• 15.11.2018, 03:04
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

22" TFT gesucht

Donnerstag, 6. November 2008, 12:21

Hi ihr,

ich hoffe mal das ich euch nicht langsam nerve mit meiner ganzen Hardware sucherei..


Diesmal wird ein 22" TFT gesucht.
Wird wohl hauptsächlich zum programmieren eingesetzt werden, gelegentlich aber auch auf Messen für Präsentationen von Websites


Preis?! weiß nicht genau, wäre nett mehrere Vorschläge in verschiedenen Preislagen zu erhalten

Re: 22" TFT gesucht

Donnerstag, 6. November 2008, 12:39

Ne gute Adresse ist da immer prad.de

(Kaufberatung)

Ich denke du solltest in der Abteilung "preissbewuste Anwender" mal gucken...

Re: 22" TFT gesucht

Donnerstag, 6. November 2008, 13:08

HP w2207
Achtung, aufpassen. Es gibt von diesem Monitor eine HDMI und eine DVI Variante.

Re: 22" TFT gesucht

Donnerstag, 6. November 2008, 14:49

auf keinen fall HP kaufen. die haben bei den kleineren modellen (inkl. 22") momentan extreme qualitätsprobleme.

Re: 22" TFT gesucht

Donnerstag, 6. November 2008, 15:09

Zitat von »Anisachse«

Hi ihr,

ich hoffe mal das ich euch nicht langsam nerve mit meiner ganzen Hardware sucherei..

...





Zu viel Fragen kann man nicht - eher zu wenig ;)

Ich bin mit einem Acer ganz zufrieden, würde aber auch auf prad.de verweisen wollen.

Nachteil Acer - lautes Inverterboard (nervt mich ungemein)
Möglicher Nachteil Samsung (sehr lautes Inverterboaerd), ein Kumpel hat seinen Samsung 3x getauscht....
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Re: 22" TFT gesucht

Donnerstag, 6. November 2008, 15:33

also wir haben hier auch einen Samsung 226BW
ders eigentlich sehr ruhig.
Denke mal dann wirds nochmal der...
Sonst gibts ja kaum noch welche in 22" auf Prad

Re: 22" TFT gesucht

Donnerstag, 6. November 2008, 15:38

Der 226BW ist imho einer der besseren. Blöd ist nur das Samsung an verschiedenen Orten produziert, daher schwankt auch beim gleichen Modell gerne mal die Qualität.

Die 226BW und CW die ich gesehen hab, fand ich i.O. Tendenziell besser als die meisten anderen TN-Panel 22".

Der 226BW ist fürs zocken besser geeignet als der CW, da letzterer einen Lag hat laut Online Reviews.

mfg, avalon.one

Re: 22" TFT gesucht

Donnerstag, 6. November 2008, 15:40

wie kommst du jetzt aufs zocken?

Re: 22" TFT gesucht

Donnerstag, 6. November 2008, 15:42

Hmm sehs gerade, na dann ist es egal. Fürs präsentieren ist ein Samsung eh gut, weil der schick aussieht und die Farben schön quietschbunt sind ;)

Re: 22" TFT gesucht

Donnerstag, 6. November 2008, 15:47

ists beim präsentieren nicht so das man von den seiten auch was sehen können sollte? dann würde ich schon eher nen lenovo 22" mit s-pva panel empfehlen, da kann man ab 10° blickwinkel nämlich immernoch was erkennen im gegensatz zu dem tn-film müll, wo man leicht schräg schon nix mehr erkennen kann.

Re: 22" TFT gesucht

Donnerstag, 6. November 2008, 15:51

Seitliche Blickwinkel sind aber inzwischen erträglich, nur von unten sollte man tunlichst nicht drauf schauen.

Klar ist IPS oder PVA/MVA besser aber ist wohl auch eine Preisfrage.

Re: 22" TFT gesucht

Donnerstag, 6. November 2008, 15:54

naja, der 22" lenovo ist nun wirklich nicht teuer, muss ja jeder selber wissen, aber ich möchte mein s-pva panel nicht mehr missen.

Re: 22" TFT gesucht

Donnerstag, 6. November 2008, 15:58

ich guck mir den lenovo mal an, danke für den tip :)

Re: 22" TFT gesucht

Donnerstag, 6. November 2008, 16:00

Kann ich nur empfehlen die Lenovo Serie. Wir haben
selbst 22" und 24" Lenovo bei uns in der Firma und fahren mit diesen sehr gut.

Werden zu CAD Zwecken und Präsentationen genutzt.

lg
Verkaufe: AC Aquagratix für die ATI HD4850 in TOP Zustand. Bei Interesse bitte PN ;)

Re: 22" TFT gesucht

Donnerstag, 6. November 2008, 16:02

der Lenovo sieht auch sehr gut aus.
Werd mal beide vorschlagen und euch berichten was rauskommt.
Vom Preis her ist der Lenovo jetzt auch nicht so wahnsinnig teurer als der Samsung



edith sagt:
wo wir gerade bei Monitoren sind, wie siehts den im Moment mit 19" TFT 5:4 aus?
Ich such für zuhause noch was zum Filme drauf glotzen und IM.
Hab im moment einen BenQ FP93G und bin dem super zufrieden.
Was vergleichbares wäre sehr schön

Re: 22" TFT gesucht

Donnerstag, 6. November 2008, 18:07

hi!
ich hab den Asus VK222H und bin top zufrieden..hell gute ausleuchtung keine schlieren und anschlüsse auch alles (VGA, DVI und HDMI)

Re: 22" TFT gesucht

Freitag, 7. November 2008, 18:18

Zitat von »Labrat«

auf keinen fall HP kaufen. die haben bei den kleineren modellen (inkl. 22") momentan extreme qualitätsprobleme.


Kann ich nicht bestätigen. Mein Monitor geht ab wie schmitz Katze.

Re: 22" TFT gesucht

Freitag, 7. November 2008, 19:17

also nen 5:4 monitor würde ich ja niemals neu zum filme gucken kaufen. da besteht ja die hälfte des schirms aus schwarzen balken.
Zim: You're nothing Earth boy! Go home and shave your giant head of smell with your bad self!
Dib: Okay... There's all kinds of things wrong with what you just said.

Re: 22" TFT gesucht

Freitag, 7. November 2008, 20:29

habe auch gleich eine frage dazu ist es besser mehr kontrast oder weniger??

Re: 22" TFT gesucht

Freitag, 7. November 2008, 20:45

Je mehr desto besser. Aber die Herstellerangaben sind da keine Hilfe.

Nur statischer Kontrast ist interessant nicht dynamisch. Und wenn ein Display real (!) 800:1 oder 1000:1 hat dann ist das schon gut.