• 17.08.2018, 05:11
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jaybee

Junior Member

Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 19:49

Hi,

hat das lange gedauert bis ich solch ein Forum gefunden habe..
Wunderschön hier zu stöbern. Wasserkühlung für Rechner... das sind ja einfach nur geile Themen.


Nun habe ich jedoch auch selber eine oder mehrere Fragen.

Undzwar hatte ich bid vor kurzer Zeit ein "Starter Set" von Thermaltake. War damit gar nicht zufrieden. Fing schon bei der Einbauanleitung bis zur schwachen Pumpe, über den billigen Plaste- Ausgleichsbehälter der mir letzenendes kaputt gegangen ist. Desweiteren hat mir die Wasserkühlung mein Prozessor "zerschossen" - die CPU-Kühler-Halterung war sehr sehr schwammig und locker. Habe nun dieses Set bei eBay wieder verkauft.

Bin nun generell am Umbau meines Rechners. Möchte von einem AGP auf ein PCI-E System wechseln, mit warscheinlich einem AM2 Board, aber vorerst keinen X2 Prozessor, da AMD z.Z. einfach in der Hinsicht kein gutes Preis/Leistungsverhältnis hat.

Zu meinen Fragen..

Inwiefern sind die Starter-Sets von Aqua-Computer brauchbar?
Habe ja gelesen das die Eiheim Pumpen einen qualitativ hochwertigen Ruf haben.

Welches "Starter-Set" würdet ihr empfehlen?
Welchen CPU-Kühler dazu (für Sockel AM2)?

Würde den Chipsatz des Mainboardes auch gern mit kühlen, die Grafikkarte ebenfalls. Mainboard weiß ich nur noch nocht genau welches es werden soll.... bin da sehr unschlüssig. Grafikkarte habe ich schon mitlerweile eine Gigabyte 9600XT mit nVidia Chipsatz.

Welche Kühler sind dazu empfehlenswert?


Joar, das war's dann auch schon, wenn ich noch mehr habe meld ich mich.



Grüße der JAYBEE
Ich schaue Frauen nur nach weil sie mir leid tun, da sie mich nicht bekommen :)

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 19:56

also:
du willst n AM2 board aber keinen dualcore? warum das denn?


die eheim pumpen sind wirklich gut, halten lange und sind auch stark genug

und wie kommst du zu ner 9600XT mit nvidia chipsatz?
Standard = Norm, Werkseinstellung
Standart = Art zu stehen, z.B. auf einem Bein oder aber auch die Art eines Standes, z.B. Obst- oder Gemüsestand
Und das alles hat nichts mit der Standarte zu tun, die der Flagge, Fahne oder dem Banner ähnlich ist!

jaybee

Junior Member

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 20:04

Upps, mein natürlich ne NX6600GT ;) :)


Naja, bin am überlegen ob X2 oder net, wird wol aber doch schon werden ;)
weil wenn dann richtig, nä ;)




Jo, und was sagt ihr zu den Sets? Brauchbar?
Ich schaue Frauen nur nach weil sie mir leid tun, da sie mich nicht bekommen :)

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 20:10

Hi, natürlich sind die sets zu gebrauchen. ich würd dir mindestens ein High End 240 Supply Kit Eheim 230V oder etwas größeres empfehlen, da wär natürlich wieder interresant was für einen tower du hast ;)
bei den sets musst du halt die kühler die du brauchst (prozessor, chipsatz, grafikkarte) noch dazunehmen

edit: Willkommen im Forum :)

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 20:11

Zitat von »jaybee«



aber vorerst keinen X2 Prozessor, da AMD z.Z. einfach in der Hinsicht kein gutes Preis/Leistungsverhältnis hat.



öhm, warum kein Sockel 939 und nen X2 3800 oder etwas größer nach belieben halt...und warum hat bitte AMD kein gutes Preis/Leistungsverhältnis?
Und wenn sie kein gutes Preis/Leistungsverhältnis haben warum dann AMD kaufen?
i5 2500k | MSI-P67A-GD55 | HD6950 @ 6970 | Intel SSD 80GB G2 | Samsung F3 1TB & Samsung F4 2TB | 8GB G.Skill

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 20:11

nunja, das hier ist ein Herstellerforum, deswegen wirst du hier nichts anderes als Produkte von AC empfohlen bekommen.

ich würde ein Set mit Dualradiator empfhelen (also für 2 120mm-Lüfter)

und wilkommen im Forum :)
Gute work-live-balance ist, wenn man von seinem Privatleben erschöpfter ist als von der Arbeit.

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 20:13

Zitat von »JoFreak«

Hi, natürlich sind die sets zu gebrauchen. ich würd dir mindestens ein High End 240 Supply Kit Eheim 230V oder etwas größeres empfehlen, da wär natürlich wieder interresant was für einen tower du hast ;)


word, evtl. aber noch überlegen ob nicht eine Aquastream sinnvoller wäre wenn man ohnehin schon das set bestellt


€dit: ich hasse die Zitieren/Bearbeiten knöpfe da oben :-/
i5 2500k | MSI-P67A-GD55 | HD6950 @ 6970 | Intel SSD 80GB G2 | Samsung F3 1TB & Samsung F4 2TB | 8GB G.Skill

jaybee

Junior Member

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 20:16

Danke - wie schon gesagt: Nach solch einem Forum musste ich Wochen suchen ;)



Tower habe ich solch eins: klick mich


Habe mir schon einen Kopp gemacht wie ich das am besten bewerkstellige.
Möglich den Ausgleichsbehälter mit sicht nach oben zu befestigen? Befestigen ist ja kein Problem, nur wie ist das mit dem wasser? Stellt das ein Problem dar?



Zitat von »Herr«



word, evtl. aber noch überlegen ob nicht eine Aquastream sinnvoller wäre wenn man ohnehin schon das set bestellt


€dit: ich hasse die Zitieren/Bearbeiten knöpfe da oben :-/


Unterschied zum anderen? Andere Pumpe - Grund?
Ich schaue Frauen nur nach weil sie mir leid tun, da sie mich nicht bekommen :)

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 20:17

Zitat von »Herr«



word, evtl. aber noch überlegen ob nicht eine Aquastream sinnvoller wäre wenn man ohnehin schon das set bestellt


joa, aber 40€ mehr sind 40€ mehr, und "lebenswichtig" isses halt doch nicht, wir wollen doch die frischen interressenten nicht gleich mit nem megapreis erschlagen ;) ;D

wasser + elektronik = problem ? wie kommste denn auf sowas? ;D
na, is ja nen geschlossener kreislauf und somit gibts da keine probleme (oder was meintest du)
wegen dem tower würd ich sagen, da passt schon ein Airplex evo 240 und nen Aquatube in den deckel. verlierst halt vermutlich die 2 obersten 5 1/4" schächte und das netzteil muss wo anders hin. aber das wird doch für einen semi-profi kein problem sein ;D

der vorteil der aquastrem gegenüber der normalen eheim ist das sie an 12V des netzteils angeschlossen werden, man kann die leistung etwas erhöhen wenn man will, und sie läuft angeblich ruhiger, wobei ich mich weder über meine 1046er noch über meine 1048er eheim beschweren kann.

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 20:18

hast du handwerkliches geschick? willst du hand anlegen?
ASUS Z270G - i7 7700 - 1080GTX - 16GB RAM - 256GB M2 SSD - LianLi PC-O11WGX

cupley kryos NEXT Vision - EK GPU Fullcover - AC D5 - Aqualis XT - Mo-Ra 3 - Phobya 360 - AC 360 - EK 360 - Aquaero 5 LT...

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 20:31

die aquastream is quasi ne eheim 1046 12V mit controller und noch n paar spielereien sonderfunktionen
Standard = Norm, Werkseinstellung
Standart = Art zu stehen, z.B. auf einem Bein oder aber auch die Art eines Standes, z.B. Obst- oder Gemüsestand
Und das alles hat nichts mit der Standarte zu tun, die der Flagge, Fahne oder dem Banner ähnlich ist!

jaybee

Junior Member

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 20:38

Ich bin der Meinung das ein AM2 Sockel einfach zukunftssicherer ist!? ??? ;)
Und werd mir sicherlich nen X2 3800+ kaufen.





Ja, ich werde sicherlich selber hand anlegen. Dremel wurde bereits erworben und geübt ;D

Ich möchte dann das gehäuse bekleben, mit einer selbst gestalteten und vom fachman ausgedruckten klebefolie.


also könnte man diesen ausgleichsbehälter ganz einfach mit den "guckloch" nach oben befestigen? Ohne das luft in das system kommt?




was für spielerein hat die eiheim 1024??


Grüße


p.s.: 40€ mehr oder weniger ist nun auch egal, soll ja was für fast ebig sein. ;) :)
Ich schaue Frauen nur nach weil sie mir leid tun, da sie mich nicht bekommen :)

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 20:41

1024?
Standard = Norm, Werkseinstellung
Standart = Art zu stehen, z.B. auf einem Bein oder aber auch die Art eines Standes, z.B. Obst- oder Gemüsestand
Und das alles hat nichts mit der Standarte zu tun, die der Flagge, Fahne oder dem Banner ähnlich ist!

jaybee

Junior Member

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 20:43

Zitat von »Brandy«

1024?





ähm yo, ich meinte den post hier...


[quote author=Brandy link=board=1;num=1156780169;start=0#10 date=08/28/06 um 18:31:50]die aquastream is quasi ne eheim 1046 12V mit controller und noch n paar spielereien sonderfunktionen[/quote]



was das für spielerein sind usw..
Ich schaue Frauen nur nach weil sie mir leid tun, da sie mich nicht bekommen :)

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 20:45

das was du meinst ist die aquastream ne eheim 1024 gibts nicht.
und ja, durch das guckloch kommt keine luft in das system. da isn plexideckel drauf und das sist dicht ;)
was die Aquastream mehr kann, schau dir entweder meinen post oben an, oder die shopbeschreibung
Aquastream

jaybee

Junior Member

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 20:51

Zitat von »JoFreak«

das was du meinst ist die aquastream ne eheim 1024 gibts nicht.
und ja, durch das guckloch kommt keine luft in das system. da isn plexideckel drauf und das sist dicht ;)




mein ich nicht. ist schwer zu beschreiben...

also will den behälter so befestigen das das "guckloch" nach oben schaut. also sozusagen das der behälter nach unten hängt..
(keine montage an der frontpartie!!)

der behälter ist ja nicht voll mit wasser gefüllt > also luft drin. könnte ich dann probleme bekommen, also das luft in das system kommt?
Ich schaue Frauen nur nach weil sie mir leid tun, da sie mich nicht bekommen :)

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 20:52

Die Aquastream bietet den vorteil das sie mit dem Rechner anläuft sobald du auf den Powertaster drückst. Die "normalen" Eheim Pumpen, die auch wahrscheinlich nicht leiser/lauter oder besser/schlechter sind, musst Du entweder über eine Master/Slave-Steckdosenleiste mit anschalten oder im Dauerbetrieb laufen lassen(was ihr nichts ausmacht, da sie aus der Aquaristik kommt und für den Dauerbetrieb über mehrere monate/?Jahre? gebaut ist)


Zitat von »jaybee«





mein ich nicht. ist schwer zu beschreiben...

also will den behälter so befestigen das das "guckloch" nach oben schaut. also sozusagen das der behälter nach unten hängt..

der behälter ist ja nicht voll mit wasser gefüllt > also luft drin. könnte ich dann probleme bekommen, also das luft in das system kommt?

nein das macht überhaupt nichts, ein großteil der leute verbauen ihren Aquatube hängend und das bissl luft oben drin macht nichts aus so lange der der ablaufende anschluss unter wasser ist.
i5 2500k | MSI-P67A-GD55 | HD6950 @ 6970 | Intel SSD 80GB G2 | Samsung F3 1TB & Samsung F4 2TB | 8GB G.Skill

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 20:54

Zitat von »jaybee«





mein ich nicht. ist schwer zu beschreiben...

also will den behälter so befestigen das das "guckloch" nach oben schaut. also sozusagen das der behälter nach unten hängt..
(keine montage an der frontpartie!!)

der behälter ist ja nicht voll mit wasser gefüllt > also luft drin. könnte ich dann probleme bekommen, also das luft in das system kommt?

na, du musst nur gucken das die schlauchanschlüsse unter wasser stehen.

edit: da war der latzzz wohl schneller, aber genau das meinte ich!

jaybee

Junior Member

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 21:13

Danke für die Antworten. ;)


Wäre es denn aber nicht sogar besser wenn die Pumpe noch ein paar Minuten nachläuft? Ich mein könnt da nicht gerade durch das wasser eine überhitzung entstehen? Hab davon zwar noch nicht gehört... aber möglich könnts doch sein ::) :P ;D


Was für CPU Kühler würdet ihr empfehlen ?? (AM2 Board)
Und welchen Grafikkartenkühler?
Ich schaue Frauen nur nach weil sie mir leid tun, da sie mich nicht bekommen :)

Re: Wasserkühlung für Semi-Profi

Montag, 28. August 2006, 21:20

na, der prozessor produziert ja keine wärme mehr wenn er aus ist, wo soll also mehr wärme herkommen um die cpu zu zerstören, das wasser ist ja kälter als die cpu ;)
cpu-kühler: such dir einen aus für AM2. von der kühlleistung reichen alle aus.
bei der grafikkarte kann ich dir ned helfen, evtl reicht schon ein twinplex...