• 24.04.2019, 00:20
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Grestorn

Junior Member

cuplex kyros Kupfer & Aquaduct: Korrosion?

Monday, March 25th 2019, 9:12am

Ich hab mal ne ziemlichE Dummy Frage...

Mir ist beim letzten Tausch der Kühlerflüssigkeit aufgefallen, dass die eigentlich blaue Flüssigkeit (destlliertes Wasser plus Zusatz von EK), eher grünlich türkis geworden ist, und das bereits nach wenigen Tagen nach dem Tausch. Vorher hatte ich da nie darauf geachtet, aber das ist wohl immer schon passiert.

Nun habe ich seinerzeit, als ich den Rechner gebaut habe (4-5 Jahre her), alle Komponenten von Caseking bezogen, und die haben mir u.a. einen cuplex Kupfer-Kühler für die CPU verkauft zusammen mit einem Aquaduct. Ich hatte mich damals darauf verlassen, dass die sich schon auskennen und mir passende Komponenten verkaufen, zumal ich explizit um Unterstützung eines Wasserkühlerspezialisten gebeten hatte, mir bei der Zusammenstellung zu helfen.

Jetzt kommt mir aber der Verdacht, dass sich der Kupferkühler wohl ganz und gar nicht mit dem Aluminiumprofil des Aquaducts vertragen könnte. Die grünliche Verfärbung des Wassers könnte ja schlicht Grünspan sein...

Nun habe ich, abgesehen von der Verfärbung, in all den Jahren nie ein Problem gehabt. Der Wasserdurchfluss war immer konstant gut, Es wurde wohl nie etwas verstopft, weder im GPU noch CPU Kühlkörper. Auch im Filter waren kaum Rückstände.

Wenn es jetzt tatsächlich zu einer Reaktion gekommen sein sollte, womit muss ich rechnen? Was für Folgen hat das für das Aluminium im Aquaduct? Für den Kupferhühlkörper? Reicht es, den cuplex bei Gelegenheit gegen ein vernickeltes Modell zu tauschen? Muss das Aquaduct auch gereinigt werden? Mach ich mir umsonst zuviele Gedanken?

Und hätte der Kühlwasserzusatz nicht auch die Korrosion verhindern sollen? Oder taucht das Zeugs von EK nichts?

Danke für die Infos!

Monday, March 25th 2019, 1:07pm

Mir ist beim letzten Tausch der Kühlerflüssigkeit aufgefallen, dass die eigentlich blaue Flüssigkeit (destlliertes Wasser plus Zusatz von EK)
Das wird das Problem sein. Mit DP Ultra wäre das wahrscheinlich nicht passiert.
Aber Ohne das aquaduct zu sehen ist es da schwer eine belastbare Aussage zu machen.
Die Aluprofile sind alle Eloxiert normal passiert da nichts.
Weichmacher aus dem Schläuchen könnte auch sein, das sieht dann ähnlich aus und verstopft die Kühler.

Grestorn

Junior Member

Monday, March 25th 2019, 1:37pm

Vesrstanden, in mein System kommt nur noch Wasser und CD... äh, ich meine AC :)

Die Schläuche sind alles P&C von Euch. Und die habe ich eben getauscht, sie sind tatsächlich nicht spürbar poröser oder härter geworden.

Wenn jetzt noch der 2080Ti Kühler käme, dann hätt ich nochmal einen guten Grund alles auszubauen und zu reinigen! Lasst mich bitte nicht noch viel länger hängen...;)

Danke für die Antwort Sebastian.

This post has been edited 1 times, last edit by "Grestorn" (Mar 25th 2019, 1:39pm)

Monday, March 25th 2019, 1:43pm

Wenn das aquaduct eh so angeriffen ist kannst du es auch so lange mit Leitungswasser spülen bis da nur noch sauberes Wasser raus kommt.
Dann komplett ablassen und mit DP Ultra neu füllen.