• 07.08.2020, 00:48
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

xhantus404

Junior Member

Umstieg von Aquaduct 240 PRO mark III auf "Marke Eigenbau"

Saturday, January 2nd 2010, 11:15am

Hallo!

Nachdem mir hier versichert wurde, das Umrüsten eines Aquaduct mit anderen Lüftern und dergleichen sei eher problematisch, hier nun die alternative, und eigentlich auch viel coolere Idee: Weg vom Aquaduct, alles selber bauen und in den PC einbauen!
Hab einen Plan gezeichnet sowie eine Einkaufsliste erstellt, und wenn jemandem danach ist, kann er mir gerne bei der Verfeinerung dieser helfen!
Hier ist mal der Plan:

Und hier die dazugehörige Einkaufsliste:


Die Reihenfolge auf der Liste kam ein wenig durcheinander, aber soweit sollte alles drauf sein, wie am Plan erklärt...:
Anfangen bzw. aufhören tut alles bei einem in einem aquabay samt schwarzer Frontblende verbautem aquatube, geht von da weiter zu einer ebenfalls am aquabay befestigten aquastream, dann das Gehäuseinnere entlang und hinten raus, zu meinem airplex (oben rein, unten raus) und dann zurück in den PC, in die Sensorikabteilung, in der ein Durchflusssensor und eventuell auch ein Temperatursensor direkt vor dem Durchflusssensor, zur besseren Überwachung der Kühlleistung meines airplex und damit verbundener Lüftersteuerung ist, weiter zum ersten Kugelhahn am Übergang zur Hardwareabteilung (CPU, GPU, Mainboard werden gekühlt). Die nächste Station ab da ist ein Filter (oder auch wieder bloß ein normaler Kugelhahn, das hab ich mir noch nicht so durchüberlegt), an dem ich wieder den Kreislauf unterbrechen kann - falls ein Hardwaretausch nötig wird, ohne das ganze System trocken zu legen. Und nun sind wir wieder am Anfang der Reise, beim aquatube.
Bei der Schematik hab ich mich weitgehend an einem Aquaduct orientiert - die Jungs von aqua computer werden schließlich wissen, warum sie was wie zusammenbauen! ;)
Eventuell noch zur Erläuterung: Hardware + Filter macht, meiner Meinung nach, insofern Sinn, als das sowohl Hardwarekühler (im Falle eines Tausches) sowie Filter (im Falle einer Reinigung) Eindringstellen für Luft in das System sind - daher unmittelbar vor dem Ausgleichsbehälter. Ausserdem, sollte irgendwo eine Verunreinigung sein, möchte ich sie gern noch vor der Pumpe abfangen. Ausserdem ist durch die Lage der Kugelhähne sichergestellt, das meine Pumpe immer im Wasser bleibt, auch wenn die Hardware verändert wird. Vielleicht macht dann sogar ein 3ter Kugelhahn unmittelbar nach der Pumpe sinn.
Beim airplex: oben rein unten raus wurde mir hier empfohlen, und nach ein wenig Denkleistung hat das auch in meinem Kopf sinn gemacht. :)
Derzeit hab ich 3 sehr langsam drehende und leise Lüfter in Betrieb, möglich ist eine Aufstockung auf mehr derselben, oder ein Tausch gegen stärkere - diese sind zwar 140mm, aber durch die Befestigungen eines 120mm und der Anordnung analog zu den Augen einer "5" auf einem Spielwürfel sollte sich das ausgehen.

Temperaturregelung ist derzeit nicht notwendig, aber später erwünscht. Daher ein Temperatursensor vor dem airplex (Pumpe) und einer danach (direkt vor dem Durchflusssensor - oder auch danach, spielt wohl keine Rolle), um mir den Temperaturunterschied ausrechnen zu können, zu sehen wie viel meine Hardware heizt und zur generellen Überwachung. Wie ich welche Lüfter dann von der Pumpe steuern lasse, wird sich im Betrieb zeigen.
So, wer all das gelesen hat ist sowieso schon mein Held :) und nun bitte ich um (konstruktive) Kritik.
...und alles Gute im neuen Jahr! :thumbsup:
Aquaduct 240 PRO mark III + airplex evo 1080 (3x Noctua NF-S12B ULN) VS Intel i7-960 + EVGA GeForce 295 GTX CO-OP Hydro Copper + EVGA X58 LE

Saturday, January 2nd 2010, 12:06pm

Hi,

->> Den Filter würde ich wo anders platzieren.

1. Vor den Kühlern, da diese ja nicht verstopfen sollen
2. Eventuell oben im Gehäusedeckel (Schneller Zugriff, sichtbar)

->> Das gleiche gilt für den Aquatube, denn die Luft sammelt sich ganz gerne an der höchsten Stelle
->> Das Wasser würde ich genau anders herum zirkulieren lassen. Oben vom AT zur Pumpe, diese pumpt nun das Wasser von unten nach Oben. Dies ist besser für die Entlüftung, da Luft nach oben steigt.....
->> Bei den Anschlüssen würde ich dir empfehlen nur die G1/4" Versionen zu benutzen (Meine Persönliche Meinung) da diese quasi als Standart anerkannt sind, und es fast nur noch Produkte für G1/4" gibt.
->> Den Schlauch würde ich in 10/8 oger gleich in 13/10mm (Außen/Innen Durchmesser) nehmen. Kleiner bremst zu stark, und größer macht auch fast keinen Sinn.


Gruß

Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Saturday, January 2nd 2010, 12:07pm

Ist aber wirklich keine neue Idee - komme nur leider nicht drauf, wer das damals war... (und bin mir nicht sicher, ob das nicht'n APE1800 war...).

Ansonsten ... weiter so und Bilder bitte ;)
Eheim1046->AD->CPU->NB->GraKa-APE240->AT AMD Sempron2500@2090MHz-K7VT4A+FSB333@380MHz-Maxtor80GB-Nvidia Geforce FX 5500

xhantus404

Junior Member

Saturday, January 2nd 2010, 12:21pm

Quoted

->> Den Filter würde ich wo anders platzieren.

1. Vor den Kühlern, da diese ja nicht verstopfen sollen
2. Eventuell oben im Gehäusedeckel (Schneller Zugriff, sichtbar)

->> Das gleiche gilt für den Aquatube, denn die Luft sammelt sich ganz gerne an der höchsten Stelle
->> Das Wasser würde ich genau anders herum zirkulieren lassen. Oben vom AT zur Pumpe, diese pumpt nun das Wasser von unten nach Oben. Dies ist besser für die Entlüftung, da Luft nach oben steigt.....
->> Bei den Anschlüssen würde ich dir empfehlen nur die G1/4" Versionen zu benutzen (Meine Persönliche Meinung) da diese quasi als Standart anerkannt sind, und es fast nur noch Produkte für G1/4" gibt.
->> Den Schlauch würde ich in 10/8 oger gleich in 13/10mm (Außen/Innen Durchmesser) nehmen. Kleiner bremst zu stark, und größer macht auch fast keinen Sinn.

Alles Dinge über die ich schon nachgedacht habe.
Ich gehe allerdings eher davon aus, dass, sollten sich irgendwelche Kleinstteile lösen und herumschwimmen (Fertigungsreste...?), diese aus den Kühlern kommen werden, evt. auch aus dem airplex - der "schützenswerteste" Teil ist meiner Ansicht nach aber die Pumpe - wenn wo etwas schiefgehen kann, dann da.
Das Aquatube befindet sich am höchsten Punkt des Systems, bzw. bestenfalls auf gleicher Höhe mit dem oberen Rand des airplex. Die Montageposition der Pumpe ist durch das aquabay mehr oder weniger vorgegeben - die Flussrichtung im airplex hat thermische Gründe: Fließt das Wasser von unten nach oben (was wirklich besser zu Entlüften wäre, da geb ich dir recht), ist das Wasser unten daher auch am wärmsten -> erwärmt die Luft im unteren Bereich des airplex -> warme Luft steigt auf und behindert somit die oben weiter gelegenen Kühllamellen an ihrer Funktion, dem Kühlen.
G 1/4" benutze ich auch weitgehend, mit Ausnahme der Teile, die G 1/8" verlangen. Die Anschlüsse folgen insofern den Bauteilen, nicht umgekehrt - und welche größe der Anschluss hat spielt auch nicht so wirklich eine Rolle, nachdem der dazu verwendete Schlauch ja in jedem Fall der gleiche ist.
Was die Schläuche anbelangt verwende ich derzeit ein 10/8er Pneumatiksystem (sprich: Überwurfmuttern) und plane im Zuge des Umbaus einen Umstieg auf das plug&cool System von Aqua Computer - zum einen weil ich den Jungs da mal vertraue und zum anderen, weil Steckverbindungen sicherlich komfortabler sind. Dass so etwas auch wirklich dicht ist, betonen sie ja immer wieder.

This post has been edited 1 times, last edit by "xhantus404" (Jan 2nd 2010, 12:26pm)

Aquaduct 240 PRO mark III + airplex evo 1080 (3x Noctua NF-S12B ULN) VS Intel i7-960 + EVGA GeForce 295 GTX CO-OP Hydro Copper + EVGA X58 LE

xhantus404

Junior Member

Saturday, January 2nd 2010, 12:23pm

Quoted

Ist aber wirklich keine neue Idee - komme nur leider nicht drauf, wer das damals war... (und bin mir nicht sicher, ob das nicht'n APE1800 war...).

Ich behaupte auch nicht das Rad neu erfunden zu haben ;) sondern versuche mögliche Fehler in meiner Planung zu finden und Verbesserungen zu diskutieren - da stecken aber schon ein paar Stunden nachdenkzeit drin, also das sollte schon eher ausgereift sein denke ich.
Aquaduct 240 PRO mark III + airplex evo 1080 (3x Noctua NF-S12B ULN) VS Intel i7-960 + EVGA GeForce 295 GTX CO-OP Hydro Copper + EVGA X58 LE

Saturday, January 2nd 2010, 1:33pm

War auch nicht bös gemeint ... wenn ich den noch gefunden hätte, wär da vielleicht noch der eine oder andere Hinweis für Dich drin gewesen, oder zumindest 'n fertiger optischer Eindruck (war, wenn ich mich recht erinner sogar recht ordentlich verkleidet, der Radi...)

Achso, mMn sind die ganzen neumodischen Düsenkühler bei Verunreinigungen am gefährdetsten (RIP Cuplex), bzw das, was sie kühlen sollen... ;)

This post has been edited 1 times, last edit by "LotadaC" (Jan 2nd 2010, 1:36pm)

Eheim1046->AD->CPU->NB->GraKa-APE240->AT AMD Sempron2500@2090MHz-K7VT4A+FSB333@380MHz-Maxtor80GB-Nvidia Geforce FX 5500

RE: Umstieg von Aquaduct 240 PRO mark III auf "Marke Eigenbau"

Saturday, January 2nd 2010, 1:40pm

Hallo!

Nachdem mir hier versichert wurde, das Umrüsten eines Aquaduct mit anderen Lüftern und dergleichen sei eher problematisch, hier nun die alternative, und eigentlich auch viel coolere Idee: Weg vom Aquaduct, alles selber bauen und in den PC einbauen!


und was ist daran jetzt anders als eine "normale" Wasserkühlung? Das machen alle so (ausser denen, die keine Lust haben am Rechner rumzusägen - eigentlich ist das Aquaduct nur für solche Leute da)...
Gute work-live-balance ist, wenn man von seinem Privatleben erschöpfter ist als von der Arbeit.

xhantus404

Junior Member

Saturday, January 2nd 2010, 1:46pm

Ähm... nichts ist daran anders. Wie gesagt, es ist eine selbstgebaute statt dem Aquaduct. Und der ganze Thread hier dient mir als Hilfestellung, ob ich bei meiner Planung Fehler gemacht habe bzw. was man vielleicht anders/besser machen könnte.
Was vielleicht in meinem ersten nach der Ankündigung einer Revolution klingen mag war eher auf meinen vorigen Thread bezogen, in dem ich mein Aquaduct ein wenig verbessern wollte - wovon ich nun abgerückt bin, weil ich mir gedacht hab, ich mach gleich alles selbst. Also die "revolutionäre Idee" bezieht sich auf mich, nicht auf den Rest der Welt :)

This post has been edited 1 times, last edit by "xhantus404" (Jan 2nd 2010, 1:47pm)

Aquaduct 240 PRO mark III + airplex evo 1080 (3x Noctua NF-S12B ULN) VS Intel i7-960 + EVGA GeForce 295 GTX CO-OP Hydro Copper + EVGA X58 LE

Saturday, January 2nd 2010, 1:56pm

Die Kühler sind am wichtigsten vor Verschmutzung zu schützen. Die Pumpe jagt den Dreck einfach nur durch ohne auch nur ein mal zu zucken ;)

Bei mir sammelt sich Grade der Rest Dreck vom APR in meinem SB Twinplex der hinter der Pumpe sitzt.....

Also sollte der Filter vor dem ersten kühler sitzen, oder vor der Pumpe wenn danach ein Kühler kommt.

Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

xhantus404

Junior Member

Saturday, January 2nd 2010, 2:04pm

Hm, ich verwende für die CPU einen Düsenkühler, werde also die Positionen von Filter (welcher ja wenn ichs richtig verstanden hab, einen Kugelhahn eingebaut hat) und Kugelhahn austauschen. Statt Hahn-Hardware-Filter wirds dann Filter-Hardware-Hahn sein.
Aquaduct 240 PRO mark III + airplex evo 1080 (3x Noctua NF-S12B ULN) VS Intel i7-960 + EVGA GeForce 295 GTX CO-OP Hydro Copper + EVGA X58 LE

Saturday, January 2nd 2010, 2:10pm

Den zweiten Hahn kannst du dir sparen, glaube ich zu mindest. Der Filter hat zwei Kugelhäne und G1/8" Anschlüsse.

Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

xhantus404

Junior Member

Saturday, January 2nd 2010, 2:14pm

Ich hätte gerne einen vor und einen nach den Kühlkörpern - damit ich im Hardwarebereich schalten und walten kann wie ich möchte ohne das ich Kühlmittel verliere oder sonst irgendwie was ausrinnt.
Aquaduct 240 PRO mark III + airplex evo 1080 (3x Noctua NF-S12B ULN) VS Intel i7-960 + EVGA GeForce 295 GTX CO-OP Hydro Copper + EVGA X58 LE