• 16.12.2018, 09:58
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dienstag, 8. Mai 2012, 08:12

@ Toastvirus

Mit den falschen Fuß aufgestanden?
Das sind keine Schreibfehler nur Krümel in der Tastatur.

Dienstag, 8. Mai 2012, 08:17

Mit den falschen Fuß aufgestanden?

Schau Dir einfach mal seine restlichen bisherigen Beiträge an...
Eheim1046->AD->CPU->NB->GraKa-APE240->AT AMD Sempron2500@2090MHz-K7VT4A+FSB333@380MHz-Maxtor80GB-Nvidia Geforce FX 5500

Dienstag, 8. Mai 2012, 08:29

Hier geht es NUR um das:
aquaero 5 und die aquasuite 2012!
für alles andere macht bitte ein neues Topic hier: http://forum.aquacomputer.de/board2-berw…-und-steuerung/
auf.

exi

Junior Member

Montag, 14. Mai 2012, 11:02

Hallo, ich wollte mal wieder ein wenig Feedback hierlassen.
Erstmal vielen Dank für die schnelle Integration des Features und der Behebung der Fehler.

Die Beta 13 lief jetzt lange Zeit Problemlos.
Im Zuge einer zusätzlichen Wärmequelle musste ich meine Regler nochmal anpassen und habe mit Alarmen und Profilen gespielt.
Darüber habe ich versucht bei Temperaturen unter 30°C das Minimalleistung halten zu deaktivieren (Ich möchte schnell auf Betriebstemperatur kommen).
Dabei ist das Problem wieder hochgekommen, dass die 2 virtuellen Temperatursensoren anfangen rumzuspinnen.
Ich bin dann auf Beta 14 hoch aber das Problem bleibt.

Wenn die Sensoren einmal rumspinnen ändert pures klicken auf den Virtuellen Sensor dessen Config im Aquero. Obwohl Differenztemperatur angezeigt wird ändert der Modus sich auf Durchschnitsstemperatur, also der Angezeigte Wert oder der Wert fliegt komplett raus.
Weil das verwirrend klingt hab ich nochmal ein Video gemacht: http://xipic.net/virtuelle_sensoren.swf.html

Ich habe ein Aquaero LT und kann nur in der AS Einstellungen vornehmen.

Den LED Regler hab ich auch mal ausprobiert, ich verstehe zwar nicht wie sich die Pulsierende %-Zahl errechnet (es hat wohl etwas mit der Differenz zwischen den Settings und der Differenz der Datenquelle zu den Temperaturen zu tun) aber wenn man ein wenig mit den Werten spielt klappts ungefähr so wie man es gerne hätte.
Meine eigentliche Frage: Lässt sich im Aquaero der Timer verkürzen?
Die Helligkeitsänderungen wirken ein wenig abgehackt. Mein Mainboard hat diese Heartbeat Funktion bei der das Weicher aussieht :)

Mittwoch, 16. Mai 2012, 11:43

Man fährt auf eine LAN. Baut sich heute Morgen zu Hause ein funktionierendes System auseinander und baut es an der LAN wieder zusammen. Drei mal dürft ihr Raten welches Bauteil nicht funzt.... Die Sensoren zeigen Temperaturen nahe dem absoluten Nullpunkt an.... :( Gerät stromlos machen hilft bedingt. Temperaturen stimen dafür blasen die Lüfter volle Kanne. Profil neu laden? Schön wärs. Geht nicht. Das einzige was beim Profilladen passiert ist dass alle Lüter ausgehen und keine Kurven mehr gespeichert sind. Also alles wieder von Hand einstellen. Ich wette dass ich am Sonntag Abend das geliche nochmals machen werde.

Langsam aber sicher fange ich an zu zweifeln. Dass Ding ist sowas von zickig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Styx360th« (16. Mai 2012, 11:46)

Balu193

Junior Member

Freitag, 18. Mai 2012, 10:04

so wieder im lande...

@ Sebastian:
die Lüfter sind mit einer min. Leistung von 35% eingestellt (35% + % der Kurve)
daran liegt es nicht...

@ Ausser:
der Regelbereich wird durch die aquasuite, nach dem einstellen der Werte, vorgegeben...
mein problem ist das die aquasuite eine hysterese einstellt, diese aber nicht beachtet!

wie im bsp.:
Start Temperatur: 29 Grad
Max Temperatur: 40 Grad
Stop (0 Leistung) Temperatur: 27 Grad
(Hysterese 2 Grad)

<= 28,9 Grad Lüfter aus und bleiben aus!
~= 29,0 Grad Lüfter aus / Startboost / Lüfter laufen ein paar Sekunden / Lüfter aus bzw. erneuter Startboost / und wieder von vorne
>= 29,1 Grad Lüfter laufen mit min. Leistung von 35% und bleiben an
> der Kurvenregler wird ausgeführt (steigende Temperatur = steigende Leistung / fallende Temperatur = fallende Leistung)

Die Aquasuite müste die Hysterese beachten, damit die Lüfter nicht permanent an und aus gehen!
In diesen Fall: warten bis zum ausstellen der Lüfter bei < 27,0 Grad und erst wieder einschalten und regeln ab >=29,0 Grad,
dieses macht sie aber leider nicht! X(

mfg der Baer

Balu193

Junior Member

Profil Verwaltung

Samstag, 19. Mai 2012, 10:56

Morgen...

ich wollte jetzt mal eine Tag / Nachtschaltung per Zeitschaltuhr einstellen...
Ich habe eine LT und Pro.

woher weis ich welches Profil welches ist?
Es gibt ja die möglichkeit Profil 1-4 zu laden und bei meinen beiden Aquaero´s wird beim exportieren der Profile z. B.: "aquaero5-profile_2012-05-19_103928" angezeigt, bzw. man vergibt eigene namen.
Es wird, obwohl ich 2 verschiedene Profile lade ( 1 morgens / 3 abends) die regler immer auf volllast gestellt ?(

Ich habe bis jetzt je Aquaero 3 Profile (insgesamt 6): Tag, Nacht bzw. 100%
mfg der baer

Mittwoch, 23. Mai 2012, 09:13

Wann kommt denn endlich eine neue Firmware raus die den Aquabus funktionszuverlässig macht....

Freitag, 25. Mai 2012, 18:15

Ja, dieser Frage möchte ich mich ausdrücklich anschließen :)
Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA GTX 1080 ti FTW3@H²O_EK-Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Dienstag, 19. Juni 2012, 09:16

Wann kann man denn mit einer finalen Version und dem SDK rechnen? Und direkt in die Aquasuite integrierte Softwaresensoren wären auch ganz schön.

Dienstag, 19. Juni 2012, 10:20

Jo, mal ein Lebenszeichen in dem Thread wäre nicht schlecht. Hat sich nun ja seit einger Zeit nix mehr getan.

Dienstag, 19. Juni 2012, 10:33

Warscheinlich gibt es so gegen mitte Juli 2012 ein größeres Update.

Dienstag, 19. Juni 2012, 11:47

Sehr schön. Danke für die Info. :thumbup:

Donnerstag, 21. Juni 2012, 09:46

Das ist schön zu hören

Was ich auch ganz toll finde das die aquaero 5 LT einen Internen Speicher hat.....habe mich voll erschrocken als ich das System neu Aufgestzt hatte und plötzlich alle Daten wie von Geisterhand wieder in der aquasuite 2012 da waren.


Was ich noch sagen wollte..Ich beobachte das die Fan power ampifier (das sollen ja die Dinger sein wo man dauf achten soll das nicht so Fette Lüfter dran komme die viel Strom ziehen) bei mir normal 53°C haben 1. 2. ; 3. 4. haben 31°C
Habe vier mal 180er Lüfter an einem Anschluss wenn dann die vier 180er Lüfter mit 450 rpm drehen sind es die besagten 53°C wenn dann aber die rpm auf 700 hoch geht fällt die Temperatur ist das Normal?

Ist das ein BUG? das die Temps fallen und nicht steigen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Undal« (21. Juni 2012, 09:53)

Donnerstag, 21. Juni 2012, 10:23

Habe vier mal 180er Lüfter an einem Anschluss wenn dann die vier 180er Lüfter mit 450 rpm drehen sind es die besagten 53°C wenn dann aber die rpm auf 700 hoch geht fällt die Temperatur ist das Normal?

Ist das ein BUG? das die Temps fallen und nicht steigen?
Ist normal. Das liegt an der Art der Lüfterendstufen. Alles unter 80°C ist absolut unkritisch. Das aquaero hat auch eine schutzschltung die vor thermischer überlast schützt.

Das aquaero muss sorgar einen internen Speicher haben, da es auch ohne PC arbeiten kann. Eigentlich ist das aber bei allen unseren geräten so, da die Einstellungen immer im Gerät gesichert werden.

Donnerstag, 28. Juni 2012, 14:51

:thumbup: Vielen Dank für die Info

Freue mich schon auf mitte Juli :thumbsup:

Montag, 9. Juli 2012, 23:13

hallo an alle,

ich bin noch sehr auf dem Gebiet der WaKü bzw. ist da hier mein erster Post. Vor einiger Zeit habe ich mich dazu entschlossen eine WaKü zu kaufen und habe mir diese als erstbeste Gelegenheit diese von einer Fa. einbauen lassen - und dafür teuer bezahlt. Ab das Ding läuft nun.
Da ich aus meiner Sicht ein ungewöhnliche Konfiguration habe, möchte ich euch das kurz vorstellen.

Das Ganze ist als Server ausgerichtet, der notgedrungen im Wohnzimmer haust und daher entsprechend leise sein muss!!! Und das ist er nun aufgrund der aquaero 5 XT.
Als Gehäuse kommt das etwas älter CM Stacker 101 zum Einsatz. Der mußte etwas Blech lassen, damit der Radiator Platz hat. Darin ein Supermicro H8SGL-F Motherboard mit einem Opteron 6128 und 32 GB Arbeitspeicher (der war zum damaligen Zeitpunkt so richtig teuer :( )
Aus reiner Gewohnheit und dazupassend mußten hier noch SAS Platten rein. Ich habe für 4x 2,5" Toshiba 500GB Platten entschieden die ich ausgesprochen günstig bekommen habe.
Ansonsten sind noch 3 zusätzliche SAS Platten mit jeweils 2 TB eingebaut. Wer den Stacker kennt, weiß das der HDD Käfig bereits einen Lüfter drauf hat und der die Platten ordentlich kühlt.
Da sich als OS ESXi5 drauf befindet, scheiden die üblichen Überwachungs- und Lüftersteuerung aus. Die aquaero 5 ließ sich jedoch problemlos über den USB anschließen, der dann in ein VM durchgeschliffen ist.

Bei meinem ersten Versuch mit Server 2008 R2 als Zielplattform wollte die aquasuite Software einfach nicht mit der aquaero reden. Daher kurz den neuen Server 2012 installiert und dann hats auch schon funktioniert.
Bei dem derzeitigen Softwarestand, der für eine Betaversion sehr stabil ist, ist mir nur aufgefallen, das beim aufklappen der Menüpunkte diese schlecht zu lesen sind. Um die Ursache rauszufinden fehlt mir im Moment die Zeit, ich denke ich jedoch das es sich um eine Kleinigkeit handelt.

Fast hätte ich es vergessen. Als WaKü kommt eine Liang DDC 12V Pro mit AGB, ein Phobya 240 Radiator und ein Kyros Delrin zum Einsatz.

Wenn noch was fehlt, bitte einfach mal anfragen.

lg

Sonntag, 15. Juli 2012, 11:53

Wird diese Konfiguration mit der nächsten Firmware funktionstüchtig sein?

Edit: falsche Zeichnung

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Jogibär« (16. Juli 2012, 10:20)

nach Firmware Update Text & Grafik Problemme

Sonntag, 15. Juli 2012, 19:14

Habe gestern erfolgreich meinen aquaero 5 XT (Firmware 1024), mit Durchfluss- und 6 Tempsensoren + Tubemeter und aquastream XT Installiert.

Heute habe ich mein Systemgestartet, leider hat aquasuite 4.72.00 keine Geräte gefunden und so habe ich die aquasuite 2012 BETA 14 für 64-Bit Systeme installiert.
Aquaero wurde sofort erkannt und lief Problemlos, nebenbei habe ich erfolgreich mein Temp Sensoren Peer Software Umbenannt.

Aus Versehen habe ich auf das Menü Firmware Aktualisieren gedrückt, seitdem ist meine Anzeige in Aquaero fehlerhaft (Das Grad Zeichen wird ua nicht dargestellt, die Menübilder (Termometer & Fan) werden ab und zu Fehlerhaft gezeigt) sowie die Temperatur anzeige in Sensoren (Name wird gezeigt) aber die Temp nicht.
In Allgemeinen ist das ein Fehler der die Beschreibung (Text) & Bilder Fehlerhaft darstellen lässt.
Habe versucht Das Firmware Update Neu einzuspielen aber der Fehler bleibt bestehen, bzw. die Anzeigefehler in Text sind dann von Menü zu Menü unterschiedlich (mall keine Anzeige unter System dann unter Benutzer Steuerung)

Das Laden der Firmware erfolgte jeweils zu Ende (Aquaero Starte neu) aber bei Neustart wird immer Aquasuite von Windows Beendet.

aquaero wurde peer Menü auf Fabrikeinstellung gesetzt sowie mehrmals ausgeschaltet der fehler bleibt bestehen ;-(

Sonntag, 15. Juli 2012, 19:50

Du kannst noch den Recovery Mode probieren. Wenn selbst das keine Abhilfe schafft, hilft nur noch Einschicken.

Gehe folgendermaßen vor:

Zitat

1.) Schalten Sie den PC aus und trennen Sie alle Verbindungen des aquaero bis auf den Strom
2.) Stecken Sie auf die Temperatursensoranschlüsse 5 bis 8 jeweils einen Jumper
3.) Starten Sie den PC. Die Firmware wird gelöscht und der Recovery Mode geladen. Sie sollten ein entsprechendes Bild im Display sehen
4.) Schalten Sie den PC wieder aus und entfernen Sie die Jumper
5.) Starten Sie den PC erneut und prüfen Sie, ob sich jetzt über die aquasuite 2012 die Firmware neu flashen lässt
6.) Fahren Sie nach dem Firmwareflash wieder den PC herunter + Strom für 30s trennen und verbinden sie wieder alles wie gehabt.


Die Aquasuite 4.72 ist übrigens nicht für das Aquaero 5 gedacht, sondern nur für das Aquaero 4.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jogibär« (15. Juli 2012, 19:52)