• 24.05.2017, 08:09
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Neu: kryographics Titan X / UPDATE 10.04.: Neue Varianten

Donnerstag, 26. März 2015, 16:43

Für die letzte Woche von Nvidia vorgestellte High-End-Grafikkarte "Titan X" können wir Euch heute den passenden Kühler vorstellen: Den kryographics Titan X.

Wie alle Kühler der kryographics Serie besticht er mit maximaler Kühlleistung und maximiertem Durchfluss. Dabei wurde insbesondere auf die direkte Überströmung wichtiger Bauteile geachtet.

Der kryographics Titan X wird komplett CNC-bearbeitet und der Boden wird ist aus hochwertigstem Elektrolytkupfer mit einer Dicke von massiven 10mm gefertigt. Durch eine hochgenaue Fertigung werden beim kryographics GPU und RAM direkt mit Wärmeleitpaste als Kontaktmittel gekühlt. Dies sorgt für maximale Kühlleistung. Für die Spannungsregler wird ein Wärmeleitpad von sehr hoher Qualität mitgeliefert. Die Karte wird mit Hilfe von Abstandshaltern aus vernickeltem Messing kinderleicht montiert.

Alle relevanten Kontaktflächen sind hochglanzpoliert und sorgen so für einen perfekten Wärmeübergang ! Es werden GPU, RAM und Spannungsregler gekühlt. Zudem können die Induktivitäten gekühlt werden.

Vom kryographics Titan X wird es neben einer Bodenplatte aus Kupfer auch eine vernickelte Version geben. Diese ist in ca. 2 Wochen erhältlich. Zudem werden als Deckel die bekannte extrem kompakte Edelstahlvariante als auch eine klare und grau getönte Plexiglasedition angeboten.

Das Anschlussterminal ist aus Delrin gefertigt und kann im SLI-Betrieb durch eines unserer vielen kryoconnect ersetzt werden. Somit kann ohne eine aufwendige Verschlauchung ein komplexes SLI-System aufgebaut werden.

Zusätzlich werden wir in ca. 2-3 Wochen eine passive und eine aktiv über unser geschütztes Heatpipe System "XCS" gekühlte Backplate aus schwarz eloxiertem Aluminium anbieten. Diese kühlt aktiv die RAM Module auf der Rückseite der Karte die in einem luftgekühlten System ansonsten leicht mehr als 100°C erreichen, wie unsere IR Aufnahme zeigt. Zudem wird durch die Backplate der Anpressdruck im Bereich der Spannungsregler und der GPU etwas erhöht, was zu einer noch besseren Kühlung beiträgt.

Die Gewinde sind wie immer in G1/4" ausgeführt.

Der Preis für die günstigste Variante wird 94,95€ betragen.


















ACHTUNG: Das Wärmebild zeigt eine luftgekühlte Titan X. Wir empfehlen die Verwendung der in Kürze verfügbaren Backplate, da das RAM sehr warm wird. Wir haben hier unter Last (FurMark) bei einem offenen Aufbau bis zu 101°C gemessen!

Und so wird die Backplate aussehen, die das Problem behebt:




Update:

Mittlerweile ist auch die vernickelte Version am Lager, zudem sind Kupfer und vernickelte Version jetzt auch in der "Black Edition" lieferbar. Hier die Fotos:

Zunächst klassisch mit Edelstahldeckel:







Mit klaren Plexiglasdeckel:





Die Black Edition:





Die Black Edition in Kupfer:





Installationsvideo:

Donnerstag, 26. März 2015, 16:59

Nice, schaut richtig gut aus der Kühler, ich bin auf erste Tests gespannt :)
Asus X99-Deluxe | Intel 5820K @ 4,5Ghz @ 1,26v | 980 TI 1510/2103 | 16gb HyperX DDR4 3000

Donnerstag, 26. März 2015, 17:06

Wie dick wird die Backplate jetzt werden, genau wie eure anderen? Wie im anderen thread bereits erwäht Karten mit euren Backplates sind im ASUS RVE nicht installierbar, im Z97-WS genau das gleiche Problem. Würdet ihr da auf Kundenwunsch ein paar Ausschnitte machen damit das diesmal passt?

MfG

Donnerstag, 26. März 2015, 17:41

Schöner Kühler. Ich finde es nur etwas schade, dass ihr nach wie vor keine Variante anbietet, die das gesamte PCB abdeckt. =(
Finde ich persönlich noch mal schöner.

Wegen der 101°: Wenn das im offenen Aufbau der Fall ist mit dem ori. Kühler, dann solls so sein. Sehe da keinen Handlungsbedarf. Im SLI wird das sicher noch mal deutlich wärmer, ist dafür vorgesehen und läuft auch. Eure XCS Backplate würde ich aber trotzdem verbauen, sieht einfach super aus.

Donnerstag, 26. März 2015, 18:00

Die Backplate bekommt im IO-Bereich des Mainboards soweit wie möglich eine Wespentaille verpasst. Allerdings liegen in diesem Bereich auch RAM Bausteine. Ich habe mal einen Screenshot dazu eingestellt. An der dicksten Stelle ist die Backplate 5,5mm im flachen Bereich 3,5mm dick. Eventuell werden wir hier noch auf 3mm runtergehen.

Zur Temperatur der RAMs: Die arbeiten bei 100°C gemessen an der Oberfläche (frei auf einem Benchtable in eimem Raum mit 22°C) knapp am Ende der Spezifikation - aber sie funktionieren.

Donnerstag, 26. März 2015, 18:31

Vielen Dank Stephan, für die schnelle Antwort und das Foto. Sieht aus als könnte das passen, 3mm wäre wohl perfekt. Ich habe auf dem Bild im Anhang mal markiert wo eure normale Backplate gegen andere Bauteile stößt.
»Matt_79« hat folgendes Bild angehängt:
  • WQyVyVBqwGPazMC5_setting_000_1_90_end_1000.png.jpg

RE: Neu: kryographics Titan X

Freitag, 27. März 2015, 09:37


Zusätzlich werden wir in ca. 2-3 Wochen eine passive und eine aktiv über unser geschütztes Heatpipe System "XCS" gekühlte Backplate aus schwarz eloxiertem Aluminium anbieten.


Ahh, 2-3 Wochen, warum quält ihr mich nur so ;) Aber ohne euren Kühler+Backplate will ich nicht, also werde ich wohl warten müssen. Ich bin schon sehr gespannt :)

Samstag, 28. März 2015, 01:30

Kühler habe ich auch bestellt. Aber bei der Backplate bin ich mir einfach nicht sicher ob man die braucht. Ja ihr habt sehr hohe Temperaturen gemessen, ich bin mir ziemlich sicher das hat nVidia auch, aber die sind vermutlich der Meinung das ok ist. Und wenn die Backplate wirklich so wichtig ist, warum muß man die dann separat bestellen und ist nicht schon beim Kühler dabei?

Samstag, 28. März 2015, 16:04

Man braucht sie auch nicht zwingend. Ich kann da auch nur aus meiner persönlichen Erfahrung sprechen. Meine Titan classics erreichten im SLI mit der Aqua Computer Backplate (passiv) jedenfalls einen etwas höheren RAM-Takt. kA ob das nur an der ziemlich dicken Backplate lag, welche die Speicherchips auf der Rückseite wie der kryographics vorne auch per Paste statt Pad anbindet oder Zufall war, ich betreibe jedenfalls keine Karte mehr ohne eine massive Backplate, alleine schon wegen dem Schutz vor verirrten Wassertropfen. Des weiteren wird dadurch auch der Anpressdruck des Kühlers auf der GPU und den Speicherchips leicht erhöht und die Platine stabilisiert (ist mir damals schon bei der Montage aufgefallen), auch das kann die Kühlung nochmal leicht verbessern. Und die Optik und das Handling gefällt mir ebenfalls sehr gut, man kann die Karte beim Einbau einfach besser handhaben.

Ich werde jedenfalls wieder welche verwenden und warte daher sehnsüchtig auf die Vorstellung hier, damit ich sie vorbestellen kann. Aber meines Wissen geht es auch problemlos ohne, da ein guter Kühler auf der Vorderseite auch die Temperatur der Rückseite mit senkt. Und eine schlecht designte Backplate kann die Temperaturen sogar verschlechtern. Mich haben sie aber in der Verganhenheit überzeugt, daher werde ich wie gesagt wieder den kryographics + Backplate einsetzen.

Sonntag, 29. März 2015, 17:04

Wieder ein extrem schickes Teil geworden! :)

dami

Dienstag, 31. März 2015, 10:25

Jeder Grad der gesunken konnte, ist etwas was hilft fur die lebendsdauer des chips. So mit 100 grad stehte ich nicht gerade zufrieden wenn die carte 1000 euro kostet.
Gut dass mann diese active backplate einbauen kann.
Ich hoffe 2 in SLI mit active backplate konnen zusammen eingebaut werden.

Sowieso habe ich gestern festgestellt dass die EVGA titan X hydrocopper in my system nicht passen wurde, da die wasser anschlusse etwas weit sind, un da steht der reservoir.
Hir die laterale anschlusse sind bis zum ende des PCI express anschluss, was in mein system passen wurde.

Ich nehme 2 stuck bitte schon.
Muss ich auch eine speziele brucke auch kaufen, 2 waterblocks mit active backplate zusammen einbauen zu konnen ?

Mittwoch, 8. April 2015, 08:54

Wie funktioniert das backplate eingentlich, gibt es ein kreis da drin ? Oder es ist nur ein "dead end" wo die wasser "blockiert" ist ?

Pilo

Senior Member

Donnerstag, 9. April 2015, 14:20

Das funktioniert via Heat-Pipe (Wärmerohr), die wie abgebildet in den Kühlwasserkreislauf ragt. Dashalb ist das auch eine aktive Kühlung, da das eine Ende der Heat-Pipe immer mit Kühlwasser umspült und gekühlt wird, jedenfalls ein Teil davon. Wie so eine Heat-Pipe funktioniert, findest du auf Wikipedia: Wärmerohr

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pilo« (9. April 2015, 14:29)

->Darin Epsilon - PERSPECTIVES<-
I SEE MONSTAS - Where Did I Go (Dillon Francis & Kill Paris Remix)
Cirez D & Acki Kokotos - Tomorrow (Original Mix)
Tom Holkenborg - Brothers In Arms
The Trammps - Disco Inferno
Sweet - Ballroom Blitz

Freitag, 10. April 2015, 15:25

Wann kommt die backplate in den Verkauf?
5930K@4.500 MHz@H²0_cuplex kyros|ASUS X99-Deluxe|EVGA Titan-Pascal X@H²O_AC_kryographics@Mo-Ra 3@4*180mm Silverstone@neighbourroom|Corsair RM 850i|4*4 GB G.Skill@3200 MHz@15-15-16|Samsung 850 PRO 1 TB|SOUND Nubert_NuBoxes@AVR VSX-527-K@SVS PB-1000 Sub|ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit|

Freitag, 10. April 2015, 15:57

Wann kommt die backplate in den Verkauf?

Interessanter fände ich wann die Kühler verkauft werden. Inzwischen verkaufen sie umgebaute Titan X, aber auf den am 27.3. bestellten Kühler warte ich immer noch :(

Ich wäre dafür erstmal die Kunden zu bedienen statt selbst schon Umgebaute Karten zu verkaufen.

Sonntag, 12. April 2015, 17:37

Wird es für diejenigen die mangels Platz oder anderen Gründen eure Backplate nicht installieren können wieder so eine kleine Backplate wie beim GTX980 Kühler geben um den Anpressdruck im bereich der Spannungswandler zu erhöhen?

Sonntag, 12. April 2015, 18:15

Ja auch die neuen Versionen sehen gut aus. ABER bitte liefert doch endlich die Ware aus....
Mit welchen Mainboard/Mainboards wurde die Backplate getestet? Ich habe ein Asus Maximus Hero VII frage mich ob die da passt.

Montag, 13. April 2015, 13:07

Ja auch die neuen Versionen sehen gut aus. ABER bitte liefert doch endlich die Ware aus....
Mit welchen Mainboard/Mainboards wurde die Backplate getestet? Ich habe ein Asus Maximus Hero VII frage mich ob die da passt.


Mein Kühler wird im Shop als versendet angezeigt :D

Bei dem Chaos das zur Zeit bei DHL herrscht (Streiks usw., hier im Hamburg ist die Zustellung leider oft um Tage zerzögert) hoffe ich mal es die Lieferung dennoch bis Ende der Woche erfolgt.

Die Backplate wird bei dir höchstwahrscheinlich passen, dein board hat ja ganz oben noch einen PCIe_X1 slot, da ist ausreichend Platz.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matt_79« (13. April 2015, 13:08)

Montag, 13. April 2015, 16:01

Ah ja meiner wurde auch dem Paketdienst übergeben. Dann muß ja nur noch die Backplate erscheinen und das Titan X übertakten kann beginnen :D

Icarus

Junior Member

Montag, 13. April 2015, 19:48

Wow da warte ich doch noch lieber auf die Vernickelte Black Edition,sieht nice aus... 8o