• 19.10.2019, 14:55
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Wassertemperatur bei passiver Kühlung

Friday, June 20th 2003, 3:50pm

Hallo!

Meine Kühlung läuft aktiv und ein Umbau währe im Moment etwas aufwändig, deshalb hier die Frage: Was für eine Wassertemperatur ist bei passiver Kühlung (also Radiator ohne Lüfter) bei einem durchschnittlichen Kreislauf zu erwarten? Bitte die Temperaturdifferenz zur Umgebungsluft posten.

Das soll jetzt kein "Schwanzvergleichstthread" werden, mich interessieren keine Extremwerte, bzw. Rekorde sondern was durchschnittlich "normal" ist. ;)

Ich bräuchte ein paar Erfahrungswerte aus der Praxis die ich in die FAQ einfließen lassen kann. :)
"I am a leaf on the wind, watch how I soar!
-- Hoban Washburn

Re: Wassertemperatur bei passiver Kühlung

Friday, June 20th 2003, 4:10pm

20 bis 30 Kelvin Differenz kannst du bei der Wassertemperatur dann schon rechnen... kommt halt drauf an, was genau für Komponenten im Kreislauf hängen, was für ein Radiator, wie er verbaut ist und so weiter.


Mein externer evo360 liefert mit meinem dauernd auf Volllast laufenden T-Bird 1400 (etwa 72 Watt Verlustleistung) ca. 40° Wassertemperatur (gemessen mit einem Fieberthermometer an der aquatube) bei ca. 20° Zimmertemperatur. Weitere Komponenten hängen aber noch nicht drin.

James-Ryan

Junior Member

Re: Wassertemperatur bei passiver Kühlung

Friday, June 20th 2003, 11:50pm

Wassertemperatur: 23.1 °C
Raumtemperatur: 24.1 °C

120 EVO + AutoRadi (Passiv). Gekühlt wird 2,4er P4 @ 2,7 / 2 HDD's / GF4.

Unter Volllast steigt die Wassertemperatur auf ca. 28-29 °C.


PS: Die Temperatur wird mitten im Kreislauf über ein T-Stück gemessen (DigitalThermometer).

Re: Wassertemperatur bei passiver Kühlung

Saturday, June 21st 2003, 12:03am

Also mein System:

Tbred 1700+ @ 2400Mhz @ 1,675V --> Cuplex
Chip NForce2 (11,5x208Mhz) --> Twinnie
GPU ATI9700@Pro --> Twinnie

und nen EVO360 extern passiv!

Nach ca. 3 Stunden Volllast (Prime95) ist der Radiator an der oberseite ca. 46°C warm, wasser hat ca. 47°C und die CPU hatte bei mir mit der internen Diode gemessen 58°C
Zimmertemp lag bei Sommerlichen 24°C
Kurz darauf ist der Prozzie bei 60°C ausgestiegen und der Rechner rebootet! Somit ist mein System eindeutig zu Verlustreich als das ein EVO360 Passiv reichen würde!

Cu Meg
TBred 1700+ @ 2360Mhz (11,5x205Mhz), Asus A7N8X Deluxe Rev.2.0, 2x256MB Infinion PC333, Radeon 9700, 2x180GXP IBM Raid0 SATA AC-Watercooled CPU 40°C@Diode

MISZOU

Senior Member

Re: Wassertemperatur bei passiver Kühlung

Saturday, June 21st 2003, 1:07am

Hi

so im normalen Zustand, internet,brennen 2-3 programme offen, oder laut taskmanager ca 20% komm ich auf ne Wassertemp von 40-45°C bei 22-24°C Zimmertemp.

2 Radis sind in Verwendung. Interner ca so groß wie der 240er und externer so groß wie der 360er.

Allerdings lass ich relativ selten passiv laufen seit meine Festplatten mit im Kreislauf hängen. Hab mir den Kühler gebaut, damit die Platten gedämmt im Bereich von 40 bis 45°C bewegen. Dies erreiche ich mit meiner passiven Wassertemps natürlich nicht.

Gruß MISZOU

Re: Wassertemperatur bei passiver Kühlung

Saturday, June 21st 2003, 1:09am

@Megaturtel,

Du hast den Prozzesor aber auch nen Stückchen weit hochgedreht und dazu hängt noch bisschen was im System ... dazu eine Raumtemperatur von ca 24°C dürfte unter Vollast unter Umständen zu heiß werden ... :-/
MfG Tiak

Re: Wassertemperatur bei passiver Kühlung

Saturday, June 21st 2003, 1:32am

Quoted from "MISZOU"

Hi

so im normalen Zustand, internet,brennen 2-3 programme offen, oder laut taskmanager ca 20% komm ich auf ne Wassertemp von 40-45°C bei 22-24°C Zimmertemp.

2 Radis sind in Verwendung. Interner ca so groß wie der 240er und externer so groß wie der 360er.

Allerdings lass ich relativ selten passiv laufen seit meine Festplatten mit im Kreislauf hängen. Hab mir den Kühler gebaut, damit die Platten gedämmt im Bereich von 40 bis 45°C bewegen. Dies erreiche ich mit meiner passiven Wassertemps natürlich nicht.

Gruß MISZOU


also erstens kann man garnich sagen was man für TEMPS haben wird denn da kommen soviele faktoren zusammen dass man das garnich berrechnen könnte!!! (kommt ja z.b. auch auf CPU an ...)

dann zu dem zitat!!: du solltest mal gucken ob da was net stimmt!!! denn die 20 -25 kelvin diff.von wassertemperatur zur raumtemperatur sind gigantisch!!! normal sind 5-10° kelvin bei VL...nix gegen dich aber da könnte ein fehler in der konstruktion vorliegen! aber natürlich!! bei einem 120 evo passiv und einem 2100+XP wären die natürlich normal :-)

dann 1-2° kelvin unterschied bei idle is gut möglich!!!!

generell kann man sagen dass es passiv bei einem 360er immer so um die 50° (+10 -5°) liegen dürfte wenn man eine moderne CPU und eine durchschnittliche GRAKA kühlt!!!


[glow=red,2,300]ABER GENERELL IST ES UNMÖGLICH TEMPERATUREN VORHERZUSAGEN...DAS MACHT ABER NIX, DENN ES GIBT GENUG MÖGLICHKEITEN DIE TEMPS ZU VERRINGERN!!![/glow]

Quoted from "FragMaster.ac.nsn"

32 Grad Raumtemp. CPU auf knapp 50 und nen Bier auf 8 Grad. Draussen auffem Grill sinds sicher etwas über 200 in Fleischnähe...
S.A.L.O.M.O.N.= scientific ACademic labourant or man of networks

MISZOU

Senior Member

Re: Wassertemperatur bei passiver Kühlung

Saturday, June 21st 2003, 1:58am

Ich denk des passt schon alles.

Der Interne bringt so gut wie nix, im Passivbetrieb, dann muss der externe die komplette Kühlung übernehmen.

Gekühlt wird nen 1333@ca.1480, Graka 4600, NB, 2 Maxtor Platten, Lesitungstransitoren im Netzteil.

CPU Temp kann ich nicht genau sagen, wird mit MBM geschätzt. Laut dem ist se 44°C bei ca. 30°C Wasser und 55 bei bei 40-45 (weiß den Wert nicht mehr genau).

Bei aktiver Kühlung (2 Papst im Gehäuseboden unterm internen Radi auf ca. 5 Volt) wird das Wasser auf ca 29-32°C gekühlt.

Und wenn die Temp auch zu hoch sein sollte, oder die Differenz nicht der Norm entspricht, ändern kann ich eh nix mehr, weil es genau dem Aufbau entspicht den ich haben wollte.


Naja wer redet denn von berchnen, Andreas L wollt ja paar Erfahrungswerte hören. Und bei meiner Wassertemperaturangabe kann ich mir mit +-1°C schon sicher sein.


Gruß MISZOU

P.S.: Hoffentlich bin ich durcheinander gekommen vor lauter Temps ;D

Deep_House

Junior Member

Re: Wassertemperatur bei passiver Kühlung

Saturday, June 21st 2003, 1:55pm

uhm... vieleicht eine bloede frage aber wie messt man die wassertemp? Einfach eine thermomesser ins ab stecken oder gibt's da schoenere loesungen?

James-Ryan

Junior Member

Re: Wassertemperatur bei passiver Kühlung

Saturday, June 21st 2003, 1:59pm

Quoted from "James-Ryan"


PS: Die Temperatur wird mitten im Kreislauf über ein T-Stück gemessen (DigitalThermometer).


^^ ::) ;D

Nasdaq

Full Member

Re: Wassertemperatur bei passiver Kühlung

Saturday, June 21st 2003, 2:05pm

Quoted from "James-Ryan"

Wassertemperatur: 23.1 °C
Raumtemperatur: 24.1 °C


und jetzt erklär mir bitte wie das geht :D trockeneis?