• 14.11.2018, 01:31
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mittwoch, 14. September 2016, 21:13

Habe den Kühler mit Flüssigmetall laufen. Mein Delta zum Wasser liegt bei sensationellen 4-5°:



:thumbsup:

Mittwoch, 21. September 2016, 12:46

Kleiner Vorschlag: Ein Mitbewerber von euch hat in seine Kühler eine Möglichkeit zur Aufnahme eines Beleuchtungsmoduls integriert. Vielleicht wäre das auch mal für eure Produkte? ;)


Generell finde ich es von Nvidia unschön gemacht, dass der Name "TITAN X" jetzt doppelt vergeben wurde - einmal als "Geforce GTX Titan X" (GM200) und einmal als "Titan X" (GP102). X(


Warte ein paar Wochen ab - da wird es etwas nettes zum nachrüsten geben :)
Kommt da noch was? :whistling:

Mittwoch, 21. September 2016, 13:09

Habe den Kühler mit Flüssigmetall laufen. Mein Delta zum Wasser liegt bei sensationellen 4-5°

Nicht schlecht. Läuft die stabil auf den 2100MHz?

Hast du was auf die kleinen Bauteile neben der GPU (weiss grad nicht was das sind, Transistoren?) Zum schutz geschmiert?
Hab hier im Forum den Tipp bekommen, dass man dafür ganz gut die normale WLP benutzen kann. Dafür eignet sich aber bestimmt eher welche die noch nicht allzu alt ist, oder? Also welche, die noch ziemlich "weich" ist. Meine ist schon etwas älter und schon etwas zäh. Da sollte ich vielleicht neue für benutzen, oder? Damit man die da besser drüberbekommt :D

Mittwoch, 21. September 2016, 13:55

Bislang habe ich ca. 10h so gespielt und es läuft mal noch.
Nervig ist das Gedrossel, gerade wenn man gerne in 4k spielt. Selbst mit Shuntmod.
Natürlich habe ich rund um die GPU alles geschützt. Ich habe dafür extra zähe WLP.

Mittwoch, 21. September 2016, 14:17

Ah ok. Bei welcher temp drosselt die sich da noch gleich ne Stufe runter? Ich glaub das stand hier irgendwo im Forum, kann aber auch für die 1080 gewesen sein. Wobei die Grenzen da ja vielleicht gleichhoch liegen.

Alles klar, dann schau ich mal und probiere das auch erstmal mit der die ich noch da habe :D

Danke erstmal :)

Mittwoch, 21. September 2016, 14:21

Temp throtteling sind nur 2-3 Stufen @Wakü. Um 28, dann 35 und 43° so ca. Je 13MHz. 43° erreicht meine Karte aber nicht, oder nur sehr schwer. Dafür muss es in dem Raum sehr warm werden. Meine hat meist 2114 und senkt bei ~35 dann eine Stufe auf 2101. 2088 sehe ich dann nur im Extremfall.
Das Problem ist das PT-Gedrossel. Da ich aber nicht in 4K spiele bin ich zum Glück kaum davon betroffen. Im 3DMark FSU Test1 Loop geht meine auf bis 18XX runter - trotz Shuntmod.

Mittwoch, 21. September 2016, 14:29

Hmmmmm sowas hatte ich befürchtet... also vielleicht doch auf Custom 1080ti mit 2x 8pin warten? Bin mir da noch nicht so sicher...

Mittwoch, 21. September 2016, 14:39

Läuft die denn dann in ein physikalisches Powerlimit ? Bei meiner 1070 komme ich mit Shuntmod nur noch ins VoltageLimit, das ja fix im Bios festgelegt ist :/
Verkaufe Twinplex; Twinplex Pro

Mittwoch, 21. September 2016, 14:47

Mal so nebenbei, kenne mich da wiederum nicht ganz so aus. Was ist Shuntmod? :D

Aber ich denke mal das würde ich zwar eh irgendwann die nächsten Tage herausfinden, der8auer macht da momentan paar (für mich zumindest) interessante Videos über die Titan X auf Youtube :D

Mittwoch, 21. September 2016, 15:02

Da bist du genau an der richtigen Adresse ;)

Du überbrückst einen "Shunt", der ist sozusagen für die Karte ein Augenmerk wie viel Strom sie aus der Leitung zieht. Indem du ihn überbrückst, kann die Grafikkarte das nicht mehr messen (weil kein Widerstandsunterschied mehr, bzw kaum) und kann mehr Leistung zulassen.

https://www.youtube.com/watch?v=NgNqZGtiTV0
Verkaufe Twinplex; Twinplex Pro

Mittwoch, 21. September 2016, 15:13

Ahh alles klar, danke :D

Edit:

Ach, und auf Bildern vom PCB sieht man nach hinten raus noch so ne freie Stelle wo quasi noch ein 8pin platz hätte.
Würde aber nichts bringen da noch einen hinzulöten weil die Karte selbst vermutlich garnicht dafür ausgerüstet ist, oder? *gg* :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fieldrider« (21. September 2016, 15:24)

Mittwoch, 21. September 2016, 15:53

...also vielleicht doch auf Custom 1080ti mit 2x 8pin warten?..


Eine solche Karte wird es nicht geben.
Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA GTX 1080 ti FTW3@H²O_EK-Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Mittwoch, 21. September 2016, 16:00

Wieso nicht? :D

Mittwoch, 21. September 2016, 16:26

Die Frage ist, läuft die Karte wirklich ins physikalische Powerlimit ? Also gibt die PCIe Lane + der 8PIN Anschluss zu wenig Leistung oder limitiert da doch irgendwas anderes, wie zB bei meiner GTX 1070.. da liegt bei Vollast jetzt das PT bei 67% und ich laufe BIOS-bedingt in das VoltageLimit von 1,09V. Zudem scheinen die Pascal GPU's eh nicht wirklich auf Core Voltage zu skalieren. Deswegen macht es bei meiner 1070 sogar mehr Sinn, den RAMs mehr Spielraum zu lassen und die GPU zu limitieren. Mein bestes Ergebnis war nicht mit +210/+500 sondern mit +160/+850. Bei +210 Core macht der RAM bei +550 Schluss..
Verkaufe Twinplex; Twinplex Pro

Mittwoch, 21. September 2016, 16:49

Oh ja, ist ne gute Frage :D
Wieviel geben 6+8pin nochmal her?

Okay, ist ja auch interessant mit dem RAM-Takt

Mittwoch, 21. September 2016, 20:10

6-PIN sind 75 W, 8 PIN sind 150 W, über den PCIe-SLot laufen nochmals 75 W. Über VGA-BIOS-Einträge kann man das ändern, allerdings hat NVidia bei Pascal mehrere Sperren eingebaut. Derzeit lässt sich eine Titan-Pascal nicht flashen.

NVidia hat schon mitgeteilt, dass es keine 1080ti geben wird. Leider habe ich den Link nicht mehr.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HeinzNeu« (21. September 2016, 20:11)

Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA GTX 1080 ti FTW3@H²O_EK-Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Mittwoch, 21. September 2016, 20:31

Ah ok, danke :D

War das bei der 980ti nicht auch schon so, und "plötzlich" war sie da? :D

Freitag, 23. September 2016, 13:03

Nein, damals hat NVidia offen gelassen, ob eine 980ti angeboten wird. Diesmal wurde es seitens NVidia ausdrücklich verneint.
Intel i7 |7820X@5 GHz@EK-Monoblock|@MSI X299 Gaming M7 ACK|EVGA GTX 1080 ti FTW3@H²O_EK-Kühlblock@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@3800 MHz@15-16-15|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Freitag, 23. September 2016, 13:40

Okay, hab ich noch garnicht gelesen :D
Anstatt dessen sehe ich überall nur unoffizielle Datenblätter :D :D

Freitag, 23. September 2016, 18:22

"NVidia hat schon mitgeteilt, dass es keine 1080ti geben wird. Leider habe ich den Link nicht mehr"

im Netz hab ich darüber nichts gelesen. Fakt ist nur es ist weder bestätigt oder dementiert

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »xtrame90« (23. September 2016, 18:37)