• 17.02.2020, 21:16
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

jadzia

Full Member

WAKÜ tropft aus Plug&Cool Anschlüssen nach Urlaub

Saturday, February 28th 2009, 11:15am

Hi!
War grad 2 Wochen im Urlaub nun komm ich retour und will den PC anmachen, da bemerkt ich grad noch das die Wakü (ca. vor 1,5 Jahren umgebaut) aus 3-4 Plug&Cool
Anschlüssen tropft. Wie kann denn SOWAS sein?? Vorm Urlaub war alles ok.
Einzige Idee die mir kam ist das irgendwo was verstopft ist und dadurch dann die Pumpe soviel Druck aufbaut das es das Wasser rausdrückt.
Dem scheint aber nicht zu sein - Hat wer eine Idee? ?( ;(

This post has been edited 1 times, last edit by "jadzia" (Feb 28th 2009, 11:24am)

Saturday, February 28th 2009, 12:29pm

villeicht is der schlauch gespannt, oder ermüdet?
Aber nach so kurzer Zeit sollte das eigentlich nich so sein.


So viel druck, das es Tropft baut ne eheim oder AS niemals auf..
Westerwälder ist das höchste was der Mensch werden kann!

Mohrchen

Senior Member

Saturday, February 28th 2009, 12:56pm

Besorge Dir Einsteckhülsen für die Schläuche. Die werden überall dort, wo Plugin Anschlüsse mit Schlauch normalerweise verbaut werden auch eingesetzt, nur halt beim Computer noch nicht. Bekommen kannst Du die in einer LKW Werkkstatt, Kompressor und Aanlagenbau oder bei BMW/Roover.

es ist unmöglich etwas ganz sicher zu machen denn Dummköpfe sind einfach zu erfinderisch

jadzia

Full Member

Saturday, February 28th 2009, 1:45pm

Ich fürchte ich habe die Lösung gefunden:
Der glasklare PUR Schlauch ist ein absoluter Mist!

Bei der http://www.pc-cooling.at/product_info.ph…products_id=821
sagten sie mir der sei absolut zuverlässig und genial. Die sind aber nun wirklich ein Mist - ansonsten war ich ja sehr zufrieden bei pc cooling.
Die Stellen wo der Schlauch eingeschoben war, sind matt geworden und haben den durchmesser geändert, sodass das Ende gleich blieb, 5mm später wurde es enger, und dannach wieder normal.
Dadurch musste der Schlauch wohl lecken irgendwann.
Offensichtlich hat sich durch die 2 Wochen lange abkühlung, der zustand vllt. manifestiert und beim einschalten tropfte es daher.

Das soviele auf einmal tropfen rüht wohl daher das ich fast den gesamten Schlauch tauschte damals.
Die matten PUR Schläuche die ich noch von AQ direkt hatte von vor über 5 Jahre, funktionieren immer noch einwandfrei. X(

Welchen Schlauch muss ich jetzt per AQ ordern das ich wiede ein für alle mal Ruhe hab? Der wirklich sehr hochwertig ist?
Diesen hier?
Schlauch PUR natur, UV-aktiv, plug&cool
http://shop.aquacomputer.de/product_info.php?products_id=1724


danke!

Nur blöd das jetzt mein PC steht nur wegen ein paar Metern Schlauch .... hoffentlich verschickt AQ solche Kleinteile auf Rechnung und sofort?! *hoff*

This post has been edited 2 times, last edit by "jadzia" (Feb 28th 2009, 1:50pm)

Mohrchen

Senior Member

Saturday, February 28th 2009, 1:47pm

Die Stellen wo der Schlauch eingeschoben war, sind matt geworden und haben den durchmesser geändert, sodass das Ende gleich blieb, 5mm später wurde es enger, und dannach wieder normal.


Und genau dagegen helfen die Einsteckhülsen. Mit den Dingern passiert das nicht. ;)

es ist unmöglich etwas ganz sicher zu machen denn Dummköpfe sind einfach zu erfinderisch

jadzia

Full Member

Saturday, February 28th 2009, 1:49pm

@Mohrchen:
Sowas tu ich mir nicht an.
Bisher hat das Plug&Cool System immer einwandfrei funktioniert, ausserdem find ich die Dinger hässlich, und wenn ich mal was tauschen muss hab ihc noch mehr Aufwand als sonst.

Es muss scheinbar nur ein guter Schlauch her und fertig ;)
Ist der obige der "Gute"?

This post has been edited 1 times, last edit by "jadzia" (Feb 28th 2009, 1:52pm)

Mohrchen

Senior Member

Saturday, February 28th 2009, 2:21pm

So schlimm sind die Dinger gar nicht. bei ihrer Länge von 12mm für 10/8er Schlauch sieht man wirklich nur 1-2 mm von denen aus dem p&c anschluss rausstehen, und so schlimm ist das Messing eigentlich auch nicht. Und Mehraufwand bei Umbau ist nun total Quatsch. Die Schläuche lassen sich weder schwerer ziehen als ohne, noch sind die Hülsen Schrott, wenn du sie vorsichtig mit einer Zange aus dem Schlauch ziehst.

es ist unmöglich etwas ganz sicher zu machen denn Dummköpfe sind einfach zu erfinderisch

jadzia

Full Member

Saturday, February 28th 2009, 5:44pm

Naja jedem das Seine, ich will solche Dinger jedenfalls nicht.
Guter PUR Schlauch und alles ist gut. Die Schlauchwahl ist aber scheinbar von absolut entscheidender Wichtigkeit.

Hoffe ich erwisch diesmal auch wieder eine gute Charge PUR matt von AC. :thumbsup:

Saturday, February 28th 2009, 9:27pm

hatte damals auch nur probleme mit dem klaren PUR schlauch. mehrere undichte stellen, weil er einfach nicht rund war und zu steif.

seit dem nehm ich den "natur" oder "matt" und hatte nie wieder eine undichte stelle.

Mohrchen

Senior Member

Saturday, February 28th 2009, 10:25pm

Ich drücke Dir mal die Daumen selber hab ich Verschraubungen im Rechner. :thumbsup:

es ist unmöglich etwas ganz sicher zu machen denn Dummköpfe sind einfach zu erfinderisch

Sunday, March 1st 2009, 3:31am

jo, der glasklare schlauch ist einrfach mist, daher verkauft ac den auch nichtmehr (ich hatte den früher auch mal drin und hatte dichtigkeitsprobleme damit)
jeder von ac angebotene sollte ordentlich dicht sein, der matt transparente ganz sicher ;)

jadzia

Full Member

Monday, March 2nd 2009, 3:49pm

Danke ;o)

washed

Junior Member

Tuesday, March 3rd 2009, 10:04am

@jadzia

also ich hab seit jahren den schwarzen PUR schlauch von AC drin; alles perfekt dicht soweit.

Tuesday, March 3rd 2009, 10:57am

Es gibt NUR EINE LÖSUNG:

PTFE (Teflon)

http://www.bola.de/D/?Schl%e4uche&gclid=…CFQRMtAodDXCPmg
M.-Sys: Gigabyte GA-FX-58-extreme / 920@4Ghz / 6gig Corsair / r9 290 all AC



Wäre es nicht adäquat, den Usus heterogener Termini zu minimieren?
(Sollte man nicht weniger Fremdworte verwenden?)


Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat

Tuesday, March 3rd 2009, 3:21pm

Ja schon klar, hast du mal auf die Preise geschaut ??

Dann nehme ich doch lieber die Klassische Überwurfmutter nehmen.

Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Tuesday, March 3rd 2009, 3:34pm

Tja... Von nüscht kommt nüscht....



FEP (Tetrafluorethylen-Perfluorpropylen) nahezu universelle chemische Beständigkeit Temperaturbeständigkeit maximal +205°C und minimal -270°C, jeweils ohne Belastung Transparenter Werkstoff



Das verwende ich. Einige Schlauchteile sind 8 Jahre alt. Sehen aus wie neu. Das beste daran ist die Steifheit der Schläuche. Mit nem Heissluftföhn lassen die sich in jede Form bringen... 10M 100€ Reicht für den Rest deines Lebens... Nen Kartenkühler kost 89€ und hält nen Jahr?

Wer nichts transparentes haben will nehme die blauen oder schwarzen Schläuche. Die sind einwandfrei.

This post has been edited 2 times, last edit by "Papa_Schlumpf" (Mar 3rd 2009, 3:45pm)

M.-Sys: Gigabyte GA-FX-58-extreme / 920@4Ghz / 6gig Corsair / r9 290 all AC



Wäre es nicht adäquat, den Usus heterogener Termini zu minimieren?
(Sollte man nicht weniger Fremdworte verwenden?)


Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginaeren Freund hat