• 11.12.2018, 12:35
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

patient

Junior Member

Mittwoch, 22. Januar 2014, 10:32

Bei mir springen die Werte der Software-Temperatursensoren weiterhin auf die eingestellte Rückfalltemperatur. Trotz Version 1.2.
Auch habe ich OHWM und Aida benutzt. Jedes für sich versteht sich. Nach ein paar Minuten ist Schluss. Egal bei welchem.
Servicedienst neu starten hilft nur kurz.
Schade. Als Steuerung im Moment nicht nutzbar, wenn ich die Softwaresensoren verwenden möchte.
Gibts noch Vorschläge? Obwohl es ja vorher funktioniert hat mit der 2013er.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »patient« (22. Januar 2014, 10:33)

Mittwoch, 22. Januar 2014, 13:04

Wir haben die aquasuite aufgrund der aida und open hardware monitor Probleme noch einmal aktualisiert.
Wir konnten ein paar Probleme nachstellen die eventuell zum Abstuz des Service geführt haben könnten.
Das Problem ist das Aida und OHM keinen vernünftigen Lock implementiert haben wenn mehrere Anwendungen gleichzeitig auf die Daten zugreifen wollen.

Deshalb kommt das Problem es bei einigen oft bei anderen sehr selten oder gar nicht vor.
Die aquasuite 2014 nutzt nun viel mehr Daten als die 2013, da jetzt fast alle Daten in der aquasuite genutzt werden können.

Mittwoch, 22. Januar 2014, 16:36

Anscheinend funktionieren die Softwaresensoren nun...
Danke :-)
..
Allerdings die Tastentöne lassen sich noch nicht einstellen. (AD720 V)

Mittwoch, 22. Januar 2014, 16:51

Vielen Dank für das Update.

Ich hätte das ganze allerdings lieber andersrum, Aquasuite Daten in HWiNFO bzw. über HWiNFO im RivaTuner OSD so das ich diverse Aquasuite Daten im Onscreen Display beim Spielen überwachen kann, wäre echt genial.

Wenn das von eurer Seite auch machbar ist würde Martin von HWiNFO bestimmt daran arbeiten :)

Eine andere Option wäre das ihr selber Rivatuner OSD integriert.

mfg


Edit:

Ich habe leider doch einige Probleme mit 2014-1.3.

1.) Aquasuite stürzt recht häufig mit .NET Fehlern ab (Windows 8.1 Pro x64, up-to-date). Meistens beim Starten aber auch während der Arbeit mit der Software. Leider öfter als zumutbar.

2.) Aquasuite 2014-1.3 lässt sich über die Windows "Programs and Features" Option nicht deinstallieren, es kommt eine Fehlermeldung. Die einzige Möglichkeit ist die uninstaller.exe in C:\Program Files\aquasuite\ manuell auszuführen, siehe Post 18 auf Seite 1, gleiches Problem. Schaut bitte nach woran das liegt.

3.) Manchmal ist die USB Verbindung zu meiner D5 Pumpe (neueste Firmware) einfach weg und erst nach einem Neustart wieder da.

Die Fehler im Windows Event Viewer:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
Faulting application name: aquasuite.exe, version: 1.0.0.16, time stamp: 0x52dfabaf
Faulting module name: KERNELBASE.dll, version: 6.3.9600.16408, time stamp: 0x523d557d
Exception code: 0xe0434352
Fault offset: 0x000000000000ab78
Faulting process ID: 0xcf4
Faulting application start time: 0x01cf1791628fb20c
Faulting application path: C:\Program Files\aquasuite\aquasuite.exe
Faulting module path: C:\Windows\system32\KERNELBASE.dll
Report ID: e23d8256-8384-11e3-828a-74d02b979437
Faulting package full name: 
Faulting package-relative application ID: 



Application: aquasuite.exe
Framework Version: v4.0.30319
Description: The process was terminated due to an unhandled exception.
Exception Info: System.Reflection.TargetInvocationException
Stack:
   at System.RuntimeMethodHandle.InvokeMethod(System.Object, System.Object[], System.Signature, Boolean)
   at System.Reflection.RuntimeMethodInfo.UnsafeInvokeInternal(System.Object, System.Object[], System.Object[])
   at System.Reflection.RuntimeMethodInfo.Invoke(System.Object, System.Reflection.BindingFlags, System.Reflection.Binder, System.Object[], System.Globalization.CultureInfo)
   at System.Reflection.RuntimePropertyInfo.SetValue(System.Object, System.Object, System.Object[])
   at AquaComputer.Controls.NavigationItem.LoadPage()
   at AquaComputer.Controls.NavigationItem.MouseUp(System.Object, System.Windows.Input.MouseButtonEventArgs)
   at System.Windows.RoutedEventArgs.InvokeHandler(System.Delegate, System.Object)
   at System.Windows.EventRoute.InvokeHandlersImpl(System.Object, System.Windows.RoutedEventArgs, Boolean)
   at System.Windows.UIElement.ReRaiseEventAs(System.Windows.DependencyObject, System.Windows.RoutedEventArgs, System.Windows.RoutedEvent)
   at System.Windows.RoutedEventArgs.InvokeHandler(System.Delegate, System.Object)
   at System.Windows.EventRoute.InvokeHandlersImpl(System.Object, System.Windows.RoutedEventArgs, Boolean)
   at System.Windows.UIElement.RaiseEventImpl(System.Windows.DependencyObject, System.Windows.RoutedEventArgs)
   at System.Windows.UIElement.RaiseTrustedEvent(System.Windows.RoutedEventArgs)
   at System.Windows.Input.InputManager.ProcessStagingArea()
   at System.Windows.Input.InputProviderSite.ReportInput(System.Windows.Input.InputReport)
   at System.Windows.Interop.HwndMouseInputProvider.ReportInput(IntPtr, System.Windows.Input.InputMode, Int32, System.Windows.Input.RawMouseActions, Int32, Int32, Int32)
   at System.Windows.Interop.HwndMouseInputProvider.FilterMessage(IntPtr, MS.Internal.Interop.WindowMessage, IntPtr, IntPtr, Boolean ByRef)
   at System.Windows.Interop.HwndSource.InputFilterMessage(IntPtr, Int32, IntPtr, IntPtr, Boolean ByRef)
   at MS.Win32.HwndWrapper.WndProc(IntPtr, Int32, IntPtr, IntPtr, Boolean ByRef)
   at MS.Win32.HwndSubclass.DispatcherCallbackOperation(System.Object)
   at System.Windows.Threading.ExceptionWrapper.InternalRealCall(System.Delegate, System.Object, Int32)
   at MS.Internal.Threading.ExceptionFilterHelper.TryCatchWhen(System.Object, System.Delegate, System.Object, Int32, System.Delegate)
   at System.Windows.Threading.Dispatcher.LegacyInvokeImpl(System.Windows.Threading.DispatcherPriority, System.TimeSpan, System.Delegate, System.Object, Int32)
   at MS.Win32.HwndSubclass.SubclassWndProc(IntPtr, Int32, IntPtr, IntPtr)
   at MS.Win32.UnsafeNativeMethods.DispatchMessage(System.Windows.Interop.MSG ByRef)
   at MS.Win32.UnsafeNativeMethods.DispatchMessage(System.Windows.Interop.MSG ByRef)
   at System.Windows.Threading.Dispatcher.PushFrameImpl(System.Windows.Threading.DispatcherFrame)
   at System.Windows.Application.RunInternal(System.Windows.Window)
   at System.Windows.Application.Run()
   at AquaComputer.Aquasuite.App.Main()


Meine System Details:

ASUS Z87-WS
Intel i7-4770k
16 GB DDR3-2133/C9
Nvidia Geforce GTX 780ti
Samsung 840 Pro 256 GB
Aquaearo 5 LT
Aquacomputer D5 USB Pumpe
Windows 8.1 Pro x64

Neueste Firmware für das Aquaero und die Pumpe sind installiert. Der Aquacomputer Service ist installiert und alle Geräte laufen ansonsten einwandfrei.

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Matt_79« (22. Januar 2014, 19:28)

Freitag, 24. Januar 2014, 18:48

Gerade eben geflasht. Beim ersten mal konnte ich danach nicht mein Profil laden. AE hat sich immer resettet und die Lüfter voll aufgedreht. Da dachte ich mir schon, och ne nicht alles neu einstellen. =(
Hab aus Verzweiflung noch einmal geflasht den Rechner stromlos gemacht und danach noch mal das alte Profil geladen und ein Glück hat es dann geklappt.

Freitag, 24. Januar 2014, 20:21

Die Fehler wurden mit dem Update leider nicht gefixt:

  • Die Übertragung des Signals vom mps Pressure 500 per aquabus an das aquaero5 xt ist Fehlerhaft. Der Wert ist um eine Dekade zu klein. (mps sagt z.B. 74mbar, im aquaero kommen 7,4mbar an)

  • Ich kann auf der Übersichtseite des aquaero unter "NeuesElement hinzufügen/aquaero" keine Drucksensoren auswählen (siehe Bild im Anhang). Nur wenn ich direkt den mps auswähle kann ich den gemessenen Druck in meine Übersicht eingliedern.

  • Warum kann ich den Leistungsmessungen keine individuelle Bezeichnung zuweisen? Geht bei allem anderen ja auch (z.B kann ich jedem Temperatursensor, Drucksensor, Lüfter einen anderen Namen zuweisen). Bei den Leistungsmessungen geht nur default "Leistungsmessung 1", "Leistungsmessung 2", ...

Ist mit einem fix zu rechnen oder muss ich damit leben?




Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »TheMechanic« (24. Januar 2014, 20:23)

Freitag, 24. Januar 2014, 21:09

Die Übertragung des Signals vom mps Pressure 500 per aquabus an das aquaero5 xt ist Fehlerhaft. Der Wert ist um eine Dekade zu klein. (mps sagt z.B. 74mbar, im aquaero kommen 7,4mbar an)

Ich kann auf der Übersichtseite des aquaero unter "NeuesElement hinzufügen/aquaero" keine Drucksensoren auswählen (siehe Bild im Anhang). Nur wenn ich direkt den mps auswähle kann ich den gemessenen Druck in meine Übersicht eingliedern.
Das ist im Moment noch nicht richtig implementiert, da das aquaero mit dem Wert nicht viel anfangen kann.
Wir schauen uns das aber mal an.
Warum kann ich den Leistungsmessungen keine individuelle Bezeichnung zuweisen?
Bei einigen Messungen/Werten/Reglern kann man keine eigenen Namen vergeben. Das wird auch erst mal so bleiben. Das aquaero muss recht sparsam mit den Ressourcen (Speicher und Rechenleistung) umgehen.
Das aquaero kann man nicht mit einem PC vergleichen.

Freitag, 24. Januar 2014, 21:41

Zitat

Das ist im Moment noch nicht richtig implementiert, da das aquaero mit dem Wert nicht viel anfangen kann.


Ok, danke für die Info. Das ae kann mit dem Druck vielleicht nicht viel anfangen, aber in meiner Übersichtseite hätte ich ihn gerne zur Wahl, und zwar über den aquabus.
Hatte es mir ursprünglich so vorgestellt, dass von meiner externen Kühlbox (dort befindet sich auch das ae5) nur ein USB-Kabel zum Rechner geht. So muss ich für den mps500 ein
zweites USB-Kabel legen bis es soweit ist.

Hat Bugs :-(

Samstag, 25. Januar 2014, 00:29

Ich habe eben auf die meldung im Programm hin die neue Version installiert und bin nun unglücklich darüber. Ich persönlich würde anderen von der installation der Version 1.3 abraten!

  • Mein Sollwertregler für die Wassertemperatur ist verschwunden! Ich meine hier jetzt nicht nach der Installation; ich hatte bereits wieder alles eingestellt (Regler, Sensornamen usw.). Als alles zu laufen schien habe ich das Programm geschlossen und später wieder aufgemacht, da war der Regler weg und alle Lüfter waren auf null. Großes Problem!!!
  • MeineLüfter sollten z.T. eigentlich auf Minimalwert halten stehen. Ich sehe auch dass das Häkchen im Programm gesetzt ist, aber es tut nichts und die beiden Lüfter laufen nicht.
Ich möchte unbedingt auf die alte Version downgraden. Hat jemand einen Link?

Samstag, 25. Januar 2014, 02:50

Die Firmware des AE´s lässt sich grundsätzlich nicht downgraden, ka warum ist aber so.

Das liegt daran, dass die Firmware aus einer Art Betriebssystem und der aktuellen Firmware besteht. Ändert sich das Betriebssystem (was nur selten geschieht) ist es nicht mehr kompatibel zu älteren Versionen. Dann müsste man spezielle Downgrade-Funktionen integrieren um ein Downgrade durchzuführen.

Man muss auch bedenken, dass die aktuelle Firmware Version mehrere Hardwareversionen vom aquaero und auch vom Touchpanel unterstützt.

Allerdings kann man in bestimmten Umfang ein Downgrade durchführen, wenn die Notfirmware aktiviert wurde. Hiervon raten wir aber ganz definitiv ab, da bei dieser Prozedur bei Fehlern während des Updates keine Sicherheit mehr besteht und das Gerät in diesem Fall nur noch von uns neu programmiert werden kann.

Samstag, 25. Januar 2014, 08:16

Nach einem Firmware Update muss man entweder sein vorher exportiertes Profil zurückspielen oder alles neu einstellen. Normalerweise steht nach einem Firmware Update alles auf Werkseinstellungen (alle Lüfterausgänge auf 100%).
Sollte es Probleme mit dem zurückspielen von einem bereits vorher exportierten Profil geben entweder noch mal importieren oder neu einstellen (vorher auf Werkseinstellungen zurücksetzten).

ezek1el

Junior Member

Samstag, 25. Januar 2014, 11:50

@Sebastian: Also der Autostart funktioniert, wie erwartet, weiterhin nicht.

Vielleicht hilft das ja zur Findung der Ursache: Das Icon in der "Programme und Features" Übersicht von Windows 8 zeigt die Aquasuite zwar an, allerdings nicht das aquasuite Icon sondern ist quasi iconlos mit diesem "Generalicon".
[attach]4548[/attach]


Als ich vorher die alte Aquasuite deinsallieren wollte, kam folgende Meldung, und die kommt jetzt wieder wenn ich das mit der neuen Version machen möchte. Ich vermute die wird gar nicht richtig installiert oder bekommt keine vollständigen Registry Einträge hin!?
[attach]4549[/attach]

Sonst funktioniert die Software ganz normal wenn ich sie manuell starte.
Dem kann ich mich anschliessen. Habe das gleiche Problem. Die Aqua Suite taucht zwar im Autostart auf, weigert sich aber bei Windows Start mitzustarten. Den Fehler bei De-oder installation habe ich allerdings nicht.

Samstag, 25. Januar 2014, 15:50

Hallo Leute,
probiert den "Autostart" über den Scheduler auszuführen. Ich habe es so zum laufen bekommen.
Ausführen bei Anmeldung mit 10 Sek. Verzögerung
Zielsystem Windows 8.1
mit erhöhten Privilegien ausführen
mit den Standardeinstellung des Planers erhielt ich eine Rückmeldung in etwas so im Wortlaut "Ausführungsverweigerung wegen fehlenden Berechtigungen"
Ich denke, da schlägt das UAC zu (was unter Win8.1 noch schärfer ist, als das vom Vorgänger) und das Häkchen einfach in der Suite gesetzt ist hier ohne Erfolg.
Alles reine Spekulatius
Ahoj
-Uwe
PS. an AC: auch bei mir funzen seit der 2014-3 die Soft-Sensoren mit der AIDA64 störungsfrei. Vielen Dank für eure sofortige Reaktion und Beseitigung dieses Problems

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Huepper« (25. Januar 2014, 15:52)

RE: Hat Bugs :-(

Samstag, 25. Januar 2014, 16:38

So, Update hierzu:
Ich habe eben auf die meldung im Programm hin die neue Version installiert und bin nun unglücklich darüber. Ich persönlich würde anderen von der installation der Version 1.3 abraten!

  • Mein Sollwertregler für die Wassertemperatur ist verschwunden! Ich meine hier jetzt nicht nach der Installation; ich hatte bereits wieder alles eingestellt (Regler, Sensornamen usw.). Als alles zu laufen schien habe ich das Programm geschlossen und später wieder aufgemacht, da war der Regler weg und alle Lüfter waren auf null. Großes Problem!!!
  • MeineLüfter sollten z.T. eigentlich auf Minimalwert halten stehen. Ich sehe auch dass das Häkchen im Programm gesetzt ist, aber es tut nichts und die beiden Lüfter laufen nicht.
Ich möchte unbedingt auf die alte Version downgraden. Hat jemand einen Link?
Gestern sprangen die Lüfter gar nicht mehr an; auch nicht mit neuen Reglern (Vorgabewert 100%) oder Minimum halten bei 100%. Die Wassertemperatur stieg kontinuierlich während ich verschiedenes ausprobiert habe und als sie dann bei ca 40 Grad ankam habe ich den Rechner heruntergefahren.
Als ich ihn heute morgen wieder angemacht habe lief alles.
Interessant.
Ich bin jetzt mal vorsichtig optimistisch und hoffe dass der Neustart das Problem behoben hat

Bleibe bei 2013 -5.2

Sonntag, 26. Januar 2014, 00:21

Nach den ganzen Meldungen hier, werde ich erst einmal bei der 2013 Version bleiben.

Ich finde euere Produkte so wie die Aquasuite echt erste Klasse auch die Update Politik ist super.

Allerdings ist das updaten der Aquasuite echt immer so eine Sache, ich mache das immer nur wenn ich weiss das ich Zeit habe den so ein update ist immer mit Aufwand also Zeitaufwand verbunden.
Denn trotz Importieren der gesicherten Daten und Übersichtsseiten fehlt nach jeden update etwas.

Bei mir geundsätzlich:
-Software Sensoren deaktiviert
-Beschriftungen Teilweise resetet
-Alle Regler weg

Da dieses Update nun auch noch Umfangreicher ist wie sonst warte ich erst ein mal ab.
Mir ist klar das es bei zig Konfigurationsmöglichkeiten so wie nun 3 Externen Programmen nicht einfach ist.
Möchte mich auch nicht beschweren den euer suport ist vorbildlich

Wolte ich nur mal gesagt haben...

Grüße vom sputnik
|I7 5820K@4.2GHz|EK Supreme||GA-X99 Gaming 5 EK-FB KIT GA X99 LE - Nickel||16Gb DDR4@2400||HD7970@CF EK HD7970csq||SamsungSSD830/850||Mora3 4x180||Aquaero LT&PoweradjustUltra||LaingDDC|

Pilo

Senior Member

Montag, 27. Januar 2014, 02:48

Welche Werte benutzt ihr eigendlich als Software-Sensoren von HWinfo, OHM und Aida?
Mir fallen da spontan eigendlich nur die Werte der internen GPU-, sowie der CPU-Sensoren ein.
Kann man da keine Routinen die diese Werte standardmäßig auslesen in die Aquasuite mit einprogrammieren?
Dann könnte man sich das nervige Gefummel mit externen Programmen und damit einhergehende Fehlerquellen komplett sparen.
->Darin Epsilon - PERSPECTIVES<-
Mr. SuicideSheep @ soundcloud.com
Test Shot Starfish @ soundcloud.com
Professor Kliq @ soundcloud.com

Samstag, 1. Februar 2014, 09:44

Das war definitiv das letzte Update welches ich mir auf meine AE5 XT gezogen habe. So stabil wie jetzt lief dass Ding selten. Oder eigentlich noch gar nie. :thumbup: Und daran werde ich ganz bestimmt nix mehr verschlimm-flashen...

Die vorletzte Version war auch ganz gut. Die letzte eher weniger.
Da hatten regelmässig in der Suite ganze Geräte am USB gefehlt. Mal wars ein Tubemter, mal ein Aquaero usw. Mal lief ein Poweradjust nicht usw.
Sehr interessant war auch, dass die letzte Einstellung beim Beenden von Windows beim Neustart auch gleich wieder aktiv war. Also wenn Beispielsweise die Lüfter drehten weil die Wassertempemperatur es so verlangte, so drehten die Dinger auch bei einem Neustart am anderern Tag. Obwohl das Wasser dann kalt war... Den konnte man dann auch nicht mehr dazu bewegen auf 0 zu gehen.
Das liess sich nur umgehen indem die Kiste stromlos gemacht wurde. Anschliessend lief das Teil dann so wie es sollte. Bis zum nächsten Neustart. :)

Aber jetzt ist alles in Butter. Fein.

Dienstag, 4. Februar 2014, 22:43

Hallo,

super update. Läuft besser als jemals zuvor. auch die Unterstützung für HWinfo ist spitze. Allerdings werden hier die Sensorwerte für die read- und write-rate der Festplatten falsch ausgelesen und in der Übersichtsseite angezeigt.
Habe 2 Festplatten, ne 256 GB Samsung 840 pro und eine 1TB Samsung 840 evo. Für beide Platten kann ich die unterschiedlichen Sensordaten für die Übersichtsseite wählen. Klappt bei den Temperaturen auch wunderbar aber es werden aber nur die Daten für Lese und Schreibrate der EVO bei HWinfo ausgelesen und bei den Sensordaten der beiden Platten wiedergegeben, so das sowohl bei evo als auch der pro die gleiche read- und write rate angezeigt wird, auch wenn nur die evo arbeitet. Die Daten der pro werden weder ausgelesen noch als Sensordaten angezeigt wenn diese arbeitet.
Evtl könnt Ihr das ja noch fixen, auch wenn das für das was die Software bringen sollte etwas übers Ziel hinnausschiesst. Selbst ohne fix bin ich sehr zufireden mit dem Release. Gute Arbeit! :thumbup:

Mittwoch, 5. Februar 2014, 07:09

Was da an Daten von HWinfo kommt können wir auch nur auslesen. Auf die Werte haben wir keinen einfluß. Das muss dann ein fehler bei HWinfo sein.

wolf7

Junior Member

Samstag, 15. Februar 2014, 16:15

ich hab auch Probleme mit der Einbindung von HWInfo. Und zwar kommt euer Programm anscheinend nicht mit zwei Grafikkarten klar. Ich kann nur die Sensorwerte der ersten primären Grafikkarte mir anzeigen lassen. Beim Auswählen eines Wertes der zweiten Karte wird trotzdem der Sensor der ersten ausgelesen (es sei denn, die erste Karte hat keinen solchen Wert). Dabei entstehen sogar solche lustigen Effekte: (das einzige, wo tatsächlich mal zumindest teilweise der richtige Sensor ausgelesen wird)

Na wer findet den Fehler?

Wenn ich die Temperaturen als Software-Sensor konfiguriere ist vor allem eines auffällig, die Bezeichnung der Messtelle unter "Datenquelle wählen" ist bei den Sensoren beider Grafikkarten identisch.