• 19.07.2018, 00:10
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Neu: aquaero 5, Video-Preview

Freitag, 28. Januar 2011, 17:01

Nach über 7 Jahren können wir heute offiziell den Nachfolger des legendären aquaero 4 präsentieren. Das aquaero hat sich in den letzten Jahren einen ausgezeichneten Ruf als Lüftersteuerung und Überwachungsgerät gemacht. Obwohl es bis heute keine wirkliche Konkurrenz zu ihm gibt, haben wir vor ca. 2 1/2 Jahren damit begonnen einen würdigen Nachfolger zu entwickeln: Das aquaero 5.

Wie schon bei der Entwicklung des aquaero 4 haben wir auch diesmal versucht die aktuellste Technik zu verwenden und Ideen konsequent umzusetzen. Dabei haben wir nie zurückgesteckt sondern Schwierigkeiten konsequent beseitigt und auftretende Probleme gelöst. Das Ziel dabei war es ein langlebiges stabiles Produkt mit innovativer Bedienung und einem unglaublichen Feature-Umfang zu entwickeln, das es so bisher noch nicht gegeben hat. Die gesamte Entwicklung erfolgte intern bei Aqua Computer und hatte einen Umfang von vielen tausend Arbeitsstunden.

Während der Entwicklung haben wir das aquaero 5 auch optimal auf den stark wachsenden Markt der HTPCs abgestimmt. Das aquaero 5 kann sich am USB als Maus, Tastatur und Multimediagerät anmelden. Hierdurch kann die aquaremote IR-Fernbedienung den PC komplett steuern und per Tastendruck aus dem Standby aufwecken. Natürlich kann auch das aquaero 5 komplett über die aquaremote gesteuert werden. Zudem wird es mit dem IR-booster die Möglichkeit geben andere IR-Geräte über das aquaero direkt oder vom PC aus zu steuern. Hiermit tun sich ganz neue Möglichkeiten auf.

Die Leistungsfähigkeit der Lüftersteuerung wurde zudem erhöht und die Sicherheit massiv gesteigert. Ausgestattet mit einer Strommessung, Temperatur- und intelligenten Kurzschlussüberwachung sind die Endstufen nahezu unzerstörbar. Zudem können Software-Sicherungen programmiert werden. Mit dem entsprechenden Kühlkörper können nun auch Laing-Pumpen direkt am aquaero betrieben werden. Zudem gibt es für maximale Leistung ab sofort auch einen Wasserkühler für das aquaero 5.

Waren aquabus-Geräte im aquaero 4 als Peripherie eingebunden sind sie im aquaero 5 völlig integriert. Das heißt, dass angesteckte Geräte automatisch als neue Sensoren oder Aktoren in die Menüstrukturen des aquaeros eingebunden werden. Dort wird kein Unterschied mehr gemacht, ob diese zum aquaero selbst gehören oder aber zu anderen Geräten. Es können 40 Sensoren und 10 Lüfterkanäle verwendet werden.

Um eine übersichtliche Verwaltung der Sensoren und Lüfter zu ermöglichen, haben wir ein völlig neues Regelsystem integriert. Hierbei können nun auch mehrere Lüfter an einen Regler gebunden werden. Die weiteren Änderungen findet ihr unten bei den Details.

Das Display ist eines der größten Verbesserungen. Gegenüber dem 2x20 Zeichen Display des aquaero 4 haben wir jetzt ein 256x64 Pixel Grafikdisplay integriert. Dabei können nicht nur Daten des aquaeros sondern auch externe Daten ausgegeben werden. Eine Anbindung an LCD-Hype ist bereits programmiert. Die Geschwindigkeit der USB-Ausgabe ist so groß, dass man theoretisch sogar Videos betrachten kann.

Besonders viel Mühe haben wir uns mit der Bedienung gegeben. Hierbei verwendet das aquaero XT kapazitive Touch-Tasten. Zudem können 4 Softkeys auf frei auswählbare Einstellungen gelegt werden und diese somit mit einem Tastendruck aufgerufen werden.

Mit dem aquaero 5 stellen wir heute eine Produkt vor, dass in den kommenden Jahre noch viele Erweiterungen des Funktionsumfanges erfahren wird. Zudem werden wir dem aquaero 5 mit der aquasuite 2012 eine völlig neue PC-Software zur Seite stellen. Die aquasuite 2012 wird in den kommenden Monaten weiter ausgebaut und dann für alle aktuellen Aqua Computer Geräte zur Verfügung stellen. Erstmals wird sie eine neue Grafikoberfläche, WPF, nutzen und Direct-X unterstützt sein. Zudem werden alle Geräte noch enger miteinander verbunden und es wird völlig frei
gestaltbare Ansichtsseiten geben.

Dies war nur ein ganz kurzer Abriss. Es lohnt sich unbedingt die detaillierte Funktionsbeschreibung weiter unten zu lesen oder das PDFs mit den technischen Daten und dem Modellvergleich anzusehen: http://forum.aquacomputer.de/images-ac/aquaero_5_deu.pdf

Ach ja, da war doch noch etwas :)
Wir haben die Preisgestaltung für das aquaero 5 so günstig wie möglich gestaltet. Der Einstieg beginnt wieder mit dem LT für nun unglaubliche 59,90€ (30€ günstiger als das aquaero 4 !). Das aquaero 5 PRO folgt mit 119,90€ und das XT mit 159,90€. Die aquaremote und eine passive Luftkühlung sind beim XT bereits im Preis enthalten. Als Zubehör gibt es für das PRO die aquaremote zum Preis von 14,95€ (incl. Batterien) und für alle Typen einen Wasserkühler für 19,90€. Der Luftkühler für PRO und LT kann für 8,90€ bestellt werden. Die Frontblenden in schwarz sind direkt zum Start für 9,90€ verfügbar.

aquaero XT mit Fernbedieung aquaremote




aquasuite 2012



aquaero XT und Pro mit Edelstahlblende



aquaero LT und Platine ohne Aufkleber


Ein Aufkleber zeigt jetzt bei allen aquaero-Modellen die Belegung der Anschlüsse und des USB-Steckers gut sichtbar an.

aquaero XT und Pro mit schwarzer Frontblende





Optionaler Wasserkühler für die Endstufen


Der optional Wasserkühlung erhöht die Leistung des aquaeros 5 enorm. Er besitzt G1/4" Anschlüsse und wird mit einem Wärmeleitpad geliefert.

Optionaler Passivkühler für die Endstufen


Beim aquaero XT bereits montiert, optional für PRO und LT.

Optionaler IR-Booster


Der IR-Booster wird aus Delrin CNC bearbeitet und besitzt 3 Hochleistungs-IR-LEDs. Zudem wurden in den Boden 2 Magnete und Gummifüße integriert. Hierdurch kann man ihn überall einfach aufstellen und befestigen.

Optionale RGB LED


Jetzt in Farbe: Das aquaero 5 besitzt eine Anschlussmöglichkeit für IR-LEDs.

YouTube Demovideo



Diverse Bildschirmausgaben als GIF-Animation


Das Konzept
Das aquero 5 ist ein komplett neu entwickeltes Steuergerät, das speziell auf die Wünsche von Besitzern leiser luft- und wassergekühlter PCs sowie insbesondere auch HTPCs hin entwickelt wurde. Ein leistungsstarker 32-Bit Mikroprozessor mit Watchdog führt alle Steuerbefehle in Echtzeit aus. Das aquaero kann am Gerät per Tasten oder Fernbedienung sowie per USB 2.0 über den PC konfiguriert werden. Es funktioniert absolut autonom und benötigt weder PC noch Software zum Betrieb. Das aquaero 5 verwendet ein von uns entwickeltes Betriebssystem mit Grafikoberfläche.

Lüftersteuerung
Eine der Grundfunktionen des aquaero 5 ist die Steuerung von Lüftern. Hierzu besitzt das aquaero auf der Hauptplatine 4 Lüfterkanäle und kann zudem mit 6 weiteren poweradjust Modulen auf bis zu 10 Lüfterkanäle erweitert werden. Alle Lüfter werden vom aquaero drehzahlüberwacht und können im vollen Spannungsbereich von 0-12 V mit völlig frei definierbaren Regelparametern gesteuert werden. Dabei gibt es jetzt unglaubliche Möglichkeiten von 2-Punkt- über Kurven- bis hin zu PID- und Differenzwertreglern.
Alle Kanäle sind kurzschlussfest und besitzen eine Strom- und Spannungsmessung. Zudem werden die Endstufen temperaturüberwacht. Es wird keine PWM Spannung ausgegeben, sondern eine saubere Gleichspannung ohne Surrgeräusche erzeugt. Die Belastbarkeit pro Kanal beträgt 1,65 A und die des Gerätes 5 A. Je nach Modell und Kühlkörper wird die maximale Verlustleistung dynamisch begrenzt.
Das aquaero besitzt zudem die Möglichkeit, eine elektronische Sicherung einzuschalten. Sie können dann in 100 mA Schritten den Maximalstrom für jeden Ausgang festlegen.

Bedienung am Gerät
Das aquaero 5 setzt neue Maßstäbe, besonders in der Bedienung. Es ist in der PRO und XT Version vollständig am Gerät bedienbar. Dabei haben wir Menüs mit Baumstruktur und Eingabeseiten mit Unterstützungsfunktionen programmiert. Das aquaero beherrscht natürlich verschiedene Sprachen und kann mit verschiedenen Einheitensystemen umgehen. Grafiksymbole und Animationen erleichtern die Bedienung, ebenso wie das kontrastreiche Grafikdisplay. Wichtige Meldungen und Alarme werden per Pop-Up eingeblendet.

Beim aquaero XT können 4 Softkeys von Ihnen selbst mit direkt aufrufbaren Funktionen frei belegt werden. Dabei können Sie direkt im Menü eine entsprechende Einstellfunktion für jeden Softkey auswählen. Dimmbare beleuchtete Tasten auf dem kapazitiven Touch erleichtern die Bedienung bei Nacht. Display und Tastenhelligkeit, Abdimmzeit und verhalten bei Stand-By sind vollständig programmierbar. Zudem ist ein Tastenton in der Lautstärke einstellbar.

Als weitere Möglichkeit bieten die aquaeros der PRO und XT Version die vollständige Bedienung des Gerätes mit der aquaremote, unserer Fernbedienung. Hier sind ebenfalls alle Softkeys vorhanden und eine alphanumerische Eingabe ist direkt möglich (z. B. für Lüfter und Sensornamen). Zudem bietet die Fernbedienung die Möglichkeit, ausgewählte Anzeigebildschirme direkt per Tastendruck aufzurufen.

USB Schnittstelle und weitere Geräte
Das aquaero 5 bietet gegenüber seinen Mitbewerbern eine native USB 2.0 Schnittstelle. Wenn Sie das aquaero 5 anstecken, müssen Sie keinerlei Treiber installieren, da wir es entsprechend der HID Spezifikationen entwickelt haben und Ihr Betriebssystem den Treiber bereits mitbringt. Sie haben vollen Support für alle Windows 32 und 64-Bit Systeme. Aber seien Sie nicht überrascht - es melden sich gleich 5 Geräte an: Eine USB-Maus, eine Tastatur, ein Multimedia-Device, ein IR-Empfänger und das aquaero selbst. Schon dies gibt Ihnen einen Ausblick auf die Möglichkeiten dieses unglaublichen Steuerungsgerätes.

aquasuite 2012
Das neue aquaero 5 hat uns dazu gebracht die schon legendäre aquasuite Software in eine neue Dimension zu entwickeln. Mit der aquasuite 2012 können Sie nun grafisch auf einem völlig neuen Level die Steuerung und Programmierung Ihres aquaeros vornehmen. Alle Daten können in Echtzeit ausgewertet werden. Ebenso kann auch der interne Datenspeicher des Gerätes im Hintergrund in die Datenbank der aquasuite übertragen werden. Durch die Verwendung eines aktuellen Grafik-Framework entsteht eine moderne Bedienoberfläche. Zudem haben Sie einen direkten Remotezugriff auf das Gerät und können den aktuellen Bildschirminhalt in der aquasuite betrachten.
Die aquasuite 2012 wird in den kommenden Monaten weiter ausgebaut und wird bis Ende des Jahres alle aktuellen Aqua Computer Geräte steuern können. Sie ist DirectX unterstützt und bildet die Basis für alle Aqua Computer Entwicklungen der kommenden Jahre. Mit ihrer SQL Datenbank können Sie sehr schnelle und umfangreiche Auswertungen durchführen. Sie wird zudem eine vollständig neue Netzwerkunterstützung zur Fernwartung über das Intra-/Internet erhalten.

Power Managment Funktionen
Für Multimedia und HTPC Nutzer bietet das aquaero eine All-in-one Lösung. Es meldet sich per USB schon im Bios als Tastatur an und kann per Timer, Taste oder Infrarot-Befehl Ihrer Wahl (anlernbar) Ihren PC per Tastaturbefehl aus dem Schlaf wecken oder ausschalten. Auch ein „hartes“ Steuern per Relais ist möglich. Das aquaero versorgt sich derweil per USB oder über ein separates Kabel mit Standby-Spannung und benötigt nur ca. 0,35 W (Display aus), um auf Ihren nächsten Befehl zu warten. Auch im Standby ist das Display aktivierbar. Natürlich kann das aquaero im Alarmfall Ihren PC ebenfalls per Taste, Software oder auch Relaisausgang abschalten - ganz nach Ihren Wünschen.

Tastatur, Maus und Multimediakeys
Damit nicht genug: Mit der aquaremote (beim aquaero 5 XT im Lieferumfang enthalten) erhalten Sie eine vollständig implementierte Maus und Tastatur mit Multimedia-Tasten. Sie ist schon im BIOS voll nutzbar und ermöglicht die komplette Bedienung des Rechners. Sie besitzt deutsche Umlaute und Sonderzeichen. Die aktuell ausgewählte Tastenebene (Shift, Strg usw.) wird Ihnen im Display des aquaeros per Pop-Up Fenster angezeigt.
Die Maus wird über ein Pad mit 8 integrierten Tasten gesteuert und erlaubt auch Diagonalbewegungen, wenn zwei Tasten gleichzeitig betätigt werden. Die Weitergabe von Tastatur- und Mausbefehlen an den PC ist einstellbar.

Infrarot senden und empfangen
Sie möchten andere Geräte per IR-Befehl steuern? Kein Problem für das aquaero 5! Es beherrscht alle wichtigen IR-Protokolle und kann mit dem als Zubehör verfügbaren IR-Sender Ihre Home Theater Komponenten steuern. Dabei ist auch eine Ausgabe von Befehlen ohne aquasuite möglich. So kann das aquaero z. B. beim Rechnerstart automatisch Ihren Fernseher oder Ihren Verstärker einschalten und natürlich beim Ausschalten auch wieder abschalten.
Ebenso kann das aquaero Befehle von anderen IR-Fernbedienungen analysieren und lernen. Per aquasuite können Sie beliebige IR-Befehle verwalten und jederzeit senden.

Uhrzeit, Datum und Zeitschaltuhr
Das aquaero 5 besitzt eine integrierte Echtzeituhr (ungepuffert) mit ewigem Kalender. Die automatische Umschaltung der Sommer-/Winterzeit sind ebenso integriert, wie die Verwendung von Zeitzonen.
Zudem können 32 Timer im aquaero programmiert werden (mit Wochentagsfunktion), die eine ganze Reihe von Funktionen ausführen können (z. B. automatisches Ein-/Ausschalten des PCs).

Temperatursensoren: Analog und digital, real, virtuell oder doch lieber in Software?
Das aquaero 5 gibt Ihnen die Möglichkeit, direkt am Gerät bis zu 8 analoge Temperatursensoren anzuschließen. Zudem kann am aquabus LS Anschluss ein digitaler Temperatur-/Feuchtesensor mit einer außerordentlich hohen absoluten Genauigkeit angeschlossen werden.
Darüber hinaus können externe Sensoren anderer Aqua Computer Geräte über den aquabus eingebettet werden. Diese Sensoren werden vollständig integriert und können genauso wie interne Sensoren verwendet werden. Sie erscheinen mit Anstecken anderer Geräte im Menü. Es sind bis zu 40 Sensoren verwendbar. Somit können z. B. Sensoren der aquastream XT oder des poweradjust 2 direkt im aquaero verwendet werden.
Wenn dies noch nicht reicht, können virtuelle Sensoren konfiguriert werden. Hiermit können mehrere Sensoren zu einem virtuellen Sensor verbunden werden. Dieser stellt dann z. B. den Durchschnittswert, den Maximalwert oder den Differenzwert anderer Sensoren dar. Zudem können erstmals auch Softwaresensoren verwendet werden, deren Wert per USB in das aquaero übertragen wird (inkl. Watchdog und Fail-Safe Funktion).

Das Reglersystem - Intelligenz im Hintergrund
Je besser der Regler, desto leiser Ihr PC. Die Regler bilden die Basis des aquaero Systems.

Gegenüber dem aquaero 4 wurde die Struktur der Regelung umgestellt. Das System des aquaero 5 basiert auf folgender Struktur:

Sensor -> Regler -> Aktoren (z. B. Lüfter)

Als Regler stehen derzeit Zweipunkt-, Kurven-, Sollwert-, RGB- und manuelle Regler zur Verfügung. Im Gegensatz zum aquaero 4 können nun beliebig viele Aktoren einem Regler zugeordnet werden. Zudem können virtuelle und Software-Sensoren als Sensor verwendet werden.
Zu den Aktoren gehören jetzt auch Schaltausgänge, so dass z. B. per Regler das Relais oder die Schaltausgänge eines multiswitch gesteuert werden können.
Die Kurvenregler erlauben beliebige vom Benutzer definierbare Kurven als Steuerung für die Lüfterdrehzahl oder eine Ausgangsleistung.
Über manuelle Regler können beliebig viele Aktoren (z. B. Lüfter) über einen einzigen Wert in der Leistung eingestellt werden.
Die PID-Regler der Sollwertregelung wurden erneut überarbeitet und verbessert.

Datenbank inclusive: Log-Daten und Eventsystem
Grafische Auswertungen und Log-Daten, das kannte man bisher nur von der aquasuite. Das neue aquaero 5 hat jetzt einen internen Flash-Speicher. Dieser ermöglicht es, ca. 140.000 Daten direkt in einem Ringspeicher im Gerät zu loggen. Welche Daten und in welchen Zeitraster gespeichert werden, dass bestimmen Sie. Diese Daten können zudem in Charts am Display des aquaeros ausgewertet werden.
Schließen Sie das Gerät per USB an, so werden die Daten automatisch in die Datenbank der aquasuite übertragen und dort integriert. Ein unregelmäßiges Auslesen genügt ab sofort, um alle Daten in der Datenbank zu speichern.
Zudem werden alle Events in der Datenbank gespeichert (bis zu 2000). Hierzu gehören Änderungen in der Spannungsversorgung (Standby) genauso wie Alarme und Warnungen. Alle Events werden mit Uhrzeit und Datum gespeichert und sind in den Rubriken Systemmeldungen, Warnungen und Alarme organisiert. Dabei wird zudem jedes Event als „kommend“ und „gehend“ geloggt. Mit diesen Daten haben Sie immer den kompletten Überblick! Auch die Events stehen in der aquasuite zur Verfügung.
Basierend auf den Events können auch Aktionen ausgelöst werden. So können z. B. beim „Power-On“ Event IR-Befehle gesendet werden.

Aktionen: Auftragsbearbeitung
Basierend auf dem Eventsystem besitzt das aquaero 5 die Möglichkeit, Aktionen auszulösen. Damit können derzeit folgende Dinge ausgeführt werden:
Tachosignal schalten, Summer permanent schalten, Summer intermittierend schalten, Summer Einzelton, Relais dauerhaft, 15 oder 2 Sekunden schalten, Profil 1-4 laden, Keyboard power on, Keyboard sleep, Keyboard wake up, IR Befehl 1-8 senden.

Leistungsausgänge und RGB-Sensoren
Zusätzlich zu den 4 analogen Lüfterkanälen wurden im aquaero 5 zwei weitere Endstufen integriert. Diese besitzen 16 kHz PWM Ausgänge und sind genauso einsetzbar wie die 4 analogen Endstufen. Allerdings besitzen Sie keine Drehzahlmessung.
Die Leistungsausgänge werden durch eine 16-bit Ansteuerung betrieben und können somit im 0.01 % Schritten gesteuert werden. Auch sie können per Regler genauso wie die Lüfter geregelt werden. Sie eignen sich z. B. perfekt zur Steuerung großer Lüfter oder leistungsstarker LEDs.
Zusätzlich wurde der LED Ausgang zu einem RGB-Ausgang erweitert. Eine angeschlossene Aqua Computer RGB-LED kann durch diesen RGB-Regler ihre Farbe frei einstellbar nach Temperatursensoren ändern. Auch hier können natürlich wieder virtuelle Sensoren verwendet werden.

Profile: Immer die richtige Stimmung
Ruhiges Arbeiten, LAN-Atmosphäre, Nachtbetrieb - Was auch immer Sie vorhaben, mit einem Tastendruck können Sie das aquaero darauf einstellen. Mit seinen integrierten 4 Profilen können Sie jederzeit alle Steuerungsparameter auf die gewünschte Situation einstellen. Die Profile können am Gerät und in der aquasuite geändert, kopiert oder gelöscht werden. Die Profile können auch abhängig von der Uhrzeit geschaltet werden.

Alarm ! Alarm ! Das Levelsystem
Ihr aquaero ist der Wächter Ihres PCs. Nicht jedes Problem ist es wert, gleich beachtet zu werden. Daher besitzt das aquaero 5 ein Levelsystem, um auftretende Fehler und Probleme einzuordnen. Sie können selbst jedem überwachten Wert ein Warnlevel und ein Alarmlevel zuweisen. Das aquaero unterstützt 8 Level, die sie selbst benennen können (z. B. „Warnung“, „Alarm“, „Notabschaltung“). Zudem können Sie die Aktionen zu jedem Level selbst festlegen. Das aquaero kennt derzeit folgende Alarmtypen: Temperatur-, Lüfterdrehzahl-, Durchfluss-, Füllstand-, Pumpen- und Überstromalarme.

Der neue aquabus
Als hätte das aquaero 5 nicht schon genug Funktionen, haben wir ihm gleich zwei aquabus Schnittstellen geschenkt. Der aquabus stellt Erweiterungenmöglichkeiten zur Verfügung und bindet andere Aqua Computer Peripherie in Ihr aquaero ein. Mit dem aquaero 5 werden neue Komponenten so eingebunden, als wären sie Teil Ihres aquaeros. Sie finden keine separaten Peripherie-Menüs, sondern die Funktionen der Geräte werden direkt in die bestehenden Menüs (z. B. Temperatursensor, Lüfterausgang, Schaltausgang usw.) im aquaero eingebunden. Das Einbinden geschieht dynamisch zur Laufzeit.
Neben der bekannten aquabus Schnittstelle gibt es jetzt eine High Speed Schnittstelle. Diese kann mit der aquastream XT und dem poweradjust 2 verwendet werden, alle anderen Geräte werden weiterhin am LS-Anschluss angeschlossen.

Aktuell verfügbare Peripherie
poweradjust 2: Das poweradjust 2 wurde parallel zum aquaero 5 entwickelt und ist perfekt auf dieses abgestimmt. Beim Anschluss eines poweradjust 2 wird in das aquaero eine weitere Hochleistungs-Lüfterendstufe (incl. Strommessung und Temperatur-überwachung) eingebunden. Zudem wird ein weiterer Temperatursensoreingang und ein Durchflusssensoreingang in die Strukturen des aquaeros integriert.

aquastream XT: Beim Anschluss einer aquastream XT erhält man über das aquaero 5 völlige Kontrolle über die Pumpe. Die Pumpenleistung kann gesteuert und die aktuellen Parameter der Pumpe angezeigt werden (Strom, Spannung, Leistung). Treten Fehler auf, so werden diese am aquaero als Alarm verarbeitet. Zudem wird ein Temperatursensor der aquastream XT in das aquaero eingebettet.

multiswitch: Das multiswitch bekommt mit dem aquaero 5 viele neue Möglichkeiten. Nach Anschluss eines multiswitches stehen im aquaero 17 weitere Schaltausgänge zur Verfügung. Diese können auch über Regler gesteuert werden.

tubemeter: Das tubemeter stellt einen Füllstandssensor zur Verfügung.

War es das jetzt endlich ?
Ganz klar: Nein. Dies ist nur der Anfang.

Das aquaero 5 wird noch einen langen Weg vor sich haben und wir haben ihm viele Möglichkeiten für seine weitere Entwicklung mitgegeben. Sowohl Soft- als auch Firmware werden weiterentwickelt und neue Funktionen sind schon erdacht. Das Konzept wurde auf lange Lebenszeit ausgelegt und neue Peripherie wird noch in diesem Jahr erscheinen.

Wir alle sind gespannt auf die Zukunft und natürlich arbeiten wir daran, diese mitzugestalten.

Zum Abschluss: Das aquaero 5 kann ab heute in unserem Webshop vorbestellt werden. Die Firmware ist bereits fertig, wir arbeiten noch an der neuen aquasuite 2012. Daher beginnt die Auslieferung aller Vorraussicht nach Ende Februar/Anfang März. Wer zu den ersten gehören möchte, der kann jetzt bestellen - alle anderen warten einfach bis zur Auslieferung.

Freitag, 28. Januar 2011, 17:02

8|
heiliges Blechle

Zitat von »Dino«

...lauter spinner ;)
(wehe, das nimmt jemand in seine sig ;))
dino

Freitag, 28. Januar 2011, 17:05

*sabber*
Intel I7 4790K@4,6GHz | Gigabyte G1.Sniper Z97 | 8GB Teamgroup Vulcano Red 1866MHz | Powercolor R9 290 PCS+@1150MHz/1400MHz | Crucial M500 480GB | Coolermaster Silentgold 800W

Freitag, 28. Januar 2011, 17:09

ihr seid doch wirklich die besten!!!!!! :thumbsup:

verschiedene Frontblenden, Wasserkühler fürs Aquero, super mega geiles Design 8o 8o 8o !!!!!!

Und die anderen Features sind auch einfach genial. (möchte ich blos nicht nochmal aufzählen) :D

Freitag, 28. Januar 2011, 17:11

wird fix bestellt ^^

Freitag, 28. Januar 2011, 17:12

oO mit Wakühler !!!
Und die Preise sind doch auch sehr fein... Bei dem Preis des LTs lohnt sich ja nen Poweradjust fast nicht mehr.

Und das steuern von anderen IR-Geräten ist ja wohl absolut genial.. Also wenn mein PC ausgedient hat und zum HTPC wird... kommt da sowas auf jedenfall rein.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »palme|kex`« (28. Januar 2011, 17:31)

Freitag, 28. Januar 2011, 17:39

*sabber*
Da muss man ja einfach mal wieder das basteln anfangen 8|
Da steht nix :-P

Freitag, 28. Januar 2011, 17:46

8o sehr sehr geil, haben will :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Freitag, 28. Januar 2011, 17:46

...gefällt mir gut, was ich da sehe - besonders die XT Version mit schwarzer Blende :thumbsup:

elle

Junior Member

Freitag, 28. Januar 2011, 17:46

what the hell is that :thumbsup:

ohne das ich den text gelesen habe, habe ich schon von den bildern eine feuchte hose.... :whistling: :D


edit:

das wird ein richtig gutes jahr! bulldozer (hoffentlich wird der gut) ... aquaero 5... dann vielleicht noch einen schönen radi von euch.... dann muss nur noch mein battlefield 3 kommen und ich mehr als zufrieden! :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »elle« (28. Januar 2011, 17:50)

Freitag, 28. Januar 2011, 17:48

Bam!

Hmm alles geil, nur bei der bunten Software :( :cursing:

Ich fand die "alte" aquasuite immer aufgrund ihrer "kompakten" Art geil. Mir gefällt dieses bunte Kindergarten klick Zeugs allgemein nicht ...

So nun genug der negativen Worte.

Design, man sieht wie immer wo es herkommt, schön gemacht. Bei den Funktionen bin ich teilweise sehr überrascht und auch neugierig was da noch so an Zubehör kommen wird.
Werde mir das Teil früher oder später auch zu legen :-)


Gruß Max Payne

Freitag, 28. Januar 2011, 18:14

Wow und Hut ab AC! Die Features klingen klasse und die Preise :thumbsup:

Freitag, 28. Januar 2011, 18:26

Hallo



Ist ja der obsolute Hammer das aquaero 5 XT und Pro :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Habe ein xt und wasserküher und Schwarze Frontblände und 3 poweradjust 2 bei euch Bestellt !

damit es gleich richtig in meinem pc "rockt"

Wieder einmal ein klasse produkt von Aquacomputer



PS:Hoffendlich dauert es mit auslieferung ende februar anfang März nicht solange



Schöne Grüße :)
Ae 5 XT /Ac Durchflusssensor mps 200/AC D 5 USB +Ac Pumpendeckel /multiswitch USB 1.41/4 x powerajust 2/Airplex Revo 360/420 / cuplex kryos XT /aquadrive X2 Kupfer-Edition G1/4 /aquaduct 360 XT mark III ceramic/ Lian Li A77B/ Asus Rampage IV Extreme / Intel i7 3930 K/ 4X Corsair Dominator GT 2133 bei 2133 Mhz 16 GB /Corsair HX 850/ WD VelociRaptor 300 GB 300 MBps 10000 rpm / Corsair SSD F GT 240 GB / PowerColor HD 6970 2GB/aquagrATIx für HD 6970 Typ 2 (Cayman XT) G1/4/ Win 8 Pro + MC 64 Bit

Freitag, 28. Januar 2011, 18:31

Was hast du den vor ? nen Atomkraftwerk kühlen ?

Freitag, 28. Januar 2011, 18:31

wow der absolute hammer , echt klasse ding v.a die Fernbedienung ist ja der hammer 8| :thumbsup: Ein großes Lob an alle Entwickler und Verwirklicher dieses teils ... IHR seid die besten ^^ :thumbsup:

Zitat


...lauter spinner ;)(wehe, das nimmt jemand in seine sig ;))dino

Freitag, 28. Januar 2011, 18:39

ENDLICH :O

Das Dingen ist der absolute OBERHAMMER :thumbsup:
*sabbersmileysuch* :P :D
Out of Style, but it's Retro!

Freitag, 28. Januar 2011, 18:53

Mann O Mann .... wat für ein Teil !!


Hört sich alles ganz toll an, jetzt muß ich mir erstmal gedanken machen ob es das XT sein soll oder ob das Pro reicht.. ?(


Weiß man schon ob es die erset Reviews noch vor dem Release geben wird ?

Freitag, 28. Januar 2011, 18:54

Man kann es sogar schon kaufen ;)

Aber ehrlich, dass man es über LCD-Hype und Co ansteuern kann ist das BESTE was ihr machen konntet. Nächsten Monat ist es direkt gekauft! Einfach geil das Teil
Out of Style, but it's Retro!

Freitag, 28. Januar 2011, 18:54

WOW, Respekt und ... ich hasse Euch! ;) :D

Mein AE ist grade mal 1 Jahr alt und der sollte noch ne weile halten... der AE 5 hat mich zwar interessiert, jedoch ohne Kaufgedanken - aber das hat sich eben geändert!

Bei der Software muss ich Max_Payne recht geben, jedoch freue ich mich auf die " völlig frei

gestaltbare Ansichtsseiten"

Freitag, 28. Januar 2011, 18:56

Sehr, sehr cool! Glückwunsch zu einem weiteren hervorragenden Produkt
i5 2500k | MSI-P67A-GD55 | HD6950 @ 6970 | Intel SSD 80GB G2 | Samsung F3 1TB & Samsung F4 2TB | 8GB G.Skill

Ähnliche Themen