• 16.07.2018, 04:46
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschliessen

Freitag, 30. November 2007, 13:26

Hi.

Ich habe da eine ganz wichtige Frage zum korrekten Anschluss meiner Pumpe an mein Board. ???

Beim Board sehen die USB Anschlüsse ja etwas anders aus, als der, welcher für die Pumpe gedacht ist.



Jetzt bin ich halt nur ein wenig verwirrt, da der Anschluss der Aquastream ja nur aus 5-pin besteht.
Daher wollte ich mich nur mal im Vorfeld absichern.

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, muss also der Pin1 vom USB Anschluss der Pumpe auf den NC Anschluss am Board andocken, damit ich keinen Fehler begehe, oder?


Weiterhin hab ich noch ne weitere Frage zum Aquaero und einem DFM Anschluss:



normalerweise wird der Durchflusssensor direkt an die Pumpe angeschlossen.
Doch da würde ich ja jetzt den Aquaero anschließen, oder?
Also da, wo jetzt der rote Kringel ist?


Zur Info:
der Aquaero ist noch nicht eingetroffen, daher hab ich noch keine Info´s über das Gerät.

Und kann ich dann diesen DFM auch noch wieder an den Aquaero anschließen und somit weiterhin nutzen?

Ich hoffe, meine Fragen waren für euch verständlich und somit für die Profi´s hier leicht zu beantworten.

THX

;)

Re: Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschlie

Freitag, 30. November 2007, 13:46

Der Dfm passt an Aquaero und Pumpe musst du wissen. Man muss nur auf die Impulszahl achten. Der mit 5.6mm Düse brauch 256 Impulse.

Die Rote Leitung des Usb Kabels muss auf die andere Seite von Nc. Dann passt es.

Re: Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschlie

Freitag, 30. November 2007, 16:42

Hi und Willkommen im Forum :)

Zitat von »Cooper«

Hi.

Ich habe da eine ganz wichtige Frage zum korrekten Anschluss meiner Pumpe an mein Board. ???

Beim Board sehen die USB Anschlüsse ja etwas anders aus, als der, welcher für die Pumpe gedacht ist.



Jetzt bin ich halt nur ein wenig verwirrt, da der Anschluss der Aquastream ja nur aus 5-pin besteht.
Daher wollte ich mich nur mal im Vorfeld absichern.

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, muss also der Pin1 vom USB Anschluss der Pumpe auf den NC Anschluss am Board andocken, damit ich keinen Fehler begehe, oder?


richtig, der NC pin ist die Abschirmung des USB Kabels.
Wenn du die Bilder als Polungsvorlage verwendest kannst du dies 1:1 übernehmen, von links nach rechts ;)

Zitat von »Cooper«


Weiterhin hab ich noch ne weitere Frage zum Aquaero und einem DFM Anschluss:



normalerweise wird der Durchflusssensor direkt an die Pumpe angeschlossen.
Doch da würde ich ja jetzt den Aquaero anschließen, oder?
Also da, wo jetzt der rote Kringel ist?


Zur Info:
der Aquaero ist noch nicht eingetroffen, daher hab ich noch keine Info´s über das Gerät.

Und kann ich dann diesen DFM auch noch wieder an den Aquaero anschließen und somit weiterhin nutzen?


Anschluss ist richtig.

Wenn du z.B. den Temperatursensor der Aquastream im Aquaero angezeigt bekommen möchtest (sofern du eine Ultra hast) und/oder danach regeln lassen möchtest, musst du die Aquastream über den Aquabus mit dem Aquaero verbinden.

Ja, den DFM kannst du dann an das Aquasero anschliessen, dies hat für diesen extra einen Anschluss.

Außerdem ist es dir möglich einen 2ten DFM anzuschließen (4. Lüfterausgang am Aquaero). Dies muss man dann aber in der Aquasuite ändern/aktivieren.....aber das ist ja erst mal unwichtig ;)

Re: Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschlie

Sonntag, 2. Dezember 2007, 17:15

Hi und vielen Dank schon einmal. ;D

Doch jetzt habe ich ein weiteres Problemchen, wobei es mit Sicherheit nur eine Unsicherheit meinerseits ist und ich nichts falsch machen möchte.

Ich möchte nun meine Aquastream XT USB Ultra Version an meinen Aquaero anschließen.

Jetzt sind auf dem Aquaero ja nun direkt 2 Anschlüsse für jeweils 1 Aquastream Pumpe.
Zunächst einmal:
ist es dabei egal, welchen davon ich nehme?

Und versteh´ich das richtig, daß der dort abgebildete Pfeil mir anzeigt, daß dort Pin 5, also das rote Kabel hin muss?



Und dann kommen wir auch eigentlich gleich zum 2. Problem:

laut Handbuch wird folgendes gesagt:



Durch diese Aussage bin ich jetzt ein wenig verwirrt:

heißt das jetzt, das ich den 4-Pin Power Anschluss nur am Aquaero anschliessen muss, wenn ich Aquaero zusammen mit einer Aquastream XT USB benutze, wenn diese per USB verbunden sind, oder bekommt jedes Gerät separat einen Stromanschluss verpasst?

Ich hoffe, ich konnte die Frage mit dem Problem wieder so stellen, daß jeder sie eindeutig verstehen konnte.

Re: Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschlie

Sonntag, 2. Dezember 2007, 17:46

Das erste Bild zeigt den Steckplatz für das Flachbandkabel für die alten aquastreams und ist völlig falsch für dein Vorhaben!

Die Pumpe wir per aquabus (3-poliges Kabel) an das aquaero angeschlossen. Das Kabel liegt der Pumpe bei. Sofern du zwei Pumpen betreiben möchtest wird noch ein Y-Adapter benötigt.

Das genannte Handbuch-Zitat betrifft ebenfalls nur die alten aquastreams da diese über das Flachbandkabel mit Strom versorgt wurden.
Die XT Pumpe musst du in jedem Fall mit Strom versorgen da Sie ansonsten nicht funktioniert.

Re: Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschlie

Sonntag, 2. Dezember 2007, 17:55

O.k.

3-poliges Kabel zwischen Aquastream XT USB Ultra und Aquaero.

Verstanden.

Und Strom auf beide Geräte drauf.

THX


Aber da fällt mir doch jetzt noch ne Frage ein:

muss ich die Pumpe denn jetzt zusätzlich ans MoBo anschließen, oder reicht es aus, wenn der Aquaero mit dem MoBo verbunden ist?

Re: Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschlie

Sonntag, 2. Dezember 2007, 18:51

Das hängt ein wenig davon ab, was du alles machen willst. Wenn du die Pumpe nur mit dem aquaero verbindest gehen relativ viele Einstellungs- und Überwachungsmöglichkeiten an dir vorbei.

Re: Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschlie

Sonntag, 2. Dezember 2007, 20:21

Zitat von »Shoggy«

Das hängt ein wenig davon ab, was du alles machen willst. Wenn du die Pumpe nur mit dem aquaero verbindest gehen relativ viele Einstellungs- und Überwachungsmöglichkeiten an dir vorbei.


Natürlich will ich alles, was geht.

Aber ich habe jetzt erst einmal einen Probelauf gemacht, ob alles dicht ist und noch Flüssigkeit aufgefüllt.

Gleich schliesse ich erst einmal die Laufwerke an und werd dann mal schauen, was man mit dem Aquaero und der Aquastream so alles für Einstellungen verwalten kann.

THX schonmal für die schnelle Hilfe.
Sonst hätte ich wohl bis morgen warten müssen.
;)

Re: Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschlie

Sonntag, 2. Dezember 2007, 20:33

Eigentlich schade dass ihr bei der neuen AS auf den USB Anschluss gesetzt habt und nicht beim Flachbandkabel und 3 1/2" Controllern geblieben seit. Oder zumindest Optionen dazu gelassen habt.

Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Re: Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschlie

Sonntag, 2. Dezember 2007, 20:50

Was stört Dich daran ?

Re: Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschlie

Sonntag, 2. Dezember 2007, 23:21

Sind die Entlüftungsprogramme gleich?

Also ich meine, gibt es einen Unterschied, wenn ich direkt an der Pumpe das Entlüftungsprogramm starten lasse zu dm Programm über den Aquaero?

Und wie bekommt ihr alles restlos heraus aus dem System?

Ich benutze noch von Thermaltake einen Aquabay M1, welches ja eigentlich vergleichbar mit dem Aquatube ist.

Und genau in diesem Teil sammelt sich oben immer ein wenig Luft.
Ist das nicht weiter schädlich, oder was soll man dagegen machen?

Re: Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschlie

Sonntag, 2. Dezember 2007, 23:28

Es ist egal wie du den Entlüftungsmodus startest.

Das Entlüften selbst hast du zudem evtl. ein wenig missverstanden. Das meint nicht, dass du gnadenlos alles an Luft aus dem System bekommen sollst, sondern nur da, wo es relevant ist. Dass sich im aquatube Luft sammelt ist völlig normal und zudem auch eine seiner Aufgaben.

Um die Luft aus dem Kreislauf zu bekommen reicht es in der Regel aus den PC auch das ein oder andere mal seitlich zu in alle Richtungen zu kippen. Dabei aber darauf achten, dass dabei nicht irgendwo wieder Luft angesaugt werden kann.

Re: Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschlie

Sonntag, 2. Dezember 2007, 23:36

Zitat von »Shoggy«

Um die Luft aus dem Kreislauf zu bekommen reicht es in der Regel aus den PC auch das ein oder andere mal seitlich zu in alle Richtungen zu kippen. Dabei aber darauf achten, dass dabei nicht irgendwo wieder Luft angesaugt werden kann.


Also, wenn mein System dicht sein sollte, dann dürfte doch nirgendwo wieder Luft angesaugt werden, oder?

Und wie lange läuft so eine Entlüftungsprogramm überhaupt? Oder ist das systemabhängig?

Re: Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschlie

Montag, 3. Dezember 2007, 00:16

Das mit dem Ansaugen bezog sich vor allem auf den Radiator. Wenn da Luft drin ist und du das Gehäuse ungünstig kippst gelangt eben diese Luft in die Pumpe und von dort aus Stück für Stück wieder in den ganzen Kreislauf.
Mit so einer Aktion würdest du dann wieder am Anfang stehen ;)

Für die Dauer gibt es keine wirkliche Empfehlung. Einfach in den aquatube schauen ob da noch die ein oder andere Luftbalse über den Zulauf mit rein kommt. Wenn sich da nichts mehr tut kann man den Entlüftungsmodus wieder ausschalten.

Was dann noch drin ist geht mit der Zeit von alleine raus.

Re: Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschlie

Montag, 3. Dezember 2007, 00:46

O.k.

Dann werd ich wohl damit leben müssen.

Doch du sagtest, ich soll den Entlüftungsmodus wieder ausschalten, wenn soweit alles in Ordnung ist.

Nun gut.
Ich habe also die Aquasuite gestartet und einmal den Aquaero aufgemacht und die Aquastream.

Ich habe das Entlüftungsprogramm in der Aquasuite über den Aquaero laufen lassen.
Nach Beendigung kam dann der nette Hinweis: Status Pumpe o.k.

Schön hab ich mir gedacht, aber warum höre ich immer noch diese zirpende Geräusch, als wenn eine Entlüftung im Gange wäre?

Also schaute ich bei der Aquastream nach und unter dem Punkt:
Pumpen- & Durchflusseinstellungen war der Haken vor Entlüftungsmodus aktivieren grün.
Leider versuche ich jetzt mehrfach vergeblich dieses Haken auf grau zu bekommen.
Und das zirpende Geräusch der Pumpe nervt auch mittlerweile immer mehr.

Soll das alles so sein und müsste der Durchfluss des Wassers nicht permanent sein und nicht nur in Intervallen?
Oder verstehe ich da das Prinzip der Wasserkühlung total falsch?

Re: Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschlie

Montag, 3. Dezember 2007, 07:31

Zusatznachtrag:

was mir auch noch merkwürdig erscheint ist, daß heut morgen, nachdem die Kiste jetzt mehrere Stunden aus war, die rote Lampe an der Pumpe direkt wieder rot am Blinken war und in der Aquasuite im Aquaero die Pumpe automatisch damit anfängt, sich zu entlüften.
Passiert das jetzt bei jedem Neustart des Systems, oder wie darf ich das jetzt alles verstehen?

Re: Aquastream XT USB an ein ASUS P5K Del anschlie

Montag, 3. Dezember 2007, 10:33

ERLEDIGT ;D

Ein früher Anruf beim Support, weil mir das keine Ruhe gelassen hat, war erfolgreich.

Für alle, die es ebenfalls wissen wollen:

ich habe ja eine Aquastream und einen Aquaero jeweils per USB ans MoBo angeschlossen und die beiden Teile miteinander über das 3-polige Kabel verbunden.

Und in der Aquasuite im Menü der Aquastream XT unter dem Punkt Pumpen- & Durchflusseinstellungen muss der Haken vor Aquabus-Kommunikation bevorzugt bearbeiten grau hinterlegt sein.

Nach der Entfernung dieser Auswahlmöglichkeit war es mir auch möglich den darüber liegenden Punkt: Entlüftungsmodus aktivieren zu deaktivieren, sprich dem Teil einen grauen Haken zu verpassen. ;)

Danach hab ich dann noch alles auf manuelle Frequenzwahl eingestellt und die dann auf 60Hz gesetzt.

Jetzt läuft alles schön leise und sauber durch und das Blinken, als auch das zirpende Geräusch ist vorbei.



Achja.

Nach den ganzen Einstellungen noch bei der Aquasuite oben bei Aquastream XT auf die Auswahl: sichere Einstellungen gehen und schon ist das alles erledigt.