• 18.09.2019, 09:19
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Apache2 - Aufbau (VHost, htaccess.)

Tuesday, July 12th 2016, 1:01pm

Hey Leute,

ich betreibe jetzt schon seit 2 Jahren meinen eignen kleinen Homeserver und soweit ist auch alles gut. Allerdings beschäftige ich mich immer wieder mit Apache und komme nie auf einen richtigen grünen Zweig, wie der Aufbau davon sein soll..
Ich habe einmal Wordpress, dann einmal Nextcloud am laufen. Im Moment ist das über verschiedene Directories und einer Sites-enabled.conf gelöst.. also www.domain.eu/wordpress bzw www.domain.de/nextcloud..

Ein Aufruf über http wird auf https per Rewrite umgeleitet und auch von nicht https und non-www auf https://www.domain.de/. Was nicht klappt ist von domain.de auf https://www.domain.de :/

Eigentliche Frage ist.. wie baut man sowas am besten auf.. per extra VHosts oder per .htaccess ? Ich verstehe irgendwie die ganzen Zusammenhänge nicht so wirklich.. oder sind das einfach konkurriende Systeme ? Gibt es hierfür eine schöne verständliche Anleitung ?

Grüße
Chris

Cygon

Junior Member

Tuesday, July 12th 2016, 4:28pm

Die vhosts (sprich httpd.conf) nutzt du normalerweise um deine Domains allgemein zu konfigurieren - d.h. welche Module geladen werden (PHP, FCGI, etc.), welche Domains auf welche Verzeichnisse gemappt werden, Berechtigungen etc. Das ist also der Teil, der normalerweise vom Serveradmin konfiguriert wird (und bei allen Shared Hosting-Lösungen vom Hoster verwaltet wird)

Welche Optionen über die .htaccess angepasst werden können wird auch in der httpd.conf festgelegt.

In .htaccess werden üblicherweise nur Optionen eingestellt, die für die jeweilige Webanwendung spezifisch sind. Oft sind das redirect-Regeln um schöner lesbare URLs in korrekter Form an z.B. PHP weiterzugeben, manchmal auch Zugriffsberechtigungen für bestimmte Verzeichnisse.

Für die Optionen selbst gibt es eine schöne Anleitung auf der Apache-Webseite, die Aufteilung von vhosts / httpd.conf ist aber spezifisch zur jeweiligen Distro (in Gentoo hat man etwa /etc/apache2/modules.d/* und /etc/apache2/vhosts.d/*, bei 'nem Standard-Apache nur httpd.conf). Da bleibt nur die Anleitung der jeweiligen Distro auszugraben oder "learning by example" :)

Tuesday, July 12th 2016, 5:52pm

Das hat mich nun leider nicht wirklich weiter gebracht vom Verständnis her :X

Die .htaccess liegt doch vorallem nur in einem Verzeichnis, also zB in /nextcloud/, gilt diese dann für die Unterverzeichnisse auch oder wie ist das gehand habt?

Die Module werden in meiner Apache Version eigentlich alle zentral geladen in /etc/apache2/mods-enabled..

Saturday, July 16th 2016, 10:53pm

Ich habe vor langer Zeit mal für mich selbst den Redirect auf den 'www.'-Präfix dokumentiert. Schau mal drauf, vielleicht erhältst du da die fehlende Idee um deine Konfiguration so anzupassen, dass auch dein Problemfall funktioniert.

Similar threads