• 18.10.2019, 07:04
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

enta

Senior Member

Friday, May 21st 2010, 5:59pm

ah, das is ja super, ich find nämlich so progs wie AI Clock von asus echt sauschlecht und such immer ne alternative.
Aber mit bios mach ichs immernoch am liebsten.

Die temperaturen sind ja echt super, bei dem kleinen kernreaktor hätte ich nicht gedacht das man das doch so kühl bekommt.
Sys: 7900X | ASUS ROG STRIX X299-E | Trident Z 32 GB DDR4-3600 | EVGA 2080 TI xc ultra

_Rabauke_

Junior Member

Monday, May 24th 2010, 12:22pm

Seit ich die GTX480 drin habe (hatte vorher die GTX295 WaKü drin) ist mein Wasser mehr als 6°C wärmer und auch die CPU.
Ich hab gehört das es sein könnte das ich durch meine Anschlüsse die Schlitze teils verdeckt habe die in den GTX480 Kühler gehen, kann das sein,
ich habe diese Anschlüsse hier: http://www.aquatuning.de/product_info.ph…-4---Typ-2.html
Denkt ihr das kann sein das das Gewinde zu lang ist? Wie habt ihr das gemacht, einen Distanzring dazwischen oder sogar gleich kürzere Anschlüsse?

Ich kann mir einfach nicht vorstellen das die GTX480 im vergleich zur GTX295 so viel mehr wärme abgibt ich mein von den Temperaturen der GPU her ist die GTX480 sogar kälter...

Stephan

Administrator

Monday, May 24th 2010, 12:57pm

Das ist völlig normal. Diese Karte gibt brutale Leistungsmengen ab. Wären die Schlitze verdeckt - was nicht möglich ist, so würde das Wasser dadurch nicht wärmer.

Monday, May 24th 2010, 3:39pm

Also wenn ich mir die Leistungsaufnahme/TDP Daten von beiden Karten ansehen, nehmen die sich nicht viel...

_Rabauke_

Junior Member

Tuesday, May 25th 2010, 8:30am

Ich habe ganz vergessen den neuen Kühler voher auszuspülen... :cursing:
Und besitze den HEATKILLER CPU Kühler, von den Kenner wissen das er leicht verstopft (das weiss ich aber auch erst seit gestern), bei manchen schon nach ein paar Wochen, meine Anlage läuft jetzt seit 8 Monaten, ich vermute mal das sich da was festgesetzt hat und der Durchfluss jetzt bei unter 50 l/h liegt (hab leider keinen Durchflussmesser dran) und die höheren Temperaturen daher rühren...

Wie war das denn bei euch, habt ihr euren Kühler vorher ausgespült? Kam da was raus? Ich mein bei den letzten Kühlern die ich hatte war nix drin, nur bei den Radiatoren...

Was das übertakten betrifft, ich kann den MSI Afterburner nicht empfehlen, der greift nämlich direkt auf die Spannungsversorgung zu und wirft manchmal die Volttabel etc. durcheinander und dann gehen plötzlich Settings nicht mehr die sonst kein Problem waren...
Versucht es mal mit dem Tool hier: http://blog.orbmu2k.de/tools/nvidia-inspector-tool das verändert die Spannung nämlich über die Treiber, damit kann man sauber arbeiten.

Noch ein heisser Tip, die neuen GTX480/470er Treiber sind draussen!!! Hier der/die Links:

Für x86 Bit Vista/Win 7: http://downloads.guru3d.com/ForceWare--2…nload-2547.html
Für x64 Bit Vista/Win 7: http://downloads.guru3d.com/ForceWare--2…nload-2548.html

Und das neue GPU-Z unterstützt endlich die Fermi 400!! Hier der Link: http://www.techpowerup.com/downloads/179…U-Z_v0.4.3.html

Benutzung der Treiber und Oclockingtools natürlich auf eigene Gefahr! :D

This post has been edited 2 times, last edit by "_Rabauke_" (May 25th 2010, 8:38am)

Tuesday, May 25th 2010, 10:26pm

@Rabauke
bei mir plätschert das Wasser mit nur 45 Liter/h durchs System und ich hab keine unnormalen Wassertemperaturen.
In meinem HK 3.0 steckten auch ein paar "Partikel". Das machte aber gerade mal 1 Liter/h aus.
Noch was zur Verlustleistung der GTX 480:
Mein PC verbraucht insgesamt beim Zocken genauso viel wie vorher mit den beiden untervolteten GTX 280er: 450-480 W.
Und jetzt kommts: die mittlere Wassertemperatur lag/liegt ebenfalls bei beiden Konfigurationen bei 38-40 Grad Celsius.

Mit sinkendem Durchfluss nimmt die Temperaturdifferenz zwischen der wärmsten und kältesten Stelle im Kreislauf zu.
Bei mir sinds ca. 7 Grad Celsius Temperaturdifferenz unter Last (kälteste Stelle 37 Grad Celsius, wärmste Stelle 44 Grad Celsius, macht eine
mittlere Temperatur von 40,5 Grad Celsius). Wär der Durchfluss doppelt so groß, dann wär die Differenz nur noch halb so groß.
Ob die mittlere Wassertemperatur mit steigendem Durchfluss sinkt, kann ich aber leider nicht sagen.

ciao Tom

This post has been edited 1 times, last edit by "Dampfkanes" (May 25th 2010, 10:29pm)

Tuesday, June 1st 2010, 9:14am

@Dampfkandes

darf ich Fragen mit welchen Radiatoren Du arbeitest. Ich habe gestern die GTX480 eingebaut, allerdings erst einmal nur mit der Standardluftkühlung und das geht einfach mal garnicht. Das Teil ist brutal laut und produziert eine Abwärme an der Slotblende, dass man diese nicht länger als 30sec. anfassen kann.

Daher gestern gleich mal die Teile für die WaKü nachbestellt. Bisher steckt ein 240er XT im Deckel und jetzt soll noch die Slimvariante als 360er Pro in den Boden meines
Chieftech Big Towers. Ich hoffe das reicht. Für Board, i7 975 und 480er... ???

Tuesday, June 1st 2010, 6:49pm

@MEDIC-on-DUTY
aktuell hab ich einen 360er-Trippleradi intern (Lüfter auf 4 V, ca 800 U/min) im Deckel verbaut und einen rein passiven Radiator extern stehen.
Letzterer funkfioniert halt nur recht gut (Stichwort abgeführte Wärmemenge), wenn eine gewisse Temperaturdifferenz zur Raum-
temperatur vorhanden ist.
Bei der oben genannten Lüftereinstellung (und weiter oben genannten Temperaturen) werden 60 % der Wärme über den passiven Radi
abgeführt (neben der GTX 480 werden noch die folgenden Komponenten
gekühlt: Core i7, Mainboard komplett und Netzteil).
Von daher würde ich mal vermuten, dass Dein 240er und der 360er reichen.

ciao Tom

P.S. wie wirds hier eigentlich mit Namen von Mitbewerbern gehandhabt (ich mein wegen Abmahnungen und Co)?

Wednesday, June 2nd 2010, 4:47pm

Also bis jetzt hat niemand gemeckert, wenn man erwähnt hat, welche Frehmdherstellerprodukte man verbaut hat ;)

Wednesday, June 2nd 2010, 6:05pm

So lange hier nicht über Fremdprodukte diskutiert wird, oder für solch geworben wird ist doch alles ok.
Fragen zu anderen Herstellern können auch nicht beantwortet werden, dafür gibt es allgemeine Foren.

Und Namen kann man auch einfach weg lassen. ;)

Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

_Rabauke_

Junior Member

Sunday, June 6th 2010, 9:42pm

Kommt ja auch auf den Radi an den du hast mit nem Mega Radi hast du sicherlich keine großen Probs mit den nur 120 l/h die die aquagraFX schafft....Außerdem hattest du vorher 285GTX drin deren Kühler haben ähnlich viel Durchfluss ich aber hatte einen GTX295 Kühler der hatte min. 2x bis 3x so viel Durchfluss....
Ohne den Grakakühler ist mein HK Rev.3 das Teil mit den geringsten Durchfluss das schafft aber 350 l/h und von 350 l/h auf 120l/h macht 8°C bei der CPU aus!
Ich werde mich an einen Kühler halten der ne 20-50 l/h mehr schafft.

Sunday, June 6th 2010, 11:25pm

@_Rabauke_

ich hab doch gar nicht erwähnt, welche Kühler ich auf der GTX 280 hatte.

Jedenfalls hatte mein System mit dem Kühler in etwa den gleichen Durchfluß wie jetzt mit dem Aquagrafx auf der GTX 480: knapp unter 50 l/h

Die 8 °C weniger bei Deiner CPU kommen sicher nicht von dem geänderten Durchfluss, sondern davon, dass die Wakü momentan nicht die Wärme der Graka abführen muss.



Egal für welchen Kühler Du Dich nun entscheidest. Die Temperaturen werden imho bei allen bis auf 2-4 °C hin oder her die gleichen sein.



ciao Tom

_Rabauke_

Junior Member

Monday, June 7th 2010, 8:01am

Das die Temps bei allen GTX480er kühler ca. die gleichen sind will ich gar nicht abstreiten auch wenn der Durchfluss bei manch anderen 35 l/h höher ist...
Aber ich kann mir nicht vorstellen das meine GTX295 so viel weniger wärme produziert haben soll wie die GTX480...
Hast du dir mal einen GTX295er Kühler angeschaut? Also den den ich hatte da war nach dem Gewinde ein sehr großer Hohlraum, ich schätze mal in cm³ währe der Hohlraum des GTX295er Kühlers 3x so groß wie der eines GTX480er Wakülers...
Daher sprechen wir hier nicht von 5-10 l/h mehr oder weniger sonder von sicherlich 150-200 l/h mehr! Und ich sag dir das macht zu 70-80% die höheren Temps aus..die restlichen 30-20% mögen von der erhöhten abwärme der Graka kommen...
Ich werde mir die Tage einen zusätzlichen Radi (habe bereits einen 360er+240er) holen einen für 9x 120mm Lüfter... sollten die Temps wirklich hauptsächlich aufgrund der höheren Abwärme der Karte auftreten müsste ich mit den zusätzlichen Radi ja
auf die Temps kommen die ich momentan ohne Graka Wakü im Kreislauf habe.

Monday, June 7th 2010, 8:14am

Das was du hier schreibst stimt so NICHT.

Der Durchlußwiderstand hat wenig mit der Kühlleistung zu tun. Sehr wenig sogar, weil das Wasser eine vergleichsweise zum Duchfluß extrem hohe Wärmekapazität hat.
Das wird erst relevant wenn man Leistungen weit jenseits von 1kW Dauerlast an die Kühlung abgibt. Und selbst da ist der Radiator wieder das entscheidene.
Dein Vergleich der Querschnitte stimmt auch vorne und hinten nicht. Verbreite also nicht solches Halbwissen.
Wenn du es genau wissen willst, nimm deinen 295 Kühler und einen 480Kühler und vergleiche die. Aber das wird sich nicht viel nehmen.

Monday, June 7th 2010, 8:43am

Das was du hier schreibst stimt so NICHT.

Ja, das hat man ihm auch schon MEHRFACH im Hadwareluxx Forum Nahe gelegt. Aber er lernt es einfach nicht.


Nimm deinen Kühler der 20L/h mehr schafft, dann ist die CPU wieder bei Raumtemperatur und die Graka etwas wärmer.
Und selbst wenn du per Gartenpumpe 5000l/h durch deine Wakü pumst, die 3°C Temperaturverbesserung stehen in keinem Verhältnis!

Wenn es soweit ist werden Wir eine Ankündigung machen. Zeitpläne oder ähnliches gibt es von uns nicht mehr, da einige nicht damit umgehen können wenn es doch mal länger dauert.

Monday, June 7th 2010, 9:59am

Ja, das hat man ihm auch schon MEHRFACH im Hadwareluxx Forum Nahe gelegt. Aber er lernt es einfach nicht.
War das nicht auch der, der die Theorien über die Lieferbarkeit / Versand von AC verbreitet hat?



Gruß Max Payne

Wednesday, June 9th 2010, 10:44am

@_Rabauke_

Ich glaube, Du solltest diese Gedankengänge lieber den Leuten überlassen, die auch die CAE- und Strömungssimulationen für die Kühler berechnen. Die Gesamtkühlleistung ist stark abhängig von den eingesetzen Radiatoren und der grundsätlich vorherrschenden Raumtemperatur bzw. Zuluft.

Im Auto setzt man auch nicht zur besseren Ladeluftlühlung mehr Luftmenge im System ein, sondern einen performanteren Kühler zur besseren Anreicherung mit Sauerstoff.

This post has been edited 1 times, last edit by "MEDIC-on-DUTY" (Jun 9th 2010, 10:45am)

Monday, June 14th 2010, 1:10am

So, der Umbau ist abgeschlossen. Wakü für die GTX480 steht.

Folgendes wird gekühlt:

- i7 975 @ 3,6 Ghz mit Heatkiller V3
- Gigabyte X58 Extreme mit HypridChipsatzkühlung (Halb Wasser, halb passiv)
- GTX480 mit AC aquagrafix

Weitere Komponenten der Wakü: (8x1 System / 10 Aussendurchmesser)

- airplex evo 240 (alte Version, aktiv gekühlt 1000 RPM) 2x Noctua
- airplex Pro 360 (aktiv gekühlt 1000 RPM) 3x airstream
- 80er Radiator (Lüfter wird über Pumpe tempgesteuert)
- Aquatube
- Aquasteam XT bei 70hz

Hier mal ein paar Vergleichstemps bei ca. 26C Raumtemp mit der GTX 480 im Kreislauf:
Wasser lt Pumpensensor: IDLE 38C / LAST 49C
GPU: IDLE: 45C / LAST 60C (Orig. Luftkühler 92C ! )
CPU: IDLE: 32C / LAST 42C
SYS: IDLE 38C

Gehäuse und Anordnung:
Chieftec ATX-Big-Tower DA-01Bl-D
240er Radiator und Aquatube im Deckel
360er Slimradiator im Bodenblech
80er im unteren HD-Korb
Luftstrom von unten nach oben durch das Gehäuse

Fazit: 240er und 360er Radiator für die GTX 480 sollten es schon sein, wenn noch eine High-End CPU und andere Komponenten mit Wasser gekühlt werden sollen.

Hier ein paar Bilder (HD) vom Umbau/Einbau des Bodenradiators:
http://img23.imageshack.us/i/p6105116.jpg/
http://img21.imageshack.us/i/p6105121.jpg/
http://img340.imageshack.us/i/p6105123.jpg/
http://img5.imageshack.us/i/p6105126.jpg/
http://img9.imageshack.us/i/p6145199.jpg/

Radiator im Bodenblech wurde etwas versetzt eingesetzt, damit man noch ans Board ran kommt, jedoch gehen je nach Board 2 Steckplätze verloren. Dennoch ist noch Platz für die X-Fi Soundkarte.
Praktisch: die Orig. Füße vom ChietecTower lassen sich mit den M4 oder M3 Schrauben wieder am Radiator befestigen.

So bekommt man alle Wakü Teile für ein GTX480 System in den Tower rein, ohne etwas extern anbringen zu müssen. Wem 1000 RPM immer noch zu Laut sind, der muss wohl auf externe Passiv-GroßRadiatoren umstellen.

This post has been edited 4 times, last edit by "MEDIC-on-DUTY" (Jun 14th 2010, 1:51am)

kuschluk

Junior Member

Fragen über Fragen

Wednesday, June 16th 2010, 3:25pm

hi
so bin neu hier und hab 0 ahnung von wakü ^^ habe allerdings grade mal 460 euro investiert und wüsste gerne folgendes:
besitze einen cuplex HD une einen Scythe mugen 2 (soll ich den hd nutzen oder beim mugen 2 bleiben)
einen 360er Radiator 40x13,5x5,5 (reicht der ?)
einen aquagrafx gtx 480 (brauch man dieses optionale 1mm wlp und was kühlt das dann ?)
und eine ASUS GTX 480 (denke mit 1,025 volt hab ich doch ein recht gutes OC potential oder ? )
dann die nächste frage leider hab ich bei caseking den wasserschutz von innovatek bestellt sollte doch kein problem sein garantie hin oder her oder ? wenn der AC sooo viel besser is würde ich allerdings umtauschen. farbe oder so etwas kommt nicht ins wasser
der cuplex hd hat eine schutzfolie unten, der aquagrafx nicht es sind (nicht mal kratzer) spuren sichtbar diese sollten doch nichts machen oder ?
werde den 360er radiator oben auf einem kandalf bigtower anbringen mit 3 cooler master 120x120 lüftern.
danke ^^
gruß kuschluk
PS: ja alles passt zusammen mit den 1/4" gewinden und 10/8 mm schlauch bin stolz auf mich dass ich nix vergessen hab ^^

This post has been edited 1 times, last edit by "kuschluk" (Jun 16th 2010, 3:55pm)

voayger

Full Member

Wednesday, June 16th 2010, 4:56pm

dieses 1mm wlpad wird für die spawas der karte benötigt.wie bei ac-gk-kühler üblich,werden gpu und ram,mit wlpaste gekühlt.
das war schon immer so und wird auch so bleiben(schutzfolie oder keine).lieber wäre es besser,wenn man keine folie drauf macht,denn,es gab schon leute,die diese folie drauf gelassen haben.sich dann gewundert haben,das zb.die cpu zu heiß wurde und der pc abgestürzt ist.
diese kratzer kommen vom großem fräser,der zum einsatz kommt.schau dir mal das video an,von der herstellung des gk-kühlers.