• 20.10.2018, 07:21
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

M18

Full Member

Y-Lüfterkabel & AE Frage im Reply

Dienstag, 8. Juni 2004, 23:39

Hallo AC, grad wieder ne Bestellung bei euch aufgegeben, AE, cuplex pro, AS, Kleinteile.
Nun hab ich noch ne Frage, bezieht sich aber ned auf AC sondern allgemein.
Und zwar hab ich in meinem Lian Li insgesamt 7 Lüfter. Vorne zwei, hinten 2 oben im Radiator 3. Ich würd gern alle über das AE steuern. und es sind ja wie gesagt 3 Gruppen. Kann man diese dann mit nem Y-Kabel wie bei stromversorgung ansteuern? Also wenn sie gleichen Typs sind wie z.b. die 3*120er Päpste aufn Radi und die 2*2*80er Gehäuselüfter. Und funktioniert das dann noch mit der Drehzahl rückmeldung? Falls ja wo bekommt man so Y-Kabel her? Ich brächte dann eben 2x ein Kabel mit 2 Lüfteranschlüssen und 1x ein Kabel mit 3 Lüfteranschlüssen.

Re: Y-Lüfterkabel

Dienstag, 8. Juni 2004, 23:53

Hi

wenn der Anschluß vom Aquaeo 3 Lüfter (ich weiß nicht wie mit was dieser belastbar ist) verkraftet dann gehts.

Drehzahl nimmst halt nur von einem Lüfter die anderen 2 zum Beispiel vom Radi schleifst nur mit der Spannungsversorgung durch.

Fertig Kaufen brauchst net, kannst dir ja zusammenbauen. Molexstecker und Buchsen gibts beim Reichelt. Fertige Y kannst eh net verwenden, wenn du 3 Lüfter anschießen willst. Dann lieber gleich für die eigenen Bedürfnisse bauen.

Gruß MISZOU

Re: Y-Lüfterkabel

Dienstag, 8. Juni 2004, 23:57

Natürlich kannst Du auch fertige Y-Kabel für die Lüfter verwenden, für drei Lüfter brauchst Du dann eben zwei Y-Kabel. Solche Kabel findest Du in diversen Shops. Aber was hat der Anschluss von Lüftern mit Wasserkühlung zu tun ;)

M18

Full Member

Re: Y-Lüfterkabel

Mittwoch, 9. Juni 2004, 00:01

Super vielen Dank für die schnelle Antwort, dann schau ich gleich mal zu Reichelt und bestell mir da des Zeug. Kann jemand von AC was dazu sagen ob ein Anschluss vom AE, 3*120er oder 2*80er verkraftet?

Ich hab noch ne Zweite Frage zum AE, will keinen extra Thread aufmachen weil ich auch fürchte das es schon beantwortet wurde, dann bitte einfach drauf linken:
Inwiefern kann ich die Ausgangsspannung zu den Lüftern einstellen? Also von wieviel zu wieviel Volt? Das doofe is nämlich die meißten Fancontroller können nur 7-12V. Ich vermisse 5V und vor allem ganz aus. Also ich mein kann das AE wirklich von 0-12V stufenlos. oder gibts hier auch ne gewisse einschränkung?

EDIT: @ Erklärbär: Geht ned nur allgemein drum sondern in Bezug auf das AE. Und ich änder das Topic gleich weil ja noch ne Frage zum AE ist :)
Wegen den diversen Shops: Kannst mir ne KM schicken mit Links? Thx

Re: Y-Lüfterkabel & AE Frage im Reply

Mittwoch, 9. Juni 2004, 00:11

Ich habe zwar kein AE, aber eine ähnliche Steuerung von einem Mitbewerber und die schafft locker drei 120er parallel an einem Ausgang. Das AE ist da sicher nicht schlechter.

PLE

Senior Member

Re: Y-Lüfterkabel & AE Frage im Reply

Mittwoch, 9. Juni 2004, 00:18

Also wegen der belastbarkeit meine ich gelesen zu haben das AC erstmal 5 Watt sagt obwohl auch mehr gehen würde.

Die 5 Watt werden sogar für die 3 120 Lüfter reichen, an einem Ausgang versteht sich. Also null problemo.

Gruß Chefratte
Verkaufe: 2x selbstsperrende Kupplung. Für mehr Infos KM oder Mail.

Re: Y-Lüfterkabel & AE Frage im Reply

Mittwoch, 9. Juni 2004, 00:21

Hallo,

also das funktioniert.

Du kannst die Lüfter gleichen Typs über Y-Kabel miteinander verbinden.

Das Y-Kabel gibt dabei nur von einem Lüfter das Tachosignal weiter. Der eine Strang des Y-Kabels hat somit 2 Adern, der andere 3. Nachdem das aquaero diesen einen Lüfter dessen 3 Adern bis zum aquaero laufen getestet hat, steuert es logischerweise alle 3 Lüfter mit dieser Spannung über die 2 Adern. Das Tachosignal kommt natürlich nur von dem einen Lüfter.

[glow=red,2,300]Diese Y-Kabel hab ich bei mir im Shop.[/glow]

Alles klar ? Cheers

Stefan

Edith sagt, daß die 3 Päpste unter jeder Spannung ohne Probleme am aquaero laufen. <nachrechtsguckt> Stimmt.

Re: Y-Lüfterkabel

Mittwoch, 9. Juni 2004, 00:27

Zitat von »M18«

Inwiefern kann ich die Ausgangsspannung zu den Lüftern einstellen? Also von wieviel zu wieviel Volt? Das doofe is nämlich die meißten Fancontroller können nur 7-12V. Ich vermisse 5V und vor allem ganz aus. Also ich mein kann das AE wirklich von 0-12V stufenlos. oder gibts hier auch ne gewisse einschränkung?


Alles möglich. Ich kann die Rotorblätter zählen beim Drehen. Einzige Einschränkung ist was Deine Lüfter mitmachen.

Re: Y-Lüfterkabel &amp;amp;amp;amp;amp; AE Frage i

Mittwoch, 9. Juni 2004, 00:38

Zitat von »M18«

Und funktioniert das dann noch mit der Drehzahl rückmeldung?

Bei drei Lüftern an einem Kanal wirst du natürlich lediglich eine einzelne Drehzahl angezeigt bekommen. Da die Lüfter jedoch gleichen Typs sind und mit der gleichen Spannung angesteuert werden, kannst du minimale Abweichungen der einzelnen Lüfter bezüglich der Drehzahl vernachlässigen.

Zitat von »M18«

Kann jemand von AC was dazu sagen ob ein Anschluss vom AE, 3*120er oder 2*80er verkraftet?

Ich kann dir verraten, daß einer der Pre-Tester seit dem vergangenen Wochenende drei Lüfter (120er Päpste) an einem Kanal betreibt, ohne Probleme. (Ich hoffe, dieser hier ungenannte Tester verzeiht mir die Aussage ;))

Zitat von »M18«

Ich vermisse 5V und vor allem ganz aus. Also ich mein kann das AE wirklich von 0-12V stufenlos. oder gibts hier auch ne gewisse einschränkung?

"Aus", 5 Volt und sogar weniger Spannung sind möglich, die Einschränkung bilden hier deine Lüfter, die auf der Skala nach unten irgendwann ihren Dienst einstellen.
Edit: Da war doch jemand schneller! :D (Stefan, du hast dich gerade geoutet ;D)
Gruß curly Mund zu, Augen auf!

Re: Y-Lüfterkabel & AE Frage im Reply

Mittwoch, 9. Juni 2004, 01:01

kann nochmal bitte einer von AC genau sagen, wie viel W pro Anschluss möglich sind? Ich schau hier gerad auf meine lauteste Turboturbine und da stehen 4,x W drauf. 3 Stück währen doch etwas mehr als 5W.

Dank für die Antwort

(ps: nein, ich benütz das Teil nicht, aber ich hätte doch gern mal die Möglichkeit, falls fehler auftreten und ich punktkühlung betreiben will...)

Zitat von »Lev«

ich frag mich ja wann die autoindustrie anfängt en used-look anzubieten :huh:

Re: Y-Lüfterkabel & AE Frage im Reply

Mittwoch, 9. Juni 2004, 01:04

- 3 Lüfter sind machbar, nur bei einem auslesbar
- 5W pro Kanal dauerhaft, kurzeitig auch mehr (beim anschalten)
- bei 5Volt laufen manche Lüfter nicht an.
MfG Tiak

Re: Y-Lüfterkabel & AE Frage im Reply

Mittwoch, 9. Juni 2004, 01:28

Hi,

Zitat von »Tiak«


- bei 5Volt laufen manche Lüfter nicht an.


Wurde das nicht so gelöst, dass zum Anlaufen kurzzeitig eine höhere Spannung anliegt, oder hab ich das falsch in Erinnerung?

Gruß,

derJoe

Re: Y-Lüfterkabel &amp;amp;amp; AE Frage im Re

Mittwoch, 9. Juni 2004, 01:28

Zitat von »Tiak«


- bei 5Volt laufen manche Lüfter nicht an.

Nur gut, daß es einen "Startboost" gibt ;)
Gruß curly Mund zu, Augen auf!

Re: Y-Lüfterkabel & AE Frage im Reply

Mittwoch, 9. Juni 2004, 01:42

Schau mal auf der AC Hauptseite unter Produkte / in Arbeit ::)

M18

Full Member

Re: Y-Lüfterkabel & AE Frage im Reply

Mittwoch, 9. Juni 2004, 01:49

Vielen Dank euch allen, nun bin ich wieder schlauer :)
Stefan, wann machst du ne Zweigstelle in München auf? ;)
Werd gleich mal zu dir in Shop schaun.
Gabs von AC eigentlich schon was genaueres zum Ausliefertermin als mitte juni? Also ein Datum? Oder noch nix neues? Nur so aus neugierde ;)

Edit: Als Radi Lüfter hab ich die Papst 4412 F/2GL. Hat jemand mit denen praktische Erfahrung bei welcher min. Spannung die anlaufen (ca) und bei welcher minimalen Spannung die im laufenden betrieb sich noch drehen. Also z.b. Start 5,5V -> nach unten bis 3V!?
Persönlich/beruflich hab ich eher Erfahrung mit Frequenzumrichtern und Motoren auch für Propeller, dann aber eher in Windkanälen. Nur helfen mir die Erfahrungen davon hier ned so sehr weiter :) Auch wenn so ein 10 Meter hoher Propeller interessant ist in der Winderzeugung :)

Re: Y-Lüfterkabel & AE Frage im Reply

Mittwoch, 9. Juni 2004, 12:30

Bei mir sind es eben diese Päpste.

M18

Full Member

Re: Y-Lüfterkabel & AE Frage im Reply

Mittwoch, 9. Juni 2004, 12:55

Na dann beantworte doch meine Frage ;) Also die im Edit in Bezug auf die Spannung.
Btw. Hab deinen Shop beehrt und die Kabel bestellt

Re: Y-Lüfterkabel & AE Frage im Reply

Mittwoch, 9. Juni 2004, 13:20

Hi

also wenn ich mich recht erinnere hab ich etwas um die 3,5 Volt gemessen bei denen er angelaufen ist.

Gruß MISZOU

M18

Full Member

Re: Y-Lüfterkabel & AE Frage im Reply

Mittwoch, 9. Juni 2004, 13:29

Wow, klingt echt gut. Des heißt ich hab ziemlich guten Spielraum. Dann kann ich ja austesten was unhörbar ist, aber trotzdem genug luftstrom erzeugt. Wenn sie bei 3,5 anlaufen bleiben die dann bei 3,4 wieder stehen? oder wie weit kommst dann runter wenn sie mal laufen? Ich weiß ich bin neugierig und frag viel :)
Noch ne Frage. Wie stehts so mit den 80er Lüftern? Laufen die bei weniger Spannung an, oder sind die unterschiede je nach typ/hersteller so groß das man sagen kann die laufen in etwa gleich an. oder kann man doch sagen papst 120er bei 3,5v und papst 80er bei 3v.

Re: Y-Lüfterkabel &amp; AE Frage im Reply

Mittwoch, 9. Juni 2004, 14:11

Hi

nimm die 3,5 Volt bitte nicht zu genau. Kann sein dass es auch 3,4 Volt waren wo er anlief. Genauso gut kann es sein dass er nach einem halben Jahr nur noch mit 3.7 Volt anläuft.
Außerdem denk ich nicht, dass alle Papst bei dem gleichen Wert laufen.

Musst selber testen, ab wann er sicher anläuft. Zu tief würde ich nicht gehen nachher ist er verstaubt und springt bei deinem eingestellten Wert doch nicht mehr an.


Gruß MISZOU