• 21.10.2019, 17:05
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Garonthil

Junior Member

Fragen zum Einbau einer D5 Next Pumpe mit Ausgleichsbehälter aqualis D5 150 ml

Friday, October 4th 2019, 2:10pm

Hallo Leute,
ich habe gestern versucht, die D5-Next-Pumpe mit dem Ausgleichsbehälter aqualis D5 150 ml zu verbinden, und überraschenderweise scheint mir das sogar gelungen zu sein. Zum weiteren Einbau habe ich aber noch 2 Fragen:

1. Am Ausgleichsbehälter befinden sich 2 große runde Löcher, eines ist links, eines in der Mitte, und irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass Kühlflüssigkeit durch diese Löcher fliessen soll. Vermutlich soll das Wasser durch das eine Loch in die Pumpe hineinfliessen, um dann aus dem anderen Loch wieder herauszufliessen. Leider bietet der Installationszettel keine Informationen darüber, welches Loch welche Aufgabe übernehmen soll. Fließt das Wasser durch das linke Loch heraus ? Oder fließt das Wasser durch das linke Loch in die Pumpe rein ?

2. Auf der Rückseite der Pumpe sind 4 Anschlüsse. Der obere ist der Stromanschluß und wird mit dem Netzteil verbunden. Der rechte Anschluß verbindet die Pumpe mit der aquaero-Lüftersteuerung. Der untere Anschluß ist für Lüfter gedacht, aber den brauche ich nicht, weil ich ja eine aquaero Lüftersteuerung habe ;) :P :). Der linke Anschluss ist das Problem. Im Handbuch steht, dass man damit die Pumpe mit dem Mainboard verbinden kann. Und das möchte ich auch tun, damit über das Mainboard die RGB-Beleuchtung der Pumpe angesteuert werden kann. Aber weder meinem Mainboard noch der Pumpe liegt ein passendes Verbindungskabel bei. Daher meine Frage: Was brauche ich für ein Kabel dafür ? Im Handbuch steht nur USB-Kabel, aber solche Verbindungen kenne ich nur von meinem USB-Stick, und der passt da garantiert nicht. Es wäre super, wenn Du mir das benötigte Kabel genau beschreiben oder verlinken würdest...Schon mal vielen Dank für eure Antworten und liebe Grüße sendet

Euer Garonthil.

Garonthil

Junior Member

Friday, October 4th 2019, 2:32pm

Die erste Frage konnte ich inzwischen selber beantworten, und zwar mithilfe eines chinesischen Videos zur D5:
https://www.youtube.com/watch?v=xD42IwJGYx8
In Minute 1:58 dieses Videos ist eine Beschriftung auf dem Deckel zu sehen. Über dem linken Loch steht dort "Out", über dem mittleren "In". Diese Beschriftungen sind dann doch ziemlich eindeutig. Es stellt sich nun die Frage, warum die deutsche Firma Aquacomputer für China-Exporte sinnvolle Beschriftungen auf die Produkte drucken lässt, das aber im heimischen Markt unterlässt. Diese Frage wird sich aber wohl nie endgültig klären lassen...
Es ist schon erstaunlich, auf welchen Wegen Informationen gelegentlich durch das World Wide Web fliessen...

m4jestic

Senior Member

Friday, October 4th 2019, 8:38pm

1. Ein Ausgleichsbehälter ist ein Wasserreservoir, dass dazu gedacht ist, die Pumpe mit Wasser zu versorgen.
Zu diesem Zweck ist in dem Bereich, in dem später das Wasser stehen wird, ein großes Loch, durch welches das Wasser zur Pumpe fließen kann.
Wenn man nun noch 10s damit verbringt sich den Aqualis Sockel anzuschauen, sieht man, dass das rechte der beiden äußeren Löcher direkt mit dem inneren Loch verbunden ist und der Flexibilität für Waküs mit mehr als einer Pumpe dient.
Jetzt muss man nur noch ein logisches Ausschlußverfahren anwenden um zu bestimmen, dass das andere Loch dann der Pumpen-Ausgang ist.
?(

2. Was du hier anschließen kannst im Handbuch beschrieben:
Je nach Konfiguration kann dieser Anschluss entweder zur Kommunikation mit an-
deren Geräten von Aqua Computer oder oder als RGBpx-Ausgang für LED-Pro-
dukte verwendet werden. Eine gleichzeitige Nutzung beider Funktionen ist nicht
möglich!
Kompatible aquabus-Geräte:
● aquaero 6 XT (53146, 53206, 53250, 53251, 53262, 53263)
● aquaero 6 PRO (53145, 53253)
● aquaero 6 LT (53234)
● aquaero 5 XT (53089, 53125, 53249)
● aquaero 5 PRO (53090, 53252)
● aquaero 5 LT (53095)
Kompatible RGBpx-Produkte:
● RGBpx LED-Strip (Artikel 53268, 53269, 53270)
● RGBpx Beleuchtungsset für PC-Gehäuse (Artikel 53271)
● RGBpx Beleuchtungsset für Monitore (Artikel 53272)
● RGBpx Splitty4 (Artikel 53267)
● RGBpx LED-Ring für aqualis 450/880 (Artikel 53274)
● RGBpx LED-Ring für aqualis 100/150 (Artikel 53276)
● RGBpx LED-Ring für 60 mm Ausgleichsbehälter (Artikel 53277)
● RGBpx-Anschlusskabel (Artikel 53259, 53260, 53261, 53266)

,

Garonthil

Junior Member

Friday, October 4th 2019, 9:00pm

Was für ein herrlicher Beitrag, gallischer Häuptling :)
In deinem ersten Punkt lieferst Du eine Erklärung für etwas, was ich schon wusste. Was du hättest wissen können, wenn Du meinen zweiten Beitrag gelesen hättest.
An deinem zweiten Punkt sind gleich 2 Dinge falsch. Du zitierst hier aus dem Handbuch und beschreibst die Anschlußmöglichkeiten der rechten Steckverbindung.
Ich hatte aber nach der linken Steckverbindung gefragt. Und dein zweiter Fehler war, dass ich gar nicht nach den Anschlußmöglichkeiten der Steckverbindung gefragt habe, sondern nach dem Kabel, das diese Anschlußmöglichkeiten realisiert.
Gleich 3 Fehler in einem Beitrag. Kann das sein, dass Deine Konzentration nachlässt, wenn du wütend wirst ?
Ich empfehle in solchen Fällen, einfach mal ein paar Minuten tief ein- und auszuatmen und sich einen Sonnenuntergang in der Karibik vorzustellen.

Saturday, October 5th 2019, 7:57am

Solche Missverständnisse schließen sich aus, wenn die Anschlüsse nicht mit links oder rechts, sondern mit den Bezeichnungen aus der Anleitung benannt werden. Du meinst den Anschluss Fan? Wie sollte man darüber die RGB Beleuchtung über dein Mainboard und Aura Sync steuern können?

Garonthil

Junior Member

Saturday, October 5th 2019, 8:35am

Nein, ich meine nicht den Fan-Anschluß. Der ist unten. Ich meine den linken Anschluß, der die Pumpe mit dem Mainboard verbinden kann. Das habe ich im ersten Beitrag auch ganz genau beschrieben.

Saturday, October 5th 2019, 2:54pm

@Garonthil
Ich würde erst dann pampig werden, wenn ich mir sicher bin die Antwort verstanden zu haben ;)

Die D5 NEXT hat folgende Anschlüsse:
1: Strom (oben)

2: USB (rechts)

3: Fan/Durchflusssensor (mitte)

4: RGBpx/Aquabus (links)

Wenn man nun mal in die Bedienungsanleitung schaut, was Du augenscheinlich nicht getan hast, sieht man, dass die Antwort von m4jestic eben dieser Anleitung entnommen wurde.
Der linke Anschluss kann als Aquabus oder als RGBpx Anschluss koniguriert werden, eine Verbindung mit dem Mainboard ist durch den USB Anschluss vorgesehen, welcher dann wiederum die Steuerung durch die Aquasuite ermöglicht.


Das USB-Kabel liegt bei.
P.S. mir fällt auf, dass ich mich missverständlich ausgedrückt habe, der RGBpx Anschluss dient ausschlieslich zur Steuerung von RGB LEDs, nicht zur Steuerung der PumpenLEDs von aussen ;)

This post has been edited 1 times, last edit by "Taubenhaucher" (Oct 5th 2019, 3:41pm)

Garonthil

Junior Member

Sunday, October 6th 2019, 9:28am

Die D5 NEXT hat folgende Anschlüsse:
1: Strom (oben)

2: USB (rechts)

3: Fan/Durchflusssensor (mitte)

4: RGBpx/Aquabus (links)

[...]

Das USB-Kabel liegt bei.
Glaubst Du wirklich, dass ich nach einem Kabel frage, das mitgeliefert wurde ? Mir geht es um das USB-Kabel, welches die Pumpe mit dem Mainboard verbinden soll. Das schreibe ich jetzt zum dritten Mal in diesem Thread.

Sunday, October 6th 2019, 9:33am

Zitat der Produktseite:
"Lieferumfang
- D5 NEXT Pumpenmotor mit Steuereinheit, Entkopplung und Montageplatte
- ein internes USB-Anschlusskabel, Länge ca. 100 cm
- Befestigungswinkel mit schwarzer Beschichtung
- Montagematerial"


Was soll ich noch sagen?

Vielleicht hilft ein Blick in die Anleitung Deines Motherboards zu den internen USB Headern?

Wenn das Kabel nicht beilag wende Dich vielleicht mal an den Support ;)

Garonthil

Junior Member

Sunday, October 6th 2019, 12:06pm

Das beiliegende Kabel verbindet die Pumpe mit der aquaero-Steuerung. (Das schreibe ich zum zweiten Mal). Und dieses Kabel liegt auch tatsählich bei. Danach habe ich nicht gefragt.

Ich frage immer noch (jetzt zum vierten Mal) nach dem Kabel, welches die Pumpe mit dem Mainboard verbindet.

Was für ein Kabel brauche ich dafür ? Und nein, das Kabel liegt nicht bei, und laut Handbuch soll es auch gar nicht beiliegen.
Schön wäre es, wenn Du die vorherigen Posts einmal ganz gründlich lesen würdest, bevor du irgendetwas schreibst.

Sunday, October 6th 2019, 12:16pm

Ich glaube Du verstehst da was nicht, das beiliegende Kabel ist ein Kabel zum Verbinden der D5 Next mit dem internen USB Header des Motherboards, was die Steuerung der Pumpe über die Aquasuite und Firmwareupdates erlaubt.

Ein Kabel, welches die Pumpe mit dem Aquaero verbindet, wäre dieses
Wie kommst Du darauf, dass die Beschreibung des Lieferumfangs lügt und Du recht hast, es sei denn Deiner Pumpe hätte ein falsches Kabel beigelegen?

Sunday, October 6th 2019, 12:17pm

Das beigelegte ist ein USB Kabel um die Pumpe mit dem Board zu verbinden. Siehe dieses Bild:
https://forum.aquacomputer.de/images-ac/2018/D5_NEXT_8.jpg

Um die Pumpe mit dem Aquaero zu verbinden brauchst du ein Aquabuskabel. Das ist als Zubehör erhältlich.
https://shop.aquacomputer.de/product_inf…roducts_id=3487

Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten.

1. Du verstehst es nicht.

Oder

2. Es wurde statt eines usb Kabels ein Aquabus Kabel in den D5 Next Karton gepackt.


EDIT: Zu spät. Taubenhaucher war schneller

This post has been edited 1 times, last edit by "Mr. Krabs" (Oct 6th 2019, 12:18pm)

:D Dieser Beitrag wurde bereits 46 mal editiert, zuletzt von »IICARUS« (14. Juni 2017, 00:15) :D

m4jestic

Senior Member

Sunday, October 6th 2019, 12:18pm

Du könntest die ganze Diskussion auch abkürzen und eine hilfreiche Richtung lenken indem du einfach mal Bilder machst von dem was du hast und was du womit verbinden möchtest 8|

This post has been edited 2 times, last edit by "m4jestic" (Oct 6th 2019, 12:22pm)

Sunday, October 6th 2019, 12:22pm

m4jestic, falsches Kabel verlinkt, wa?^^

Btw. Garonthil, du musst vorher eh die pumpe per USB verbinden und dann in der Suite auf Aquabus umstellen. Sonst findet dein Aquaero die Pumpe eh nicht.

This post has been edited 1 times, last edit by "Mr. Krabs" (Oct 6th 2019, 12:25pm)

:D Dieser Beitrag wurde bereits 46 mal editiert, zuletzt von »IICARUS« (14. Juni 2017, 00:15) :D

Sunday, October 6th 2019, 12:23pm

Ich habe da mal ne Frage, der USB Anschluss hat 5 Pole und der Aquabus/RGBpx hat 4 Pole, es sollte doch also nicht so schwer sein die Kabel zu unterscheiden, und Steckerkompatibel sollten sie doch auch nicht sein, oder?
EDIT:
Noch ne Frage, hast Du den die Pumpe mit dem beiliegenden Kabel mit dem USB Header des Aquaero verbunden?
Was hast Du dann mit dem USB Kabel des Aquaero gemacht?
Zur Erklärung, die USB Kabel (5 Pin) gehören an jedes Gerät zur Verbindung mit einem USB Headers des Motherboards, hierrüber kann unter Windows die Aquasuite alle AQ Geräte ansprechen und die Geräte geben ihre Daten ebenfalls weiter, z.B. an HWInfo.
Die Aquabusverbindung bringt Dir unter Windows keinen Vorteil, da der Datenaustausch eh schon über USB erfolgt, was z.B. zum Firmwareupdate benötigt wird.

This post has been edited 1 times, last edit by "Taubenhaucher" (Oct 6th 2019, 12:33pm)

Sunday, October 6th 2019, 12:30pm

Jetzt isser off der Garonthil. Hat warscheinlich den Fehler gefunden^^
:D Dieser Beitrag wurde bereits 46 mal editiert, zuletzt von »IICARUS« (14. Juni 2017, 00:15) :D

m4jestic

Senior Member

Sunday, October 6th 2019, 12:34pm

m4jestic, falsches Kabel verlinkt, wa?^^
Ja, hab keine D5next und aus den verfügbaren Bildern ist es nicht trivial das korrekte Kabel zu bestimmen. Habs ja flott korrigiert :rolleyes:

Sunday, October 6th 2019, 12:39pm

Ich hätte da bei der Gelegenheit einen Verbesserungsvorschlag für die Anleitungen, wie in diesem Fall gesehen wäre eine Schematische Zeichnung der Anschlüsse sehr hilfreich, vorausgesetzt die Anleitung wird gelesen.

Sunday, October 6th 2019, 1:35pm

Wie das zumindest bisher bei den Aquaeros usw immer der Fall war? (hab mich bei der Pumpeauch gewundert...) Aber zumindest auf den Produktfotos sind Bezeichnungen lesbar, und die Miniaturverbinder selbst sind doch verpolsicher...

This post has been edited 1 times, last edit by "LotadaC" (Oct 6th 2019, 1:40pm)

Eheim1046->AD->CPU->NB->GraKa-APE240->AT AMD Sempron2500@2090MHz-K7VT4A+FSB333@380MHz-Maxtor80GB-Nvidia Geforce FX 5500

Sunday, October 6th 2019, 10:08pm

Eine Schematische Zeichnung wäre echt nicht schlecht.

Anleitungen scheinen viele nicht mehr zu lesen. Siehe die ganzen killefit "Problem Threads". Würden die meisten die Anleitung lesen, gäb es nicht soviele Müll Threads. Und Sven und Sebastian müssten sich nicht mit soviel Quatsch rumschlagen.
:D Dieser Beitrag wurde bereits 46 mal editiert, zuletzt von »IICARUS« (14. Juni 2017, 00:15) :D