• 21.06.2024, 19:24
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

gabbyjay

Junior Member

Calitemp digitaler Temperatursensor - dead end?

Sunday, October 21st 2018, 10:40pm

Hoiho,

kann ich den Calitemp - digitaler Temperatursensor ohne negative Auswirkungen an ein "dead End" vom Kreislauf setzen, zum Beispiel einen ungenutzten Anschluss am AGB (natürlich mit Verschluss auf der offenen Seite), oder liefert er genauere Tempteraturmessungen, wenn er als Durchfluss-Sensor betrieben wird?

Thx!

Monday, October 22nd 2018, 7:38am

Im AGB wird der Sensor ja auch umströmt. Das ist somit kein Problem.

gabbyjay

Junior Member

Monday, October 22nd 2018, 5:02pm

OK... also keinen Einfluss?

Und: Ist es empfehlenswert, den Sensor nochmal mittels Fieberthermometer-Vergleich von Hand zu kalibrieren?

Monday, October 22nd 2018, 10:06pm

Da kalibrierst du eher dein Fieberthermometer...

wpuser

Senior Member

Monday, October 22nd 2018, 10:37pm

Bei den klassischen Temperatursensoren ist das sinnvoll, wenn man mehrere einsetzen möchte, aber der Calitemp hat ja eine sehr gute Genauigkeit:

Quoted

Die Auflösung des Sensors beträgt 0,01°C. Dabei hat der in calitemp verwendete Sensor folgende absolute Genauigkeiten aufzuweisen:
Im Anwendungsbereich für Wasserkühlungen: -5 °C bis 50 °C: +/- 0,2 °C
Im erweiterten Bereich: -20 °C bis 100 °C: +/- 0,5 °C

Tuesday, October 23rd 2018, 7:43am

Wer eine sehr gute Genauigkeit der Wassertemperatur benötigt sollte den Sensor von aussen zusätzlich Isolieren.
Da gibt es zb. selbstklebende Armaflex Matten. Dabei geht es nur darum den Einfluss der Umgebungstemperatur zu minimieren.
Das sieht dann nicht mehr schön aus, erfüllt aber den Zweck.

Wir machen das immer bei unseren Messaufbauten - einfach um die Umgebung so weit wie möglich auszublenden.
Bei einer normalen Wasserkühlung ist das aber meist etwas zu viel des guten.

Wir vermessen so Industrie und Medizintechnikgeräte ;).

Tuesday, October 23rd 2018, 1:26pm

Da kalibrierst du eher dein Fieberthermometer...


Nun, aber anhand von irgendwas muss man doch kalibrieren....
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Wednesday, October 24th 2018, 6:46am

Die sind vorkalibriert.

gabbyjay

Junior Member

Thursday, October 25th 2018, 2:50pm

Na also wenn ein Fieberthermometer nicht genau geht (wo es um Gesundheit geht und ums Grad genau)...


Aber jedendalls gut zu wissen, dass die Calitemp vorkalibriert sind und somit für meine Zwecke auf jeden Fall hinreichend genau.

Wird dann wahrscheinlich mein nächster Temperatursensor, scheint ja auch kaum so genaue Alternativen zu geben.



PS
Würde dafür sogar meine Aquasuite upgraden, auch wenn ich das Upgrade sonst nicht wirklich brauche, da mir die 2016er eigentlich langt von den Funktionen her.
Aber wenn ich das schon mache, gibts dort eine Option den ultra-nervigen Hinweis (den man jedesmal bestätigen muss) auf eine in Zukunft neu erscheinende Version abzustellen?

This post has been edited 2 times, last edit by "gabbyjay" (Oct 25th 2018, 2:53pm)

Thursday, October 25th 2018, 3:15pm

Aber wenn ich das schon mache, gibts dort eine Option den ultra-nervigen Hinweis (den man jedesmal bestätigen muss) auf eine in Zukunft neu erscheinende Version abzustellen?
das ist schon bei der letzten 2016 ner Version nicht mehr vorhanden. (2016-5.3)

gabbyjay

Junior Member

Thursday, October 25th 2018, 6:39pm

Seltsam, dachte die hätte ich... OK prima. :)