• 25.02.2017, 21:30
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fertigsysteme von AQ

Sonntag, 13. Mai 2012, 18:14

Hallo allerseits,

ich habe vor mir in den nächsten Monaten einen neuen (wassergekühlten) Rechner zuzulegen. Da meine wilden Zeiten als Bastler vorbei sind, würde ich mir gern wieder ein Komplettsytem von AQ zulegen. Leider erblicke ich derzeit nur ein paar
Systeme (http://shop.aquacomputer.de/index.php?cPath=7_9), welche mir aber komponententechnisch etwas zu unterdimensioniert sind (z.B. 2x Airplex XT 120) . Auch sagen mir die Gehäuse nicht so sehr zu muss ich sagen.

Früher gab es doch auch mal ein Lian LI System, welches schon besser ausgestattet war mit Airplex 360 etc. In eurem Shop gibts doch sogar schon den Airplex 420.

Ist es geplant auch andere vorkonfigurierte Systeme, welche bereits mit stärkeren Wasserkühlungskomponenten versehen sind anzubieten? Super wäre ein Konfigurator für Fertigsysteme, wie sie z.B. andere Shops auch einsetzen, wo man individuell
sein gewünschtes System konfigurieren kann.


Danke & Gruß

Sonntag, 13. Mai 2012, 21:16

Vielleicht ist ja eines der externen Systeme eine Alternative für dich.

Sören
A sinking ship is still a ship!

Sonntag, 13. Mai 2012, 22:16

Wer ist denn AQ? :D

Montag, 14. Mai 2012, 09:56

Ich kenn die auch nicht :D

Wir von AC haben die Fertigsysteme im Prinzip nach und nach einfach auslaufen lassen da es irgendwann die jeweiligen Gehäuse nicht mehr zu kaufen gab und zuletzt gestaltete sich das mit dem Zeitaufwand für einen Umbau auch immer als recht kritisch da die Betroffenen kaum Zeit für so etwas haben.