• 19.02.2019, 07:38
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mal wieder eine Komplett-Flüssigkühlung

Freitag, 7. November 2008, 20:33

Nur zur Info:
Da hat mal wieder ein Hersteller eine Komplett-Flüssigkühlung für übertaktete PCs gebastelt:

High-End-PC schwimmt in Kühlflüssigkeit

Und wie üblich steht auch wieder nicht dabei, ob die Festplatten mit getaucht werden, wie sie dabei mit dem Druckausgleichs-Loch klarkommen, oder wie sie sonst gekühlt werden. Die Erzeugung einer Flüssigkeits-Strömung im Gehäuse ist IMHO auch nicht trivial.

Re: Mal wieder eine Komplett-Flüssigkühlung

Freitag, 7. November 2008, 20:36

Wenn man sich die anderen Bilder ansieht wird man sehen das die Graka, Board und CPU mit "wasserkühlern" bestückt sind.
Und da diese Flüssigkeit bestimmt nicht viel besser als Wasser die Wärme Transportiert ist das ganze ding irgendwie Sinnlos.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Re: Mal wieder eine Komplett-Flüssigkühlung

Freitag, 7. November 2008, 21:28

Sieht mir auch so aus. Aber die Idee ist wie schlechtes Essen - kommt immer wieder hoch...

Re: Mal wieder eine Komplett-Flüssigkühlung

Freitag, 7. November 2008, 21:31

sinnlos find ich das nicht.
Schick ist er in meinen Augen auch - sieht nicht so nach Bastelkiste aus.
Und auf einem Bild kann man doch erkennen, dass die HDDs seitlich reingesteckt werden.

dami

Re: Mal wieder eine Komplett-Flüssigkühlung

Freitag, 7. November 2008, 21:50

ich fänds ja schön, wenn mal ein paar Hersteller gekapselte Hardware entwickeln würden...
muß ja nichtmal komplett alu oder kupfer sein, es würde reichen das ding normal aufzubauen mit passivkühlern etc, dann lackierung drüber und an kritischen stellen extra "kleber"
und eine dichte plastikhaube drauf.
Sockel etc bleiben frei, der rest bekommt nen Kunststoffdeckel, eventuell transparent,
wie mans von der Automobilindustrie kennt ;D ...
.
Q6600 2,4ghz @ 4x3ghz @wakü cuplex
(4870 @Wakü-selbstbau); 6950@?; 4gb OCZ-Ram
auf Gigabyte P35DS3 @SB Wakü selbstbau
12m Rohr passiv; Zahnradpumpe; 5L AB G12+

Re: Mal wieder eine Komplett-Flüssigkühlung

Freitag, 7. November 2008, 22:04

*hust*

Total configuration
$4489.00Subtotal

Fürs kleinste sys...... :-/
******* *******

Re: Mal wieder eine Komplett-Flüssigkühlung

Freitag, 7. November 2008, 22:19

najo, also ich finds schön :)

und die "Kühler" sehen so aus, als währen die nur in eine Richtung verschlaucht.. also, flüssigkeit aus dem radi, durch den kühler, ins system, und dann wieder radi..

Und durchdacht is das auch.

Preislich halt für leute, die schon alles haben ;)

ne schöne Config is: 11154.00$
Westerwälder ist das höchste was der Mensch werden kann!

Re: Mal wieder eine Komplett-Flüssigkühlung

Freitag, 7. November 2008, 22:46

@dami:
Ja, schön, die Platte wird irgendwie seitlich 'reingesteckt, läuft also trocken. Stimmt. Da hab' ich mir das Foto nicht genau genug angesehen.

Aber wie wird die gekühlt? Das ist IMHO bei allen Festplatten-Einschub-Systemen problematisch - der Wärmeübergang über die Gehäuseseiten ist bei Schraubmontage recht gut, bei Körperschall-Entkopplungssystemen völlig im Eimer, sodass ein (hier nicht möglicher) Lüfter nicht schlecht ist und bei Schienensystemen irgendwie dazwischen - aber immer schlechter als bei Schraubmontage.

Also ein schickes, supergekühltes, mega-teures System, in das man ausgerechnet aus thermischen Gründen keine High-End-Platte einbauen kann/will? Igendwie seltsam, oder?

Vielleicht ist ja da eine geniale Lösung dabei - aber aus dem Jubelkram der Presseveröffentlichung nicht zu entnehmen...

Re: Mal wieder eine Komplett-Flüssigkühlung

Freitag, 7. November 2008, 23:13

lol damit gehste dann auf ne lanparty..

freitags :)
am samstag kommen dann die ersten besoffenen verrückten auf doofe gedanken gehen ins zu geschäft und kaufen fische...
:D