• 07.12.2019, 18:45
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Wakü nach langer Abstinenz

Thursday, November 28th 2019, 9:51pm

Hallo zusammen,
ich bin gerade in der Planung für eine Wakü. Meine letzte Wäku ist allerdings bestimmt schon 13 Jahre her, ich glaube 2006 zur Zeit der 8800GTX. Und da hat sich ja schon etwas getan in der Zeit.
Aktuell soll erstmal nur der 3900X gekühlt werden, bei der Graka möchte ich die 1080 jetzt nicht erst noch umbauen, da ich diese nächstes Jahr ersetzen werde und diese dann auch mit unter Wasser gesetzt wird.
Jetzt hab ich mal mit der D5 Next inkl. Aqualis, dem Watercool Heatkiller IV Pro und 13/10er Schläuchen geplant. Nun komm ich zur Radiatorfrage.
Ins Gehäuse, ein DB 900 Pro mit modifiziertem Deckel bekomm ich bis 420 alles in den Deckel. Eventuell kommt nächstes Jahr noch ein anderes Gehäuse, sollte die Kühlung dann nicht mehr ausreichend sein. Jetzt allerdings soll es erstmal da rein.
Ins Auge hab ich den Airplex Radical 2/420 Kupfer gefasst. Könnt ihr den Empfehlen?

1. Frage: Kann man die Seitenbleche auch tauschen, wie bei dem Modularity?
2. Frage: Gibt es eine Empfehlung für Lüfter auf dem Radi?
Anschlüsse hab ich einige dabei, DP Ultra auch.

Was hab ich vergessen?

Danke schon mal für Eure Hilfe,
Gruß Feiffe

Diago

Full Member

RE: Wakü nach langer Abstinenz

Thursday, November 28th 2019, 10:53pm

Hallo zusammen,
ich bin gerade in der Planung für eine Wakü. Meine letzte Wäku ist allerdings bestimmt schon 13 Jahre her, ich glaube 2006 zur Zeit der 8800GTX. Und da hat sich ja schon etwas getan in der Zeit.
Aktuell soll erstmal nur der 3900X gekühlt werden, bei der Graka möchte ich die 1080 jetzt nicht erst noch umbauen, da ich diese nächstes Jahr ersetzen werde und diese dann auch mit unter Wasser gesetzt wird.
Jetzt hab ich mal mit der D5 Next inkl. Aqualis, dem Watercool Heatkiller IV Pro und 13/10er Schläuchen geplant. Nun komm ich zur Radiatorfrage.
Ins Gehäuse, ein DB 900 Pro mit modifiziertem Deckel bekomm ich bis 420 alles in den Deckel. Eventuell kommt nächstes Jahr noch ein anderes Gehäuse, sollte die Kühlung dann nicht mehr ausreichend sein. Jetzt allerdings soll es erstmal da rein.
Ins Auge hab ich den Airplex Radical 2/420 Kupfer gefasst. Könnt ihr den Empfehlen?

1. Frage: Kann man die Seitenbleche auch tauschen, wie bei dem Modularity?
2. Frage: Gibt es eine Empfehlung für Lüfter auf dem Radi?
Anschlüsse hab ich einige dabei, DP Ultra auch.

Was hab ich vergessen?

Danke schon mal für Eure Hilfe,
Gruß Feiffe
Hallo,

hast du noch alte Wakü Hardware? Ich nutze tatsächlich den Kühler von 2004 und die Pumpe von 2006 noch. Neukauf also eventuell gar nicht nötig!

Zur 1. kann ich leider nichts sagen
2.: Gut und günstig: Arctic P12 oder P14 PWM - nicht viel schlechter als ein Noctua kosten aber nur ein Fünftel. P sind für statischen Druck F für Airflow.

Thursday, November 28th 2019, 11:34pm

Hier n paar Infos:

https://www.computerbase.de/forum/thread…atoren.1755872/

https://www.hardwareluxx.de/community/f1…ern-971299.html


Mein Arbeitskollege hat sich neulich 3 Airplex Radical 360 mit Kupferlamellen gekauft. Optisch und von der Verarbeitung her sehr gut! Mit der Kühlleistung ist mein Kollege sehr zufrieden.

Weiß grad nicht die montierten Lüfter, aber die hat er weit runtergeregelt.
Kühler etc. ist Geschmackssache. Der HK ist optisch auch eher meins. Von der Qualität und "Kühlleistung" her ist der Kryos Next mindestens ebenbürtig. Von der Kühlleistung her eher noch minimal besser als der Heatkiller.


Von der Optik her finde ich den Kryos Next total hässlich. Ich finde, der Next sieht von oben aus wie ne Pflaume^^.

MMn hat AC ab dem Cuplex xt (di) nur noch hässliche Cpu Wasserkühler rausgebracht. Wenn die CPU-Kühler so geil aussehen würden wie die Grafikkartenkühler, wäre alles top.

Aber ich weiß echt nicht, wer die Dinger bei Aquacomputer designed. Schön ist was anderes.
:D Dieser Beitrag wurde bereits 46 mal editiert, zuletzt von »IICARUS« (14. Juni 2017, 00:15) :D

Friday, November 29th 2019, 5:30am

Von der Optik her finde ich den Kryos Next total hässlich. Ich finde, der Next sieht von oben aus wie ne Pflaume^^.


Muss nicht hübsch sein, sondern zweckdienlich - also sehr gut kühlen! ;)

Ich finde es gut, dass AC nicht mit dem Strom schwimmt und mal andere Wege einschlägt. Denn sind wir uns ehrlich, ist das quadratische Design mehr als ausgelutscht und zu stark vertreten - vom billigsten Chinakühler bis hin zum Heatkiller IV verwendet es jede Sau. :D
Hauptrechner: Intel i9-9900K @5,0 GHz/1,45V | MSi MEG Z390 ACE | 32GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Evo 4TB + 850 Pro 2TB | Asus BW-16D1HT | Win10 Pro 64-bit
Retrorechner/Zweitrechner: Intel i7-6700K @4,6 GHz/1,30V | MSi Z170I Gaming Pro AC | 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4 3000MHz | Nvidia Geforce RTX 2080 Ti | Samsung 850 Pro 512GB | Asus BW-16D1HT | Win7 Pro 64-bit

Friday, November 29th 2019, 8:02am

Ich würde auch erst mal schauen was aus dem alten Kreislauf noch zu verwenden ist, gerade die haltbaren Teile wie Pumpe, Radiator und Kühlbock.
Beim CPU Kühler gibt es aktuell keine nennenswerten Unterschiede in der Kühlleistung, lediglich die Durchflusswerte unterscheiden sich, was bei den Pumpenleistungen aber meist zu vernachlässigen ist, da nimm was Dir gefällt :)
Bei 140er Lüftern würde ich aktuell die NB-eLoop B14-PS empfehlen, sollten es doch 120er sein die NoctuaNF-A12x25 PWM
Beide haben zwar kein Bling, sind aber die wohl besten Lüfter am Markt und bringen sehr gute Leistung bei niedrigen Drehzahlen und niedriger Lautstärke.
Zu den Radiatoren kann ich nichts sagen, ich habe zu den Zeiten als ich mir Radiatoren gekauft habe nie einen AQ Radiator in die Finger bekommen, da nicht lieferbar ;(

Friday, November 29th 2019, 9:01am



Von der Optik her finde ich den Kryos Next total hässlich. Ich finde, der Next sieht von oben aus wie ne Pflaume^^.

MMn hat AC ab dem Cuplex xt (di) nur noch hässliche Cpu Wasserkühler rausgebracht. Wenn die CPU-Kühler so geil aussehen würden wie die Grafikkartenkühler, wäre alles top.

Aber ich weiß echt nicht, wer die Dinger bei Aquacomputer designed. Schön ist was anderes.


So sind die Geschmäcker verschieden, den Watercool Stuff finde ich persönlich immer zu "modern" und geradlinig, AC hat mit den 2080er Kühlern nun leider auch die gleiche Designsprache wie WC angenommen und mit der Fullcover Platte sieht man auch nichts mehr vom Kupfer :/
Aber beim XT di sind wir uns einig, schönster Kühler ever :love:

<--- Kupferfetischist xD

m4jestic

Senior Member

Friday, November 29th 2019, 9:27am

Zu 1.: Die Bleche sind genietet, lassen sich also nicht ohne weiteres Austauschen. Natürlich lassen sich die Nieten aufbohren und neu vernieten, aber es gibt auch keine Austauschbleche in Schwarz. Ich habe meine einfach foliert, sieht sehr gut aus.
Zu 2.: Aktuell würde ich nur den Noctua NF-A12x25 empfehlen. Den gibt es aktuell nur in diesem widerlichen braun - wenn dir die Optik egal ist, ... - ansonsten haben sie angekündigt den Mitte 2020 in schwarz (chromax) rauszubringen. Solange werde ich noch mit meinen rumpellüftern ausharren.
Wichtig ist auch zu wissen, dass nicht alle Lüfter mit der Finnenstruktur des Radical akkustisch harmonieren - die NB eLoops kannst du z.b. nicht ohne shroud betreiben, oder du bekommst sehr unschöne Nebengeräusche.
Aber shrouds sind eh zu empfehlen. Ich verwende an allen radiatoren die 7mm phobya gummi shrouds.
Und zu guter letzt würde ich auch keine Radiatorlüfter mehr verwenden, die keinen quadratischen Rahmen haben und somit nicht flach und dicht aufliegen :)

Friday, November 29th 2019, 10:55am

Danke Euch für das Feedback.
Altes Wakü Zeug hab ich leider nicht mehr rumliegen. Das hat meine Frau bestimmt mal unbemerkt "verloren" :D
Der Kryos Next ist jetzt nicht hässlich wie ich finde, allerdings ist er in der PVD/Nickel Version leider nicht Lieferbar. Deshalb wirds wohl doch der Heatkiller werden. Oder ich warte noch (worin ich ganz ganz schlecht bin)...

Dann werd ich mir mal den Radical in Kupfer mit dazu legen, das mit dem Folieren ist gar keine schlechte Idee.
Aber seh ich das richtig? Da sind 12 Gewindehülsen dabei, quasi für die Lüfter. Heißt ich brauch noch welche zur Montage im Case oder verwechsel ich das jetzt?

m4jestic

Senior Member

Friday, November 29th 2019, 1:45pm

Aber seh ich das richtig? Da sind 12 Gewindehülsen dabei, quasi für die Lüfter. Heißt ich brauch noch welche zur Montage im Case oder verwechsel ich das jetzt?

Kommt drauf an: In Pull Konfiguration reichen dir 12, brauchst halt längere schrauben.
Kannst auch einfach 6 Hülse für die Lüfter und 6 für die Montage hernehmen, das wird trotzdem halten.
Oder du kaufst dir 4-8-12 Hülsen mit dazu

Friday, November 29th 2019, 2:16pm

Die Radical Blenden sind nicht vernietet, sondern verschraubt. Hab meinen Radical (und die zwei AMS) foliert.

m4jestic

Senior Member

Friday, November 29th 2019, 2:30pm

Sind die 3 silbernen Punkte bei dir Inbus Schrauben?
Bei mir sind das noch Nieten...
Die Radical Blenden sind nicht vernietet, sondern verschraubt. Hab meinen Radical (und die zwei AMS) foliert.

Friday, November 29th 2019, 2:53pm

Ja genau, die drei vorne sind Inbus schrauben und hinten jeweils zwei Torx pro Seite.

Friday, November 29th 2019, 3:05pm

uuhhhh die Folie ist sexy... Welche ist das?

Friday, November 29th 2019, 4:12pm

uuhhhh die Folie ist sexy... Welche ist das?

Find ich auch! 1080-MX12 Matrix Black von 3M

Sebas

Junior Member

Saturday, November 30th 2019, 7:37pm

Bzgl Lüfter muss man halt schauen, ob es wirklich Radiatorlüfter mit einem hohen statischen Druck sein müssen. Die sind meist einfach nur laut. Ich selber verwende bequiet pwm highspeed Lüfter, diese sind gut bzgl Lautstärke und schwach bzgl statischem Druck. Jedoch völlig ausreichend für meine Zwecke und es braucht keine zusätzliche Entkoppelung, da sowohl die Rahmen-Außenseite als auch die Befestigungspunkte bereits enkoppelt sind :)

@Crimson
Vom Bild her würde ich sagen, du verwendest auch bequiet Lüfter.

m4jestic

Senior Member

Saturday, November 30th 2019, 8:28pm

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte:
Alles was an Lüfterentkopplung angeboten wird ist komplett für den Popo!
Was bei Lüftern Lärm macht in absteigender Reihenfolge:
1) Windgeräusche durch die Rotorblätter
2) Geräusche von den Kugellager

3) Elektronikgeräusche
Was keinen Lärm macht:

Schwingungen, die sich über den Lüfterrahmen auf den Radiator auf das Gehäuse übertragen.
Beim Lüfter schwingen einfach keine relevanten Massen, die dazu in der Lage sind das Gehäuse in Schwingung zu versetzten.
Vielleicht reichen die Vibratationen bei höheren Drehzahlen, aber dann sind die Windgeräusche schon viel lauter.

m4jestic

Senior Member

Saturday, November 30th 2019, 10:17pm

Die Radical Blenden sind nicht vernietet, sondern verschraubt. Hab meinen Radical (und die zwei AMS) foliert.

Ah, die sind tatsächlich verschraubt! :)
Da werde ich die morgen gleich nochmal neu in schön folieren ;)

Sebas

Junior Member

Sunday, December 1st 2019, 10:07am

Stimmt :) Ich entkoppel die Lüfter in Builds nicht wegen der Lautstärke ;) Wegen der Lautstärke geht man auf Lüfter die hinsichtlich Ihrer Rotorblätter, Lager optimiert sind und auch in sehr niedrigen Drehzahlbereichen sauber und zuverlässig laufen. Btw. habe ich nun meinen alten Splitty testweise durch den neuen aktiven ersetzt und habe nun gleich zwei Verbesserungen erreicht und daher gleich noch einen weiteren für mein Showcase nachgeordert:

* bei 100% wird wirklich die maximale Drehzahl erreicht
* die Schaltschwelle ist genial, ich kann die Lüfter somit gezielt auslassen

Back to the topic:
Ich entkoppel die Lüfter idR nur wegen den Schwingungen. Bei vielen Builds die ich erstelle landet der PC am Ende nicht immer in Distanz auf dem Boden sondern neben dem Monitor auf dem Desk. Und bei 0-Entkoppelung erzeugen direkt ""mit dem Tower verschraubte Lüfter gerne störende Schwingungen.

Sunday, December 1st 2019, 11:20pm


@Crimson
Vom Bild her würde ich sagen, du verwendest auch bequiet Lüfter.


Ja genau, Silent Wings 3 PWM
Muss aber gestehen, dass ich mich überhaupt nicht mit der Thematik auseinandergesetzt habe, als ich mich für die Lüfter entschieden hab bzw. als ich den Rechner und die Kühlung letztes Jahr zusammengestellt habe. Absolut keine Ahnung ob die Teile jetzt eher guten Airflow haben oder eher guten static Pressure... Und ich weiß auch überhaupt nicht, welche Lüfter man für den Radical und die AMS verwenden sollte.

m4jestic

Senior Member

Monday, December 2nd 2019, 9:33am


Ja genau, Silent Wings 3 PWM
Muss aber gestehen, dass ich mich überhaupt nicht mit der Thematik auseinandergesetzt habe, als ich mich für die Lüfter entschieden hab bzw. als ich den Rechner und die Kühlung letztes Jahr zusammengestellt habe. Absolut keine Ahnung ob die Teile jetzt eher guten Airflow haben oder eher guten static Pressure... Und ich weiß auch überhaupt nicht, welche Lüfter man für den Radical und die AMS verwenden sollte.

Prinzipiell Lüfter, die man abdichtend montieren kann, so dass die Luft durch den Radiator geht und sich nicht neben dem Lüfter im Kreis gelüftet wird.
Dann ist statischer Druck natürlich hilfreich, aber dass es nicht sinnvoll ist, einfach stupide nen Lüfter zu kaufen, der bei einer praxisfremden Drehzahl den höchsten statischen Druck erreicht gibt Noctua (die den Lüfter mit dem höchsten statischen Druck produzieren) sogar selbst zu!
Siehe hier: https://noctua.at/de/nf-a12x25-performan…f12-and-nf-s12a
Aufgrund dessen warte ich auf den AF12 der mitte 2020 in schwarz kommen soll!