• 24.03.2019, 14:42
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aquasuit Hintergrunddienst

Samstag, 16. März 2019, 14:08

Hallo,
ich hatte jetzt paar mal den "Fehler" das alle Lüfter hochgedreht haben (im PC-Idle) dann habe ich die Aquasuit gestartet und den Hintergrunddienst beendet und neugestartet dann wurden alle Gerät wieder richtig angesteuert.
Jemand eine Ahnung woran das liegen könnte?
Andere Frage:
Beim starten des Rechners drehen alle Lüfter auf 100% bis zum Anmeldebildschirm von Windows und regeln dann wieder runter. Heißt das der Dienst wird erst zuspät gestartet? Oder gibt es eine Möglichkeit die Zeit zubegrenzen oder ausszustellen wo alle Lüfter hochdrehen?
mfg

Samstag, 16. März 2019, 14:52

Werden die Lüfter über Softwaresensoren gesteuert?

Samstag, 16. März 2019, 15:08

Lüfter werden über Calitemp gesteuert, mittels Kurvenregler mit der Reglerquelle vom Calitemp.

Samstag, 16. März 2019, 17:09

Dann hast du wohl aus Versehen Softwaresensoren eingestellt... Weis mal den Reglern unter aquaero > Regler > Datenquelle wirklich die echten Sensoren zu. Softwaresensoren funktionieren nur, wenn der Service läuft und das tut er erst, wenn ihn Windows nach dem Booten geladen hat. Die richtigen Sensoren arbeiten dagegen autark und funktionieren auch ganz ohne Windows.

Sonntag, 17. März 2019, 11:24

Hmm komm gerade nicht weiter ich schreib mal den gesamten Aufbau und wie ich vorgegangen bin.:
- gesteuert werden 12 Lüfter über 3 Quadro´s

- zwei Calitemp sind an das Aquaero angeschlossen sowie 6 weitere Tempfühler
- die Sensoren wurde alle erkannt und ich habe sie umbenannt (vom Aquaero)

- jetzt habe ich alle Sensoren den Quadro´s "angelernt" als Softwaresensoren mit der Datenquelle vom Aquaero
- die Lüfter habe ich als Kurvenregler hinterlegt mit der Reglerquelle vom Aquaero (calitemp)
--> die anderen Lüfter haben dann die Angaben vom ersten übernommen und das dreimal
- alle Quadros per Strom und USB angeschlossen

sehr ihr da einen Fehler?

Sonntag, 17. März 2019, 17:03

hat nix mit dem Sensor bzw dem vorgeschlagenen Lösungsweg zu tun
seit dem letzten Update der Suite/Firmware whatever reihert der Hintergrunddienst 1-2 mal die Woche ab
und nein, Windows neu installieren und aquasuite + Dienst neu installieren hilft nicht

Sonntag, 17. März 2019, 18:52

Ich kann nur von einer Steuerung direkt mit dem Aquaero sprechen, wie ich sie einsetze.
Meine 8 Lüfter werden nach Wassertemperatur / Innentemperatur des Gehäuses gesteuert, die Temperaturwerte kommen von Sensoren, die direkt an den Aquaero angeschlossen sind, dies ermöglicht dem Aquaero beim Start des Rechners sofort seinen Dienst zu verrichten, da er nicht auf die Aquasuite warten muss.
Arbeitet man mit Softwaresensoren funktioniert das nichtmehr, diese funktionieren, wie der Name es schon sagt, per Software, also der Aquasuite und somit wird beim Systemstart der sichere Weg gewählt und die Lüfter auf 100% gesetzt, um eine Beschädigung zu verhindern.
Wenn ich da falsch liege korrigiert mich gerne.


@Naennon

Ich nutze die Aquasuite nun seit 2016, natürlich hat sich auch bei mir der Hintergrunddienst zwischendurch verabschiedet, allerdings passiert das schon immer und sehr viel seltener als Du schreibst, bei mir geschätzt alle 2 - 3 Monate.
Nebenbei, das letzte Update kam vor 4 Tagen.

Sonntag, 17. März 2019, 19:07

IArbeitet man mit Softwaresensoren funktioniert das nichtmehr, diese funktionieren, wie der Name es schon sagt, per Software, also der Aquasuite und somit wird beim Systemstart der sichere Weg gewählt und die Lüfter auf 100% gesetzt, um eine Beschädigung zu verhindern.
Wenn ich da falsch liege korrigiert mich gerne

Das kann man einstellen. In der aquasuite: aquaero > Sensoren > Software-Temperatursensoren
Dort den jeweiligen Sensor anklicken und bei "Rückfalltemperatur" den Wert eingeben, der gilt, wenn die Software-Sensoren nicht verfügbar sind.
Aus Sicherheitsgründen ist es sehr empfehlenswert, einen Wert zu wählen, der sicherstellt, dass die Lüfter hochdrehen. Es kann, wie hier schon beschrieben wurde, passieren, dass der Hintergrunddienst ausfällt (habe ich in der letzten Zeit nicht häufig erlebt). Ebenso ist er generell nicht verfügbar, wenn Windows (noch) nicht läuft. Standard ist ein Wert von 50 [°C].

Sonntag, 17. März 2019, 23:39

@Naennon

Ich nutze die Aquasuite nun seit 2016, natürlich hat sich auch bei mir der Hintergrunddienst zwischendurch verabschiedet, allerdings passiert das schon immer und sehr viel seltener als Du schreibst, bei mir geschätzt alle 2 - 3 Monate.
Nebenbei, das letzte Update kam vor 4 Tagen.

was genau wurde updated?
Suite oder der Dienst?

Montag, 18. März 2019, 09:51

@Naennon
Die Aquasuite auf 2018-10

Montag, 18. März 2019, 20:54

das der Dienst immer mal ausgeht habe ich leider auch, hoffe das kann gefixt werden.

Heute, 12:16

jemand noch Ideen wie man das bereinigen kann?