• 18.12.2017, 06:09
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Neu: aqualis mit 250mm Echtglas-Rohr aus Borosilikat, neuer Deckel

Donnerstag, 27. September 2012, 16:28

Die aqualis-Familie bekommt heute Zuwachs: Wir können ab sofort alle Typen auch mit einem 250mm langen Borosilikatrohr ausliefern. Damit steht ein Fassungsvermögen von nahezu 1l zur Verfügung.
Durch die enorme Rohrlänge kann der integrierte Wassersäuleneffekt voll zum tragen kommen.

Zudem haben wir einen neuen Deckel in unser Programm aufgenommen, der viele neue Anschlussmöglichkeiten eröffnet. Der Deckel ist bei der XT-Version der neuen Typen im Lieferumfang enthalten. Für alle anderen Typen gibt es ihn für 9,99€ als Zubehör. Die längere Variante wird für 15€ Aufpreis zu der Standard-Version in den Shop kommen. Alle Teile liegen am Lager, dennoch kann es aufgrund unserer hohen Auslastung zu Lieferzeiten kommen.

Hier die Fotos:



In der Reihenfolge: aqualis xt, pro, eco. aqualis Basis für Pumpenadapter ohne + mit Effekt



Übrigens: Aufgrund der großen Länge der Röhren ist eine Nanobeschichtung nicht möglich. Hierzu müssen viele Schritte an der Innenwand durchgeführt werden und Tests haben ergeben, dass diese nicht prozesssicher aufgebracht werden kann. Daher haben wir uns dagegen entschlossen diese anzubieten.

Weitere Infos zum aqualis-System:
aqualis - Ausgleichsbehälter aus Borosilikatglas. Gemacht für die Ewigkeit.

Weitere Infos zu den Pumpenmodulen:
aqualis Part 2: Let's pump...

linear

Junior Member

Donnerstag, 27. September 2012, 16:40

Also so langsam nimmt die Modularität und das Eingehen auf Kundenwünsche Ausmaße an... :thumbsup:

maexi

Senior Member

Donnerstag, 27. September 2012, 16:59

Kann man die erste Generation nach oder auf 250mm Umrüsten? Oder, würde der neue Deckel auf das alte Aqualis XT ohne Probleme passen? Ich lieg hier gerade auf dem Boden und weiß nicht ob ich heulen oder lachen soll. Habe jetzt das 150mm Aqualis 3 Tage, wo muss ich mich bedanken?

Donnerstag, 27. September 2012, 17:06

Die Teile sind untereinander kompatibel. Du kannst auch eine längere Glasröhre samt längerem Steigrohr in deine bereits vorhandenen Teile einschrauben. Wenn du nur den Deckel gegen die neue Variante tauschen willst funktioniert dies direkt.

Chaos84

Junior Member

Donnerstag, 27. September 2012, 17:15

Danke für den Deckel !


Wird es denn auch von vorneherein verschieden Kombinationsmöglichkeiten mit allen verschiednen Deckeln und Bodenstücken für alle und somit auch die "alte" Version 150 xt geben ???

Im Shop ist aber noch nichts Oder ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chaos84« (27. September 2012, 17:27)

Donnerstag, 27. September 2012, 19:07

Ja so hab ich mir das vorgestellt.
So langsam nimmt die Modulare Geschichte hier Gestalt an.

Schön das der AGB so gut angenommen wird, das sich dann auch solche Weiterentwicklungen lohnen.

Edit:

Warum lasst ihr das Wasser eigentlich am Rohr entlang fließen, und nicht an den Seiten den Zylinders entlang?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SeYeR« (28. September 2012, 12:45)


Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

DiSon

Junior Member

Freitag, 28. September 2012, 17:40

Nette Sache mit dem alternativen Deckel. Aber schon ein bisl happig, 12,90€ anstatt wie angekündigt 9,90€ dafür zu verlangen. Grad in Hinsicht darauf, dass der AGB mit dem alten Deckel recht schwierig zu befüllen ist mit Madenschraube, wenn man den Wassereffekt nutzen möchte wie vorgesehen. Sehe ich das richtig, das keine Verschlusskappen beiliegen?

maexi

Senior Member

Freitag, 28. September 2012, 18:27

wenn Dir das zu teuer ist, dann machst eine Bohrung in x-beliebiger Größe in den Deckel, suchst Dir einen Stopfen zum nachträglichen verschließen und schon haste eine 0€ Lösung. Ich weiß jetzt nicht genau, ob der Stopfen unbedingt dicht sein muss, wegen der Druckausgleichmembrane, aber das findet sich schnell. Ohne Membrane ist das eh egal.

Xandrus

Junior Member

Montag, 1. Oktober 2012, 07:17

Wann werden die Deckel denn einzeln gelistet?
Bzw wann werden sie bei den Händlern sein?

Bräuchte demnächst einen, da ich den Aqualis quer verbauen werde und das mit dem alten Deckel ja nicht sonderlich gut funktionieren würde ;)

Montag, 1. Oktober 2012, 10:35

Bin wohl lange nicht mehr On gewesen,
aber diese verschiedenen Deckel und das mit dem Effekt habe ich nicht verstanden...
Vielleicht erklärt mir mal wer, was der Deckel mit den 4 Bohrungen besser kann und vor allem, wie dieser Effekt aussehen soll ;-)
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Montag, 1. Oktober 2012, 10:41

aber diese verschiedenen Deckel und das mit dem Effekt habe ich nicht verstanden...
aqualis - Ausgleichsbehälter aus Borosilikatglas. Gemacht für die Ewigkeit.

Chaos84

Junior Member

Samstag, 13. Oktober 2012, 02:16

sehe ich das Richtig, das die 450er XT Variante nun auch direkt den Deckel mit 5 Löchern hat...?

So würde ich es dem Shop entnehmen ??

Und noch eine Frage.. Wird es sowas wie Röhrchen mit G1/4 Zoll geben
Also ähnlich dem Spannrohr nur in verschieden Längen.. und nur mit einem Gewinde..
Asu Plexi oser aus Metall ist mir egal..

Nur wenn das Wasser von oben einläuft würde ich hier gerne eine Verlängerung anbringen es muss ja nicht reintropfen :)

Das gleiche hätte ich auch gerne in ganz kurz für das Bodenteil anls Ansaugstück...

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 11:35

Sorry fürs Ausgraben dieses alten Threads, aber ich habe hierzu nun ne Frage:

Ihr schreibt hier, dass es die 880ml Varianten nicht mit Nanobeschichtung geben wird, weil diese nicht prozesssicher herzustellen ist. Mittlerweile gibts die Varianten aber im Shop auch mit Nanobeschichtung. Ist an der Qualität der Beschichtung bei den 880ml Varianten irgendwas anders, als bei den 450ml Varianten oder sind die mittlerweile gleichwertig? Ich meine lohnt die Beschichtung bei den 880ml Varianten mitzubestellen?

Noch ne andere Frage die ich nie so richtig klären konnte: Sind bei den base-Varianten für Pumpenmodule mit Wassersäuleneffekt nun die Deckel mit 4 Bohrungen oder die Deckel mit nur einer Bohrung beigelegt? Ich frage das, weil ich die Version mit Wassersäuleneffekt (und ggfs. Nano) gerne bestellen würde zusammen mit einem Pumpenmodul mit Füllstandsmessung. Für die Füllstandsmessung brauche ich ja die Ausgleichsmembran im Deckel und meiner Auffassung nach geht das nicht zuzsammen mit dem Wassersäuleneffekt, wenn man die Membran in der mittleren Bohrung im Deckel verbaut?! Ich denke man braucht dafür zwingend einen Deckel mit mindestens noch einer seitlichen Bohrung, oder liege ich hier falsch? Die Membran wird doch sonst ständig mit Druck von Wasser angespült...

Ähnliche Themen