• 23.10.2019, 21:04
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

modjo

Junior Member

Luft aus System bekommen

Wednesday, January 3rd 2018, 9:52pm

Hallo,

ich habe ein Problem mit meiner Wasserkühlung. Und zwar habe ich Luft im System und bekomme diese nicht heraus.
Pumpe ist eine Aquastream XT standard und Ausgleichbehälter der an die Pumpe gesteckte aquainlet XT 150ml.
Die Pumpe macht ziemliche Geräusche, die vermutlich daher kommen, weil Luft mit angesaugt wird.
Meine Frage, wie bekomme ich die Luft aus dem geschlossenen System?

Vorausdank

Gruß
modjo

griswoold

Junior Member

Thursday, January 4th 2018, 12:09am

Radiator/Gehäuse in alle Richtungen kippen(vielleicht sogar auf den Kopf stellen)
Geschwindigkeit der Pumpe ändern....immer wieder von ganz langsam zu maximal regeln...die wechselnde Durchflussgeschwindigkeit hilft Luftblasen zu lösen
Oft hilft es den Pc mehrmals ab und anzuschalten das die Pumpe von 0 an aufstartet um Luft zu lösen.

Warhead

Full Member

Thursday, January 4th 2018, 11:06pm

jeder der ne wakü betreibt, sollte mal physik in der schule gehabt haben...luft ist leichter als wasser und steigt immer nach oben. ganz oben im aufbau sollte der agb sitzen, aus dem dann die luft entweichen könnte. ergo liegt es an deinem aufbau, dass die luft wohl nicht einfach nach oben kann. warum und wieso kann dir hier neimand sagen, weil niemand deine kiste kennt.

John_W

Full Member

Friday, January 5th 2018, 10:31am

Den AGB werden wohl die wenigsten Aufbauten an höchste Stelle montieren können.
Außer man stellt ihn auf das Gehäuse.

modjo

Junior Member

Friday, January 5th 2018, 7:56pm

Die Physikstunden in der Schule scheinen einige Hersteller nicht zu interessieren.
Auf dem Karton meines Gehäuses sitzt der AGB genauso tief bzw. tiefer als die Radiatoren und genau nach diesem Vorbild habe ich meine WaKü ausgerichtet.

Am AGB ist eine Membran installiert, kann man an der vielleicht die Luft rauslassen?

Friday, January 5th 2018, 9:59pm

das der AGB am höchsten Punkt sitzen sollte is klar. ich habe bei mir meinen Radi am höchsten punkt montiert und das entlüften klappt prima.

das problem was ich beim Threadersteller sehe is das Aquainlet. hatte das ding auch, und es war ein Krampf zu entlüften (weshalb ich dann auf ne D5 und nen seperaten AGB umgestiegen bin)

Gehst du mit dem Zulauf seitlich oder von vorne rein? glaube mich zu erinnern das es besser ist von vorne rein zu gehen als von der seite.

modjo

Junior Member

Saturday, January 6th 2018, 12:28am

Von oben, direkt neben dem Membran.

COLORADO

Junior Member

Saturday, January 6th 2018, 8:33am

Ich habe auch den XT 150mm das mit dem Wasserzulauf von oben habe ich auch getestet und es hat mir immer Luft ins System gespuelt . nun habe ich den Zulauf unten von vorne und alles ist ok .
Aquaero 6 Pro - Aquastream Ultimate - Aquacomputer Aquainlet xt 100 ml - Alphacool Radi 1x280mm 2x240 mm 1x 420 mm

Warhead

Full Member

Saturday, January 6th 2018, 6:09pm

Den AGB werden wohl die wenigsten Aufbauten an höchste Stelle montieren können.
Außer man stellt ihn auf das Gehäuse.
oder man nimmt nen vernünftig großen agb und nagelt den ans oder neben das case. diese spielzeugkrüppelteile für blingbling und chichi mit 10cm sind der letzte schwachsinn und dann muss man sehen wie mans am besten löst.
an meinem mora3 hängt seitlich der agb der höher als der mora ist und solange der wasserstand höher als zumindest die pumpe ist, gibts auch nie problem bei der inbetriebnahme, da der wasserdruck eben physikalisch völlig normal automatisch die pumpe flutet. wenn die pumpe dann auch noch ne anständige ist, drückt die die luft ganz automatisch aus den kühlern in den agb. simpelste logik, die mit diesen minimengen-agb nur selten wirklich umsetzbar ist

Similar threads