• 17.10.2017, 06:00
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

R_A_D

unregistriert

Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Montag, 23. Mai 2005, 11:54

Guten Tech ihr da draußen


wer kann mir sagen,wieviel zu kühlende Komponenten kann man max. an die Pumpe hängen , ohne das der Durchfluss in den Keller geht ?
Ich möchte folgende Hardware kühlen:

1 * CPU (AMD FX55,Düsenkühler)
2 * GPU (SLI,6800 ULTRA)
1 * Chipsatz
2 * Festplatte

Radiator: 1 * 80 Dual und 1 * 80 Singel
Ausgleichsbehälter
Durchflusssensor

Was meinen die Profis dazu ?

Besten Dank für eure Hilfe
MFG

R_A_D

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Montag, 23. Mai 2005, 12:04

Hi,

da lacht die Pumpe drüber. ;)

Gruß

Stefan

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Montag, 23. Mai 2005, 12:07

die pumpe lacht darüber sicherlich, aber die radiatoren sind doch recht klein für 2x6800ultra und die cpu und vorallem die festplatten würden wahrscheinlich eher geheizt als gekühlt, wieso nich ein 240er radi?
Verkaufe Plug&Cool Anschlüsse, Cuplex PRO S939, Twinplex GF4/6 - bei Interesse PN

R_A_D

unregistriert

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Montag, 23. Mai 2005, 12:56

HI ,

das nenne ich mal ne schnelle Hilfe.

Im Gehäuse is nich mehr Platz und außen am Gehäuse was anbauen bin ich kein Freund von.
Ich habe folgenden Kühlkreislauf vor zu bauen:

Ausgleichsbehälter
Pumpe
Dual Radiator
CPU
GPU
Festplatte
Singel Radiator
GPU
Chip
Festplatte
und wieder in den Ausgleichsbehälter

Würde es so gehen,auch von den Temp. her gesehen ?
Oder was kann man besser machen ?

P.S. Den Dual-Radi habe ich schon !

MFG
R_A_D

facet

Senior Member

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Montag, 23. Mai 2005, 13:45

ich weiß nicht...also traumtemps bekomsmt du keine hin da die 2 6800 heizen werden wie nochmalwas und da die kleinen radis doch schnell an ihre grenzen kommen...wie schauts aus mit nem externen radi? gefällt dir nit i weiß aber wie schauts aus wenn du einfach "um" den radi ne alubox baust das das gehäuse nach oben hin "abrundet"?!es kann ja auch ekig sein.lass doch mal deinen gedanken freien lauf da lässt sich bestimmt ne lsg finden.
und die festplatte wirst du in diesem kreislauf mit sicherheit nicht mehr kühlen...wie gesagt eher heizen!
und der fx is glaub ich auch nicht gerade kühl von haus aus :D
also ich glaub die radis kommen da schnell an ihre grenzen wenn sie es nicht schon sind.
mfg

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Montag, 23. Mai 2005, 14:58

Es bleibt natürlich erstmal die Frage mit welcher geschwindigkeit die Lüfter auf dem Radiator arbeiten. Ansonsten stellen die insgesamt 3x80er durchaus schon einen brauchbaren Wärmetauscher.

R_A_D

unregistriert

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Montag, 23. Mai 2005, 15:02

Ich bin's wieder ,

würde es denn mit dem 80er Dual-Radi und einem Airplex 120 funzen?
Dann müßte ich allerdings die Pumpe vertikal einbauen ,wenn das überhaupt zu empfehlen ist.

Gruß
R_A_D

P.S. Wenn es sein müßte,würde ich die Lüfter volles Rohr laufen lassen.

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Montag, 23. Mai 2005, 15:02

Mit 3 Delta-Lüftern reicht das bestimmt. Aber wenn es noch leise sein soll, dann niemals.

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Montag, 23. Mai 2005, 15:19

Zitat von »R_A_D«

Dann müßte ich allerdings die Pumpe vertikal einbauen ,wenn das überhaupt zu empfehlen ist.


Der Pumpe ist es egal in welcher Position sie verbaut ist. Vertikal hätte noch den kleinen aber unwichtigen Vorteil, dass die Achse der Pumpe senkrecht zur Erdanziehungskraft steht und so evtl. noch ein paar Jahre länger als ohnehin schon leben wird.

Wenn du die 3x 80er Lüfter mit regulären 12 Volt betreiben willst sind die kleinen Radiatoren auf jeden Fall ausreichend. Falls dann noch etwas in Richtung -leise- gehen soll, empfiehlt sch eine aktive Lüfterregelung wie sie das aquaero bietet.

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Montag, 23. Mai 2005, 15:57

nur wo ist da der sinn einer wakü, wenn man die lüfter volles roht pusten lässt? ???
Verkaufe Plug&Cool Anschlüsse, Cuplex PRO S939, Twinplex GF4/6 - bei Interesse PN

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Montag, 23. Mai 2005, 16:17

Zitat von »atomfrede«

nur wo ist da der sinn einer wakü, wenn man die lüfter volles roht pusten lässt? ???


Optik, Modding, Übertaktbarkeit und dergleichen mehr... und natürlich die paar cm mehr beim Pimmelfechten
:P

R_A_D

unregistriert

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Montag, 23. Mai 2005, 23:31

Huch,voll spät schon 8)

So, lange Rede kurzer Sinn.
Werde jetzt den 80er Dual und einen 120er Radi verbauen.
Wird schon funzen. ???

Besten Dank noch mal für eure Hilfe

Guts Nächtle ;D
R_A_D

CP

Full Member

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Montag, 23. Mai 2005, 23:34

Wenn du alles kühlen willst, kommen deine Festplatten ganz schön ins schwitzen, also entweder hörbare Lüfterumdrehungen an den Radiatoren oder eine verkürzte Lebensdauer deiner Festplatten. Ich hab CPU,GPU,Northbridge,Netzteil und 2 Festplattten in nem Kreislauf mit nem 360 Radi und meine sowieso heißen Maxtor kommen im Moment bei ca. 20° Raumtemperatur auf 44°C. Aber da laufen die 3 120 Lüfter auch auf 60% Leistung. (Messung natürlich unter Last)

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Dienstag, 24. Mai 2005, 00:01

wenn du die lüfter auf den radis eh so schnell laufen lässt, dann seh ich für die festplatten-wakü eigentlich keinen sinn mehr. lauter wie 3 80er lüfter die volles rohr durch die lamellen der radis blasen werden deine platten wohl kaum sein ::)
in dem fall würd ich dann die platten eher mit einem langsamen lüfter lftkühlen und auf die platten-wakü verzichten, dann ist eine hohe wassertemp auch nicht mehr so tragisch.

Zitat

Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt. David Hilbert (1862-1943).
Spieletip für alle Fantasyhelden: Dragon Fantasies

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Dienstag, 24. Mai 2005, 02:03

Hi,
eigentlich ists doch ganz einfach. Bau mal deinen 80er Dual und den 120er Radiator ein, genauso wie du es Dir gedacht hast. Dann mess die Wassertemperatur und poste die mal hier. Die Wassertemperatur ist enorm wichtig, alle anderen Temps nicht.
Danach kann man sehen ob du die Festplatte heizt oder nicht, und du kannst ermitteln, wie stark die Lüfter drehen müssen.
MfG
"Die erneuerbaren Energien reichen für jedermanns Bedürfnisse aber nicht für jedermanns Gier" OPEL - Optische Perfektion ersetzt Leistung

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Dienstag, 24. Mai 2005, 12:30

Hi,

Ich hatte auch eine frage: Wie hoch ist die Drehzahl euer Aquastream Pumpe ?

PS. habe 3570 - 3590

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Dienstag, 24. Mai 2005, 12:54

Zitat von »M3mphis«

Hi,

Ich hatte auch eine frage: Wie hoch ist die Drehzahl euer Aquastream Pumpe ?

PS. habe 3570 - 3590


Hi!

Afaik wird jeder exakt diese Werte haben, da die Drehzahl der Pumpe nicht wirklich ausgelesen wird, sondern nur ein Signal vom Pumpen-Controller generiert wird. Die Pumpe selbst könnte stillstehen, solange der Controller noch ok ist wird auch diese Drehzahl weiter da stehen ;).
keep my perspective straight
keep me away from hate
keep my eyes uncovered

Re: Aquastream Rev. 3.0 /genug Leistung????

Dienstag, 24. Mai 2005, 13:18

ok thx für schnelle antwort