• 21.08.2018, 02:11
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sonnyboy

Junior Member

Aquaero 4.00 + QUADRO über Aquabus --> möglich??

Freitag, 10. August 2018, 14:49

Hallo Leute´,

ich habe ein AE 4.00, welches ich aufgrund der Gegebenheiten (sitzt in einem CaseCon hinter einem gelaserten Ausschnitt) nicht gegen ein neueres tauschen kann. Jetzt hab ich das Problem, daß ich das AE partout nicht zur Kommunikation mit Windows 10 aus den allseits bekannten Gründen überreden kann.
Ist es möglich, das AE 4 über den Aquabus mit einem QUADRO zu koppeln, über welches ich dann per Software (Aquasuite) die Lüfterregelkurven einstellen kann. Ich möchte mich ungern 2 Stunden hinsetzen und quasi per "Morsecode" über die 3 Tasten meine Lüftersteuerungsparameter in das Gerät eingeben.
Im Manual steht, daß die AE 5 und 6 dafür geeignet sind. Aber rein theoretisch sollte doch das AE 4 auch dafür geeignet sein, oder sehe ich das falsch?

Über ein paar Antworten würde ich mich sehr freuen!! :)

Freitag, 10. August 2018, 17:16

Ist es möglich, das AE 4 über den Aquabus mit einem QUADRO zu koppeln, über welches ich dann per Software (Aquasuite) die Lüfterregelkurven einstellen kann.
Das geht nicht.
Ein QUADRO kann keine Befehle über den aquabus senden, sondern empfängt nur Steuerungssignale vom Aquaero.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hufeisen« (10. August 2018, 17:20)

Freitag, 10. August 2018, 17:19

Das AE4 ist zu keinen Geräten oder Software kompatibel die nach 2010 erschienen ist.
Also keine aquabusgeräte, keine aquasuite 20xx.

sonnyboy

Junior Member

Freitag, 10. August 2018, 19:14

Alles klar. Das ist zwar schade, läßt sich aber ned ändern.

Samstag, 11. August 2018, 12:14

Es gibt aber einen Weg: eine pcie 1x auf USB 2.0 Karte.
Damit halte ich ein aq4 am Leben.
;-)

sonnyboy

Junior Member

Samstag, 11. August 2018, 21:47

Diese Möglichkeit geht leider nicht bei mir, da ein Mini ITX-Board verbaut ist. ;-)

Sonntag, 12. August 2018, 08:48

Es gibt aber einen Weg: eine pcie 1x auf USB 2.0 Karte.

Dadurch ermöglichst Du lediglich eine Erkennung/Ansteuerung des AE durch moderne PCs. Trotzdem interagiert es mit dem PC nur über die Aquasuite 4.72 (bzw mit dem SDK selbstgeschriebene Software).
Was unverändert bleibt, ist die Firmware im Vierer-Aquaero...
Das AE4 ist zu keinen Geräten oder Software kompatibel die nach 2010 erschienen ist.

...und die unterstützt als Aquabus-Master eben nicht die Ansteuerung eines Slave-QUADROs - was ja die Frage war:
Ist es möglich, das AE 4 über den Aquabus mit einem QUADRO zu koppeln
Eheim1046->AD->CPU->NB->GraKa-APE240->AT AMD Sempron2500@2090MHz-K7VT4A+FSB333@380MHz-Maxtor80GB-Nvidia Geforce FX 5500

sonnyboy

Junior Member

Sonntag, 12. August 2018, 12:14

Es gibt aber einen Weg: eine pcie 1x auf USB 2.0 Karte.

Dadurch ermöglichst Du lediglich eine Erkennung/Ansteuerung des AE durch moderne PCs. Trotzdem interagiert es mit dem PC nur über die Aquasuite 4.72 (bzw mit dem SDK selbstgeschriebene Software).
Was unverändert bleibt, ist die Firmware im Vierer-Aquaero...


... was mir aber theoretisch helfen würde, denn sowohl das AE4 mit seiner Firmware sowie die Suite 4.72 reichen mir völlig für meine Zwecke. :) Leider geht des ned wegen dem Mini ITX-Brett.

sonnyboy

Junior Member

Sonntag, 12. August 2018, 12:50

Edit: Idee eines Laien wie mir: angenommen, ich setze an den internen USB2.0-Hub des Boards den Hubby von AC, ist da eine Erkennung aus was für Gründen auch immer wahrscheinlicher?

Sonntag, 12. August 2018, 15:26

Nope... Da kannst allerdings mit einem alten gebrauchten Laptop rangehen.

sonnyboy

Junior Member

Sonntag, 12. August 2018, 15:36

Naja, das mit dem Laptop weiß ich. :)
Was ich möchte: dass es einfach funktioniert. Ich möchte die Suite jederzeit an diesem PC öffnen können. Scheinbar wirds beim Wunschtraum bleiben.

Montag, 13. August 2018, 02:38

Naja, das mit dem Laptop weiß ich. :)
Was ich möchte: dass es einfach funktioniert. Ich möchte die Suite jederzeit an diesem PC öffnen können. Scheinbar wirds beim Wunschtraum bleiben.

Dann ist die Zeit reif für ein aquaero 6 ;) Die neue aquasuite ist auch auf einem ganz anderen Niveau. Der Hubby wird dir nicht helfen können. Du bräuchtest eine geeignete USB-2.0-Controllerkarte; die meisten (auch die im Shop vom AC) funktionieren aber auch nicht, neuere 3.0-Karten schon gar nicht.

sonnyboy

Junior Member

Montag, 13. August 2018, 18:26

"ich habe ein AE 4.00, welches ich aufgrund der Gegebenheiten (sitzt in einem CaseCon hinter einem gelaserten Ausschnitt) nicht gegen ein neueres tauschen kann."

;)

Dienstag, 14. August 2018, 07:56

Du kannst das ae4 auch Werte anzeigen lassen und die Steuerung mit quadro oder ae6lt machen.
Wenn du den Platz hast

Dienstag, 14. August 2018, 08:24

kannst das ae4 auch Werte anzeigen lassen

Nur welche, die es mit seinen eigenen Sensoren erfaßt/eigenen Aktoren regelt, oder auch die, die den AE6-Quadro-Regelkreis betreffen?

Soweit ich das verstehe kannst Du (das USB-Erkennungs-Problem gelöst vorrausgesetzt) zwar das alte AE mit der alten Suite, und das neue AE/Quadro/... mit der neuen Suite und/oder dem Hintergrundservice parallel laufen lassen, aber weder auf Hardware-Ebene (Aquabus) noch auf Software-Ebene 'ne Verbindung herstellen. Korrekt?
Eheim1046->AD->CPU->NB->GraKa-APE240->AT AMD Sempron2500@2090MHz-K7VT4A+FSB333@380MHz-Maxtor80GB-Nvidia Geforce FX 5500

Dienstag, 14. August 2018, 11:59

Das aquaero 3.07/4.00 läuft quasi isoliert für sich mit der aquasuite 4.72 und das wars. Welche Idee auch immer jetzt noch aufkommt da irgendetwas mit aktueller Hardware/Software zu verbinden oder zu verknüpfen: die Antwort lautet nein :P

sonnyboy

Junior Member

Dienstag, 14. August 2018, 12:38

kannst das ae4 auch Werte anzeigen lassen

Nur welche, die es mit seinen eigenen Sensoren erfaßt/eigenen Aktoren regelt, oder auch die, die den AE6-Quadro-Regelkreis betreffen?

Soweit ich das verstehe kannst Du (das USB-Erkennungs-Problem gelöst vorrausgesetzt) zwar das alte AE mit der alten Suite, und das neue AE/Quadro/... mit der neuen Suite und/oder dem Hintergrundservice parallel laufen lassen, aber weder auf Hardware-Ebene (Aquabus) noch auf Software-Ebene 'ne Verbindung herstellen. Korrekt?





Ich denke, ich werde das jetzt so handhaben, daß ich das AE 4 nur als Anzeige der Werte der in dem Kreislauf hängenden DFM sowie Temp-Fühler nutze. Ich werd das QUADRO noch mit reinsetzen, nen zusätzlichen Cali-Temp-Sensor und das Ganze dann über diesen regeln. Also das heißt, wenn ich irgendwoher nen Übersetzer finde, damit ich die DC-Lüfter an das QUADRO hängen kann, was ja bekanntermaßen nur PWM-Lüfter steuern kann. Und nein, es ist keine Alternative, andere Lüfter einzusetzen, denn da drauf sitzen 180-er Silverstone. :D

Edit: Ich find nichts im Manual des QUADRO, aber dieses sollte doch die Cali-Temp-Sensoren verarbeiten können, oder??

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sonnyboy« (14. August 2018, 12:47)

Dienstag, 14. August 2018, 13:52

Wie in der Artikelbeschreibung geschrieben brauchst du für die Verwendung des calitemp Sensors ein aquaero 5 oder 6.

sonnyboy

Junior Member

Dienstag, 14. August 2018, 15:06

Alles klar - hab Dank, Shoggy! :)
Dann werd ich nen normalen Temp-Sensor nehmen.

Dienstag, 14. August 2018, 16:04

Also lediglich die Temperaturen mit AE4-Sensoren lesen und anzeigen (sowie ggf einen eigenen DFM). Die Regelfunktionen nicht nutzen.

(@Shoggy: wenn man beim AE4 die sechs 10K-Widerstände direkt neben den Sensorpins rauslötet, könnte man einen 10K-NTC parallel an AE4 und AE5/6/Quadro hängen, und auf beiden die Temperatur erfassen (beim AE4 zur Anzeige auf'm Display, beim Quadro usw zur Regelung.) Ebenso sollte sich das Tachosignal der Lüfter auf das AE4 legen lassen.)

Aber was zum eigentlichen Topic: Im AE4 ist ja eigentlich ein 0/8/15-Display verbaut (2x20 Character mit KS???-Chipsatz). Wäre es nicht sinniger, nach ner Lösung zu suchen, die die Daten der neuen Suite (oder des Hintergrundservices) eines AE5/6/Quadros auf ein solches Display schaufelt? Ggf ähnlich den Vision-Displays? Also das AE4 mit Display ohne AE4-Platine verbauen.

OLEDs gibt's ja inzwischen auch als 2x20-Character (mit den üblichen Interfaces)...
Eheim1046->AD->CPU->NB->GraKa-APE240->AT AMD Sempron2500@2090MHz-K7VT4A+FSB333@380MHz-Maxtor80GB-Nvidia Geforce FX 5500

Ähnliche Themen