• 22.11.2017, 04:50
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Sonntag, 15. Juni 2003, 15:33

Hallo zusammen !!

Habe seit ca. 3 Monaten eine Wasserkühlung von Aqua-Computer im Einsatz.
Bestandteile:
- cuplex
- airplex evo 120 + Papst 4412 F/2GL@5V
- Eheim 1046 + aquainject

Meine Fragen:
Ich würde gerne mein bestehendes System um die Kühlung der Grafikkarte (ATI Sapphire 9500) und der Northbridge (Epox 8rda+) erweitern. Kann mir jemand erklären, wie man am besten die beiden Kühlkörper entfernen kann ??? Bilder hierzu wären super !!

Als Kühlkörper hatte ich bei der Grafikkarte an folgendes gedacht:
twinplex™ für ATI-Grafikkarten
(Blende Grafikkarte/Anschluss plug&cool gerade)

Für die Northbirdgekühlung:
twinplex™ Rev. 1.2
(Blende Chipsatz/Deckel Chipsatz/Anschluss plug&cool gerade)

Ist meine Überlegung für die Kühlkörper so korrekt ??

Im Voraus besten Dank für Eure Hilfe !!

Gruß
Gekko78

Re: Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Sonntag, 15. Juni 2003, 15:36

jap stimmt so, hol dir noch so ca. 2 meter schlauch !

viel spaß damit !
Fas - Ite, Maledicti, in Ignem Aeternum

Re: Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Sonntag, 15. Juni 2003, 15:41

Jepp, Schlauch ist wichtig. Nichts ist ärgerlicher, wenn einem der Schlauch ausgeht und man nur deswegen nicht weiterarbeiten kann.

Frage jetzt aber nicht nach der Reihenfolge der Komponenten. Die ist - ich nehme das mal jetzt vorweg - egal.
Arbeiten am Mac ist natürlich keine Arbeit, sondern sinnvoll gestaltetes Glück.

Re: Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Sonntag, 15. Juni 2003, 16:04

das mit den kühlkörpern is sone sache!!!
bei der graka is das kein problem einfach auf der rückseite die kleinen pins zusammen drücken und durchschieben dann kann man den kühler abnehmen!!
bein der NB den ersten schritt wie bei graka! aber dann musst du gucken obs einfach so geht oder ob der kühler fest geklebt is oder mit pad!! bei nem pad einfach hin und her drehen aber nicht reißen sonst kann der chip mit rausreißen, wenns geklebt is dann inne tüte, luft raussauge und inne tiefkühltruhe, nach paar stunden is der kleber porös und du kannst den kühler dann auch "abdrehen"

TaK47

Re: Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Sonntag, 15. Juni 2003, 16:39

Die Idee mit der Tiefkühltruhe is garnicht so schlecht, aber welche Firma klebt Chipsatzkühler fest ??? ::)
MfG Tiak

krs

Full Member

Re: Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Sonntag, 15. Juni 2003, 17:18

Elitegroup hat auf ihren board die nbkühler mit wlk befestigt ;)
[shadow=black,left,300]• ‡ »hass« allein' genügt nicht mehr ‡ •[/shadow]

Re: Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Sonntag, 15. Juni 2003, 17:19

Gigabyte klebt ihre zusätzlich zu den 2 Schrauben auch noch an :-X
Member of P.E.T.A. - People eating tasty animals Meine Gurke

Re: Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Sonntag, 15. Juni 2003, 17:21

Zitat von »XeeD«

Gigabyte klebt ihre zusätzlich zu den 2 Schrauben auch noch an  :-X


echt jetzt ?

Das ja ja total die Verarsche ... Schrauben und Kleber ... :-/
MfG Tiak

Re: Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Sonntag, 15. Juni 2003, 17:58

Hallo,
weis jemand ob bei meinem Gigabyte GA- 7VTXE+ der NB - Kühler festgeklebt ist?
Wenn ja, gibt es eine andere Möglichkeit den Kühler zu entfernen, ohne das ich mein Motherboard "einfrieren" muss?

(Wie bekommt man eigentlich komplett die Luft aus der Plastiktüte?)

Re: Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Sonntag, 15. Juni 2003, 19:21

@ tom: Luft raus: saugen (Mund)...
Zahnseide hat sich auch ganz gut bewährt... (also, zum Kühler abmachen, nicht um die Luft aus 'ner Tüte zu saugen ;D )
Gute work-live-balance ist, wenn man von seinem Privatleben erschöpfter ist als von der Arbeit.

Re: Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Montag, 16. Juni 2003, 01:05

des mit dem einfrieren würd ich lassen ... einfach warmlaufen lassen und du kannst die kühler fast wie butter entfernen ... 2m schlauch evtl. ein paar winkel und die angegebene konfiguration und du wirst viel freude haben !
Eifersucht ist Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden macht. | Wakü-Einbau Fotos | AC-Giga Video

Re: Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Montag, 16. Juni 2003, 11:44

Hi!
Beim Epox 8RDA sind die NB Kühler mit einem Wärmeleitpad versehen. Einfach abdrehen...
Vorher die Plastikpins aus dem Board entfernen... ;)

cad

JE

Senior Member

Re: Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Montag, 16. Juni 2003, 12:54

übrigens haften wärmeleitpads manchmal so stark,daß man denkt,der kühler sei festgeklebt.. war bei meiner GraKa so. dann einfach langsam und vorsichtig abdrehen.
Suche: Notebook ab 700 MHz,128MB RAM (besser 256),DVD-ROM,10 GB (besser 20) HDD. Kein Gericom o.ä. Max. 400 Euro. PM oder email. AquaComputer-FAQs

Re: Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Montag, 16. Juni 2003, 13:38

Zitat von »JE«

übrigens haften wärmeleitpads manchmal so stark,daß man denkt,der kühler sei festgeklebt.. war bei meiner GraKa so. dann einfach langsam und vorsichtig abdrehen.


jo war bei meinem damaligem 8k5a2+ auch so :)


ich denke er wird noch einen radiator benötigen, bzw. einen größeren.
ein evo120 könnte bei dieser konfiguration knapp werden.

Re: Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Montag, 16. Juni 2003, 22:07

Erst mal Vielen Dank für die Hilfe !!!

Ich hätte da aber doch 2 kleine Fragen:

1.) Im Bezug auf den Kühler der Grafikkarte habe ich irgendwo im Netz gelesen, das man nach dem demontieren des Kühlers auch noch den "Spacer" entfernen muß. Kann hierzu jemand was sagen ??? (Wenn nicht muß ichs selbst rausfinden)

2.) Wie bekommt man eigentlich am besten das Wasser aus dem bestehenden System ??

Danke!!!!

Gruß
Gekko78

Re: Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Montag, 16. Juni 2003, 22:49

zu 1.) Wenn du dir den ATI Twinplex bestellst kannste das ding drauf lassen. Der ATI Twinnie is extra für dieses Spacerproblem gemacht worden.

zu 2.) Wenn du keinen Auslass hast is wohl das beste die Pumpe in nen Eimer zu stellen und dann die Schlaeuche ziehen. (so mach ich das zumindest)
Asus G2S Notebookuser

Re: Grafikkarte und Northbridge wasserkühlen

Dienstag, 17. Juni 2003, 00:12

Was hat denn das 8K3A+ von EPoX drauf WLP oder WLK?