• 16.12.2018, 18:28
  • Registrieren
  • Anmelden
  • Sie sind nicht angemeldet.

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aqua Computer Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Neues System - ein paar Fragen

Freitag, 7. Dezember 2018, 13:49

Nachdem meine alte Workstation endgültig nicht mehr wollte habe ich mir ein neues System gebaut.

Nun will ich dem System wieder eine WaKü verpassen.

Komponenten sind folgende:
MB: MSI x470 Gaming Pro Carbon
CPU: AMD Ryzen 2700x
GK: Entweder GTX 1080 oder GTX 1080 Ti

Vorhanden:
Aquastream mit 3.5" Controller (Controller defekt) - somit muss auf jeden Fall eine neue Pumpe her.
Aquaero 4
Airplex 360
Cuplex Evo und Cuplex XT
Aquatube Alu Variante mit Spülleitung

Gekühlt werden sollen CPU + GK.
CPU Kühler wird ein cuplex kryos NEXT.
GK Kühler der jeweils dazupassende. Gibt es eigentlich wie früher auch GK mit montierten Kühler?

Wie ist das heute mit den Spannungswandler müssen die auch noch gekühlt werden?

Welche Pumpe würdet ihr heute empfehlen?

Reicht heute noch ein Airplex 360 oder sollte man überhaupt auf die aktuellen Serien umrüsten?

Würdet ihr eher Aqualis oder eher Aquainlet empfehlen?


Sollte man heutzutage noch P&C verwenden oder Schraubverschlüsse?


danke
lg
Gregor
For Windows reboot
for Linux be root

Freitag, 7. Dezember 2018, 18:40

Vielleicht bekommst du bei Aquacomputer einen Ersatzcontroller für die Aquastream Pumpe.

Das Aquaero 4 funktioniert nicht mehr auf aktuellen Mainboards. Es ist ein neues Aquaero erforderlich.

Den Cuplex Evo und XT Kühler kannst du weiter verwenden, du musst nur ein Umrüstsatz für den entsprechenden Sockel kaufen.
Die Kühlleistung im Vergleich zum Cuplex kryos Next ist praktisch identisch.

Als die GTX 1080 neu erschienen ist, gab es die auch mit montiertem Kühler.
Die Produktion der GTX 1080 und 1080 Ti wurde mittlerweile von Nvidia eingestellt.
Es ist sehr schiwierig, noch eine neue Grafikkarte mit Referenzdesign zu finden, es gibt nur noch Restposten. Oder du nimmst eine gebrauchte.

Die Spannungswandler müssen normalerweise nicht mehr gekühlt werden, (außer bei starkem OC, wobei der Ryzen eh nicht so gut übertaktet werden kann.)

Der Airplex 360 ist für deine Konfiguration ausreichend.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Hufeisen« (7. Dezember 2018, 18:51)

Freitag, 7. Dezember 2018, 18:58

Zuerst mal danke für die Antwort.
Nachdem die Pumpe selbst schon so alt ist und ich mir nicht sicher bin wie lange die noch lebt würde ich eher eine neue Pumpe kaufen.

Das heißt für die RTX sollte es dann wieder vormontierte Karten geben. Eventuell werde ich doch eine RTX nehmen. Bin mal auf die Preise gespannt.

Ich weiß ab und zu findet man noch GTX FE aber eben recht selten. Die Preise sind dafür halbwegs ok. Die RTX finde ich derzeit einfach zu teuer.
For Windows reboot
for Linux be root

Freitag, 7. Dezember 2018, 19:17

Zuerst mal danke für die Antwort.
Nachdem die Pumpe selbst schon so alt ist und ich mir nicht sicher bin wie lange die noch lebt würde ich eher eine neue Pumpe kaufen.

Eine aquastream kann im Normalfall nicht kaputt gehen. Da müsste man schon selbst Gewalt anwenden und z. B. nicht kompatible Verschraubungen verwenden :S

Was verschleißen könnte, sind die Gummilager. Dafür gibt es hier Ersatz: Eheim 1046, Eheim 1048 und aquastream XT / ULTIMATE Ersatzachse

Wenn du deine alte aquastream auf den heutigen Stand einer aquastream ULTIMATE bringen möchtest, brauchst du a) das Upgrade Kit, b) Schrumpfschlauch zum Fixieren des Pumpenrades (sehr wichtig!) oder gleich ein neues Pumpenrad (das hat dann auch neue Gummilager), c) einen Temperatursensor, z. B. mit Innen-/Außengewinde G1/4

Freitag, 7. Dezember 2018, 19:23

Wenn das zusammenrechne kann ich mir aber gleich eine neue Pumpe kaufen. Da frage ich mich schon ob sich das noch auszahlt die alte Pumpe aufzurüsten.

17,90 Ersatzachse inkl. Pumpenrad
59,90 Umrüstkit
8,98 Tempsensor

Damit sind wir bei 86,78 und die neue kommt auf 99,90

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BloodHound« (7. Dezember 2018, 19:26)

For Windows reboot
for Linux be root

Freitag, 7. Dezember 2018, 21:35

Waterforce WB Extreme gibt es scheinbar noch neu.

Kostet halt ein paar Euros

Ich bin damit sehr zufrieden


https://www.amazon.de/dp/B073D2XGF8?link…8D9ChFULB4hGt2Q

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 10:48

Habe jetzt eine 1080Ti FE gekauft. Man findet sie ja doch noch noch.

Somit ist das Thema GK erledigt.

Ich würde mir gerne das Aqualis mit Füllstandmessung und Wassersäuleneffekt kaufen mit 450ml - Standalone. Gibt es das nicht oder finde ich das nur nicht?

Habt ihr bessere Erfahrungen mit p&c oder Schraubanschlüssen. Bis jetzt war ich mit p&c sehr zufrieden nur es sind doch ein paar Jahre vergangen.

lg
Gregor
For Windows reboot
for Linux be root

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 13:57

OK also da steht der Wassersäuleneffekt nur nicht in der Produktbezeichnung.
For Windows reboot
for Linux be root

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 14:24

Zitat

Ein optisches Highlight ist der integrierte Wassersäuleneffekt. Wird die Rücklaufleitung an den mittigen Anschluss des aqualis angeschlossen, strömt das Wasser durch die mittige Edelstahlröhre zum Deckel und tritt dort durch acht Öffnungen aus, was insbesondere in Verbindung mit Beleuchtung einen echten Blickfang darstellt. Eine dünne Plexiglasplatte, nahe am Boden des aqualis, vermindert den Lufteintrag in den Kreislauf auf ein Minimum. Alternativ kann der Rücklauf an einen seitlichen Anschluss angeschlossen werden, das Wasser strömt dann aus dem Boden in den Ausgleichsbehälter zurück. Für diese Konfiguration liegt ein Prallblech bei, das wiederum für eine gute Entlüftung des Kreislaufes sorgt.

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 14:27

Ja in der Beschreibung ja aber nicht im Titel. Bei Pumpenmontage wird es aber auch im Titel angegeben.

Wie ist deine Meinung zu den Anschlüssen?

lg
Gregor
For Windows reboot
for Linux be root

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 17:14

Anschlüsse sind wohl Geschmacksache.
P+C funktionieren? Verwendet heute aber kaum. Ich jemand.

Die Schlauchanschlüsse von AC finde ich recht gut.
Gibts aber nicht in schwarz.

Selbst hab ich Hardtubes wegen der Optik.

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 17:29

Ich nutze selber P&C ... was 15 Jahre ohne Probleme funktioniert geht auch weiterhin. Habe mich also im September ebenfalls wieder für P&C entschieden.

Ich habe tatsächlich einiges an Recherche betrieben und keinen technischen Vorteil anderer Anschlüsse und oder Schläuche gefunden. Weder der Durchfluss steigt in einem für die Kühlung relevanten Maßstab, noch sind andere Anschlüsse leichter zu nutzen. Und billiger sind die schon erst gar nicht.

Ähnliche Themen