• 12.07.2020, 13:48
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Shadow86

Junior Member

Wednesday, July 3rd 2019, 3:45pm

Super, und wann sind die Kühler dann lieferbar?

Habe seit mehreren Wochen hier nutzlose über 2.000€ Karten rumliegen, wahrscheinlich hätte bereits jeder andere zu einem Mitbewerberkühler gegriffen...

v3nom

Full Member

Wednesday, July 3rd 2019, 6:47pm

Ich hätte so gern die Delrin Variante gekauft, aber so.... :S

Zimmske

Junior Member

Sunday, July 21st 2019, 9:51am

Quoted

Kompatible Produkte für die integrierte RGBpx-Beleuchtung:
- Alle Aqua Computer Produkte mit RGBpx-Ausgang, z. B. Quadro Lüftersteuerung (Artikel 53256, im Lieferumfang nicht enthalten)
- Mainboards des Herstellers ASUS mit Anschlussmöglichkeit für adressierbare RGB-LEDs

Wie bzw. mit welchem Kabel schließe ich den letzteres an?

Zimmske

Junior Member

Saturday, July 27th 2019, 3:03pm

Ok, wer sucht der findet... Ein Kabel von Aqua Computer + ein Kabel von Asus, dann wird ein Schuh daraus :-)

Mutscha

Junior Member

Thursday, September 5th 2019, 5:59pm

Hey Leute,

da ja gerade die Super Karten draußen sind, bekommt man die normalen 2080 ja ein bisschen günstiger.
Mein großes Problem ist nur leider ... ich blicke nicht durch welche Karten denn jetzt passen und welche nicht.
Wo bezieht ihr denn die Infos her welche referenz und welche custom sind? Hier im Thread habe ich leider nicht viel informatives gefunden.

Danke euch

EDIT: hat sich erledigt. Ich habe einfach bei EK Water Blocks und Watercool geschaut. Die haben ja riesige Listen und sogar einen Konfigurator.
Es wird jetzt eine GeForce RTX 2080 Dual O8G 90YV0C30-M0NM00 da sollte der kryographics passen :thumbup:

Hab dann aber gleich eine Folgefrage :rolleyes: momentan habe ich ein Quadro mit zwei LED Streifen im einsatz. Kann ich dort noch zusätzlich den kryographics Kühler in Reihe anschließen?

This post has been edited 1 times, last edit by "Mutscha" (Sep 5th 2019, 8:09pm)

Cocidius

Junior Member

Saturday, September 21st 2019, 5:59pm

Zu deiner Frage:
Mit dem Quadro lassen sich insgesammt 64 LED's ansteuern, der Kühler hat 15 verbaut.
Wenn du also 2 15er Streifen verbaut hast ist das kein Problem, bei 2 30er Streifen reicht das dann nicht.

Quoted

Die integrierte Beleuchtung besitzt 15 einzeln ansteuerbare digitale LEDs und bleuchtet neben dem gesamten Plexiglasdeckel auch ein in die Aluminiumabdeckung integriertes Logo und ein weiteres neben dem Terminal.

Wednesday, September 25th 2019, 12:17am

Als nur zum Verständnis wenn ich eine Asus RTX 2080 Ti Strix habe, muss z. B. bei zu watercool gehen?
Ich meine lieferbar ist Sie ja auch gerade eh nicht.

Thursday, May 14th 2020, 1:23am

Hallo zusammen, hab den Kühler soweit erfolgreich an meiner Gigabyte 2080Ti montiert. Vllt. blöde Frage, aber bevor ich das System komplett fertige und befülle:

Muss ich nicht die zwei Stecker für die beiden Lüfteranschüsse ans MoBo (oder irgendwie anders) anschliessen, da sonst der Rechner überhaupt nicht starten möchte da kein Signal anliegt? Ich hab ja jetzt nichts angeschlossen an den FAN Ports. In der AC Bedienungsnleitung stand auch nichts darüber beschrieben.

lg

This post has been edited 1 times, last edit by "Daemion" (May 14th 2020, 1:25am)

System: AMD Ryzen 3900x - 32GB DDR4 G.Skill TridentZ 3200 MHz CL14 - ASUS ROG Stix X570 E-Gaming - Gigabyte RTX 2080Ti Gaming OC - Thermaltake A500 Gehäuse - 7x Nocuta NF-A12 PWM
Aqua Computer: Aquaero 6 Pro - Cuplex Kyros Silver - 2x Airplex Radical 2/360 - Aquastream Ultimate - Aqualis XT 150 - aquacomputer kryographics next 2080 ti - Hardtubes -

Sebas

Full Member

Thursday, May 14th 2020, 6:00am

Hallo zusammen, hab den Kühler soweit erfolgreich an meiner Gigabyte 2080Ti montiert. Vllt. blöde Frage, aber bevor ich das System komplett fertige und befülle:

Muss ich nicht die zwei Stecker für die beiden Lüfteranschüsse ans MoBo (oder irgendwie anders) anschliessen, da sonst der Rechner überhaupt nicht starten möchte da kein Signal anliegt? Ich hab ja jetzt nichts angeschlossen an den FAN Ports. In der AC Bedienungsnleitung stand auch nichts darüber beschrieben.

lg


Hoi Daemion,

du meinst die Lüfteranschlüsse deiner Grafikkartenlüfter auf dem PCB deiner Grafikkarte? Wenn du von einer Luft auf eine Wasserkühlung umsteigst sind Lüfter/RPM Signal Anschlüsse i.d.R. optional (für GPU immer obsolet). Not-Abschaltungen machen die Komponenten wie CPU und GPU selbstständig auf Basis interner Temperatursensoren. Bei deiner Grafikkarte musst du daher sicherlich kein Stecker anschließen ;) Bei einem CPU Lüfter-Stecker legt man i.d.R. das Pumpen Tachosignal (RPM) an.

Viele Grüße,
Sebastian

Thursday, May 14th 2020, 4:33pm

Hallo Sebastian,
vielen lieben Dank für die Antwort! Dann bin ich beruhigt. Dann steht dem morgigen Befüllen ja nichts mehr im Wege!
Hat so generell alles super geklappt. Mal schaun wies wird.
lg
René
System: AMD Ryzen 3900x - 32GB DDR4 G.Skill TridentZ 3200 MHz CL14 - ASUS ROG Stix X570 E-Gaming - Gigabyte RTX 2080Ti Gaming OC - Thermaltake A500 Gehäuse - 7x Nocuta NF-A12 PWM
Aqua Computer: Aquaero 6 Pro - Cuplex Kyros Silver - 2x Airplex Radical 2/360 - Aquastream Ultimate - Aqualis XT 150 - aquacomputer kryographics next 2080 ti - Hardtubes -

Friday, July 3rd 2020, 5:11pm

Stephan, bitte denkt bei der neuen Gen. (vielleicht optional) an eine geschlossene Variante.
Nach gut 1,5 Jahren sehen die Kühler einfach nicht mehr sauber aus. Zum einen die milchigen Spuren vom DP Ultra zwischen den Kanälen und zum anderen das verfärbte Nickel:



Komplett zerlegen und reinigen alle X Monate ist für mich keine Lösung.

Da hätte ich lieber eine schicke Edelstahlabdeckung und Ruhe.

Stephan

Administrator

Friday, July 3rd 2020, 5:19pm

Welche Schläuche hast Du im Kreislauf? Milchig wird vom DP-Ultra alleine nichts. Wenn, dann sind das Weichmacher oder andere Ablagerungen.

Friday, July 3rd 2020, 5:33pm

ZMT, also ohne Weichmacher.
Ist auch alles gründlich gespült worden.

Ich kenne diesen leicht trüben Film nur so. Hab das noch in zwei anderen PCs und ganz anderen Komponenten. Gerade bei Anschlagspunkten schon immer gehabt. Dauert halt ewig, kommt aber irgendwann.

Die Kiste lief fast jeden Tag mehrere Stunden, nun gut 1,5 Jahre.
Das Wasser ansich ist komplett klar.

Friday, July 3rd 2020, 9:49pm

Hab ich auch mit diesem "Grauschleier" gehabt. Hatte auch DP Ultra in klar. War nicht ganz 2 Jahre im Loop. Als Schlauch hab ich Primochill Advanced LRT in klar gehabt. Das komische ist ja, dass im CPU Kühler kein Weichmacher Schmodder drinsaß, als ich nach 2 Jahren alles gereinigt und zerlegt habe. Es war nur n kleiner POM Span und 1, 2 mikro Staubfussel drin. Durchfluss war durchgehend so zwischen 37 und 43 Liter. PC lief so 2 oder 3 Stunden jeden Tag.

Diesen "Grauschleier" konnte man mit einem Wisch mit dem Finger entfernen. Was mir da aufgefallen ist war, dass dieser Schleier besonders an den "rauen" Stellen des gefrästen Acryl vorhanden war.
Kühler war ein R9 Nano Kühler von den Slowenen( Sry AC, aber ihr wart nicht schnell genug mit dem Wasserkühler ^^). Die haben am Ein- und Ausgang irgendwie so tiefer gefräste "Taschen" gehabt. Vielleicht hat sich da aufgrund der raueren Oberfläche irgendwas abgelagert. Ich weiß nicht, ob die EK Leute da n anderen Fräser nehmen oder nicht polieren....keine Ahnung.Die anderen Stellen gefrästen Kanäle waren nicht betroffen.


Hatte ich aber komischerweise nicht bei nem ähnlichen ek gtx980 Kühler. Da hatte ich aber inno protect drin, weil kein DP Ultra mehr im Hause war^^

Kann aber etliche Ursachen haben. Dieser Schleier war aber immer nur ganz leicht. War jetzt nicht milchig oder so.

Ich finde AC DP ist die beste Flüssigkeit für ne Wakü. Besonders, wenn der Loop schon 2-3 Jahre läuft. Dass sich da durch die verschiedenen Materialien, die mit DP Ultra in Kontakt kommen, irgendwann was verändert, verstehe ich voll und ganz. Dazu kommen ja der Schlauch, Dichtungen, Produktionsrückstände bei Radis etc...

Kann dich schon verstehen Turrican. Ich setze deshalb nach dem R9 Nano Kühler nur noch auf schwarzes POM. Hauptsächlich aber deshalb, weil das bei Release der Kühler immer die Varianten sind, die überhaupt erstmal lieferbar sind. Die Plexi Varianten kommen entweder später oder sind Anfangs nicht auf Lager.

Aber ich muss dir Recht geben Turrican. POM Kühler sind ja bei AC Mangelware. Und wenn dann noch der "berühmte" AC Verspätungsfaktor dazu kommt...^^, dann hat man schon zur Konkurrenz gegriffen, weil man keine Lust hat, dass die Grafikkarte monatelang im Karton rumgammelt.
:D Dieser Beitrag wurde bereits 46 mal editiert, zuletzt von »IICARUS« (14. Juni 2017, 00:15) :D

Friday, July 3rd 2020, 9:55pm

Wenn sich dieser Schleier an raueren Stellen bildet, dann dürfte es doch auch unabhängig vom Material sein? Auch bei Delrin oder Metallen gibt's doch auch rauere Stellen.

Quoted

weil man keine Lust hat, dass die Grafikkarte monatelang im Karton rumgammelt.

Oder monatelang unter Luft :D
Hauptrechner: Intel i9-9900K @4,9 GHz/1,325V | MSi MEG Z390 ACE | 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Evo 4TB + 850 Pro 2TB | Asus BW-16D1HT | Win10 Pro 64-bit

Saturday, July 4th 2020, 10:50am

Hallo,
hab auch einen GPU-Kühler mit Sichtfenster.
Der ist nun ca. 1 Jahr im Betrieb und schaut aus wie neu. Einzig links oben ist eine kleine Stelle, an der etwas zu sehen ist.
Gut, er ist auch die ganze Zeit mit Kühlmittel gefüllt gewesen und hatte noch keine längeren Drocknungsperioden.
Keine Ahnung, ob der Kontakt mit Luftsauerstoff in Kombination mit dem Kühlmittel etwas ausmacht oder ob die Schlieren bei Dir auch schon
vor dem Trockenlegen zu sehen gewesen sind.
Allerdings habe ich leider keine Erfahrungen mit DP-Ultra und weichmacherfrei ist der verwende Schlauch auch nicht unbedingt.

Hier noch ein Bild von dem Kühler von heute:

Die Kühler mit Sichtfenster, die ich die letzten Jahre im Besitz hatte (4 bei Pascal; 5 bei Turing, einer davon ein Next), haben alle so gut wie neu ausgesehen. Auch keiner der Käufer hatte Beschwerden.

Gut, sie sind auch meist nur 1-1,5 Jahre oder kürzer in meinem Besitz gewesen.
Das die gefrästen Flächen im durchsichtigen Deckel im trockenen Zustand milchig sind, kenne ich nicht anders.
ciao Tom

This post has been edited 1 times, last edit by "Dampfkanes" (Jul 4th 2020, 10:51am)