• 21.09.2019, 13:37
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Metallstopfen

Thursday, July 10th 2003, 1:12am

Ist ein Metallstopfen plug&cool oder Kunststoffstopfen plug&cool rot besser???????
Ich denke mal der Kunststoffstopfen plug&cool rot, da er ein Griffstück hat und man ihn deshalb besser rausziehen kann...??


Und muss ich einfach ein T-Verbinder plug&cool Metall zwischen 2 Schläuche machen und dann noch in T-Verbinder plug&cool Metall den Metallstopfen plug&cool (oder den Kunststoffstopfen plug&cool rot) draufmachen??

Ich habe mal irgendwas mit einem zusätzlichen Schlauch gehört; muss ich da einfach noch ein Stück Schlauch zwischen den T-Verbinder plug&cool Metall und Stopfen reinmachen??
Ist das mit Schlauch besser als ohne??

Vigor

Full Member

Re: Metallstopfen

Thursday, July 10th 2003, 1:16am

hi,

du solltest an dem T-Stück ein stück schlauch montieren und daran dann nen geraden pnc verbinder in den du dann den stopfen steckst da er in den schlauch nicht passt. Ich persönlich habe den aus Metall da er mir von der Optik her besser gefiel aber soweit ich das hier mitbekommen habe ist es total egal ob Plastik oder Metall da beide 100% dicht sind.

mfg Vigor
1.PC: XP2600+ auf MSI KT4 Ultra, 1GB Twinmos PC333, 80GB Samsung, Artec DVD-Rom, Wakü by AC 2.PC: XP2100+ auf ECS K7VTA3, 1GB Apacer/Samsung PC333, 3x120GB Maxtor 2MB, Artec DVD-Rom, NEC DVD-RW, cooled by Artic Cooling Copper Silent

Re: Metallstopfen

Thursday, July 10th 2003, 1:30am

Quoted from "Vigor"

hi,

daran dann nen geraden pnc verbinder

mfg Vigor


Meinst du damit den "Gerader Verbinder plug&cool (Kunststoff)"???

Der sieht ja nun wirklich nicht gut aus..
Gibt es sowas nicht aus Metall???
Oder muss ich einen Winkel nehmen??

Vigor

Full Member

Re: Metallstopfen

Thursday, July 10th 2003, 1:34am

yo den meine ich :) also den habe zumindest ich, ob der stopfen auch in nen winkelverbinder passt weiss ich nicht und kann ich auch nicht testen da ich dafür ja mein system entwässern müsste sry :) kann dir aber bestimmt jmd anders hier sagen.

mfg Vigor
1.PC: XP2600+ auf MSI KT4 Ultra, 1GB Twinmos PC333, 80GB Samsung, Artec DVD-Rom, Wakü by AC 2.PC: XP2100+ auf ECS K7VTA3, 1GB Apacer/Samsung PC333, 3x120GB Maxtor 2MB, Artec DVD-Rom, NEC DVD-RW, cooled by Artic Cooling Copper Silent

curly

Senior Member

Re: Metallstopfen

Thursday, July 10th 2003, 1:39am

Den geraden Verbinder gibt es auch in Metall-Ausführung, alternativ kannst du auch einen Winkelverbinder benutzen und
@ vigor
er passt natürlich auch in einen Winkelverbinder.
Gruß
curly
Gruß curly Mund zu, Augen auf!

Vigor

Full Member

Re: Metallstopfen

Thursday, July 10th 2003, 1:40am

gut zu wissen, dann werd ich beim nächsten entwässern auch mal den plastikverbinder gegen einen metallwinkel tauschen, hab eh noch einen rumliegen :)

mfg Vigor
1.PC: XP2600+ auf MSI KT4 Ultra, 1GB Twinmos PC333, 80GB Samsung, Artec DVD-Rom, Wakü by AC 2.PC: XP2100+ auf ECS K7VTA3, 1GB Apacer/Samsung PC333, 3x120GB Maxtor 2MB, Artec DVD-Rom, NEC DVD-RW, cooled by Artic Cooling Copper Silent

Re: Metallstopfen

Thursday, July 10th 2003, 10:02am

Du kannst den Stopfen auch direkt in das T-Stück stecken. Je nachdem wo das T-Stück sitzt ist ist die kurze Schlauchverlängerung allerdings durchaus sinnvoll.

Ich würde Dir empfehlen den Kunststoffstopfen zu nehmen. Über den Metallstopfen hört man öfters mal Klagen daß er nur extrem schwer wieder aus einem Anschluß heraus zu bekommen sei. Außerdem kann man die Kunststoffstopfen so schön zweckentfremden um einen Temperaturfühler einzubauen :)

An sonsten ist Metall oder Kunststoff halt Geschmackssache...
"I am a leaf on the wind, watch how I soar!
-- Hoban Washburn

schwarzb

Senior Member

Re: Metallstopfen

Thursday, July 10th 2003, 10:57am

ich hab da nen geraden p&c verbinder. Nur ist das ein spezieller. Hier:

---> Intel P4 2.6GHz @3.55GHz, ATI 9800pro @ 380Mhz/400Mhz, ABIT IC7-G, 80Gb Maxtor, 80GB Maxtor <--- cooled by: Cuplex 1.3, Twinni@graka, Twinni@Northbridge, Eheim 1046, Ape Evo 360, 3 Noiseblocker SX1, AT

JE

Senior Member

Re: Metallstopfen

Thursday, July 10th 2003, 6:05pm

Quoted from "Andreas"

Du kannst den Stopfen auch direkt in das T-Stück stecken. Je nachdem wo das T-Stück sitzt ist ist die kurze Schlauchverlängerung allerdings durchaus sinnvoll.

Ich würde Dir empfehlen den Kunststoffstopfen zu nehmen. Über den Metallstopfen hört man öfters mal Klagen daß er nur extrem schwer wieder aus einem Anschluß heraus zu bekommen sei. Außerdem kann man die Kunststoffstopfen so schön zweckentfremden um einen Temperaturfühler einzubauen :)

An sonsten ist Metall oder Kunststoff halt Geschmackssache...


Ich finde auch,daß der Mertallstopfen schwer rauszukriegen ist.. ich nehme immer den verbinder vom schlauch ab,weil das einfacher ist,als den stopfen aus dem verbidner zu kriegen...

allerdings sieht der metallstopfen meiner meinung nach besser aus.
Suche: Notebook ab 700 MHz,128MB RAM (besser 256),DVD-ROM,10 GB (besser 20) HDD. Kein Gericom o.ä. Max. 400 Euro. PM oder email. AquaComputer-FAQs

Re: Metallstopfen

Friday, July 11th 2003, 1:00am

Quoted from "JE"



Ich finde auch,daß der Mertallstopfen schwer rauszukriegen ist.. ich nehme immer den verbinder vom schlauch ab,weil das einfacher ist,als den stopfen aus dem verbidner zu kriegen...

allerdings sieht der metallstopfen meiner meinung nach besser aus.


Verbinder vom Schlauch abnehmen??
Ich dachte wenn man ein Plug&Cool Schlauch abmacht, und ihn wieder drannmachen will, gibt es Probleme, weil es dann nicht mehr richtig dicht ist...


Und wo soll es hier den geraden Verbinder in Metall-Ausführung
geben???

Re: Metallstopfen

Friday, July 11th 2003, 1:12am

@schwarzb, Schleichwerbung  ::)  :P

Ich finde so gesehen auch den Plastestopfen besser, aber wenn man den Stopfen nur einmal im Jahr rauszieht kann man auch den aus Metall nehmen auch wenn er schwerer rausgeht. Vielleicht ist es nur Einbildung aber der Metallstopfen macht im Vergleich zum Plastestopfen einen sicheren/dichteren Eindruck ...
MfG Tiak

curly

Senior Member

Re: Metallstopfen

Friday, July 11th 2003, 1:40am

und ich kann dir versichern, daß der Kunststofftopfen nach zehnmaligem Ein- und Ausbau immer noch dicht schließt.
Metall oder Kunststoff ist dahingehend auch eine Glaubensfrage!

PS: an der teifsten Stelle deines Schlauchsystems sollte er schon platziert sein.
  Gruß
  curly
Gruß curly Mund zu, Augen auf!

flaffy

Junior Member

metall vs plastik

Friday, July 11th 2003, 10:52am

auch wenn es nicht sooooooo soooooo ganz hier her passt hätte ich doch mal eine frage...

da metallische objekte gerne rost ansetzen ... und ein bischen luft ja immer reinkommt ... wäre in diesem fall plastik nicht "langlebiger"?

Re: Metallstopfen

Friday, July 11th 2003, 1:32pm

Quoted from "curly"

und ich kann dir versichern, daß der Kunststofftopfen nach zehnmaligem Ein- und Ausbau immer noch dicht schließt.


Nein, ich meinte den Schlauch vom Verbinder abmachen, weil das der eine hier gesagt hatte!

__________________________________________________
Und wo soll es hier den geraden Verbinder in Metall-Ausführung
geben ????

Re: metall vs plastik

Friday, July 11th 2003, 6:50pm

Quoted from "flaffy"

da metallische objekte gerne rost ansetzen ... und ein bischen luft ja immer reinkommt ... wäre in diesem fall plastik nicht "langlebiger"?


Ich behaupte einfach mal, dass die Metallene Version irgendwie legiert ist. Somit kann sie auch net rosten, es sei denn du bearbeitest sie spanabhebend oderso
Pommes Kyros > aquagrATIx 7950 > Radi AMS 420 > aqualis > Laing DDC