• 18.11.2017, 12:48
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Dienstag, 5. Juni 2007, 23:22

Ich habe die KÜhler meiner neuen Wakü nun zusammengestellt und benötige nun einen Schlauch, der sich gut biegen/verlegen lässt. Da Spawakühler vorhanden sind, muss der Schlauch an vielen stellen nur einen "Looping" machen um 2cm weiter wieder aufzutreffen.

Ist PUR da besser als PVC? Und was ist mit diesen Tygon?

Jemand Erfahrung?

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Dienstag, 5. Juni 2007, 23:25

PUR ist recht steif... ich mach das immer das ich PUR schlauch mitm Fön warm mache und den dann in die passende Form "biege"

PVC ist flexibler aber dafür knickt er auch schneller ab.

Tygon... hm kA da muss jemand anderes was zu sagen

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Dienstag, 5. Juni 2007, 23:39

Die Idee mitm Fön ist garnetmal schlecht...
Kurz Heißluftfön drauf und in Form bringen...

Ich werde mir mal ein paar Meter Tygon zu einem Horrorpreis von 5€/m im Netz bestellen... mal schaun wies ist.

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Mittwoch, 6. Juni 2007, 00:08

weiß nicht ob der heißluft so gut ist....
ich nehm immer nen normalen und mach das langsamer und über ne größere strecke

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Mittwoch, 6. Juni 2007, 00:12

ich leg den schlauch einfach in warmes Wasser bevor ich ihn in solchen Radien verarbeite
:rolleyes:

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Mittwoch, 6. Juni 2007, 00:41

und ich nehm dafür den irgendeinen schlauch der mindestens 10/8 ist, die lassen sich eigentlich allgemein ganz gut biegen ohne zu knicken.

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Mittwoch, 6. Juni 2007, 00:45

PVC 10/8 - gibt nichts besseres ;D
Pouring the fuel, fanning the flames - Breaking the habit and melting the chains - Embracing the fear, chasing the fight - The glow of the fire will light up the night
The bridges are burning, the heat's on my face - Making the past an unreachable place - Pouring the fuel, fanning the flames - I know, this is the point of no return

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Mittwoch, 6. Juni 2007, 00:56

hallo,
hab selber tygon, kann man an sich gut verlegen, aber bei so nem kleinen abstand
(wirklich 2cm?mitte-mitte, so gibt man das in der regel an, oder rand-rand,wär bei nem 8/10 ja immer hin dann ein cm unterschied?!)
also entweder du machst dann eine schlaufe oder du überdenkst deine verschlauchungsreihenfolge.....
würde dir in jedem fall die vorverformung in heissem wasser/(föhn) [bitte nicht gleichzeitig ;D ] empfehlen.
denn ein halbkreisförmiger schlauch muss ja bei so nem radius an der aussenseite ca. doppelt so lang sein wie innen...!

Gruß J.C.

P.S.: berichte bitte mal von deinem erfog/misserfolg, danke.
EVGA 7800GTX KO ACS³, ASUS-A8N-SLI Premium, AMD X2 3800(939), 1GBKingston HyperX, samsung sp2004,samsung HD321KJ, BeQuiet BQT P6 Dark Power Pro, in TT Shark-Midi mit Scythe S-Flex SFF21D&E,NOCTUA NF-S12,@AC-WaKü:cuplexPRO3.0,twinplexPRO,aquagraFX,Aquaero,AS,AT,AD-Dual,Airplex240PRO,Tygon11/8

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Mittwoch, 6. Juni 2007, 00:58

also da würde ich mir was anderes überlegen wenn ich ehrlich bin, mir ist ein schlauch der etwas auf spannung war, mal nach ner ganzen zeit abgeknickt und das hab ich dann auch deutlichst an den temperaturen gemerkt ;D

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Donnerstag, 7. Juni 2007, 14:04

Also ich habe hier nun 3 Schläuche nebeneinander...

Tygon,
Pur,
PVC

... und ich kann euch nur sagen, dass der Tygon seinen Preis (fast) Wert ist. Der ist so geil biegsam, da könnt man Loopings mit bauen, jedoch ist das Material etwa 1,4mm dick, dadurch muss man bei Verschraubung sehr gut darauf achten, dass alles dicht ist, da man die Schrauben kaum anziehen kann.

Aufgrund des Preises der immo bei 5euro/m liegt empfielt sich die Verwendung jedoch nur bei kurzen riskanten Strecken (z.B. von der CPU zu den Spawas) auf größeren Strecken wo keine engen Radien erforderlich sind, werde ich den Pur-Schlauch benutzen, auf den langen geraden Strecken (z.B: längs eines Radiators) den PVC-Schlauch.
Dies u.a. aus Stabilitätsgründen, denn der Tygon ist so flexibel, dass er auf 3cm bereits durchhängt ^^

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Donnerstag, 7. Juni 2007, 16:05

Man sollte vielleicht noch erwähnen das soch PVC afaik nicht zusammen mit PnC einsetzen lässt...

Womit wir gute Erfahrungen beim verlegen gemacht haben ist Silikonschlauch... damit kann man sehr, sehr enge Radien legen, der schlauch hat sogut wie kein "Verlagen" sich zurück in die uhrsprungsform zu biegen und knicken tut das auch erst wesentlich später wie PUR... - allerdings ist es nicht ganz einfach den an zu schließen...

Man In Blue
A sinking ship is still a ship!

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Donnerstag, 7. Juni 2007, 21:07

Also ich habe hier auch 6,4mm und 0,8mm Wandstärke Tygon :D nur als tipp es gibt laborbedarf shops im netz dort bekommt man auf anfrage zwar 15m aber man muss keine 5€/m zahlen :D.

Aber der dünne Tygon eignet sich nicht für sack enge Radien da die Wandstärke zu dünn ist. Aber er überträgt keine vibrationen weil er so schön weich ist.
Suche AC-Kühler für AMD 6870.

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Freitag, 8. Juni 2007, 02:50

Also ich habe mal nach Shops gegoogelt, aber hier lagen die Preise bei 90Euro/50m Rolle.

Wo gibts den denn so günstig?

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Freitag, 8. Juni 2007, 03:22

das sind unter 2Euro pro meter, willst du den noch billiger?
:rolleyes:

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Freitag, 8. Juni 2007, 04:11

es gibt schlauch mit aluminiumeinlagen, die den ohnehin flexiblen schlauch knickfester machen. nennt sich "PMR". ist kompatibel mit plug&cool.

wollte mir den schlauch auch mal zulegen. leider ist er nicht mit verschraubungen verwendbar, weil der innendurchmesser nur 7mm beträgt (bei 10mm schlauch).

edit: hmm... scheint so, als behält der schlauch sogar die form, wenn man ihn biegt, wegen dem aluminiummantel.

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Freitag, 8. Juni 2007, 12:31

b0nez... das problem war hier eher die Länge und der damit verbundene Gesamtpreis. Ich werde in meinem ganzen Leben keine 50m Schlauch verbraten.

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Freitag, 8. Juni 2007, 12:47

Was man hier so liest .... ::)

also der Schlauch mit Aluminiummantel ist ausdrücklich nicht für Wasser geeignet laut den Herstellern. Verwendung ist aber eh auf eigene Gefahr, also viel Spaß damit.

Zum Anderen ist diese Schlauchfrage, und ja ich kann sie nicht mehr hören :P , eine Geschmacks- und Glaubensfrage. PUR ist super wegen des plug&cool Systems und möglicher enger Biegeradien. Ich komme mit diesem sogar von den Spannungswandlern zur CPU. Alle anderen Schläuche haben ebenso Vor- und Nachteile.

Außerdem ... warum gibt es bei einigen Schläuchen Knickschutz ? Genau, weil diese am leichtesten abknicken. ;)

Re: Welcher Schlauch - möglichst flexibel

Freitag, 8. Juni 2007, 15:44

also ich hab den Tygon als 15m stück bekommen, da reine meter ware zu teuer gewesen wäre.

ich muss stefan recht geben nicht jeder schlach ist knickfest. Gerade bei dünnen Tygon muss man darauf achten.

Ich habe ja nurnoch verschraubungen im system :P fühl ich mich einfach besser mir. Am Mainboard ist alles mit diesem UV Blau von AC verschläucht und von der Pumpe ab Tygon damit keine Vibrationen übertragen werden. Auch mein 20cm wasserablass ist tygon weil man den so schoen raushängen lassen kann. Einfach die Mischung machts.

Du kannst dir diese Schäuche auch bei mir in der Gallery ansehen unter anderem auch wie schnell der Tygon knicken kann :D
http://phpexpert.de/lop/cpg/thumbnails.php?album=9

cu Andi
Suche AC-Kühler für AMD 6870.