• 20.10.2018, 06:32
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Temperaturproblem?

Sonntag, 3. August 2008, 16:52

Hallo,

während ich CoD4 spiele, steigt meine Wassertemperatur auf knapp 45°.

In meinem Kühlkreislauf sind folgende Komponenten enthalten:
C2D 6420 @ 3200 Mhz bei 1,35V Vcore (Cuplex Pro)
GeForce 8800GTS 640MB @ 690/1770/1030 Mhz (EK Waterblocks)

Diese werden wie folgt gekühlt:
1x 120mm Airplex XT @ 1000 u/min an der Gehäuserückwand
1x 120mm Airplex EVO @ 1000 u/min in den Laufwerksschächten hängend

Pumpe: Aquastream XT @ 68hz
AGB: Aquainlet + Bitspower 5,25"

Im "Idle" mit heruntergetakteter CPU (2250 MHz @ 35/40° Coretemp) liegt die Temperatur bei ca. 38° (Graka ca. 40° GPU-Z).

Das Gehäuse wird mittels eines 120mm Lüfters in der Front sowie eines 250mm Lüfters in der Seitenwand gekühlt (Thermaltake Armor). Ein ausreichender Luftstrom sollte also vorhanden sein.

Ist diese Wassertemperatur normal? Mir erscheint sie etwas zu hoch.

Gruß,

Torsten

Re: Temperaturproblem?

Sonntag, 3. August 2008, 19:24

Idle 38°C Wassertemperatur?

Das ist sehr hoch.

Ich habe auch 2 120er Radi's drin und Kühle ein E8400@4ghz und eine HD2900Pro und komme idle auf 30°C Wassertemp.

Evtl. ist der Cuplex Pro verstopft und das Wasser kann nicht mehr Zirkulieren.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Re: Temperaturproblem?

Sonntag, 3. August 2008, 23:40

Oder der Wassertempsensor ist falsch kalibriert, was ich am ehesten vermute weil deine CPU und Grakawerte sind ja normal... Und wenn die CPU 35/40° und die GPU 40° hat, kann das Wasser nicht 38° haben.
Miss mal mit nem Fieberthermometer nach ob das wirklich so hoch steigt. Normal ist das jedenfalls nicht.
Ich habe einen E8500@4Ghz, 8800GTS, Spawas, NB, SB im ersten Kreislauf, PASSIV gekühlt durch einen Mora. Im Zimmer hats 26° und das Wasser kommt idle auf momentane 33,5° (PC läuft seit heute Morgen). Du Siehst also, da kann bei dir irgendwas nicht stimmen.
Wo ich bin ist vorne.

Re: Temperaturproblem?

Montag, 4. August 2008, 12:16

Wenn ich in meinen AGB schaue, habe ich einen unveränderten Durchfluss. Dieser müsste doch theoretisch geringer sein, wenn der Cuplex verstopft ist?

Ich lese die Temps mittels der Aquastream XT aus, kann ich da irgendwas kalibrieren?

Würde ein Firmwareupdate der Pumpe helfen? Habe noch die Version 1011...

Re: Temperaturproblem?

Montag, 4. August 2008, 23:28

Wiegesagt, mess mal mitm Fieberthermometer, dann hast du Gewissheit ;)
Wo ich bin ist vorne.

Re: Temperaturproblem?

Dienstag, 5. August 2008, 00:45

Zitat von »Ghost916«

...Ich lese die Temps mittels der Aquastream XT aus, kann ich da irgendwas kalibrieren?...


Jogi hats in diesem Fred gemacht.
Eheim1046->AD->CPU->NB->GraKa-APE240->AT AMD Sempron2500@2090MHz-K7VT4A+FSB333@380MHz-Maxtor80GB-Nvidia Geforce FX 5500

Re: Temperaturproblem?

Dienstag, 5. August 2008, 02:35

Danke, ich werd mir morgen eins besorgen. Wenn möglich ein neues, ich möchte ja schliesslich keine Kolibakterien in meiner Wakü haben!  ;D

Sonst hab ich braunen Schleim drin, und keinen grünen wie alle anderen... *igitt*

El_PResidente

Füchschen Alt-Meister

Re: Temperaturproblem?

Dienstag, 5. August 2008, 12:28

Nur mal so als Frage...
Du hast einen 120er XT der warme Luft durch den Radi nach aussen bläst und einen 120er Evo der komplett innen verbaut ist? Der 120er Evo saugt also warme Innenluft an und bläst diese auch innen wieder rein? ???

In dem Fall solltestest Du mit 45°C-Wassertemp vollstens zufrieden sein. Der innere Evo bringt die faktisch nichts an Leistung, er heizt am Anfang das Wasser sogar noch auf.
Der 2te-Radi bekommt immer wärmere Luft zum kühlen udn ist damit natürlich völlig überfordert.

Oder was bedeutet : "in den Laufwerksschächten hängend " ?

El_PResidente
. . . . . . . 20.07.2018 8) 8) 8) 8) :D . . . . ... :D 8) 8) 8) 8)

Re: Temperaturproblem?

Dienstag, 5. August 2008, 16:10

Hallo,

das elektronische Thermometer zeigt 2,5° weniger Wassertemperatur im idle (34,5°) als die XT (37°).

Hier nur die Frage, in wie fern das Thermometer zuverlässig misst.

@El_PResidente: Nicht ganz. Der Evo hängt in den Laufwerksschächten, richtig. Darauf ist ein Lüfter montiert, der Luft aus dem Gehäuseinneren durch den Radi über die (gelochten) Laufwerksblenden nach aussen befördert. Direkt "vor" bzw. "neben" dem EVO sitzt aber ein 250mm Lüfter, der Frischluft durch die Gehäuseseitenwand nach innen befördert. Und das nicht zu knapp, der läuft mit ca. 800u/min. Im Moment steht das Seitenteil demontiert zur Wassertempmessung unterm Schreibtisch und kühlt kräftig meine Füsse... Sollte also ausreichen!