• 18.12.2017, 17:40
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Neu: Filter mit Ventilen und Einbaublende

Donnerstag, 12. März 2009, 16:38

Da viele Kunden immer wieder nach einem Filter für Ihr Wasserkühlsystem gefragt haben sind wir diesem Wunsch nachgekommen.
Bei den bisherigen Filtern anderer Hersteller gab es nach unserer Meinung einige Probleme in der Handhabung. So ist es nicht
sinnvoll, wenn bei jedem reinigen des Filters das System entleert werden muss. Auch die Zugänglickeit und der Einblick in den Filter
wollten wir besser lösen.

Herausgekommen ist eine zugegebener Maßen recht aufwändige Lösung aus mehr als 30 Bauteilen. Diese bietet mit zwei komplett integrierten Kugelhähnen die Möglichkeit den Filter problemlos abzutrennen und zu reinigen ohne das System zu entleeren. Zudem gibt es die Möglichkeit mit der
im Lieferumfang enthaltenen Einbaublende aus Edelstahl den Filter im Deckel des Gehäuses zu verbauen. Somit ist er immer im Blick
und kann entsprechend problemlos auch gereinigt werden.

Als kleines Bonbon haben wir zudem die Möglichkeit geschaffen auch eine Beleuchtung zu integrieren.

Der Durchflusswiderstand ist nahezu unbedeutend, solange der Filter unverschmutzt ist. Der Filter selbst besteht aus einem extrem
hochwertigen Edelstahl und kann über viele Jahre immer wieder gereinigt werden.
Das Gehäuse haben wir aus Delrin CNC gefräst, der Deckel auf der Unterseite ist aus Edelstahl, auf der Oberseite aus Plexiglas ausgeführt.
Die Anschlüsse sind in G1/8" ausgeführt.















Der Filter ist ab kommender Woche lieferbar und kostet incl. Einbaublende 29.90€.

Donnerstag, 12. März 2009, 16:56

sehr schön und clevere idee - geil 8)
:rolleyes:

Donnerstag, 12. März 2009, 17:07

Sehr gut :)

sieht schön aus, und vorallem in G1/8

Donnerstag, 12. März 2009, 17:29

Sehr gute Idee und die Lösung ist auch schon recht gut, aber......

1. Das gleiche Teil mit Deckel und Ventilen auf einer Seite würde es einem einfach machen, das Ding im Gehäuse schön auf dem Boden montieren zu können. Will man sich sowas wirklich in den Deckel verbauen? Da dürfte neben Radi und AT eh wenig Platz sein :rolleyes:

2. Ich dachte eigentlich ihr hättet den Trend mit G1/4" erkannt. Wollte direkt bestellt haben als ich den Titel gelesen haben, G1/8 ist aber ein no-go.
Und das nicht weil ich auf 2% mehr Durchfluss abfahre, sondern wegen der Einschränkung der Anschlüsse.

Gruß
CeeS

Donnerstag, 12. März 2009, 17:37

Montage auf dem Boden geht recht einfach, dazu werden in die beiden inneren Gewinde der Edelstahlhalterung M3 Abstandsbolzen montiert.
Bezüglich der G1/4" Anschlüsse haben wir derzeit keien Möglichkeit einen entsprechende Kugelhahn platzmäßig zu integrieren, wir arbeiten aber
daran einen entsprechenden Kugelhahn in der Zukunft zu produzieren und dann natürlich auch anzubeiten, die betrifft dann auch das aquaduct.
Auch eine Umrüstung wird dann güsnstig möglich sein.

Donnerstag, 12. März 2009, 18:03

Zitat

Und das nicht weil ich auf 2% mehr Durchfluss abfahre, sondern wegen der Einschränkung der Anschlüsse.

Von welchen Anschlüssen sprichst du, die es nicht in G/8" gibt?
"Live free or die: Death is not the worst of evils."

Donnerstag, 12. März 2009, 18:14

welchen sinn haben denn die kugelhähne? ob man die nu auf oder zu hat ändert doch nichts (die dransteck abs oder nen at aufm gehäuse boden läuft ja auch nicht aus wenn man ihn auf macht)

Donnerstag, 12. März 2009, 18:23

Nicht jeder wird den Filter im Gehäusedeckel und somit als höchsten Punkt im System verbauen.

Befindet sich der Fitler z.B. auf dem Gehäuseboden läuft das komplette System aus, wenn der obere Zulauf nach dem Öffnen Kontakt zur Luft hat. Das wäre eher unschön. Daher haben wir die Kugelhähne vorgesehen.

Donnerstag, 12. März 2009, 18:58

hat das Teil schon einen schönen Namen?
CleanPlex? aquaClean? :D
Gute work-live-balance ist, wenn man von seinem Privatleben erschöpfter ist als von der Arbeit.

Donnerstag, 12. März 2009, 19:11

schicke sache. allerdings frag ich mich immer wieder, wofür man in einer wakü einen filter braucht, wenn man beim befüllen nur sauberes wasser und einen richtigen korrosionsschutz verwendet.

mich

Junior Member

Donnerstag, 12. März 2009, 19:34

schicke sache. allerdings frag ich mich immer wieder, wofür man in einer wakü einen filter braucht, wenn man beim befüllen nur sauberes wasser und einen richtigen korrosionsschutz verwendet.


Und was ist nach deiner Meinung der richtige Korrosionsschutz? Da AC meinen vor 2 Wochen bestellten Filter fürs Aquaduct noch immer nicht geliefert hat, habe ich langsam die Hoffnung verloren das da überhaupt noch was passiert. Deswegen würde mich der Korrosionsschutz interessieren, womit man den "grünen Schleim" verhindern kann.

Donnerstag, 12. März 2009, 19:34

Echt schickes Teil. Leider sehe ich keine Notwendigkeit in der Verwendung eines Filters. Als Fillport scheint mir das aber auch recht gut nutzbar zu sein wenn man das Sieb entfernt. Wenn man z.B. einen AT in der Front verbaut hat also sehr nützlich. Die Idee und Umsetzung ist jedenfalls sehr gelungen.
Drei Verbesserungsmöglichkeiten sehe ich aber noch.
1. Kugelhahn hätte auch einer gereicht. Idealerweise am Eingang (oben?) des Filters. Wo keine Luft nachströmen kann läuft auch nix raus.
2. Die Möglichkeit wahlweise je einen Schlauch links und rechts anzuschließen oder beide auf einer Seite anzuschließen könnte beim Einbau durchaus nützlich sein. Also Insgesamt 3 Anschlüsse. Da ein Kugelhahn am Eingang reicht könnten die anderen beiden Ausgänge nur als einfache Gewinde ausgeführt sein. Was mich auch gleich zum 3. Punkt bringt.
3. G1/4" Gewinde. Ihr habt nun fast alle Produkte auf diese Norm aufgerüstet, warum also hier nicht.

Ist die Beleuchtungsöffnung eigentlich G1/8" oder G1/4"?

Zitat von »Grinchy«

voila: Genau die richtige Menge an Grass für genug Drehspaß :D

Donnerstag, 12. März 2009, 19:44

Und was ist nach deiner Meinung der richtige Korrosionsschutz? Da AC meinen vor 2 Wochen bestellten Filter fürs Aquaduct noch immer nicht geliefert hat, habe ich langsam die Hoffnung verloren das da überhaupt noch was passiert. Deswegen würde mich der Korrosionsschutz interessieren, womit man den "grünen Schleim" verhindern kann.
ac-fluid ist ein korrosionsschutz nach "holzhammer-methode". es entstehen feststoffe, wenn das löslichkeitsprodukt des kühlmittels überschritten wird. hier würde der filter sinn machen - sofern er feinmaschig genug ist.

das richtige kühlmittel für eine wasserkühlung besteht meiner meinung nach aus 5 vol% glykol, 95 vol% frisches dest. wasser und ~0,5 gew% benzotriazol.

mich

Junior Member

Donnerstag, 12. März 2009, 19:55


das richtige kühlmittel für eine wasserkühlung besteht meiner meinung nach aus 5 vol% glykol, 95 vol% frisches dest. wasser und ~0,5 gew% benzotriazol.


Ok Danke! Da wäre das Glykol um Algen usw. zu verhindern und als Korrosionsschutz das Benzotriazol. Da dürfte es auch keine Rolle spielen ob Alu, Kupfer, Messing und Nickel im Kreislauf sind.
Werde ich mal testen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mich« (12. März 2009, 19:59)

Donnerstag, 12. März 2009, 22:57

Sehr schöne Idee, hab leider kein Platz dafür mehr im Gehäusedeckel... :(

Und: Warum schon wieder Delrin? Könntet ihr das Ding nicht aus Aluminium produzieren, so wie einen Aquatube? Und anschließend eloxieren? Bspw. in den selben Farben wie die ATs... Das fände ich richtig richtig gut.
aquastream ULTIMATE --> Temp.-Sensor --> airplex modularity system 240 mm --> Temp.-Sensor --> ICH --> GPU --> Temp.-Sensor --> CPU --> Durchflusssensor --> AT

System controlled by Aquaero 6 PRO

Was den denkenden Menschen von anderen unterscheidet ist seine Kritikfähigkeit! (W.Rayem)

Suche: Einen (original) Cuplex in .925 Sterling Silber sowie Twinplex in .925 Sterling Silber. Gerne per PM bei mir melden.

Donnerstag, 12. März 2009, 23:07

alu ist leider nicht korrosionsbeständig und kostet weitaus mehr als delrin.

ich find das delrin zeug ganz ok eigentlich.

Freitag, 13. März 2009, 00:06

Sehr gute Umsetzung, finde es immer wieder beeindruckend wie ihr die Aspekte Funktion und Optik hervorragend kombiniert!

Wird es die EInbaublende auch aus Alu geben? *liebguck*

Wie sind denn die Abmaße? LxBxH

Freitag, 13. März 2009, 07:32

alu ist leider nicht korrosionsbeständig und kostet weitaus mehr als delrin.

ich find das delrin zeug ganz ok eigentlich.
Deswegen --> Alu eloxieren. Geht doch auch beim AT oder? Die Preisdifferenz fände ich echt nicht schlimm, im Moment geht mir der allgemeine Trend zu sehr zu diesem schwarzen Plastik. Wasserkühlungen (gerade von AC) waren schon immer teurer, aber dafür auch einfach hochwertiger. Das dreht sich in den letzten Monaten irgendwie um...
aquastream ULTIMATE --> Temp.-Sensor --> airplex modularity system 240 mm --> Temp.-Sensor --> ICH --> GPU --> Temp.-Sensor --> CPU --> Durchflusssensor --> AT

System controlled by Aquaero 6 PRO

Was den denkenden Menschen von anderen unterscheidet ist seine Kritikfähigkeit! (W.Rayem)

Suche: Einen (original) Cuplex in .925 Sterling Silber sowie Twinplex in .925 Sterling Silber. Gerne per PM bei mir melden.

Freitag, 13. März 2009, 07:57

Da bin ich froh und bemüht, das ich meine Kreisläufe Alufrei aufbauen kann und dann rufen einige danach.
Kann ich nicht nachvollziehen...sei doch froh das es aus Delrin ist....keine Probleme mit Koro mehr .

Auf der anderen Seite....seit ich kein Alu mehr habe, hab ich auch keine Flöckchen mehr...also brauch ich auch kein Filter.
******* *******

Montag, 16. März 2009, 19:47

Wie sind denn die Abmaße? LxBxH
Die Aussenmaße würden mich auch mal interessieren. Könnte man die nicht zumindest im Shop dazu schreiben?
Ich wollte mal nachmessen, ob das Teil in meinem PC Deckel Platz findet.

Ähnliche Themen