• 13.08.2020, 16:51
  • Register
  • Login
  • You are not logged in.

 

Dear visitor, welcome to Aqua Computer Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains how this page works. You must be registered before you can use all the page's features. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Ist das gebrauchte Ware?

Thursday, July 16th 2020, 7:08pm

Hallöchen,
ich bin gerade ziemlich angepisst...evtl. ja zu Unrecht.
Ich habe heute meine Bestellung von Aquatuning erhalten...soweit war da alles tiptop von euch.
Aber der AGB...Das Siegel wurde von einem anderen Siegel überklebt.
Das untere Siegel ist durchtrennt worden und man sah auch das es mal
abgetrennt wurde weil noch reste von der OVP drunter klebte.
Dann wurde es halt mit einem neuen versiegelt.
So....
dachte mir dann, gut ist ja halb so wild, evtl. hat sich ja nur der
Aufkleber gelöst und nachgeschaut.... der AGB war leicht verstaubt und
im inneren ebenso...genauso so ein kleiner Fremdkörper...Könnte vom
Gewinde sein (ist ja Kunststoff?)
Könnt Ihr dazu etwas sagen? War das euer Werk oder das vom Händler? der CPU Kühler und das restliche Zeug von euch war nicht davon betroffen.

This post has been edited 3 times, last edit by "IceKillFX57" (Jul 16th 2020, 7:10pm)

Stephan

Administrator

Thursday, July 16th 2020, 9:07pm

Wir haben kürzlich einen ganze Serie neu verpacken müssen, da ein Blechwinkel beim Versand Kratzer hervorrufen konnte. Dann werden die natürlich neu überklebt - das kommt vor.

Thursday, July 16th 2020, 9:41pm

ok, vielen Dank für die Rückmeldung.
Im AGB war so ein schwarzer Kunststoff Spahn... denke der ist vom Deckel? Ist das normal? Bzw kann passieren?
Was ist mit dem Staub sowohl innen als auch außen?
Oder den Streifen im AGB INNEN... Außen würde ich ja verstehen weil ihr dran musstet.
sorry das ich da so pingelig bin aber bei euch erwarte ich höhste Qualität... hat ja sonst auch immer geklappt.

Sebas

Full Member

Friday, July 17th 2020, 6:51am

Also sollte er stärkere Verschleißspuren an den Ports aufweisen wäre es ein Indiz. Aber bedenke, das Artikel wie Ausgleichsbehälter, Pumpen, Radiatoren auch Tests beim Hersteller durchlaufen ;)
Daher gilt, solltest du jetzt nicht eine Beschädigung, einen Defekt oder sichtbaren deutlichen/störenden Kratzer etc haben, warum sollte das Produkt schlechter oder so sein.

Beste Grüße,
Sebastian

PS: Der letzte AGB den ich von AC bekam hatte auch leichte Verschmutzungen und Staub von der Schaumstoff-Isolierung in der er lag. Mit dest. Wasser gespült und das wars :thumbsup:

This post has been edited 1 times, last edit by "Sebas" (Jul 17th 2020, 6:55am)

Friday, July 17th 2020, 10:35am

Danke dir für die Antwort.

Kratzer gibt es wohl keine.
Finde es nur seltsam mit dem Staub im AGB und den Schlieren da drin.

Wird wohl in Ordnung so sein.

Bin aber auch ein schwieriger Kunde

This post has been edited 1 times, last edit by "IceKillFX57" (Jul 17th 2020, 10:39am)

Stephan

Administrator

Friday, July 17th 2020, 10:48am

Die Röhren werden bei uns schon eine Weile gelagert und dies in normaler Umwelt - nicht im Reinraum. Da kann es schon einmal zu leichter Staubablagerung kommen. Wenn es auffällt, dann werden die auch bei uns gereinigt. Mach doch mal ein Foto damit man das einschätzen kann.

Friday, July 17th 2020, 11:39am

Bin gerade noch auf der Arbeit.

Aber das ist dann ja auch nicht nötig.
Ich wusste ja nicht wie das bei euch mit der Produktion abläuft.

Ist war unschön aber irgendwo auch logisch wenn die Teile lange zwischengelagert werden.
Ich vermute Mal das der Ausgleichsbehälter mit einem Tuch gereinigt wurde und dadurch die Schlieren (längst) entstanden sind und das Staub vom Tuch gekommen ist.

Danke dir/euch für den Support, da zahlt man wirklich lieber mehr.
Beim nächsten Mal werde ich aber die Ware lieber bei euch direkt beziehen

m4jestic

Senior Member

RE: Ist das gebrauchte Ware?

Friday, July 17th 2020, 12:35pm

Hallöchen,
ich bin gerade ziemlich angepisst...evtl. ja zu Unrecht.
Aber der AGB...Das Siegel wurde von einem anderen Siegel überklebt.
der AGB war leicht verstaubt und im inneren ebenso...genauso so ein kleiner Fremdkörper...

Und selbst wenn er gebraucht gewesen wäre?
Ganz offensichtlich war es ja in einwandfreiem Zustand.

Sollen alle Händler deiner Meinung nach zurückgeschickte und einwandfreie Ware in die Tonne werfen, nur weil es mal jemand in der Hand gehalten hatte? ?(
Manche denkweisen kann ich einfach nicht nachvollziehen :pinch:

Torumbian

Junior Member

Friday, July 17th 2020, 12:48pm

@ m4jestic

sorry aber der TE hat lediglich nachgefragt und das ist sein gutes Recht.
Meines Erachtens hat er abklären wollen ob er evtl. ein gebrauchtes Produkt vom Händler AT bekommen hat. Sei es ob es eingebaut, Rückläufer oder was auch immer.
Wenn ich ein überklebtes Siegel vorfinde schaue ich auch zweimal hin was mit dem Produkt ist.

Nicht desto Trotz war es eine normal Klärung die in sich eigentlich abgeschlossen ist. Ich vermute auch im Interesse des TE.

RepairmanB

Junior Member

RE: RE: Ist das gebrauchte Ware?

Friday, July 17th 2020, 1:05pm

Sollen alle Händler deiner Meinung nach zurückgeschickte und einwandfreie Ware in die Tonne werfen, nur weil es mal jemand in der Hand gehalten hatte? ?(
Manche denkweisen kann ich einfach nicht nachvollziehen :pinch:
Also ich würde schon gerne wissen wollen wenn es sich um eine retournierte Ware handelt bzw. ich möchte die Wahl haben ob ich eine solche Ware haben möchte.
Was wäre denn wenn der Käufer den Loop in Betrieb nimmt nimmt und sich Fremdkörper in der Pumpe befänden oder gar die Pumpe undicht wäre weil der "Vorbesitzer sie geöffnet hatte?

Also da finde ich auch dass jeder Händler ehrlich sein sollte und solche Ware mindestens kennzeichnen sollte. 8o

Friday, July 17th 2020, 1:27pm

Genau, mir ging es ja um die Abklärung.

Ich war selbst damals Händler.

Man muss halt unterscheiden.

1. Neuware = alles super
2. Kunde erhält Artikel und packt diesen aus und entspreched sich um : ist OK, wenn es von Neuware in der Beschaffenheit nicht zu unterscheiden ist
3. Kunde erhält Artikel und schickt diesen nach Gebrauch innerhalb von 2 Wochen zurück = ist nicht ok! Es wurde Neupreis bezahlt und man weiß nicht was mit dem Artikel ist, in dem Falle kann da ein Fremdkörper drin sein (was bei mir ja war aber wohl ein Spahn vom Gewinde des Deckels ist, schätze ich) und man weiß auch nicht was da für eine Flüssigkeit verwendet wurde.
Außerdem kann auch ein Kunde seine defekte Ware gegen die neue Bestellung ausgetauscht haben.

Aquacomputer hat es aber ja soweit aufgeklärt.

Caretaker

Junior Member

Tuesday, July 21st 2020, 10:09pm

Hallo,
ich bin was das betrifft wie der TE oder vielleicht sogar noch etwas empfindlicher.
Wenn ich Neuware bestelle erwarte ich auch diese so wie vom Hersteller vorgesehen zu erhalten. Da ist für mich kein Spielraum für gebrochene Siegel oder bereits benutzte Teile.

Ich hatte vor Jahren mal eine Playstation 4 bestellt, beim auspacken wurde schon recht deutlich das ich nicht der erste war der das tat. Nach dem Anschließen kam kein Bild und somit war sie defekt.
Damit fing dann auch der richtige Ärger an. Der Händler wollte sie nicht zurücknehmen und verwies an die Garantieabwicklung über Sony direkt, Widerruf hat er aufgrund des Defekts abgelehnt (2 Tage nach erhalt).
Natürlich hab ich ein Recht auf Widerruf innerhalb der Frist, auch bei Defekt, da kann auch der Händler nicht auf Nachbesserung seinerseits bestehen.
Naja, ich hatte sie zurück versandt und der Händler die Annahme verweigert, womit er sich in Annahmeverzug gebracht hatte. Letzten Endes ging es über Monate hinweg und Anwalt bis das Thema erledigt war.

Möglicherweise wäre ein Widerruf ohne Angabe des Defekts schneller abgewickelt gewesen, nur, dann hätte sich bestimmt der nächste mit dem Händler rumärgern dürfen. Klar, dass ist jetzt ein extremer Fall, aber alles begann damit, dass es eben keine richtige Neuware mehr war.

AGB + Pumpe, CPU/GPU Kühler oder Überwachung sind jetzt keine Kleinteile für nen schmalen Taler. Das geht rigoros zurück bei mir, insbesondere wenn Gebrauchsspuren festzustellen sind. Dann hat das auch nichts mehr mit Neuware zu tun und gehört zu den B-Waren.
Wer weiß schon mit welchen Flüssigkeiten und Zusätzen das Material in Berührung kam, am besten noch der Versuch Acryl mit Alkohol zu reinigen. Auf Amazon kann man bei so vielen Produkten den Erhalt von gebrauchter Ware in den Rezensionen rauslesen. Nein danke!

Bis jetzt sind meine Erfahrungen mit Aqua Computer top. Nur Neuware, bestens verpackt und schnell erhalten, so muss das sein. :thumbup:
Wobei meine AGB Kombi von EK ist. Ach EK... meine letzte Bestellung von Kleinkram und Halterung, da zahlt man Paket Versand und bekommt die Sachen in einer Versandtasche geschickt, schön zerdrückte Kartonage der Halterung samt eines verbogenen Beinchens. Support bekam dann auch gleich mal die passende Nachricht mitgeteilt.
Einzig, mir fallen sicherlich einige Möglichkeiten ein wie Röhren auch im nicht Reinraum nicht einstauben müssen. ;)

Sebas

Full Member

Wednesday, July 22nd 2020, 6:49am

Quoted

AGB + Pumpe, CPU/GPU Kühler oder Überwachung sind jetzt keine Kleinteile für nen schmalen Taler. Das geht rigoros zurück bei mir, insbesondere wenn Gebrauchsspuren festzustellen sind. Dann hat das auch nichts mehr mit Neuware zu tun und gehört zu den B-Waren.


Dann brauchst du eigentlich keine Wasserkühlungskomponenten, welche du da aufzählst verwenden, da Sie vor dem Verkauf i.d.R. getestet werden und somit alle schonmal Gebrauchsspuren für den Anschluss an das Testsystem (ob mit Kühlflüssigkeit oder ohne) bekommen haben. Ganz ehrlich, wenn du eine dieser Komponenten aufnimmst, dann wird diese gespült/gereinigt und dann verwendet. Personen, welche die hier vertriebenen Kühler, Radiatoren, Pumpen oder AGBs blind verbauen schreiben ein paar Tage oder Wochen später hier im Forum, dass Sie Verschmutzungen etc in den Kühlrippen vom GPU-Block, CPU-Block oder den AGB sehen, oder sich ihr Liquid verfärbt. Daher sind Staub.. vom vorherigen Betrieb/Tests kein Thema. Anders natürlich, wenn du wirklich beschädigte Ware oder ware mit sichtbaren Gebrauchs-/ Abnutzungsspuren bekommst. Diese Ware ist als B-Ware zu verkaufen, richtig. Oder wenn ein Zulieferer/Hersteller retournierte Ware aus einem Garantieverfahren durch Neuware ersetzt und die eingesendete Ware prüft/repariert/erneuert und dann erneut vertreibt. Aber alle anderen Waren sind davon nicht betroffen.

Caretaker

Junior Member

Wednesday, July 22nd 2020, 8:52am

Quoted

AGB + Pumpe, CPU/GPU Kühler oder Überwachung sind jetzt keine Kleinteile für nen schmalen Taler. Das geht rigoros zurück bei mir, insbesondere wenn Gebrauchsspuren festzustellen sind. Dann hat das auch nichts mehr mit Neuware zu tun und gehört zu den B-Waren.


Dann brauchst du eigentlich keine Wasserkühlungskomponenten, welche du da aufzählst verwenden, da Sie vor dem Verkauf i.d.R. getestet werden und somit alle schonmal Gebrauchsspuren für den Anschluss an das Testsystem (ob mit Kühlflüssigkeit oder ohne) bekommen haben. Ganz ehrlich, wenn du eine dieser Komponenten aufnimmst, dann wird diese gespült/gereinigt und dann verwendet. Personen, welche die hier vertriebenen Kühler, Radiatoren, Pumpen oder AGBs blind verbauen schreiben ein paar Tage oder Wochen später hier im Forum, dass Sie Verschmutzungen etc in den Kühlrippen vom GPU-Block, CPU-Block oder den AGB sehen, oder sich ihr Liquid verfärbt. Daher sind Staub.. vom vorherigen Betrieb/Tests kein Thema. Anders natürlich, wenn du wirklich beschädigte Ware oder ware mit sichtbaren Gebrauchs-/ Abnutzungsspuren bekommst. Diese Ware ist als B-Ware zu verkaufen, richtig. Oder wenn ein Zulieferer/Hersteller retournierte Ware aus einem Garantieverfahren durch Neuware ersetzt und die eingesendete Ware prüft/repariert/erneuert und dann erneut vertreibt. Aber alle anderen Waren sind davon nicht betroffen.
Das kam wahrscheinlich etwas missverständlich von mir. Das die Anschlüsse mindestens einmal nach der Fertigung verwendet werden müssen ist denke ich mal selbsterklärend für die Tests, allerdings wird auf Druck getestet. Wenn da wirklich Flüssigkeitsrückstände enthalten sind und es absolute Neuware ist, ja dann finde ich die Praktiken des Herstellers doch etwas fragwürdig. Im Grunde genommen wissen die Hersteller das Fittinge nicht fest verschraubt werden müssen zum dichten und gängiges Material wie Acetal ist ja auch recht robust. Aber wie jemand anderes damit umgeht weiß man nicht. Ich kann mir lediglich denken, dass wenn man den kreisrunden Abdruck eines Fittings am Anschluss sieht, dieser bombenfest verschraubt worden sein muss. Dann überträgt man diese Vorstellung auf Acryl und prompt hat man die Bildung von Rissen im Kopf. Mit dem Staub ist es so eine Sache. EK z.B. liefert die AGBs und Kombos vormontiert aus und wird auch in den Anleitungen so beschrieben. Die sind natürlich auch druckgetestet. Den Kunden darf man da nicht wirklich zumuten die Teile vor Inbetriebnahme noch zu zerlegen und feinsäuberlich zu reinigen. Wenn wir soweit kommen, dann kannst du auch jeden CPU und GPU Block nach Erhalt erstmal zerlegen und von Staub und Produktionsrückständen befreien. Bei diesem 3er Gespann aus AGB, CPU und GPU Block erwarte ich das man sie direkt verbauen kann. Anders sieht es bei den Radiatoren aus, allerdings sind Bearbeitungsschritte wie löten und schweißen in der Herstellung wieder was anderes als eine CNC Produktion und die Zugänglichkeit der einzelnen Teile ebenso. Also einen vormontierten AGB mit Staub zu erhalten finde ich nicht gut, auch wenn dort die Reinigung noch am einfachsten ausfällt. Aber wie gesagt, ich kenne die Aqua Computer AGBs nicht und wie sie ausgeliefert werden. Ich hätte jedenfalls keine Lust meinen nagelneuen Cryos Cuplex erstmal aufzuschrauben und auf Produktionsrückstände oder Staub in Inneren zu inspizieren und danach gleich mal die Dichtung wieder in ihre Aussparung zu fummeln.

This post has been edited 1 times, last edit by "Caretaker" (Jul 22nd 2020, 8:54am)

Sebas

Full Member

Wednesday, July 22nd 2020, 9:26am

Quoted

Wenn wir soweit kommen, dann kannst du auch jeden CPU und GPU Block nach Erhalt erstmal zerlegen und von Staub und Produktionsrückständen befreien. Bei diesem 3er Gespann aus AGB, CPU und GPU Block erwarte ich das man sie direkt verbauen kann.


Entschuldigung, so war es nicht gemeint :) Ich meine mit Reinigen die Komponente mit dest. Wasser ausspülen. Ich für meinen Teil habe zu diesem Zweck eine alte Eheim-Aquariumpumpe, welche ich in dest. Wasser versenke und dann die Komponenten in einem minimal Kreislauf ausspüle. Die Pumpe hat den klassischen Schaumfilter davor, sodass ich eventuelle Partikel/Produktionsabrieb nicht wieder reinbringe. Einen AGB fülle ich bspw. davor einfach mit wenig dest. Wasser und schwenke/schüttel diesen um groben Dreck manuell zu entfernen. Das Abwasser kommt immer in einen transparenten Behälter um den Grad der Verunreinigung zu prüfen und die Aktion zu beenden. Vllt. ist dieses Vorgehen zu krass oder aufwendig in den Augen anderer Personen hier, aber ich fahre damit sehr gut. :thumbsup:

Caretaker

Junior Member

Wednesday, July 22nd 2020, 9:42am

Quoted

Wenn wir soweit kommen, dann kannst du auch jeden CPU und GPU Block nach Erhalt erstmal zerlegen und von Staub und Produktionsrückständen befreien. Bei diesem 3er Gespann aus AGB, CPU und GPU Block erwarte ich das man sie direkt verbauen kann.


Entschuldigung, so war es nicht gemeint :) Ich meine mit Reinigen die Komponente mit dest. Wasser ausspülen. Ich für meinen Teil habe zu diesem Zweck eine alte Eheim-Aquariumpumpe, welche ich in dest. Wasser versenke und dann die Komponenten in einem minimal Kreislauf ausspüle. Die Pumpe hat den klassischen Schaumfilter davor, sodass ich eventuelle Partikel/Produktionsabrieb nicht wieder reinbringe. Einen AGB fülle ich bspw. davor einfach mit wenig dest. Wasser und schwenke/schüttel diesen um groben Dreck manuell zu entfernen. Das Abwasser kommt immer in einen transparenten Behälter um den Grad der Verunreinigung zu prüfen und die Aktion zu beenden. Vllt. ist dieses Vorgehen zu krass oder aufwendig in den Augen anderer Personen hier, aber ich fahre damit sehr gut. :thumbsup:
Haha okay, so war das gemeint :D . Jep, genau das gleiche in grün bei mir, extra eine Aquariumpumpe nur zum spülen. Das ist so viel angenehmer als in der Badewanne mit dem demontierten Duschkopf und zumal eben mit destilliertem Wasser. Ob das bei dir zu krass ist kann ich nicht beurteilen, die andere Seite ist halt das es hier auch einen Thread wegen Verfärbung gibt und da macht man sich beim lesen schon wieder mehr Gedanken seine eigenen Spülvorgänge zu optimieren. :thumbsup: