• 19.10.2019, 19:18
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Wild-Wolf

Junior Member

Thursday, April 7th 2016, 9:12pm

Es ist bei mir leider auch so wie bei Icho das in der 2016-4 Version der Speicherverbrauch rauf und runter wandert, bei mir auch zwischen 200 - 300MB und nach dem Dienstneustart auch wie bei ihm um 20MB.

Ich hab keine Plugins laufen, der Aqua Computer Service läuft bei mir zwar die ganze Zeit, aber ich starte die Aquasuite nur wenn ich was manuell an den Lüftern um / einstellen will.

Aber ja auch ich habe eine Logitech Gaming Maus und die Logitech Software installiert.

Die Aquastream und Aquaero sind bei mir via USB direkt auf dem Mainboard angeschlossen, ich verwende nicht den Aquabus.

[ Wild-Wolf speaks - German - English - Spanish - Fur ]

Icho2000

Junior Member

Thursday, April 7th 2016, 9:42pm

Ok das mit dem verhalten nach Neustart bzw Herunterfahren des Rechners ergibt doch Sinn. Jedenfalls bei Windows 10. Das schreibt ja auch wenn man in den S5 geht den Inhalt des Speichers auf die Platte für einen schnelleren Systemstart. Das würde dann zumindestens erklären warum er nach einem Neustart mit den Speicherbedarf da weiter macht wo er davor aufgehört hat.

Bleibt also nur der Punkt das nach anhalten und wieder starten des Services der RAM auf 20 MB fällt und dann wieder langsam ansteigt bis man es nächste mal den Service beendet.

wpuser

Senior Member

Friday, April 8th 2016, 8:59am


falls die aquasuite in der zeit gelaufen ist mache den test noch mal ohne aktive aquasuite. also die aquasuite beim systemstart nicht automatisch starten lassen und auch nicht manuell starten. Vor dem test den pc neu starten.
16,5 Std. nach dem Neustart mit deaktivierter aquasuite (wurde zwischenzeitlich auch nicht gestartet) und immer noch ohne die Plugins (aus Ordner gelöscht) belegt das ServiceTool wieder 707 MB. ?(

Friday, April 8th 2016, 11:36am

6,5 Std. nach dem Neustart mit deaktivierter aquasuite (wurde zwischenzeitlich auch nicht gestartet) und immer noch ohne die Plugins (aus Ordner gelöscht) belegt das ServiceTool wieder 707 MB. ?(
Das grenzt die möglichen Bereiche wo der Fehler sein kann schon mal etwas ein. Die Frage ist nun wie man das reproduizieren kann und warum das bei so wenigen Systemen auftritt.

Friday, April 8th 2016, 12:07pm

Um dem mal etwas näher zu kommen:

In windows gibt es Programm mit dem das System relativ gut überwachen kann:

1. über ausführen:

Source code

1
perfmon

starten

2. rechtsklick auf die Diagrammfläche: Leistungsindikatoren hinzufügen
3. Scrollen bis man bei "Prozess" angekommen ist und "Private Bytes" anklicken (nur das)
4. In der Liste Instanzen: AquaComputerService wählen
5. Hinzufügen anklicken
6. Mit einem Rechtsklick auf den Indikator kann man den Indikator Konfigurieren. Allgemein: Diagrammelemente: alle 4 sek , für 3600 sek

Das gleiche noch mal für:
Gruppe ".NET CLR-Ausnahmen" mit "Anzahl der Ausgelösten Ausnahmen"


Hier einen Screenshot mit 1 Stunden Laufzeit anhängen.

Icho2000

Junior Member

Friday, April 8th 2016, 8:57pm

Hab die Leistungsüberwachung mit aktiven Plugins mal laufen.
Weitere Rückmeldung dann in einer Stunde

Icho2000

Junior Member

Friday, April 8th 2016, 9:59pm

So hier mal der Screenshots der Leistungsüberwachung nach einer Stunde Läufzeit.
Plugins sind alle aktiv, Aquasuite läuft auch.
Wenn noch was gebraucht wird einfach bescheid sagen



Friday, April 8th 2016, 10:22pm

das hilft schon mal weiter. Wenn wir eine Testversion haben werde ich die hier mal einstellen um den Fehler einzugrenzen.

wpuser

Senior Member

Saturday, April 9th 2016, 4:49am

Bei mir sieht es ähnlich aus:

Mit aquasuite im Hintergrund und aktiven Plugins: (links wurden die Werte wieder überschrieben)

Ohne aqusuite und ohne Plugins: (Unterschied: "Anzahl der ausgelösten Ausnahmen" bleibt auf konstantem Niveau, "Private Bytes" steigen kontiniuerlich)

Avaco93

Full Member

Saturday, April 9th 2016, 10:40am

Ich hatte das Problem gestern Abend auch, ich war bei 2GB Ram Auslastung.

wpuser

Senior Member

Saturday, April 9th 2016, 2:50pm

Ich habe das jetzt auch mal bei einem älteren System (Windows XP, 32 Bit) beobachtet und dort tritt das Problem nicht auf. Dort verbraucht der AquaComputerService über 12 Std. hinweg durchgehend zwischen 26 und 30 MB. Dabei war auch die aquasuite offen und Daten wurden über Hwinfo32 bezogen.

Icho2000

Junior Member

Saturday, April 9th 2016, 6:33pm

Denke auch das das ganze irgendein Problem im Zusammenspiel zwischen AquaComputerService und Windows 10 ist.
Jedenfalls haben alle die hier in dem Thread das Problem haben, Windows 10 installiert.

Monday, April 11th 2016, 2:26pm

hier mal eine neue Service exe die das ram problem eventuell beheben kann.
1. Service Stoppen und Datei im Programmordner ersetzen
2. Service starten

Bei allen von unseren Windows 10 Rechnern lässt sich das verhalten mit dem hohen RAM verbrauch bisher nicht nachstellen.

Icho2000

Junior Member

Monday, April 11th 2016, 6:49pm

Ich lass das System mit der Datei mal laufen. Perfmon ist wieder an. Gebe dann im Laufe des Abends noch Rückmeldung

Icho2000

Junior Member

Monday, April 11th 2016, 7:56pm

Nachdem ich das nun eine Stunde mal hab laufen lassen, sieht es so aus als wenn sich nicht wirklich was geändert hab. Immer noch ein langsamer aber stetiger Anstieg des Speicherbedarfs.

Plugins aktiv, Aquasuite läuft.

Das einzige was mir jetzt Aufgefallen ist... Die Privat Bytes liegen ca 25 MB über dem wert den der Taskmanager für das Aqua-Computer Service Tool anzeigen. Kann jetzt aber gerade nicht sagen ob das davor auch so war.

wpuser

Senior Member

Tuesday, April 12th 2016, 6:33am

Nach 18 Std. ist der Service bei mir wieder bei 761 MB.

Tuesday, April 12th 2016, 6:59am

Nächster versuch.

Icho2000

Junior Member

Tuesday, April 12th 2016, 8:40am

Teste ich dann heut abend nach der Arbeit.

23

Full Member

Tuesday, April 12th 2016, 8:44am

Da ist man eine Woche auf Dienstreise und dann passiert hier soviel :)
Werde ich heute Abend zu Hause auch direkt einmal testen!
Intel i9 7960x | ASUS ROG Rampage VI Extreme | 128 GB G.Skill Trident Z RGB 3600 MHz | ASUS ROG Strix GTX 1080 Ti | Samsung 960 Pro 1 TB | Corsair AX860i

Icho2000

Junior Member

Tuesday, April 12th 2016, 8:36pm

Nabend,

keine Veränderung zu der Version von gestern



Edit:

Ok gibt doch ne kleine Veränderung. Die Private Bytes und die Anzeige im taskmanager liegen nun noch weiter auseinander. Und gestern war nach 1 Stunde der minimal Speicherverbrauch schon bei 90 MB. Heute liegt er so bei 60 MB rum.

This post has been edited 2 times, last edit by "Icho2000" (Apr 12th 2016, 8:41pm)