe.
Das wichtigste ist, daß du die Bleche, die von den oberen beiden 5-zoll Schächten bis zum NT gehen an der Stelle wo die AirPlex-Intern Halterung befestigt weden soll komplett trennst. Du mußt also da wo später der Winkel vom AirPlex-Intern befestigt wird ein stück aus dem Blech raussägen, und zwar so, daß der Winkel direkt am Deckel des Case befestigt werden kann. Ist etwas schwer zu erklären, aber ich denke du wirst verstehen was ich meine, wenn du dir das Case und die den AirPlex-Intern mal genau anguckst.
Ich werde hoffentlich bald mal Fotos posten. Dann kannste ja sehen, wie ich das gemacht habe.
Ach ja, du solltest dir auch im klaren darüber sein, daß es nach dem Einbau schon recht eng im Case wird.

Re: WaKü im LianLi PC60

Dienstag, 26. Februar 2002, 14:29

länge mit pnc-anschluss 13,4cm + knickradius kabel
breite 6,5cm
höhe mit pnc-anschluss 10,2cm + 0,7cm für den sockel

wenn du den schlauch mit nem winkel umlenken willst kommen jeweils noch 3cm dazu

Zitat von »Dino«

...lauter spinner ;)
(wehe, das nimmt jemand in seine sig ;))
dino

Re: WaKü im LianLi PC60

Mittwoch, 27. Februar 2002, 01:20

Hi!

Danke erstmal für eure Antworten.
Das mit dem Radiator gefällt mir aber irgendwie noch nicht so ganz :-/ Wenn ich die Festplatten oben einbaue (weil wegen Dämmung, und dann muss wohl nen 5,25"-Slot herhalten) ist da kein Platz mehr. Und dann auch noch so grosse Löcher in mein schönes LianLi :o

Gibts nicht doch eine Lösung, den unten einzubauen? Ich weiss, ist ne böse Frage hier im Forum, aber was ist den der kleinste Radi den man bekommen kann?

WernerTiffy

Re: WaKü im LianLi PC60

Mittwoch, 27. Februar 2002, 01:27

Sonst nimm den hier:



Gibt es im Shop.

Um Fragen vorzubeugen hier auch die Beschreibung:

Zitat

Radiator zum Einbau im Gehäuse, Anschlüsse 9mm. Bohrungen zur Befestigung eines 120mm Lüfters sind vorgesehen, ebenso Bohrungen zur Befestigung des Radiators selbst. Der Radiator kann nur in Verbindung mit einem Lüfter eingesetzt werden ! Material: Rohre Kupfer, Lamellen Aluminium
Arbeiten am Mac ist natürlich keine Arbeit, sondern sinnvoll gestaltetes Glück.

Re: WaKü im LianLi PC60

Mittwoch, 27. Februar 2002, 01:28

Sie haben Post

Zitat von »Dino«

...lauter spinner ;)
(wehe, das nimmt jemand in seine sig ;))
dino