• 23.10.2019, 13:08
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

sink

Full Member

TAE-Hauptdose verlegen?

Thursday, November 19th 2009, 2:02pm

Hallo,

ist das eigentlich normal dass trotz 6 TAE-Dosen in dieser Wohnung nur eine von der Telekom "geschaltet" wurde? Und wie verleg ich diese "Hauptdose" auf eine andere Dose in einem anderen Raum? Bzw. warum schaltet die Telekom nicht alle parallel, sodass alle Dosen zu einem Anschluss gehören und geschaltet sind?

Ich hab keine Lust Telefon- und Netzwerkkabel durch die ganze Wohnung zum Arbeitszimmer zu legen, nur weil hier beide Dosen tot sind und offenbar nur eine einzige Dose im Wohnzimmer "geschaltet" ist...

Grubka

Senior Member

Thursday, November 19th 2009, 2:04pm

weil dann manche so klug sind und ein 2. telefon ohne splitter an die nächste dose klemmen
und wenn keiner das bezahlen will das alle 6 beschaltet werden, macht es auch keiner...

sink

Full Member

Thursday, November 19th 2009, 2:15pm

wieso sind diese Dosen dann überhaupt hier angebracht? Und wieso muß ich "erraten" welche davon geschaltet ist, warum ist die nicht gekennzeichnet?

Thursday, November 19th 2009, 2:26pm

Das ist vertraglich und elektrisch richtig so.

Die Telekom legt als Netzdienstleistung eine Dose und fertig (Edit: üblicherweise steht auf der auch "Telekom" drauf, da musst Du nicht raten /Edit). Die weiteren Dosen sind eine private Angelegenheit - die *kann* man auch (kostenpflichtig) vom Telekom-Monteur legen lassen, man kann aber auch einen anderen Strippenzieher beauftragen oder es selbst machen. Wenn die weiteren Dosen auf die erste Dose geschaltet werden, dann kommt Klemme 1 der zweiten Dose an Klemme 6 der ersten Dose, Klemme 2 der zweiten Dose an Klemme 5 der ersten Dose. Bei den weiteren Dosen genauso: Klemme 1 der dritten Dose an Klemme 6 der zweiten Dose, Klemme 2 der dritten Dose an Klemme 5 der zweiten Dose und so weiter. Da in den TAE-Buchsen Federkontakte drin sind, hängen dann all die Dosen elektrisch hintereinander an der Leitung. Sobald in einer Dose ein Telefon eingesteckt wird, sind die dahinterliegenden Dosen tot, aber man kann *ein* Telefon an jeder beliebigen Dose betreiben. Und der Anschluss ist auch für den Betrieb von genau einem Telefon vorgesehen.

Wenn man alle Dosen parallel hängen würde, könnte man auch mehrere Telefone gleichzeitg an den Anschluss hängen. Dafür ist die Stromspeisung aus der Vermittlungsstelle nicht vorgesehen und man kann von einem Telefon im Haus ein Gespräch am anderen Telefon unbemerkt mithören - das darf nicht sein (Fernmeldegeheimnis).

Zu Zeiten der schnurlosen Telefone sind diese Mehrfach-Dosen-Installationen aber weitgehend sinnlos geworden.

Du möchtest vermutlich wegen des DSL-Anschlusses und des Bürotelefons den Telefonanschluss aus dem Flur oder Wohnzimmer ins Arbeitszimmer verlegen. Kein Problem, wenn da irgendwo Leitungen vorhanden sind. Geht denn in die Dose im Arbeitszimmer überhaupt eine Leitung 'rein, und falls ja - wo kommt die her?

Wenn da gar keine Leitung ins Arbeitszimmer geht, dann musst Du eben eine legen oder DSL an der alten Hauptdose installieren und den PC per WLAN anbinden oder, oder, oder...
Lösungen gibt's immer, aber etwas mehr sinnvolle Information musst Du schon 'rüberbringen.

Edit: Wieso da Dosen angebracht sind, und warum die in der vorhandenen Form beschaltet bzw. unbeschaltet sind, musst Du den fragen, der sie dort hat anbringen lassen. Die Telekom war's mit Sicherheit nicht, jedenfalls nicht ohne entsprechenden Auftrag. Und was so ein wildgewordener Bastler angestellt hat, als der Telekom-Monteur wieder weg war, verdeckt auch der Mantel der Vergangenheit. Und wir können auch nur raten, die Glaskugel antwortet nicht.

In einem KFZ-Forum heißt es bei solchen Threads immer: Jammer' nicht, schraube!

This post has been edited 5 times, last edit by "Limbachnet" (Nov 19th 2009, 2:37pm)

sink

Full Member

Thursday, November 19th 2009, 2:54pm

Quoted

Edit: üblicherweise steht auf der auch "Telekom" drauf, da musst Du nicht raten /Edit
schön wärs. Die sind alle völlig nackt, da steht nirgendwo was drauf

Quoted

Sobald in einer Dose ein Telefon eingesteckt wird, sind die dahinterliegenden Dosen tot, aber man kann *ein* Telefon an jeder beliebigen Dose betreiben.
im Falle eines ISDN-Anschlusses bezieht sich das "Telefon" auf das NTBA-Ding? Die anderen Dosen sind tot wenn an einer eine NTBA hängt?

This post has been edited 1 times, last edit by "sink" (Nov 19th 2009, 2:57pm)

Thursday, November 19th 2009, 3:10pm

Quoted

Edit: üblicherweise steht auf der auch "Telekom" drauf, da musst Du nicht raten /Edit
schön wärs. Die sind alle völlig nackt, da steht nirgendwo was drauf

Quoted

Sobald in einer Dose ein Telefon eingesteckt wird, sind die dahinterliegenden Dosen tot, aber man kann *ein* Telefon an jeder beliebigen Dose betreiben.
im Falle eines ISDN-Anschlusses bezieht sich das "Telefon" auf das NTBA-Ding? Die anderen Dosen sind tot wenn an einer eine NTBA hängt?

Genau. Sinnbildlich gesprochen verhält sich die NTBA Box genauso wie ein analoges Telefon und es gelten die gleichen Regeln wie sie Limbachnet schon beschrieben hat. Du könntest an die geschaltete TAE Dose eine NTBA Box hängen und wiederum an sie irgendeine Telefonanlage. Dort könntest du dann alle anderen Dosen ranklemmen und sie nach deinen Wünschen konfigurieren. ISDN natürlich vorausgesetzt.

sink

Full Member

Thursday, November 19th 2009, 3:14pm

andere Dosen mit der Eumex verbinden?! Wie das? An die Eumex, die selbst am NTBA hängt, kommen doch nur analoge Endgeräte...?

Thursday, November 19th 2009, 3:15pm

Quoted

schön wärs. Die sind alle völlig nackt, da steht nirgendwo was drauf

Dann hat da in der Vergangenheit irgendwer irgendwie gebastelt...

Quoted

im Falle eines ISDN-Anschlusses bezieht sich das "Telefon" auf das NTBA-Ding? Die anderen Dosen sind tot wenn an einer eine NTBA hängt?

Richtig. Das "NT" in "NTBA" steht für Network Terminal oder so ähnlich, auf deutsch jedenfalls "Netzabschluss". Da, wo der steckt, hört das Telefonnetz auf und beginnt Dein privater S0-Bus. Der im Gegensatz zum zweidrähtigen Telefonanschluss auch vierdrähtig ist.

Edit: Zu spät, aber wenigstens inhaltlich identisch...

Quoted

An die Eumex, die selbst am NTBA hängt, kommen doch nur analoge Endgeräte...?

Ja, schon, aber ob man diese analogen Endgeräte nun direkt an die Eumex steckt oder über eine Leitung abgesetzt betreibt ist elektrisch ja egal. Der analoge Anschluss besteht aus zwei Drähten, der interne analoge Anschluss der Eumex natürlich auch, das iste elektrisch das Gleiche. Und diese zwei Drähte kann man problemlos verlängern. Solange Deine Wohnung nicht die Ausmaße eines Flugzeugträgers hat...

Edit2:
So, nu mal Butter bei die Fische. Was hast Du da für Dosen, was für Leitungen, wo trifft da was zusammen und wie soll das Endergebnis aussehen?

This post has been edited 3 times, last edit by "Limbachnet" (Nov 19th 2009, 3:22pm)

sink

Full Member

Thursday, November 19th 2009, 4:17pm

Quoted

Wenn die weiteren Dosen auf die erste Dose geschaltet werden, dann kommt Klemme 1 der zweiten Dose an Klemme 6 der ersten Dose, Klemme 2 der zweiten Dose an Klemme 5 der ersten Dose. Bei den weiteren Dosen genauso: Klemme 1 der dritten Dose an Klemme 6 der zweiten Dose, Klemme 2 der dritten Dose an Klemme 5 der zweiten Dose und so weiter.
ähem und wie soll ich zwei solche Kupferadern durchziehen? Eine der toten Dosen hat zb. eine rote und eine blaue Ader auf Klemme 1 und 2. Ich weiß ja nicht mal woher die kommen, was am anderen Ende ist...

Quoted

Und diese zwei Drähte kann man problemlos verlängern.
aber was soll das bringen? Genauso gut kann ich auch ein Telefon in einem anderen Raum per extra langem Telefonkabel an die Eumex anschließen? Ich seh den Vorteil nicht

Thursday, November 19th 2009, 4:29pm

Der Vorteil ist, dass du fertig verlegte Kabel nutzen kannst und dein "extralanges Telefonkabel" nicht herumliegt.

Aber ich glaube hier läuft irgendwas schief, ich glaube wir diskutieren aneinander vorbei ;)

sink

Full Member

Thursday, November 19th 2009, 4:31pm

naja, aber diese Kabel/Adern sind ja (noch) nicht verlegt - folgende Situation:

Wohnzimmer: 2 Dosen - eine ohne Adern, eine Hauptdose
Arbeitszimmer: 2 Dosen - eine ohne Adern, eine verdrahtet, beide aber tot
Schlafzimmer: 1 Dose - verdrahtet, aber tot
Kinderzimmer: 1 Dose - ohne Adern

Thursday, November 19th 2009, 5:20pm

was heist, ohne adern?

ne dose ohne ein kabel dran?
die is ja dann wirklich nutzlos, und kan auch im keller im regal liegen..
Westerwälder ist das höchste was der Mensch werden kann!

Thursday, November 19th 2009, 6:04pm

@ SINK

Also aufgrund deiner verschiedenen Fragen hier im Forum, und deiner AWs so darauf....
Meinst du nicht das du lieber die Finger von Dingen lassen solltest von denen du so wirklich keine Ahnung hast?
Das ist bitte nicht böse gemeint, aber man ist kein schlechter Mensch wenn man mal was nicht kann und vielleicht einfach mal einen Bekannten fragt,
oder MyHammer beauftragt....... :whistling: ^^
Allein schon dieses stoische Nachfragen nach der Master/Slave Dose hätte mich aufhorchen lassen sollen...
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

sink

Full Member

Thursday, November 19th 2009, 8:07pm

was heist, ohne adern?

ne dose ohne ein kabel dran?
die is ja dann wirklich nutzlos, und kan auch im keller im regal liegen..
es ist zumindest keins angeklemmt - dass da hinten eins drin liegt mag sein, seh ich nicht

sink

Full Member

Thursday, November 19th 2009, 8:07pm

Meinst du nicht das du lieber die Finger von Dingen lassen solltest von denen du so wirklich keine Ahnung hast?
Nö. Deshalb frag ich ja.

Thursday, November 19th 2009, 8:45pm

Meinst du nicht das du lieber die Finger von Dingen lassen solltest von denen du so wirklich keine Ahnung hast?
Nö. Deshalb frag ich ja.


Zitat Sink:
es ist zumindest keins angeklemmt - dass da hinten eins drin liegt mag sein, seh ich nicht
Zitat Ende...


Aalter Falter, wie kannst du behaupten das kein Kabel angeklemmt ist wenn die Dose nicht offen war?
Und wenn sie offen war weisst du ob da ein Kabel liegt....

Wer soll dir hier ernsthaft Antworten geben?
Das Orakel?


OK, ich spiele mal Orakel:
Wenn du da Hand anlegst kommt bald warmes Wasser aus der Dose und deine TFTs kochen Kaffee.... :wacko:


Bitte mach Dich nicht weiter lächerlich, aber ernst nehmen kann ich Dich nach diesen Antworten wirklich nicht mehr.....
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Thursday, November 19th 2009, 9:00pm

is wohl schon alles gesagt..


8|
Westerwälder ist das höchste was der Mensch werden kann!

sink

Full Member

Thursday, November 19th 2009, 9:53pm

Und wenn sie offen war weisst du ob da ein Kabel liegt....
Nö. Wenn sie offen ist seh ich ob Adern an der Klemme sitzen - nicht unbedingt was sich dahinter im Unterputz noch versteckt hält oder auch nicht.

Thursday, November 19th 2009, 10:05pm

Da hilt wohl nur recherchieren. Irgendwo müssen die Adern ja enden. Ich würde mal vermuten, die ganzen Telefondosen sind miteinander irgendwie verdrahtet. Also wäre die erste naheliegende Möglichkeit, einfach mal die Adern durchzuklingeln. Danach weißt du was wohin geht. Vorher wird dir eh keiner helfen können.

sink

Full Member

Thursday, November 19th 2009, 10:07pm

danke, aber "durchklingeln" sagt mir wieder mal überhaupt nichts. Wie gesagt, wenn ich wüsste wo die Adern jener Dose enden, die verdrahtet aber tot ist wäre mir ja schon etwas geholfen...