• 27.09.2020, 08:01
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Zolli

Junior Member

CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Saturday, August 12th 2006, 11:32am

Hallo,

ich hatte gestern ein Grafikkarten wechsel von 9800Pro auf x800XT gemacht.
Danach ist die CPU Temperatur unter Volllast(Höchste Auflösung Titan Quest) auf 67 Grad dauerhaft gestiegen und vorher waren es nur 55 Grad!
Bei mir in meinem Wasserkühlunsssystem sind CPU(Cuplex) und GPU(Twinplex) angeschlossen mit 1048 Eheim und der Tube!
Der Wärmeaustauscher ist ein alter 240er Radiator(Aiplex in komplett ALU mit außenliegenden Lamellen) und wird unterstützt von 2 x 120er Papst in Silent Mode 5Volt heraussaugend betrieben.

Reicht eventuell der Wärmetauscher nicht mehr aus bzw. ist dieser veraltet?
Und wie hoch kann ich meine CPU 64er 3000+ thermisch belasten?
Angeschlossen ist alles richtig und die Pumpe arbeitet einwandfrei mit guten Druck dahinter!

Achso, natürlich ist die Grafikkarten Temperatur von 74 Grad(Standart Lüfter) auf 56 Grad unter Vollast gesunken!

Bekommt jetzt die CPU zu viel Anfangstemperatur von der Grafikkarte mit?
Da zuerst die Grafikkarte gekühlt wird im Wasserkreislauf!

Wie kann ich abhilfe schaffen ohne die Lüfter Spannungsmäßig hochzuschrauben bzw. eine Lüftersteuerung einzubauen!

Gruß an alle im Forum

@re@50

Foren-Inventar

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Saturday, August 12th 2006, 11:34am

Hi und Willkommen im Forum.

evtl. ist noch luft im radiator, drehe und wende den pc mal wenn nur die pumpe läuft.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Zolli

Junior Member

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Saturday, August 12th 2006, 11:42am

Hallo,

keine Luft drin!
Das höre ich sofort an meiner Pumpe oder sehe ich am Wasserstrahl in der aqua Tube!
Im Idle Mode hat die CPU Temperatur mit eingeschalteten C&Q
auch 39 Grad!
Nur unter Vollast geht die CPU auf 67 Grad!
Das ist doch nicht normal, ODER?

Gruß


@re@50

Foren-Inventar

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Saturday, August 12th 2006, 11:44am

Quoted from "Zolli"

Hallo,

keine Luft drin!
Das höre ich sofort an meiner Pumpe oder sehe ich am Wasserstrahl in der aqua Tube!
Im Idle Mode hat die CPU Temperatur mit eingeschalteten C&Q
auch 39 Grad!
Nur unter Vollast geht die CPU auf 67 Grad!
Das ist doch nicht normal, ODER?

Gruß





1. montiere mal den cpu kühler sorgfältig neu
und
2. meß mal deine wassertemperatur.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Zolli

Junior Member

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Saturday, August 12th 2006, 11:49am

Hallo,

doch den CPU Kühler habe ich doch garnicht gewechselt nur den für die GPU!
Naja, das geht mal nicht so schnell einfach mal den CPU Kühler neu aufsetzen, denn ich brauch den Rechner noch zur Zeit zum arbeiten, aber ich werde es in Erwägung ziehen!"

Gruß

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Saturday, August 12th 2006, 11:53am

Quoted from "]gX[@re@50"

gX[@re@50 link=board=1;num=1155367967;start=0#3 date=08/12/06 um 09:44:43]
1. montiere mal den cpu kühler sorgfältig neu

mach das mal auf jedenfall!


ansonsten sage ich mal was zu der zuverlässigkeit der tempsensoren:
1.start: ~20°C
2. nach standby: ~0°C
3. restart: ~50°C

seit dem ich dieses phänomen beobachtet habe, gebe ich keinen pfifferling mehr auf die integrierten tempsensoren :P



btw: die reiehnfolge ist egal, solange du nicht gerade nur ein rinnsal von ein paar l/h durchfluss hast
[table][tr][td] [/td][td]

Quoted

kaum denkt man, die dummheit hat ihre untere grenze erreicht, kommt schon der nächste zum limbo-contest um die ecke...
Y0Gi [/td][/tr][/table]

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Saturday, August 12th 2006, 12:06pm

Welche Wassertemperatur hast du? Das kann man wunderbar im Ausgleichsbehälter messen. Alternativ (und weit ungenauer) kann man auch an Metallteilen wie Winkelstücken oder den Kühlern testen, ob das Wasser heiß ist oder nicht. Vergleiche am Besten auch die Temperaturen an den Kupferteilen der Kühler. Hier sollten aufgrund des Wassers keine allzugroßen Unterschiede auftauchen.

Zusätzlich solltest du eventuell schauen, wie sehr sich die Temperaturen verändern, wenn du die Lüfter hochregelst (7V schaufelt schon weit mehr Luft weg und ist trotzdem noch leise).

Hast du bei der Kreislauferweiterung den CPU-Kühler ausgebaut gehabt?
(14:03:23) (Cerbis_Latran) Dude, uhm. Do me a personal favor?
(14:03:51) (Eliza) what is it?
(14:04:04) (Cerbis_Latran) Never kill anyone. You'd enjoy it far too much.

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Saturday, August 12th 2006, 12:58pm

Das die Temperatur so krass einsteigt ist eigentlich nicht möglich. Ich denke auch evtl noch luft im radi oder kühler sitzt nicht.

ManiaC hat bereits erwähnt was von Temperatursensoren on board zu halten ist! Wobei ich selbst auch sagen muss es ist schon seltsam wenn sie vorher funktioniert haben und jetzt nicht mehr.

Aber überprüfe wie schon sooft genannt ob der Cpukühler wirklich richtig sitzt und miss mal ein paar wassertemperaturen. Ich denke wenn du das getan hast wirst du auch wieder ruhig schlafen können. ;)

Gruß Disraptor

Zolli

Junior Member

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Saturday, August 12th 2006, 2:11pm

Hallo,

die Wassertemperatur habe ich bei Volllast gemessen und die liegt bei 48 Grad!
Und im Idle Modus ca. 34 Grad!
Und die Umgebungstemperatur im Zimmer liegt bei 19 Grad!

Gruß

@re@50

Foren-Inventar

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Saturday, August 12th 2006, 2:12pm

Quoted from "Zolli"

Hallo,

die Wassertemperatur habe ich bei Volllast gemessen und die liegt bei 48 Grad!
Und im Idle Modus ca. 34 Grad!

Gruß



48°C wassertemperatur sind zu hoch, aber das liegt nicht am radiator, schau mal ob die pumpe überhaupt wasserpumpt.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Spock

Senior Member

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Saturday, August 12th 2006, 2:23pm

Oder er hat doch mehr Luft als Wasser im Radiator. ;)

Quoted from "Grinchy"

voila: Genau die richtige Menge an Grass für genug Drehspaß :D

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Saturday, August 12th 2006, 2:50pm

Hi !

Also wenn du 48° Wassertemp hast, aber keine Luft im Radiator ist ,dann müßte sich der Radiator seeehhr warm anfühlen --> Tut er das? Ist er warm oder eher kalt?

Bist du sicher die Pumpe volle Leistung bringt? Sicher das du keinen Knick oder eine Verstopfung im Schlauch hast?
Mit was hast du die Wassertemp ausgelesen?

Ippe

Full Member

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Saturday, August 12th 2006, 4:13pm

??? 48°C Wassertemp? WOW
Da musste echt mal die komplette wakü überprüfen.
Mein kleiner 3200+ kriegt mit ner LUKÜ nich mal 40°C zam in einem µATX extra mini Tower.
AMD Athlon 64 4000+ @ 3,0Ghz
Asus A8N32-SLI Deluxe
OCZ DIMM 2 GB DDR-500 Kit Platinium
2x NVIDIA GeForce 7800 GTX 500/1300 2x(256 MB)

*Cooled by Aqua Computer*

... das war der erste damals....

JaR

Senior Member

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Saturday, August 12th 2006, 8:27pm

Der airplex classic, den du ja anscheinend drin hast hat eine parallele Rohrführung. Da kann sich schon mal etwas Luft festsetzen. Solltest du noch mal ne Runde schütteln.

Ansonsten halte Knick im Schlauch oder etwas Ähnliches für recht wahrscheinlich.
badger badger badger ...

Zolli

Junior Member

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Sunday, August 13th 2006, 11:12pm

Hallo,

habe wahrscheinlich das Problem gefunden.
Der Radiator ist sehr Warm zwischen 40-50 Grad!
Deshalb habe ich die Lüfter kurzeitig mal auf 12 Volt laufen lassen.
Danach senkte sich die CPU Temperatur unter Volllast auf 40 Grad.

Da es aber bei 12 Volt sehr Lautstark wird habe ich mich entschieden ein Kompromiss einzugehen.

Also wieder umgeklemmt auf 7 Volt die Lüfter und die CPU Temperatur wurde unter Volllast nur noch auf 53 Grad warm und Wassertemperatur hat sich auf 35 Grad abgesenkt.

Also der Radiator ist ein Airplex Classic und die Lüfter sind von Papst FGL!

Lohnt sich ein Umstieg auf einen EVO mit einen Betrieb der Lüfter auf 5 Volt?

Gruß

MoHP

Full Member

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Sunday, August 13th 2006, 11:16pm

Auf jeden fall würde ich sagen.
Er hat viel bessere kühleigenschaften als der alte den du hast
Also ich kann ihn nur empfehlen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

MoHP

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Sunday, August 13th 2006, 11:18pm

mal ganz doof gefragt: ist der Rai entstaubt? also so halbwegs sauber? gerade der classic (hab ich auch in meinem System) setzt sich recht leicht zu
Gute work-live-balance ist, wenn man von seinem Privatleben erschöpfter ist als von der Arbeit.

Zolli

Junior Member

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Sunday, August 13th 2006, 11:50pm

Hallo,

also entstaubt wir er meißtens mit einen Staubsauger so weit ich rankomme alle 2 Monate!
Da mein Rechner aber im 24 Stunden betrieb läuft, sind fast immer nur die oben die Lüfter(Oberfläche eingestaubt).
Letztes Jahr mußte ich den Radiator ausbauen wegen Towerwechsel und da war der Radi so gut wie garnicht eingestaubt(vielleicht eine kleine Schicht von 0,5 mm Feinstaub drauf gewesen).
Ich werde demnächst nochmal den Durchfluß der Pumpe messen und hochrechnen!
Doch der Druck scheint zu stimmen, ein schöner gepfefferter Strahl über den gesamten Durchmesser der Tube(horizontaler Einbau).
Zur Zeit sind die Lüfter gewaltig zu hören bei 7 Volt, da ich sehr Hörempfindlich bin und nur 2 Meter vom Rechner schlafe.

Darum fragte ich ja auch wegen einen neuen Radiators oder umstieg von Dual auf Tribbel im 5 Volt Modus wegen geringer Geräuschkulisse im 24 Stundenbetrieb.


Gruß

JackRelax

Junior Member

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Sunday, August 20th 2006, 12:43am

...habe ein ähnlich gelagertes "Problem" seit dem Umstieg auf eine x800xt GraKa und dem Spielen von Titan Quest.
Bei mir hängen zusätzlich zu CPU (X2 3800+), GPU (x800xt), Chipsatz (nforce4) noch zwei Festplatten (Raptoren) an dem alten 240er Airplex und einer Aquastream.

DualPapst 7V:
Die Gesamttemperaturen (HDDs, CPU und Graka - allesamt interne Fühler) pendeln sich nach 2h spielen bei ca. 50°C ein. Die Wassertemperatur ist unangenehm hoch wie nie (Handfühler an den Aquadrives)

Der extreme Temperatureintrag kommt definitiv von der GraKa, die mit der Standardluftkühlung bei diesem Game auf über 100°C (?) klettert (laut internem Sensor - da kriegt man Bedenken)

Dualpapst 12V:
Nach 2h: Temps um 43° (+-2°)
Damit kann ich leben

Lösung für Lautstärkeempfindliche:
Lüftersteuerung oder Regelung, die nach Bedarf die Lüfter hoch- oder runter"voltet"

...und wenn ich groß bin, will ich auch ein aero....

Gruß
JR

Zolli

Junior Member

Re: CPU Temperatur trotz Wasserkühlung zu hoch!

Sunday, August 20th 2006, 1:59am

Hallo Leidensgenosse :-) ,

leider gab es für mich kein Kompromiss auf 7 Volt oder 12 Volt dauerhaft umzusteigen!
Also hatte ich mich entschlossen, eine Vorrichtung zu bauen für noch 2 zusätzliche Lüfter 12 Volt Papst unter dem Radiator anzubringen.
Die beiden Lüfter sollten die Luft vom Gehäuse Inneren nach Außen durch den Radiator durchblasen und die obenliegenden Lüfter sollten wie immer die Luft absaugen.
Nach meinen Überlegungen zufolge, dachte ich das durch die Luftverwirbelungen einen negativer Effekt zustande kommt oder keine Temperaturabsenkung zustande kommt.

Dank meines bestens Kumpels, bin ich gut an ein 1,5 mm Edelstahlblech Abfallproduckt rangekommen :-) thx davinci.

Storry: Also ich zum Baumarkt und Edelstahlflexscheiben und Edelstahlsägeblätter bis 3mm Stärke besorgt.
Kleiner Tipp für große Flächen zum ausschneiden immer die Flex benutzen und für Rundungen und Ecken im kleinen Format die Stichsäge benutzen!
Warum?? Da das Sägeblatt sich extrem schnell abnutzt!
Weiter:
Alles ausgemessen, aufgezeichnet und ausgeschnitten.
Jeweils auf jeder Seite eine Nahtzugabe für die Überlappung für die Befestigung der Verschraubung an der Originalvorrichtung von 25 - 35 mm zugegeben.
Und diese dann per Schlegel(Großer Hammer zugehöriig zum Meißel) um 90 Grad umgeschlagen.
Danach noch Löcher gebohrt mit Edelstahlbohrer(Kobalt), alles andere könnt Ihr vergessen wegen der Härte des Edelstahls!
Alles noch montiert und getestet.
Test(Wassertemperatur maßgebend):
Gemessen nur Wassertemperatur bei 2 x 7 Volt 120er Papst Lüfter FGL.
Temperatur nach 1 Stunde Volllast 38 Grad
Gemessen nur Wassertemperatur bei 4 x 7 Volt 120er Papst Lüfter FGL.
Temperatur nach 1 Stunde Volllast 34 Grad.
Fazit:
Wassertemperaturunterschied 4 Grad ist zwar nicht viel, doch für mich reicht es um den Airplex Classic zu behalten und die Lüfter unter 5 Volt laufen zulassen.
Denn jetzt komme ich unter Volllast im Gamebereich nicht mehr über 53 Grad bei Außentemperatur von 26 Grad.
Und Prime95 max. 54 Grad nach 2 Stündiger Messung.
Messgerät ist ein Multimeter M-501 und ein ganz normales Haushaltsmäßiges Zimmermeßgerät.

Ich habe noch ein Bilder gemacht vom fertigen Zustand.

Hier die Bilder:


<p>


Ich wünsch noch jedem eine geruhsame Nacht!