• 17.10.2017, 03:59
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Donnerstag, 31. Juli 2003, 16:13

Hy.

Ich ärgere mich fast schwarz, dass alle Mainboards die ich kenne und oder gesaehen habe so schlecht verteilte Komponenten haben.

Warun önnen die Ram s nicht mal etwas weiter auseinander sein ( Möglichkeit für bessere Kühlung) oder warum sind bei meinem Epox Mosfet s auf der Rückseite, und auf der Vorderseite Kondensatoren dazwischen...
Die Reihe lässt sich sicherlich noch weiterführen.

ICh würde gerne mal 10 €mehr zahlen, wenn so ein Board richtig geschnitten währe (und nat auch gute Leistungen erzielt)

Was meint ihr denn dazu?

Zitat von »Lev«

ich frag mich ja wann die autoindustrie anfängt en used-look anzubieten :huh:

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Donnerstag, 31. Juli 2003, 16:17

das ist alles eingeplant.durch längere Datenleitungen dauern übertragungen länger und das ganze system wird langsamer :)
(14:03:23) (Cerbis_Latran) Dude, uhm. Do me a personal favor?
(14:03:51) (Eliza) what is it?
(14:04:04) (Cerbis_Latran) Never kill anyone. You'd enjoy it far too much.

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Donnerstag, 31. Juli 2003, 16:20

Bei den meisten Boards wird wohl kaum viel andere Möglichkeiten des Routings der Singnalleitungen möglich sein. Insbesondere bei 4 oder 6 layer platinen ist das ohnehin schon keine einfache sache.

Hier orientiert man sich daran, was technisch sinnvoll bzw richtig ist.

Beim eigentlichen Layout finde ich sind die meisten boards inzwischen bis auf einige kleinere schnitzer ganz ok.

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Donnerstag, 31. Juli 2003, 16:24

Zitat von »avalon.one«

Bei den meisten Boards wird wohl kaum viel andere Möglichkeiten des Routings der Singnalleitungen möglich sein. Insbesondere bei 4 oder 6 layer platinen ist das ohnehin schon keine einfache sache.

Hier orientiert man sich daran, was technisch sinnvoll bzw richtig ist.

Beim eigentlichen Layout finde ich sind die meisten boards inzwischen bis auf einige kleinere schnitzer ganz ok.


wie z.b. keine gute möglichk die Mosfets zu kühlen...oder den Arbeitsspeicheroder...

Zitat von »Lev«

ich frag mich ja wann die autoindustrie anfängt en used-look anzubieten :huh:

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Donnerstag, 31. Juli 2003, 16:27

dafür ist Gehäuselüftung vorgesehen.
(14:03:23) (Cerbis_Latran) Dude, uhm. Do me a personal favor?
(14:03:51) (Eliza) what is it?
(14:04:04) (Cerbis_Latran) Never kill anyone. You'd enjoy it far too much.

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Donnerstag, 31. Juli 2003, 16:30

Stimmt... :-[

die werden alle wunderbar durch den Prozz Lüfter gekühlt. Das hatte ich total vergessen. Mpf: MIST

Zitat von »Lev«

ich frag mich ja wann die autoindustrie anfängt en used-look anzubieten :huh:

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Donnerstag, 31. Juli 2003, 17:00

Zitat von »Bernd«

ICh würde gerne mal 10 €mehr zahlen, wenn so ein Board richtig geschnitten währe (und nat auch gute Leistungen erzielt)

Es währe mit entsprechendem Aufwand sicherlich möglich das Layout von Mainboards weiter zu optimieren. Du und andere Bastler würdest da vielleicht auch mehr Geld für hinlegen. Aber die >99% der übrigen PC-Käufer wohl nicht... Von daher ist das eine nette hypothetische "währe schön wenn" Sache, die wir so schnell aber nicht erleben werden... ;)
"I am a leaf on the wind, watch how I soar!
-- Hoban Washburn

BiosTauBaer

unregistriert

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Donnerstag, 31. Juli 2003, 17:32

also, kondensatoren sind ma garkein prob!, wenn se im weg sind werden se ausgelötet und an nem kabel wieder dran gelötet, so mach ich das wenn mir einer im weg is! ;) ;D ;D

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Donnerstag, 31. Juli 2003, 21:32

@ Bernd das Brot:

Dann überarbeite doch einfach das Layout deines lieblingsboards und schick dieses Layout dem Hersteller... der wird sicher freuen.
A sinking ship is still a ship!

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Donnerstag, 31. Juli 2003, 21:34

@MIB

->  ;D

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Donnerstag, 31. Juli 2003, 21:39

viel spass beim routen der tausenden von signalleitungen ;D
und denk dran, die kannst bei weitem nicht so legen wie du willst, da müssen ZIG regeln eingehalten werden ::)

then3o

Senior Member

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Donnerstag, 31. Juli 2003, 22:21

also ich find mein neues asus p4p800 ganz ok.
besonders das der agp weiter oben ist sodass ne wakü rauf kann ohne das ich nen pci verliere

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Freitag, 1. August 2003, 00:36

Ich finde die Layouts inzwischen bei jedem board in ordnung.
Aber manchmal denkt man sich: Hätte es jetzt einen unterschied gemacht wenn der sch*** Kondensator, der meinen Kühler blockiert, 1-2 mm weiter versetzt sitzt ( siehe Asus a7n8x in verbindung mit slk 900 )?

mfg

tomd

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Freitag, 1. August 2003, 00:37

Zitat von »tomd«

Ich finde die Layouts inzwischen bei jedem board in ordnung.
Aber manchmal denkt man sich: Hätte es jetzt einen unterschied gemacht wenn der sch*** Kondensator, der meinen Kühler blockiert, 1-2 mm weiter versetzt sitzt ( siehe Asus a7n8x in verbindung mit slk 900 )?

mfg

tomd


wpzu gibt's Lötkolben und Kabel?
A sinking ship is still a ship!

moe

Senior Member

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Freitag, 1. August 2003, 00:42

nicht jeder fummelt und lötet gern an seinem neugekauften board rum.... vor allem, weil so etwas gern mal in die hose gehen kann... nich wahr? ;)

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Freitag, 1. August 2003, 00:45

Tja, die Boards könnten mit Sicherheit auch anders gelayoutet werden... Aber es hat mit Sicherheit niemand von den Layoutern dran gedacht dass jemand auf die beknackte Idee kommen könnte, ne Wakü auf nen Spannungswandler zu kleben...

Wenn die armen Ingenieure gewußt hätten, dass es solche Bedürfnisse gibt hätte man da vielleicht auch Rücksicht drauf genommen....

Man könnte ja als Reaktion auf die Problematik nen Newsletter an die ganzen Board-Hersteller schicken und die Bedürfnisse von Moddern erläutern.

Titel:

Voice of Wakü

:=)

Gruß
god0815

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Freitag, 1. August 2003, 00:45

Zitat von »moe«

nicht jeder fummelt und lötet gern an seinem neugekauften board rum.... vor allem, weil so etwas gern mal in die hose gehen kann... nich wahr? ;)


der war fies ;)

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Freitag, 1. August 2003, 00:57

Hat sich jemand schon mal das Layout von den aktuellen oder auch nicht mehr ganz so aktuellen Board angeschaut?
Wenn ja wird jeder festgestellt haben das es zb, viele leitungen gibt die unmotiviert in schlangenlinien verlegt sind, und das ist nicht so weil der layouter das gerade schick fand ;), sonder weil die signale alle gleichzeitig mit dem gleichen pegel und impedanz ankommen müssen. 1cm mehr oder weniger bei 400Mhz und mehr macht den unterschied aus zwischen geht nich und läuft optimal. wenn man die rams nur ein paar cm von der stelle wegbewegt müssen die leitungstreiber völlig anders von ihrer leistung beessen werden damit noch die flanke X so ankommt wie sie soll.

MfG
Sebastian

moe

Senior Member

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Freitag, 1. August 2003, 01:12

@ trouble... des war jetzt ganz allgemein gemeint *g*

@sebastian... das sind nich mal mehr millimeterbereiche, die da relevant sind ;)
ich zieh meinen hut vor den ingenieuren, die das plattenlayout mit all den leiterbahnen erstellen. da gibt es kaum spielraum für änderungen. die nb sitzt möglichst zwischen cpu, southbridge und den steckplätzen. die rambausteine sind möglichst nah an der cpu. zwecks dem doofen atx standard müssen die steckplätze wohl oder übel am linken rand endlang verbaut werden..... joa... bleiben noch diverse controller und die ollen kondensatoren..........

Re: Warum sind Mainboards schlecht geschnitten?

Freitag, 1. August 2003, 01:27

Das Gute dabei ist nur:
Die armen Ingenieure müssen (grob gesagt) nur noch sagen wo die Einzelteile hinsollen, die Leitungsführung wird inzwischen von Software optimiert ;)

Gruß
god0815