• 21.03.2019, 21:13
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Montag, 23. März 2009, 12:12

Dann schreib bitte mal eine Mail mit dem Foto. Danke,

Dienstag, 24. März 2009, 20:46

Entsprechend schleifen heraustretende Späne die Oberfläche etwas an, was man natürlich sieht, aber wirklich nicht tief ist.

Wir haben im Shop auch darauf hingewiesen, dass Kratzer vorkommen können. Diese sind aber nicht wirklich tief und können auch von Hand nachbearbeitet werden - wie hier ja schon von einem User gezeigt.

Die Herstellung ohne Spannmacken und Kratzer durch Späne ist bei einem Bauteil wie dem aquatube nicht einfach. Das liegt daran, dass der aquatube über 3kg Gewicht hat und ein Großteil davon zerpsant wird. Wir haben hier schon mit Formbacken usw. versucht so wenig wie möglich an Kratzern und Macken entstehen zu lassen. Wir sind aber auch kein Juwelier oder Goldschmied und der Preis für den aquatube lässt auch kein stundenlanges nachbearbeiten zu.

Wer von seinem Rückgaberecht gebrauch machen will, der kann dies natürlich gerne tun. Es wird nur leider nicht möglich sein den Wunsch nach einem absolut fehlerfreien aquatube Kupfer gerecht zu werden. Die erste Serie entsprach qualitativ übrigens ziemlich identisch der jetzigen. Im Innenbereich war sie sogar deutlich schlechter gedreht.


Hi Stephan,

ich habe mal markiert was meiner Meinung nach so nicht stimmt oder worauf ich gern eingehen würde.

Speziell die Kratzer an der Einbuchtung vom Plexideckel sind so tief, dass man diese nicht mehr rauspolieren kann. Dass die Oberfläche leicht angeraut oder angekratzt ist würde ich noch akzeptieren, sollange man das noch wegpolieren kann.

Aber was soll"der Preis für den aquatube lässt auch kein stundenlanges nachbearbeiten zu." ?
Gerade von euch, einem Hersteller der mit dem "Made in Germany" "Qualitätssiegel" wirbt, hätte ich mehr erwartet. Entweder ihr stellt den Tube kompromisslos her, oder ihr lasst es sein. Man hätte ganz einfach vorher eine Umfrage im Forum starten können, was die Leute bereit wären max dafür auszugeben.

Ich werde meine Tubes leider zurückschicken, aus vollgenden Gründen:

1. Wenn ich ein Produkt kaufe, erwarte ich, dass es in einem tadelosem Zustand ist. Dabei ist es (fast) egal wie teuer das Produkt war. Wenn ich jetzt neue Tubes bekomme sehen die bsetimmt net besser aus, was mich aber auch zum zweiten Punkt bringt.

2. Solltet ihr nochmal neue Tubes fertigen, deren Qualität besser ist, möchte ich mich nicht ärgern müssen, die mit den Macken behalten zu haben :wacko:

Ich hoffe ihr seht das als konstruktive Kritik und nicht als Hetzerei gegen euch.

Gruß
CeeS

Dienstag, 24. März 2009, 20:49

Dann schreib bitte mal eine Mail mit dem Foto. Danke,



Habe ich gestern getan. Aber noch keine Antwort, und am Telefon wollte/konnte man mir nicht Helfen weil Shoggy nicht da war Heute.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Mittwoch, 25. März 2009, 16:48

*doppelpost*


Nachdem ich Heute 2min. an der Drehmaschine investiert habe sieht der AT so aus wie AC ihn hätte liefern sollen.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Mittwoch, 25. März 2009, 16:56

Sehn lassen.
Spendet mir eure Aquadrops ;(

Ihr könnt doch eh nix mit anfangen :thumbsup:

Mittwoch, 25. März 2009, 17:00

Sehn lassen.


Morgen, wenn ich ihn noch Poliert habe.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Donnerstag, 26. März 2009, 20:31

So heute ist meiner auch gekommen und ich bin sehr zufrieden.

Die "kleinen" Kratzer sind nur leicht an der Oberfläche und nach etwas Gundelputz sieht er wircklich sehr gut aus.

Die Kerben wie bei hugoLost auf der Rückseite hatte meiner "Gottseidank" nicht.

Silver

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Silver« (26. März 2009, 20:33)

Donnerstag, 26. März 2009, 22:47

meine sind heut auch gekommen, einer ist total verkrazt und hat noch nen dicken fetten san an einem der gewinde, dummerweise IM aquatube, wo ich mit meinen dicken pratzen nicht ran komm, und der andere der egtl ganz gut aussieht ist leider sichtlich am boden angeschlagen...
ich werd das morgen mal nem spezel zeigen, der poliert alles was möglich und unmöglich ist, wenn er sagt er kann die retten behalt ich sie, wenn nicht werden sie wohl leider zurückgehen, bin aber zuversichtlich da keine richtig tiefen kratzer drin sind. das mit der delle am boden ist natürlich ne andere geschichte, da wird man mit polieren wohl leider ncihts vertuschen können :(

Freitag, 27. März 2009, 00:06

Mal ne Frage: Wie sehen die eigentlich aus, nachdem Sie eine Weile in betrieb waren?
Läuft das Kupfer nicht an, verfärbt sich usw?

Oder stellt ihr die alle nur ins Regal? :)
Suche orginal Lian Li PC G70A silver TopCover oder ganzes Gehäuse (wenn Preis passt)!

Freitag, 27. März 2009, 02:16


Nachdem ich Heute 2min. an der Drehmaschine investiert habe sieht der AT so aus wie AC ihn hätte liefern sollen.


so viel zum thema "stundenlanges nachbearbeiten"..

dass monitore pixelfehler haben können ist bekannt, aber das solche sachen (teilweise) in einer derart schlechten beschaffenheit geliefert werden kann ja wohl kein kunde voraussehen. da sollte man vll doch 5min mehr zeit in das teil stecken und dafür 5€ mehr nehmen..

Freitag, 27. März 2009, 09:17

Nach der Kritik hier: Wer absolut unzufieden ist, der soll den aquatube bitte zurücksenden. Wir werden dann prüfen, ob dieser zu stark zerkratzt ist und entweder nacharbeiten oder austauschen.

Freitag, 27. März 2009, 11:27

Nach der Kritik hier: Wer absolut unzufieden ist, der soll den aquatube bitte zurücksenden. Wir werden dann prüfen, ob dieser zu stark zerkratzt ist und entweder nacharbeiten oder austauschen.



Da kommt wieder der Gute AC Service/Support durch. Finde ich sehr gut.


Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Freitag, 27. März 2009, 13:57

Bei mir hält es sich im Rahmen mit den Kratzern. Die die durch Späne verursacht worden sind, kann man ja schnell wegpolieren, aber bei der Mulde zum Abnehmen des Plexideckels ist ein etwas tieferer 5mm langer Kratzer.....der sitzt aber so dass er genau mit dem Rand der Plexiglasscheibe abschließt und somit verschwindet. Scheint wohl sehr empfindlich zu sein das Kupfer, vielleicht gerade weil es nicht eloxiert werden kann wie Aluminium.

Samstag, 28. März 2009, 12:55

Das sieht ja schon wesentlich besser aus. Hast den an allen Seiten bearbeitet oder nur oben? Wenn ja, dann davon bitte auch nochmal BIlder.

Warum nicht gleich so AC? Ich habe meine 3 Tubes nun wieder zurückgeschickt, wenn mir allerdings jemand garantieren kann, dass ich einen tadelosen Tube zurückbekommen würde, würde ich mind. einen wieder zurück nehmen...

Gruß
CeeS

Samstag, 28. März 2009, 13:06

Habe ihn Oben und unten Nachbearbeitet, die seiten waren ja OK.
Intel I7 4790K@4,9GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 16GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Asus STRIX 1070TI STRIX Advanced 2012MHz/4400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Samstag, 28. März 2009, 13:21

Warum nicht gleich so AC?


Hmm darf ich dir verraten warum ;)
Die Tubes werden auf ner CNC Maschiene gedreht/gefräßt - also alles automatisiert. Änderungen beim Programmablauf sind kaum zu realisieren, ein nachträgliches manuelles Bearbeiten ist dann auch sehr teuer. Nehmen wir mal an es handelt sich dabei dann wirklich nur um 5min Drehzeit. Aus den 5min werden schnell 10min mit der Zeit die man zum Maschine einrichten braucht - also wäre das nur 6 Tubes pro Stunde !!!
Die Personal und Maschinenkosten darfst du dir gerne ausrechnen ;)
Und der nächste Punkt - hat AC keine Drehmaschine (also normale) muss das Produkt extern bearbeitet werden .> noch mehr kosten ;)

Sicher kann man bei einem 100€ Tube verlangen das die Qualität stimmt - wer sich aber nur ein bisschen mit zerspanen auskennt weis wie schwierig Kupfer ist-

Just my 2 cent
b0nez
:rolleyes:

Samstag, 28. März 2009, 21:28

Mal ne Frage: Wie sehen die eigentlich aus, nachdem Sie eine Weile in betrieb waren?
Läuft das Kupfer nicht an, verfärbt sich usw?

Oder stellt ihr die alle nur ins Regal? :)

Mein Beitrag ging wohl unter, hat jemand ne Antwort darauf? :)
Suche orginal Lian Li PC G70A silver TopCover oder ganzes Gehäuse (wenn Preis passt)!

Samstag, 28. März 2009, 21:43

Gute Frage würd ich auch gerne wissen den wenn es anläuft kauf ich mir das teil nit
Out of Style, but it's Retro!

Samstag, 28. März 2009, 21:59

Generell ist es immer noch Kupfer und so lange es das bleibt wird es auch anlaufen, bzw korrodieren. Wenn es ganz schlimm kommt dann wird Kupfer Grün - Kupferoxid hat sich gebildet. So gewollt bei Kupferdächer und nicht hässlich sondern ein genialer Schutz ;)

Also so lange Sauerstoff an des Kupfer kommt wird der Tube anlaufen.
Lackieren sollte das ganze unterbinden - um das ganze jetzt mal abzukürzen ;)
:rolleyes:

Samstag, 28. März 2009, 22:07

das heißt wenn ich das dingen innen mit klarlack überziehe wird es nicht anlaufen oda wat :?:
Out of Style, but it's Retro!

Ähnliche Themen