• 21.07.2018, 05:55
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AC gestern und heute: LianLi PC-A71B und Intel Skylake

Montag, 14. September 2015, 21:57

Never change a running System...zumindest solange, bis einen alle Jahre wieder das Bastelfieber packt. 4 Jahre nach dem letzten Hardware-Update war es mal wieder an der Zeit, die Wasserkühlung zu warten - und wenn man sowieso schon alles zerlegt, kann man doch auch ein paar neue Teile einbauen oder? Genau das habe ich in den letzten Woche gemacht und mein altes System (Intel i7 2600K, 16 GB RAM, Geforce 570GTX) gegen eine Skylake-Plattform getauscht - natürlich weiterhin mit Wasserkühlung. In den folgenden Beiträgen gibt es dazu jetzt eine Fotostory, die auch zeigt wie lange AC-Komponenten bei guter Pflege überdauern können :)

Der eine oder andere mag die Bilder noch kennen - denn damit hat im Jahr 2002 alles angefangen. Ein Chieftec CS601-Gehäuse mit oben montiertem aquatube und einer Eheim 1048-Pumpe inkl. intern verbauter Steckdose:



Der Cuplex war bereits damals zentrales Element, hier noch mit Sockel 462-Halterung auf einem AMD Athlon XP 1800+:



Irgendwann wurde das Gehäuse zu klein und so habe ich es 2008 gegen einen LianLi PC-A71B Big-Tower getauscht. In diesem fand der aquatube endlich intern Platz, außerdem airplex XT 240, aquastream XT, zwei aquadrives (single und dual), Cuplex, Twinplex und aquaero 4. Mit der jetzt ausgebauten Hardware von 2011 sah das dann so aus:



Im Deckel des Gehäuses hatte ich Löcher für die aquatube- und airplex-Blende sowie das aquaero geschnitten:



Dieses System lief nun bis August diesen Jahres laut- und vor allem problemlos. Dann wurde es Zeit für neue Teile, hier schon mal im Überblick bzw. als Auflistung - sollte das jemand nachbauen wollen:



Folgende Hardware wird in den kommenden Beiträgen verbaut:
  • ASUS Z170 Deluxe Mainboard
  • Intel Core i7-6700K CPU (Skylake)
  • 2x16GB RAM DDR4 Corsair Vengeance LPX rot
  • EVGA GeForce 970 GTX 04G-P4-1970-KR
  • Samsung SSD 850 EVO 500GB, M.2 (MZ-N5E500BW)
  • 5x be quiet! SilentWings 2 (120mm PWM)

Als Wasserkühlungsteile kommen hinzu bzw. werden getauscht:
  • aquagraFX für GTX 670 / 760 / 970 G1/4
  • airplex modularity system 240 mm, Kupfer-Lamellen
  • aquaero 6 PRO inkl. Passivkühler in rot, Displayglas und Real Time Clock
  • RGB Beleuchtungsmodul für den aquatube
  • Alle Kühler-, Pumpen- und Anschlussdichtungen
  • Alle Schläuche (plug & cool Schlauch natur)
  • Double Protect Ultra Kühlflüssigkeit rot

Nicht wieder verwendet werden die beiden aquadrives - heutige Festplatten laufen so leise bzw. kalt, dass der Nutzen der Kühler eher begrenzt ist. Die erhöhte Flexibilität zum Tausch einer Festplatte ist mir da wichtiger.

Soviel für heute, in den nächsten Tagen folgen weitere Beiträge mit Bildern :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mr._Invisible« (15. September 2015, 15:52)

aquastream ULTIMATE --> Temp.-Sensor --> airplex modularity system 240 mm --> Temp.-Sensor --> ICH --> GPU --> Temp.-Sensor --> CPU --> Durchflusssensor --> AT

System controlled by Aquaero 6 PRO

Was den denkenden Menschen von anderen unterscheidet ist seine Kritikfähigkeit! (W.Rayem)

Suche: Einen (original) Cuplex in .925 Sterling Silber sowie Twinplex in .925 Sterling Silber. Gerne per PM bei mir melden.

Montag, 14. September 2015, 22:20

Werde ich mit Aufmerksamkeit verfolgen....freue mich auf die Fortsetzung(en).

Dienstag, 15. September 2015, 15:26

Teil 2: Demontage, Kühlerrevision und Gehäusebearbeitung

Im Vergleich zum aquaero 4 hat das 6er leicht andere Lochabstände sowie ein deutlich größeres Display. Hier prallen mehrere Jahre Entwicklungsfortschritt aufeinander (wenngleich das Bild verzerrt und das AE 6 größer macht, als es eigentlich ist):



Nachdem die alten Teile ausgebaut und das Gehäuse zerlegt wurde, ist auch schön zu sehen wie viel Staub ein airplex XT 240 mm nach 7 Jahren Betrieb trotz mehrmaligem Auspusten mit Druckluft angesammelt hat:



Auch der aquatube Rev. 1.0 (noch aus 2002 / 2003 in blau) hat die ein oder andere Ablagerung aus der Mischung AC Fluid und Glowmotion-Zusatz abbekommen:



Einmal durchgewischt und ausgespült, schon glänzt er wieder fast neu:



Abgesehen von einigen Montagespuren sieht man ihm sein Alter nicht an - das Eloxat hat keine erkennbare Korrosion:



Jetzt sind die Kühler dran - nach 4 Jahren Betrieb ist auch der Cuplex ein bisschen stumpf geworden:



Mit spezieller Metallpolitur behandelt erstrahlt aber auch er bald in neuem Glanz - bis heute finde ich das Design zeitlos schön. Ich würde ihn gegen keinen Cuplex kryos tauschen wollen ;)



Zusammen mit einer neuen großen Dichtung sowie zwei neuen Anschlussdichtungen ist er dann wieder einsatzbereit:

aquastream ULTIMATE --> Temp.-Sensor --> airplex modularity system 240 mm --> Temp.-Sensor --> ICH --> GPU --> Temp.-Sensor --> CPU --> Durchflusssensor --> AT

System controlled by Aquaero 6 PRO

Was den denkenden Menschen von anderen unterscheidet ist seine Kritikfähigkeit! (W.Rayem)

Suche: Einen (original) Cuplex in .925 Sterling Silber sowie Twinplex in .925 Sterling Silber. Gerne per PM bei mir melden.

Dienstag, 15. September 2015, 15:51

Als nächstes war der Twinplex dran - auch er hat sich über die Demontage gefreut:



Und auch hier bringt die Metallpolitur ein gutes Ergebnis:



Bleibt nur noch der alte Geforce GTX 570 Typ 2-Kühler - wie gewohnt kann ich ihn nicht für die GTX 970 verwenden. Daher belasse ich es bei einem Blick ins Innere - sauber gemacht wurde hier nichts mehr. Auch hier gab es ein paar wenige Ablagerungen:



Jetzt war das Gehäuse dran - Dremel sei Dank. Nicht nur, dass der Ausschnitt für den Radiator etwas vergrößert wurde (vormals haben die Lüfter stellenweise an den Gehäusedeckel statt an der Edelstahlblende angestoßen), auch der Ausschnitt und die Löcher für das aquaero 6 PRO wurden angepasst:



Nachdem alle Metallspänen vorsichtig entfernt wurden gab es am Ende des Tages (und dieses Kapitels) schon mal einen ersten Test mit den drei Blenden - sieht doch gar nicht schlecht aus?



Im nächsten Kapitel geht es dann um die ersten Teile, die vorbereitet und eingebaut werden :)
aquastream ULTIMATE --> Temp.-Sensor --> airplex modularity system 240 mm --> Temp.-Sensor --> ICH --> GPU --> Temp.-Sensor --> CPU --> Durchflusssensor --> AT

System controlled by Aquaero 6 PRO

Was den denkenden Menschen von anderen unterscheidet ist seine Kritikfähigkeit! (W.Rayem)

Suche: Einen (original) Cuplex in .925 Sterling Silber sowie Twinplex in .925 Sterling Silber. Gerne per PM bei mir melden.

Dienstag, 15. September 2015, 18:50

Teil 3: Vorbereitung aquaero 6 PRO und Geforce 970 GTX

Da der Deckel des LianLi-Gehäuses ja bereits mit Edelstahlblenden und -schrauben versehen war, wollte ich das Design an der Stelle fortführen. Daher habe ich nicht das aquaero 6 XT sondern "nur" die PRO-Version bestellt - ich mag seine klassische Blende und die Metall-Tasten. Im Lieferzustand sieht es von hinten dann erstmal so aus:



Beim Scrollen durch das Zubehörangebot war schnell klar, dass ich den roten Passivkühler haben musste (angesichts des Gesamtpreises aller Komponenten fiel er auch nicht weiter auf :rolleyes: ). Er macht das AE gefühlt "kompakter" bzw. vollendet das Design. Nachdem Entfernen des Aufklebers war er schnell montiert:



Auch das Real Time Clock-Modul habe ich direkt mitbestellt - mich hat beim AE 4 schon immer gestört, dass die Uhrzeit nach einem Powerloss am Netzteil neu synchronisiert werden musste. Das gehört jetzt der Vergangenheit an. Zwar noch ohne Batterie aber zumindest schon mal montiert sah das Gesamtkunstwerk dann so aus:



Leider passte der hintere der beiden Abstandshalter der RTC-Moduls (im Bild rechts) nicht in die dafür vorgesehene Aussparung am AE und stand zu hoch. So etwas könnte man reklamieren oder aber mit einer Feile passend machen - ich habe mich für letzteres entschieden. 15 Minuten später hatte ich folgendes Ergebnis:



Eine weitere Herausforderung: Die Passform des roten Kühlers ist zwar wirklich gut durchdacht, vermutlich aufgrund von Fertigungstoleranzen passte aber ein Bauteil nicht richtig und wurde vom Kühlelement von oben unter Spannung gesetzt. Das wollte ich auf Dauer nicht so lassen, daher habe ich es ein bisschen zur Seite gebogen. Technisch funktioniert alles und im eingebauten Zustand fällt es auch nicht weiter auf:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr._Invisible« (15. September 2015, 18:51)

aquastream ULTIMATE --> Temp.-Sensor --> airplex modularity system 240 mm --> Temp.-Sensor --> ICH --> GPU --> Temp.-Sensor --> CPU --> Durchflusssensor --> AT

System controlled by Aquaero 6 PRO

Was den denkenden Menschen von anderen unterscheidet ist seine Kritikfähigkeit! (W.Rayem)

Suche: Einen (original) Cuplex in .925 Sterling Silber sowie Twinplex in .925 Sterling Silber. Gerne per PM bei mir melden.

Dienstag, 15. September 2015, 19:00

Als nächstes war die Grafikkarte dran. Zuerst hatte ich eine ZOTAC Geforce 970 GTX im Referenzdesign bestellt. Auf diese hat der aquagraFX mit einer Ausnahme auch gepasst - eine Spule am unteren linken Ende verhinderte jedoch das plane Aufliegen des Kühlers:



So habe ich die Karte gegen eine EVGA GeForce 970 GTX getauscht - wie sich herausstellen sollte, passte hier der Kühler bestens. Mit dem Originalkühler sah die Karte noch so aus:



Es fühlt sich fast an, als ob man eine Zwiebel schält, wenn man so eine Grafikkarte zerlegt:



Mit demontiertem passivem Spannungswandlerkühler, Wärmeleitpad und frischer Wärmeleitpaste war die Grafikkarte nun bereit zur Installation des aquagraFX:



Deutlich schwerer als zu Beginn aber auch gefühlte 40% kürzer präsentiert sich nun das Endergebnis:

aquastream ULTIMATE --> Temp.-Sensor --> airplex modularity system 240 mm --> Temp.-Sensor --> ICH --> GPU --> Temp.-Sensor --> CPU --> Durchflusssensor --> AT

System controlled by Aquaero 6 PRO

Was den denkenden Menschen von anderen unterscheidet ist seine Kritikfähigkeit! (W.Rayem)

Suche: Einen (original) Cuplex in .925 Sterling Silber sowie Twinplex in .925 Sterling Silber. Gerne per PM bei mir melden.

Dienstag, 15. September 2015, 20:11

Teil 4: Austausch der Dichtungen, Montage der aquastream XT auf dem airplex modularity system 240 mm und neue Gehäuselüfter

Weiter ging es mit dem Austausch aller Dichtungen, die in einem Wasserkühlungssystem so verbaut sind: G1/4 und G1/8-Anschlüsse sowie aquastream XT:



Das Tauschen der Dichtungen an den Anschlüssen ist nicht weiter interessant, daher gibt es davon auch kein Bild. Dagegen ist der Anblick einer aquastream XT von innen nach 7 Jahren durchaus interessant. Auch hier gab es neben einigen wenigen Ablagerungen des Kühlwassers keine nennenswerten Verschleißerscheinungen. Mit neuen Dichtungen am Deckel und an den Anschlussadaptern ist auch sie wieder fit für den Einsatz:



Auch wenn er keine neue Dichtung erhalten hat, so wurde auch der Durchflusssensor zerlegt und komplett gereinigt:



Nun war es an der Zeit, die aquastream XT zum ersten Mal mit dem gelben Entkopplungsset am airplex modularity system 240 mm zu befestigen. Im noch nicht eingebauten Zustand habe ich gleichzeitig die Druckseite mit dem Eingang am Radiator verschlaucht:



Auch die ersten neuen be quiet! Silent Wings 2 120mm PWM-Lüfter wurden nun verbaut. Sie ersetzen die alten Papst-Modelle, die vor einigen Jahren das Beste waren, was man auf dem Markt kaufen konnte. Die ersten zwei werden vorne am Gehäuse verschraubt und per Y-Kabel an das aquaero 6 PRO angeschlossen. Sie dienen zur Frischluftversorgung und gleichzeitiger Kühlung der 3,5 Zoll Festplatten:



Der hintere Gehäuselüfter ist nun ebenfalls verschraubt worden. Er ist per 4-Pin-Verlängerungskabel an das AE angeschlossen. Aufgrund der Bauweise der be quiet!-Lüfter passt innen leider kein Lüftungsgitter mehr vor den Lüfter:

aquastream ULTIMATE --> Temp.-Sensor --> airplex modularity system 240 mm --> Temp.-Sensor --> ICH --> GPU --> Temp.-Sensor --> CPU --> Durchflusssensor --> AT

System controlled by Aquaero 6 PRO

Was den denkenden Menschen von anderen unterscheidet ist seine Kritikfähigkeit! (W.Rayem)

Suche: Einen (original) Cuplex in .925 Sterling Silber sowie Twinplex in .925 Sterling Silber. Gerne per PM bei mir melden.

Dienstag, 15. September 2015, 20:47

Teil 5: Montage der Kühler auf dem Mainboard und Befüllung

Nun war es an der Zeit, alles zusammen zu bauen. Zuerst kam das Mainboard dran - SSD, RAM und CPU wurden montiert. Auf letzterer sitzt der frisch aufgearbeitete Cuplex, dessen Halterung vom Sockel 1155 auch auf den Sockel 1151 passt:



Es blieb der Chipsatz (ICH), der mit einem großen passiven Kühler abgedeckt war. Er ist mit zwei Schrauben befestigt und kann einfach demontiert werden:



In diese Bohrungen passt der Twinplex mit einer alten Chipsatz-Blende, die ich noch in meiner Sammlung hatte. Durch den gedrehten Kühler ist es allerdings unmöglich, den ersten PCIe-Slot (grau) für die Grafikkarte zu verwenden - sie ist dafür auch mit aquagraFX einige Millimeter zu lang. Ich habe sie daher im zweiten Slot unterhalb des Twinplex und oberhalb der SSD eingebaut (schwarz) - sie funktioniert darin genau so gut, da es sich auch um einen x16-Slot handelt:



Nachdem das Mainboard wieder eingebaut und alles verkabelt und verschlaucht war, ging es ans Befüllen mit rotem Double Protect Ultra (zum ersten Mal ohne Glowmotion-Zusatz). Übrigens habe ich die Dichtung und den Plexiglasdeckel des aquatubes zum ersten Mal seit dem Kauf erneuert :thumbup:

aquastream ULTIMATE --> Temp.-Sensor --> airplex modularity system 240 mm --> Temp.-Sensor --> ICH --> GPU --> Temp.-Sensor --> CPU --> Durchflusssensor --> AT

System controlled by Aquaero 6 PRO

Was den denkenden Menschen von anderen unterscheidet ist seine Kritikfähigkeit! (W.Rayem)

Suche: Einen (original) Cuplex in .925 Sterling Silber sowie Twinplex in .925 Sterling Silber. Gerne per PM bei mir melden.

Dienstag, 15. September 2015, 20:57

Teil 6: Fertiges System

Nach alles in allem einer Woche Basteln ist das gesamte System fertig. Cuplex und Twinplex haben eine neue Aufgabe, an die rote Flüssigkeit muss ich mich jedoch nach so vielen Jahren Glowmotion noch gewöhnen:



Auch schräg kühlt der Twinplex den ICH zuverlässig:



Ein Überblick über das Gesamtsystem mit unten eingebauter Grafikkarte (knapp über dem Netzteil):



Und auch nochmal eine Sicht von oben mit montiertem aquaero 6 PRO inkl. Displayglas. Die Schrauben zur Montage des ams an der Edelstahlblende sind 3,5mm lang - mit den standardmäßigen 3mm haben sie nicht in die Gewinde gegriffen. Der aquatube ist noch mit der guten alten Melvinpipe ausgestattet (sozusagen der Vorgänger des aquajets für ATs Rev. 1.1) und wird mit einer RGB-LED über das AE beleuchtet. Aktuell ist sie auf dauer-weiß eingestellt:



Alles in allem läuft das System mit Windows 10 sehr gut und vor allem (im Desktopbetrieb) passiv bei ca. 33°C Wassertemperatur. Da die Lüfter auf dem Radiator erst bei 34°C anspringen, und die Gehäuselüfter auf ca. 30% laufen, ist es dabei fast lautlos.

Ich hoffe euch haben die Bilder gefallen bzw. inspiriert, etwas ähnliches zu bauen. Mir hätte es auf jeden Fall geholfen zu wissen, dass der Twinplex auf das Mainboard passt bzw. die ZOTAC-Grafikkarte trotz Referenzdesign inkompatibel zum Kühler ist ;) Alles in allem finde ich es fantastisch, dass die früher gekauften AC-Komponenten bis heute im Einsatz sind bzw. noch mit Ersatzteilen supported werden. Ich bin fast ein bisschen traurig, nicht zwischendurch den aquatube in rot eloxiert bzw. als Kupfervariante gekauft zu haben (wenn ich so einen nochmal im guten Zustand erwische, schlage ich definitiv zu. Das Design gefällt mir so gut, dass ich ihn sogar als Stiftehalter auf meinem Schreibtisch verwenden würde :D). Oder den Cuplex in 925er Sterlingsilber...solche Komponenten würde alles nochmal ein bisschen exklusiver machen ... :whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Mr._Invisible« (15. September 2015, 21:27)

aquastream ULTIMATE --> Temp.-Sensor --> airplex modularity system 240 mm --> Temp.-Sensor --> ICH --> GPU --> Temp.-Sensor --> CPU --> Durchflusssensor --> AT

System controlled by Aquaero 6 PRO

Was den denkenden Menschen von anderen unterscheidet ist seine Kritikfähigkeit! (W.Rayem)

Suche: Einen (original) Cuplex in .925 Sterling Silber sowie Twinplex in .925 Sterling Silber. Gerne per PM bei mir melden.

Mittwoch, 16. September 2015, 07:59

super spannendes Projekt :thumbsup:

Das mit dem Gehäusedeckel werd ich mir mal vormerken :P ist ne gute Idee ;)

Mittwoch, 16. September 2015, 09:43

Die Position des Aquaero gefällt mir. Nur will ich an meinen Gehäuse nichts verändern. Aber besser zu sehen als in einem Laufwerksschacht ist das Display sicher.

Mit welcher Wassertemperatur fährst Du denn Dein System? Mit einem Dualradiator, bei CPU + GPU.......

Der CPU Kühler ist natürlich zeitlos schön. Und man bekommt keine Schwierigkeiten mit verstopften Düsen.

Danke für Deinen Bericht und die vielen Fotos.

Mittwoch, 16. September 2015, 21:46

Danke für das positive Feedback :)

Wie ich bereits geschrieben habe bewegt sich die durchschnittliche Wassertemperatur bei einem Durchfluss von ca. 50l/h bei 32-33°C im Desktopbetrieb. Ab 34°C laufen die Radiatorlüfter an, das ist ihre Zieltemperatur. Während eines 3D-Benchmarks merkt man die dabei entstehende Hitzeentwicklung deutlich, da geht die Wassertemperatur hoch auf 37-38°C - wohlgemerkt und Volllast der beiden Lüfter.
aquastream ULTIMATE --> Temp.-Sensor --> airplex modularity system 240 mm --> Temp.-Sensor --> ICH --> GPU --> Temp.-Sensor --> CPU --> Durchflusssensor --> AT

System controlled by Aquaero 6 PRO

Was den denkenden Menschen von anderen unterscheidet ist seine Kritikfähigkeit! (W.Rayem)

Suche: Einen (original) Cuplex in .925 Sterling Silber sowie Twinplex in .925 Sterling Silber. Gerne per PM bei mir melden.

Donnerstag, 17. September 2015, 11:17

Schade, dass die Bilder sehr klein sind, man kann keine Details erkennen :(
Hast du dich bewusst für diese Lüfter auf dem Radiator entschieden?
Habe mich damals extra dagegen entschieden, da ich keine chance sah, die dicht auf dem Radiator zu montieren.
Suche orginal Lian Li PC G70A silver TopCover oder ganzes Gehäuse (wenn Preis passt)!

Donnerstag, 17. September 2015, 20:13

Nein, ich habe vorher nicht bedacht dass die be quiet!-Lüfter ein modulares Befestigungssystem haben. Das verkompliziert das Montieren auf dem Radiator, ist aber prinzipiell immer noch möglich. Ich habe dazu die Abstandshalter genommen, die normalerweise für die Clip-Montage gedacht sind. Da passen mit etwas drehen und drücken die Inbusschrauben durch. Das Endergebnis ist genau wie früher mit den Papstlüftern.

Wichtig war mir, einheitliche Lüfter zu haben. Und da ich von den be quiet!-Modellen nur gutes gelesen habe, wollte ich sie haben...hat ja am Ende auch funktioniert :)
aquastream ULTIMATE --> Temp.-Sensor --> airplex modularity system 240 mm --> Temp.-Sensor --> ICH --> GPU --> Temp.-Sensor --> CPU --> Durchflusssensor --> AT

System controlled by Aquaero 6 PRO

Was den denkenden Menschen von anderen unterscheidet ist seine Kritikfähigkeit! (W.Rayem)

Suche: Einen (original) Cuplex in .925 Sterling Silber sowie Twinplex in .925 Sterling Silber. Gerne per PM bei mir melden.

Freitag, 18. September 2015, 15:05

Sehr sehr tolle Fotoshow von Früher und Heute, da werde ich auch etwas nostalgisch. :thumbup:

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 22:25

Schöne Arbeit Mr_Invisible,
hat die Pipe die ganzen Jahre ordentlich ihre Arbeit gemacht ?

Gruß Melvin :thumbup:

Samstag, 31. Oktober 2015, 23:22

Mal wieder schön zu lesen :thumbsup:

Selten geworden eine komplette Review zu lesen, mach - wie immer - viel Spass, denn AQ Produkte passen einfach - wenn man vorher ein wenig überlegt ^^

Schön das eben die Qualität Jahrelang hält :thumbup:
Ich finde aber das sich "ich bin in 5 Sekunden mit meinem Ferrari auf 100" immernoch besser anhört als "gestern hab ich mit meiner SSD nen 100GB Pornoordner in 5 Sekunden gezipt"
Wenn du den Baum, den du gleich treffen wirst, sehen kannst, nennt man das untersteuern. Wenn du ihn nur hören und fühlen kannst wars übersteuern!

Sonntag, 1. November 2015, 09:32

Mensch Melvin, cool dass es dich noch gibt :)

Ja, deine PlexiPipe ist jetzt seit 12 Jahren ununterbrochen bei mir im Einsatz. Ich habe ihr im Rahmen des Neuaufbaus jetzt zum ersten Mal eine neue G 1/8-Dichtung spendiert. Abgesehen von leichten Verfärbungen am Plexiglas schlägt sie sich gut, über die Zeit ist aber das Metall ein bisschen korrodiert:



Zum Vergleich, so sah sie im Jahr 2003 noch neu aus:



Leider ist mir beim Einschrauben das verlängerte Beleuchtungsmodul abgebrochen, so dass ich jetzt auf den Standard-Einsatz von AC zurück gewechselt habe. Ansonsten hat sie hoffentlich noch eine lange Zeit vor sich :thumbsup:
aquastream ULTIMATE --> Temp.-Sensor --> airplex modularity system 240 mm --> Temp.-Sensor --> ICH --> GPU --> Temp.-Sensor --> CPU --> Durchflusssensor --> AT

System controlled by Aquaero 6 PRO

Was den denkenden Menschen von anderen unterscheidet ist seine Kritikfähigkeit! (W.Rayem)

Suche: Einen (original) Cuplex in .925 Sterling Silber sowie Twinplex in .925 Sterling Silber. Gerne per PM bei mir melden.

Sonntag, 1. November 2015, 21:07

Wow, 12 Jahre, dafür sieht sie aber noch recht gut aus.
Hätte die Pipes damals lieber eloxieren lassen sollen.
Aber schöne Fotostory Mr. Invisible :thumbsup:
ich gucke hier nur alle paar monate mal rein und bin erstaunt was AC alles so neues hat, respekt.
Ich mache in sachen WaKü nicht mehr viel, bin jetzt zur zeit meine 2.te CNC Portalfräsmaschine am bauen.
@Mr. Invisible , hab hier im keller noch restbestände aus alten zeiten rumliegen, da müßte noch ein verlängertes beleuchtungsmodul dabei sein, schreib mir einfach über kurznachricht.

Melvin

benobi

Junior Member

Samstag, 7. November 2015, 08:57

Super 8o - vielen dank für die Bilder und den Text . Sehr schön geschrieben und ein tolles Projekt.
Hab selbst den i7-2600 aber der hat mir noch genug leistung um ihn rauszuwerfen.
Jedenfalls hat das lesen mir so gut gefallen das ich direkt in den Keller bin um meinen alten Cuplex Classic zu suchen :D

Ich glaube ich bau ihn ein :love: